Umstieg von FIFA zu PES?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Umstieg von FIFA zu PES?

    Mahlzeit zusammen,

    ich überlege grad den Umstieg von Fifa zu PES zu wagen, da Fifa und EA Sports mit unzähligen Bugs, Verbindungsabbrüchen, unfähigem Support und Geldgier glänzt.

    Ich war lange Zeit großer Fan der PES-Reihe, bis ich 2011 von Freunden überzeugt wurde mir doch FIFA zu holen, wie alle.

    Der Hauptgrund lag an den fehlenden Lizenzen.

    Am meisten habe ich bei FIFA Ultimate – Team gespielt, was den meisten wohl ein Begriff sein wird.

    Ich wollte eigentlich wissen ob es gravierende Unterschiede zu myclub gibt, oder ob es prinzipiell sehr ähnlich ist.

    Sind die fehlenden Lizenzen ein großes und spürbares Manko?

    Ist die Community sehr aktiv, oder hat man Probleme Gegner oder so zu finden?

    Gibt es irgendwelche besonderen Events oder Turniere, die regelmäßig abgehalten werden? ( Ich denke FUT Champions, und die Weekend-League sind vielen ein Begriff, gibt es so etwas ähnliches vielleicht bei myclub? )

    Wie sieht es mit Verbindungsproblemen oder ähnlichem aus? Sorry, aber ich habe wirklich die Schnauze voll von sowas :D

    Und würdet ihr mir raten PES für den PC oder für die PS4 zu holen? Wo ist die Community aktiver und größer?

    Danke

    Lg Miggo
  • Hallo miggo

    Bin jetzt selber alles andere als ein voll Profi am Pad, kann jedoch gerne meine aktuellen Erfahrungen teilen .

    Du hast ein Team , kannst eines wählen und bekommst einen Haufen noch Name Spieler .
    Dann hast du ja die Möglichkeit trainer zu kaufen und dich dann zu vertiefen .
    Du kannst viel umstellen und es existiert ein interessantes scout System um neue Spieler zu akquirieren. Das nur so grob.


    Die Lizenzen haben mich persönlich nie gestört .
    Viele Teams, wie Bayern fehlen komplett und einige Teams haben andere Namen.
    Aber im myclub Club Modus hat leider eh jeder vierte oder fünfte real oder barca.
    Daher finde ich einen besonderen Reiz daran ein eigenes Team zu kreieren.

    Es gibt viele Herausforderungen gegen Menschen und gegen den computer.

    Diese sind sehr motivierend.

    Ich spiele auf der ps3 und die aktiven Spieler im myclub sind etwa 15.000
    Im Jahr davor auf der ps3 waren es mehr, fast 40.000 in der Spitze, aber da die ps4 so günstig ist , sind wohl sehr viele umgestiegen.

    Es gibt 5 Stärke Levels
    Von 1 bis 5
    Du kannst diverse Parameter einstellen
    Ich spiele Level 1 mit niedriger Bewertung, pro Sieg oder unentschieden erhältst du Bewerbungspunkte
    Zusätzlich noch gp , eine Währung bei myclub

    Ich habe gegenwärtig mit lankabel grosse Probleme Gegner zu finden , warte oft 15 Minuten....

    Bei der ps4 wird es einfacher sein, da es viel mehr Spieler gibt
    Die ps3 ist doch eher ein auslaufendes Modell...

    Es gibt sehr viele Aktionen und events
    Im letzte Jahr habe ich meine ps3 mit in den Urlaub genommen da man sich für täglich einloggen 5000 gp abholen konnte

    Mir macht es Spass und selbst der Spielerische Unterschied zu dem Vorgänger ist enorm.
    Ein vollkommen anders game für mich
    Daher kacke ich auch so oft ab ..

    Mit dem Kabel ist der Server für mein empfinden stabil


    Welche community größter ist
    ... Keine Ahnung

    Ich würde es mir nie für den PC holen, Dann dann würde ich wohl nur editieren und mods laden ...

    Die eingeschränkten Möglichkeiten auf ps3 ps4 sind gar nicht verkehrt
    Da man schon genug mit diversen Steuer Elementen Rum probieren kann.

    Lade dir doch die Demo runter für PC und für ps4 und entscheide daraufhin.

    Viele Erfolg

    Gruss Bastian
  • Auf der PS4 kannste dein PES schon gut zurecht editieren. Durch die neue Importfunktion, geht das auch alles wunderbar schnell.
    Im myClub Modus, wie erwähnt, spielen Lizenzen ja nur bei den Spielern ne wirkliche Rolle. Da sind mMn genug vorhanden, nicht ganz die Auswahl wie bei Fifa halt...nen Lewandowski fehlt zB, um mal das dickste Beispiel zu geben. Ansonsten erkennt man bei Fifa bei eher weniger Spielern auf dem Platz um wen es geht.

    Grafisch und spielerisch ist Pro Evo, vor allem dieses Jahr Fifa unglaublich überlegen (meine Meinung). Was Momentum und Online Playing, Server Lags und Connecting angeht, ist PES sicher auch nicht perfekt... das kommt auch immer auf deine Gegebenheiten an.

    Die schlechten Jahre von PES wurden spätestens dieses Jahr ad acta gelegt. Ich gebe jedes Jahr beiden Titeln ne faire Chance, warum auch bitte nicht...ich will doch das gute Spiel spielen :D aber was EA da mittlerweile grafisch und animationstechnisch hinlegt, find ich ne absolute Qual. Vom spielerischen mal ganz abgesehen, ich schau mir regelmäßig Weekend League Videos an und mit Fussball hat das wenig zu tuen... jedem das Seine, aber PES ist die bessere Fussballsimulation.

    Ach...die Community ist natürlich bei Fifa größer, sollte jedem klar sein. Das wird sich auch alsbald nicht ändern....ewige Wartezeiten haste auf der PS4 allerdings nicht, die Community ist auch groß genug.
  • Miggo wrote:

    Mahlzeit zusammen,

    ich überlege grad den Umstieg von Fifa zu PES zu wagen, da Fifa und EA Sports mit unzähligen Bugs, Verbindungsabbrüchen, unfähigem Support und Geldgier glänzt.
    Könnte man auch genau so über KONAMI sagen ;)

    Hab keine Erfahrung mit Fifa aber auch bei PES (PC) gibts ab und zu mal Verbindungsabbrüche und das Matchmaking dauert mir manchmal zu lange. Liegt aber wohl eher am PC-Spielerpool denke ich. Wenn man mit jemandem spielt der ne gute Verbindung hat läuft es ganz gut.

    Probier mal das free2play PES16myclub, bei 17 ist es fast genauso aufgebaut. Und dann probier noch die PES17 trial edition, da kannst du das 17er gameplay online ausprobieren (deutlich besser als 16 imo). Würde für online auch eher die PS4 version nehmen weil größerer playerpool afaik.