Liga-Lizenzen im Fokus - Teil 1

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.




  • Gegen Ende Mai wurden für Pro Evolution Soccer 2019 sieben neue Liga-Lizenzen bekanntgegeben. Zwei weitere Ligen werden zu einem späteren Zeitpunkt noch angekündigt. Bestätigt sind die jeweils ersten Ligen aus Dänemark, Portugal, Belgien, Schweiz, Schottland, Argentinien und exklusiv die aus Russland.

    Neben viel positiver Resonanz gab es auch einige Leute, die sich nicht vorstellen können sich mit den Teams dieser Ligen zu beschäftigen. Tatsächlich gibt es in diesen Ligen kaum Top-Teams oder Top-Spieler und doch bieten sie so einige Vorteile.

    Als Start in das Profigeschäft in der Meister-Liga oder dem Werde zu Legende-Modus sind diese eher kleineren Ligen definitiv interessant. Noch interessanter ist allerdings die dadurch resultierende massive Vergrößerung des Spielerpools, die unter anderem für mehr Abwechslung in Management-Modi (Meister-Liga, myClub) und auch für weniger Editierarbeit sorgt. So findet man in den Ligen vielleicht einige ehemalige Spieler des deutschen Lieblingsteams oder aktuelle Nationalspieler nicht im Spiel erhaltener Mannschaften. Aus diesem Grund schaue ich mir in Form eines Mehrteilers an, welche Spieler aus den einzelnen neuen Ligen nennenswert sind.

    Die hier genannten Spieler wären auf Basis der Lizenzen von PES2018 nicht im nächsten Titel enthalten. Spieler, die zum jetzigen Zeitpunkt für eine lizenzierte Clubmannschaft (FC Kopenhagen) oder Nationalmannschaft spielen, wurden also außen vor gelassen.


    Alka Superliga (Dänemark)


    Statistiken 2017/2018

    Spielerzahl: 351
    Gesamtmarktwert: 151,95 Mio. €
    5-Jahreswertung: 17. Platz
    Altersschnitt: 25,6 Jahre
    Platzierungen: FC Midtjylland (Meister & Champions League), Bröndby IF (Europa League 2. Qualifikationsrunde), FC Nordsjaelland (Europa League Playoffs)
    Trikotausstatter: 6x Hummel, 2x Adidas, 2x Puma, 2x Diadora, 1x Nike, 1x Uhlsport


    Die Wertvollsten

    Hany Mukhtar | 3,50 Mio. € | Bröndby IF
    Simon Tibbling | 2,50 Mio. € | Bröndby IF
    Erik Sviatchenko | 2,00 Mio. € | FC Midtjylland
    Christian Nörgaard | 2,00 Mio. € | Bröndby IF
    Johan Larsson | 1,75 Mio. € | Bröndby IF


    Talente im Blickpunkt

    Victor Nelsson | 19 Jahre | 700 Tsd. € | FC Nordsjaelland & Dänemark U21
    Mathias Jensen | 22 Jahre | 1,50 Mio. € | FC Nordsjaelland & Dänemark U21
    Mads Thychosen | 20 Jahre | 400 Tsd. € | FC Midtjylland & Dänemark U21
    Magnus Kaastrup | 17 Jahre | 50 Tsd. € | Aarhus GF & Dänemark U18
    Mikkel Duelund | 20 Jahre | 1,50 Mio. € | FC Midtjylland & Dänemark U21
    Robert Skov | 22 Jahre | 1,25 Mio. € | FC Kopenhagen & Dänemark U21
    Frank Onyeka | 20 Jahre | 800 Tsd. € | FC Midtjylland


    Die Altbekannten

    Jores Okore (Aston Villa)
    Simon Poulsen (AZ Alkmaar, UC Sampdoria, PSV Eindhoven)


    Zeit in Deutschland

    Niki Zimling (Mainz 05, FSV Frankfurt)
    Sebastian Mielitz (Werder Bremen, SC Freiburg, Greuther Fürth)
    Hany Mukhtar (Hertha BSC)
    Christian Nörgaard (Hamburger SV)
    Benedikt Röcker (VfB Stuttgart, Greuther Fürth)
    Benjamin Bellot (RB Leipzig)
    Zsolt Korcsmár (Greuther Fürth)
    Tim Sparv (Greuther Fürth)
    Kasper Risgaard (Arminia Bielefeld)
    Mustafa Amini (Borussia Dortmund)


    Die aktuellen Nationalspieler

    Zsolt Korcsmár (Ungarn)
    Bill Hamid (USA)
    Hallur Hansson (Färöer)
    Saba Lobjanidze (Georgien)
    Edgar Babayan (Armenien)
    Tim Sparv (Finnland)
    Bubacarr Sanneh (Gambia)
    Silas Songani (Simbadwe)


    Fazit

    Die Alka Superliga bzw. Teams wie FC Nordsjaelland bieten aufgrund des geringen Altersschnitts einen guten Start in die Meister-Liga oder können auch als eine Art Farmteam á la FC Liefering genutzt werden. Altbekannte Spieler, die im vorangeschrittenen Alter nochmal schnell das große Geld machen wollen, findet man dagegen kaum. Greuther Fürth-Fans finden vielleicht auch Interesse an den einen oder anderen Spieler.
    myClub-Name: Volun (Teamname: Rasenballsport Münster)

    757 times read

Comments 4

  • HSVMalle -

    van der Vaart ist ja letztens zu Esbjerg gewechselt. Passt bei mir echt super :D . Als HSV Fan mag ich natürlich vdV und da Esbjerg mein Lieblingsverein aus Dänemark ist werde ich mit Esbjerg auch meine ML Karriere beginnen :) . Bietet sich auch für andere an, da Esbjerg ein Aufsteiger ist :)

  • renao -

    Schade, dass ich alle paar Jubeljahre nur die Beiträge hier im Blog sehe.

    Freue mich schon sehr auf die Altbekannten, gerade als PSV-Fan, der natürlich auch viele nordische Jungs aus der Eredivisie kennt.

    Für mich persönlich ist zusätzlich interessant, dass es keine allzu große Liga ist - sprich die Saison ist nicht allzu lang und man bekommt auch einfach mal ein paar Jahre mehr rum ;).

  • Tommy Sincer -

    Freu mich schon auf deine weiteren teile und einblicke in die neuen Ligen :)

  • GM248 -

    Nordsjaelland eignet sich wirklich perfekt als Start für eine Meister Liga, einfach mal den Namen googeln, dann kommt schon ein sehr interessanter Artikel auf Goal.com