PS4 oder PC

  • Puh... Ich hab PES auch jahrelang auf dem PC gespielt (auch PES 2017), mir aber kürzlich eine PS4 geholt und den Galaxy-Patch für die PS4 importiert. Seither ruht mein PC trotz aller (ebenfalls installierten) Galaxy-Patch-Inhalte...

    Klar hab ich auf der PS4 trotz Patchmöglichkeit keine originalen Werbebanden, keine anderen Schiri-Kits, nur die Schuhe, die Konami bereitstellt, keine 3000+x originalen Spielergesichter usw. - aber dafür funktioniert alles ohne Probleme :)

    Onlinespiele laufen meist superflüssig, nichts ruckelt und es gibt absolut keinen Input-Lag.

    Außerdem kommt die PC-Version meiner Meinung nach trotz aller Mods bei Weitem nicht an die Grafikqualität der PS4-Fassung ran (das fängt beim Rasen an, geht beim Schweiß weiter und hört beim Tageslicht auf...).

    Fazit: Wenn Dir grundsätzlich wichtig ist, das Fußballgeschehen möglichst authentisch in PES 2017 wiederzugeben, dann ist der PC aufgrund der umfangreicheren Mods die beste Wahl - allerdings verbunden mit grafischen Abstrichen und eventuellen technischen Problemen. Willst Du dagegen hauptsächlich spielen und kommst auch "nur" mit Originaltrikots, -namen usw. zurecht, dann spar Dir das Geld.
  • hier muss ich auch mal meinen senf dazugeben
    sicher auf der ps4 pro ist die beleuchtung und der rasen in den replays geil aber das war es doch schon

    auf dem pc finde ich in sachen grafik
    den rasen bei spielansicht
    die gesichter
    original scoreboards
    mehr stadien ua hab ich mir die veltins arena und den borussia park eingefügt
    besser
    ich habe beide versionen und kann das beurteilen
  • Hatte ich ja mehr oder weniger so gemeint. Wer auf eine authentische Fußballwelt Wert legt, fährt mit den Patches auf der PC-Version besser bzw. originaler.

    Leider gibt`s bei vielen PC-Spielern aber Probleme wegen Grafikrucklern, Online-Verzögerungen und dem unsäglichen Input-Lag. Bei mir läuft das Spiel auf dem PC trotz starkem Rechner mit weit über den Anforderungen liegenden GraKa-Spezifikationen nur auf mittlerer Detailstufe flüssig... Und dann sieht halt alles nicht mehr so toll aus.
    Auf der PS4 "flutscht" alles direkt - ohne Grafikkartentests, Internetverbindungsprüfungen und, und, und... Es gibt keinen Input-Lag und online läuft es zumindest bei mir zu 99% flüssig.
    Daher bleib ich für diese "Saison" bei der PS4-Version. Weil ich vor allem spielen will und mir die echten Trikots und Vereinsnamen aus dem PESGALAXY-PS4-Patch genügen. Ich spiel aber halt auch nur Online-Liga oder daheim mit Kumpels.