Spieler, die man in PES18 vermissen wird

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.



  • Wie auch im Juni des letzten Jahres stelle ich eine Liste mit den Spielern auf, die wir im kommenden Pro Evolution Soccer wohl nicht mehr sehen werden.


    Nachdem ich damals einige Spieler aufgelistet habe, die aufgrund eines Vereinswechsels dann doch noch im Spiel waren (Sebastian Rode und Steven Defour), beschränke ich mich dieses mal auf die, die ihre Karriere beenden oder beendet haben.

    Der Name, der den meisten dabei sofort einfallen wird, ist Francesco Totti, der seine Karriere nach 24 1/2 Profijahren und 785 Spielen für seine Roma beendet hat. Somit verabschiedet sich einer der wenigen Spieler, die in jedem Pro Evolution Soccer vertreten waren. Wenn nicht sogar der letzte. Mit einem Rating von 83 Gesamtpunkten ist Totti der stärkste Spieler dieser Auflistung.

    Noch älter als Totti ist nur der brasilianische Torhüter Nivaldo, der im November 2016 im Alter von 42 sein Karrierende bekannt gab. Nivaldo war Teil des schwer getroffenen brasilianischen Fußball-Klubs Chapecoense. Er saß zwar nicht im Unglücksflieger, aber sein emotionaler Zustand ließ nach eigenen Aussagen kein weiteres Spiel mehr zu.

    Ein positiveres Ende der Karriere erlebte Dirk Kuyt, der Feyenoord als Kapitän mit 18 Scorerpunkten zur niederländischen Meisterschaft führte. Insgesamt gewann Kuyt acht Titel in drei verschiedenen Ländern. Letztes Rating: 80.

    Mit ähnlichem Rating (79) aber deutlich mehr Titeln kündigt sich der nächste Spieler an. Maxwell, zuletzt bei PSG unter Vertrag, bringt es auf ganze 37 Titeln mit fünf seiner Teams. Lediglich auf seiner halbjährigen Zwischenstation beim FC Empoli konnte er keine Titel sammeln.

    Auch vier Spieler, die im Süden der Bundesrepublik aktiv waren, werden nicht mehr in PES spielbar sein:

    Einer von ihnen ist Anatoliy Tymoshchuk, der zuletzt zwar "nur" für Kairat Almaty in Kasachstan spielte, aber aufgrund der ukrainischen Nationalmannschaft unter dem Namen H. Kravchuk trotzdem noch im Spiel war. Tymoshchuk beendete im Februar diesen Jahres seine Karriere im Alter von 37 mit einem Rating von 74 Gesamtpunkten.

    Mit Martin Demichelis ist ein weiterer ehemaliger Bayer in der Liste. Über die Stationen Atletico Madrid, Manchester City und Espanyol Barcelona landete Demichelis zuletzt wieder beim FC Malaga.
    Nach 481 Profieinsätzen und im Alter von 36 ist auch Schluss für Demichelis. Letztes Rating: 76.

    Alexander Manninger war für vier Jahre in Deutschland, kam allerdings nur auf 36 Einsätze für den FC Augsburg als Backup von Marwin Hitz. Weitere bekannte Stationen von Manninger waren unter anderem Arsenal, Juventus und Liverpool. Trotz dieser Stationen schaffte er es nur dieses Jahr ins Spiel. Alter: 39. Rating: 67.

    Ein Spieler dieser Liste, den wohl kaum noch jemand auf dem Schirm hatte, ist Matthieu Delpierre. Insgesamt brachte es Delpierre auf acht Jahre Bundesliga. Zwar beendete er seine Karriere bereits im letzten Juli, aber da sein Team Melbourne Victory nicht aktualisiert wurde, ist er bis heute noch im Spiel.

    Auch Elano, ehemaliger Weggefährte von Neymar beim FC Santos, beendet zum 01.07 seine Karriere. Fünf brasilianische, drei europäische und eine asiastische Station stehen ihm zu Buche. Letztes Rating: 71.

    Der letzte Spieler dieser Auflistung ist Simone Pepe. Dieser spielte wie Totti die ganze Zeit in seinem Geburtsland Italien, wo er zu 361 Einsätzen kam. Seine beste Phase hatte er 2013-2014, als er vor allem in der Meister Liga Online sehr beliebt war. Letztes Rating: 77.

    Fragezeichen stehen unter anderem noch über den Namen von Marcin Wasilewski, Robbie Keane, John Terry, Tiago, Jussi Jääskeläinen, Wes Brown und Shay Given.
    Ans Aufhören denken Spieler wie Zé Roberto, Juan Sebastián Verón, Gábor Király, Timmy Simons, Hilton, Morgan de Sanctis, Marco Storari und Emerson Sheik (allesamt über 38 Jahre alt) wohl immer noch nicht. Letztgenannter, Emerson Sheik, ist übrigens der Spieler mit der niedrigsten Spieler-ID in Pro Evolution Soccer 2017.

    Kennt ihr noch weitere nennenswerte Fußballer, die ihre Karriere beendet haben oder beenden werden?
    myClub-Name: Volun (Teamname: Rasenballsport Münster)

    2,785 times read

Comments 12

  • Alberto_Moreno89 -

    terry wird dabei sein, ist ja zu aston villa gewechselt ;)

  • Kuno -

    Man könnte locker bei 10-20 Spielern wild rumspekulieren ob sie weitermachen oder nicht..... Vermissen tue ich schon länger Toni, Di Natale, Howard usw,usw,usw (Obwohl man sie ja mit einem Editor noch ins Spiel bekommt, auch online).

    • Volun -

      Storari hat heute sogar noch verlängert :D
      Aber Torwart halt

    • Kuno -

      Zum TW fällt mir spontan JÄÄSKELÄINEN ein...Vertrag wird auslaufen. Verlängert er? Neuer Verein? Mit 41 wohl eher in den verdienten Ruhestand ;)

    • Volun -

      Der steht doch sogar im Text :)

    • Kuno -

      Hahahahaha....Richtig lesen hilft. Oh Mann bin ich blind!

    • GongFu17 -

      Mir würde noch C. Pizarro einfallen, bei dem spekuliert werden könnte, ob oder ob nicht...

  • Ketmo -

    was heißt spieler-id ?

    • Volun -

      Jeder Spieler hat eine einzigartige ID, die allerdings auf den Konsolen kaum von Interesse ist. Adul Seidi von Maritimo mit ID 115096 sollte die neuste haben. Emerson Sheik hat die 450. Ist also schon seit Ewigkeiten dabei. Henry hat als Vergleich die 881

  • Domi_FCB -

    Lahm:O und Alonso? Oder sehe ich die bloß net in der Liste :D

    • Volun -

      Also ich hatte die in PES2017 schon nicht mehr. Habe ich eine andere Version als du?

    • Domi_FCB -

      öhmm :O jaguut.. :D also bei mir sind die im PES17 noch dabei