PES und die Lizenzen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.


  • PES und die Lizenzen

    Inhalt:
    1. Prolog
    2. Fifpro Lizenz
    - 2.1 Was ist die Fifpro?
    - 2.2 Was bringt die Fifpro Lizenz in PES?
    3. Warum gibt es keine Fake Bundesliga?
    4. Liga Lizenzen
    - 4.1 Allgemeines zu Liga Lizenzen
    - 4.2 Ligen, die per Exklusivverträge an andere Spielhersteller gebunden sind
    5. Champions League Lizenz
    6. Brasilianische Liga Lizenz (warum gibt es dort Fake Namen bei Spielern?)
    7. Andere Teamlizenzen
    8. Epilog


    1. Prolog
    Da es immer wieder Nachfragen zu verschiedenen Lizenzen gibt, habe ich mich dazu entschlossen, einen Blog Artikel über dieses Thema zu verfassen, um etwas Klarheit in diese Sache zu bringen.
    Wichtig: Alle Informationen wurden von mir selbst über die Jahre zusammengetragen sowie teilweise aus Beiträgen von PES Pressesprechern oder führenden Spieleseiten entnommen (Twitter, kicker, etc.), somit besteht natürlich nicht 100%ige Richtigkeit der folgenden Aussagen.


    2. Fifpro Lizenz

    2.1 Was ist die Fifpro?
    Die Fifpro (Fédération Internationale des Associations de Footballeurs Professionnels) ist eine weltweit tätige Vertretung von Profifussballern und deren Interessen.
    Aktuell werden 50.000 Spieler durch die Fifpro vertreten.
    Aktuelle Mitglieder sind:


    2.2 Was bringt die Fifpro Lizenz in PES?
    Die Fifpro Lizenz ist die absolut wichtigste Lizenz in PES. Durch diese Lizenz ist es Konami möglich, beispielsweise alle Spieler der englischen Liga in PES einzubinden (mit echten Namen, Aussehen, etc.).
    D.h. konkret, es dürfen alle Spieler vollständig lizenziert im Spiel sein, jedoch die Teamnamen, Trikots und die Liga selbst müssen Fake sein, da diese Lizenz wieder in einen anderen Zuständigkeitsbereich fällt.
    Im Fall der englischen Liga, müsste man die Premier League selbst kontaktieren, diese ist aber aktuell an FIFA vergeben.
    (Die Fifpro Lizenz beinhaltet möglicherweise auch die Nationalmannschaften der oben aufgeführten Länder)

    Dadurch haben wir aktuell alle Spieler der:
    - englischen 1. und 2. Liga
    - italienischen 1. und 2. Liga
    - spanischen 1. und 2. Liga
    - portugisieschen 1. Liga
    - argentinischen 1. Liga
    - chilenischen 1. Liga
    vollständig lizenziert im Spiel.

    Auch die französische 1. und 2. Liga (Ligue 1 und Ligue 2) sowie die niederländische Liga (Eredivisie) gehören zur Fifpro, jedoch sind diese Ligen komplett lizenziert, da hier auch noch extra Verträge mit den Ligen selbst zwischen Konami und den Lizenzverwaltern bestehen.

    Konami könnte also, unter normalen Umständen, auch beispielsweise die Spieler der schottischen, polnischen, dänischen, etc. Liga integrieren.
    Ob es da jedoch noch vertragliche Unterschiede im Bezug auf die Fifpro Lizenz gibt, ist unbekannt.


    3. Warum gibt es keine Fake Bundesliga?
    Wie ihr oben seht, ist die deutsche Bundesliga nicht Teil der Fifpro, d.h. Konami kann hier nicht vorgehen, wie bei der englischen Liga.
    Diese Lizenz liegt komplett bei der DFL und diese haben u.a. einen Exklusivvertrag mit FIFA geschlossen, somit bleibt Konami hier keine Chance.

    Weitere Informationen zur Vergabe dieser Lizenz:
    esport.kicker.de/esport/fifa/i…-bei-electronic-arts.html

    Doch warum hat Konami dann drei deutsche Vereine lizenziert?
    Es wird vermutet, das Konami mit maximal drei deutschen Teams direkt verhandeln darf und diese somit ins Spiel bringen kann.
    Aber es muss, wie gesagt, mit den Teams direkt verhandelt werden, mit der Liga Lizenz hat das somit nichts zu tun.


    4. Liga Lizenzen

    4.1 Liga Lizenzen
    In manchen Ländern (wie z.B. Deutschland) ist es auch der Fall, das die Liga selbst alle Lizenzen hält/vergeben kann.
    In Deutschland hat, wie oben erklärt, die DFL die Rechte der Vermarktung der Bundesliga, somit fallen darunter auch die Team-, Ligen- und Spielerlizenzen.
    Heißt, wenn man auf diese Weise mit einem Rechteinhaber einer Liga erfolgreich verhandelt, dann kann man alle Vereine & Spieler dieser Liga für sich lizenzieren.

    4.2 Ligen, die per Exklusivverträge an andere Spielhersteller gebunden sind
    Aktuell sind folgende Ligen (sozusagen das Komplettpaket) exklusiv an den Konkurrenten gebunden:
    - Bundesliga
    - Premier League
    - Primera Division

    Nur wegen der Fifpro Lizenz tauchen diese Ligen (als Fake, jedoch mit richtigen Spielernamen) in PES auf.

    5. Champions League Lizenz
    Wie vor kurzem verkündet, verliert PES die Champions League und Euro League Lizenz mit sofortiger Wirkung.
    Doch was verliert PES damit?
    PES wird somit den Spielmodus selbst, sowie das "Drumherum" verlieren, heißt: Hymne, Werbebanden, Scoreboard und eben die gesamte originale Aufmachung.
    Es betrifft in keinem Fall Teamlizenzen, die CL/EL Lizenz umfasst nämlich keine Teamlizenzen!
    Jedoch kann PES einen kompletten Fake Modus integrieren. (mit anderem Namen, Logo, etc.)

    6. Brasilianische Liga Lizenz
    In PES ist die komplette brasilianische Liga lizenziert, doch dennoch gibt es bei einigen Teams Spieler mit Fakenamen, warum ist das so?
    In Brasilien ist die Lage da etwas anders, die Liga selbst hält nur die Lizenz an der Liga und an den Teams (Logos, Trikots, etc.), die Spieler selbst werden von vielen verschiedenen Vertretern vermarktet.
    D.h. Konami müsste in diesem Fall mit vielen verschiedenen Agenturen extra verhandeln, je nachdem wo die Spieler unter Vertrag stehen.

    7. Andere Teamlizenzen
    Für Konami selbst, besteht natürlich immer die Möglichkeit, direkt mit den Teams zu verhandeln und diese somit zu lizenzieren. (siehe beispielsweise Barcelona, Liverpool, Dortmund oder "weitere europäische Teams")

    8. Epilog
    Ich hoffe, ich konnte euch nun mit diesem Artikel, die Lage von Lizenzen & Verträgen etwas näher bringen.
    Bei weiteren Fragen, könnt ihr natürlich hier gerne kommentieren oder mich direkt anschreiben. :)
    #ThePitchIsOurs
    #WhereLegendsAreMade
    #ThePowerOfFootball

    4,317 times read

Comments 7

  • Felixius -

    Ergänzung: Adam Bhatti hat 2016 bei Twitter geäußert, dass es bezüglich der FIFPro nochmal eine Unterscheidung gibt. So sind Länder, die wie auf der Website aufgeführt Mitglied der FIFPro sind, nicht automatisch Teil der FIFPro-Lizenz.

    Quelle: twitter.com/Adam_Bhatti/status/739491728441348097

  • Lenticularis -

    Wie sieht es aus wenn man eine Nationalmannschaft lizensiert? Bekommt man dann auch die Rechte für die Spieler oder nur für das Trikot, Logo etc.? Oder ist das von Verband zu Verband verschieden?

    • Paterson -

      Mit den Nationalmannschaften ist es etwas komplizierter. Also wenn Konami direkt mit der Nationalmannschaft/dem Verband verhandelt, dann kann die Mannschaft komplett lizenziert (heißt Spieler, Trikots, etc.) ins Spiel kommen. Falls es über die Fifpro läuft eben nur die Spieler (das ist aber eine Vermutung, da ich mir nicht 100% sicher bin, ob die Fifpro auch Nationalmannschaften umfasst)

  • Ryo -

    Ich frage mich grad, ob PES auch einzelne Teams aus den FifPro-Ligen in Rest von Europa integrieren könnte. Weil dann könnten sie z.B. Maribor ja einfach FC Slovenia oder Ludogorez FC Bulgaria nennen, wenn diese in der CL sind, aber man keine Lizenz mit dem Team an sich schließen konnte

  • Paterson -

    @Eisuke: Normal schon, gab nämlich das Problem mit Polen, die aus der Fifpro ausgetreten sind, dann war eben auch die Nationalmannschaft weg. Jetzt sind sie wieder Teil er Fifpro.
    Ist natürlich möglich, das es da wieder extra Verträge gibt.

    @Ryo
    Die MLS als komplette Liga ist exklusiv bei FIFA. Warum die Ligen jedoch nicht als Fake integriert sind (wie England, Spanien, etc.) ist mir auch ein Rätsel, evtl. hatte Konami einfach nicht das Personal, um an diesen Ligen zu arbeiten.

  • Eisuke -

    Mir fiel eben wieder was ein, was mir damals schon ins Auge fiel:

    "Die Fifpro Lizenz beinhaltet auch die Nationalmannschaften der oben aufgeführten Länder"

    Bin mir nicht sicher, ob dies so stimmt. Ansonsten wären z.B. USA, HUN, etc. nicht mit Fakespielern sondern ja mit richtigen Spielern vorhanden, oder nicht?

  • Ryo -

    Hast du zufällig Theorien, warum interessante Ligen wie z.B. die MLS, die belgische Liga oder die russische Liga nicht als Fake-Ligen integriert sind?
    Wenn sogar alle Ligen + PEU Liga im Spiel wären und man die Bundesliga sowie alle Namen, Logos und Trikots der Fake-Ligen reinpatcht, wäre PES deutlich umfangreicher als FIFA.