Pinned PES 2018 Fragen- und Diskussionsthread

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • New

    tonisailer3686 wrote:

    Nr. 14 wrote:

    Ich bin mir absolut sicher, dass ich der Erste bin, der das fragt... :kappa:
    Aber wann kommt der galaxy-Patch für die PS4 raus? Oder ist der schon raus und ich hab's nicht gemerkt?
    Hab gesucht, aber nichts gefunden...
    der 1. ?
    Wahnsinn ... einfach mal schauen dann kann man sich einige Fragen sparen
    Wenn Du Dir schon die Mühe machst und ihm antwortest, dann kannst Du auch normal tun und nicht gleich pampig werden.
    Fakt ist nun mal, dass der Aufbau hier nicht gaaaanz so übersichtlich ist, schließlich steht oben direkt nur was zum PC-Patch. Solche Posts, wie der von Dir, kann ich echt nicht nachvollziehen... :eyeroll:
    Trainer: Santos 4 - 3 - 3
    Co-Trainer: Klopp 4 - 3 - 3

    Martial ---------- Icardi --- Iñaki Williams
    ---------------- De Bruyne ------------------
    ----------- Pogba ------ Gündogan ---------
    Mendy - David Luiz - Pique - Marquinhos
    --------------------Oblak---------------------

    Bank / Reserve: Morata - Vardy - Gameiro
    Yarmolenko - O. Dembele - Pulisic - El Shaarawy
    Rabiot - Vilhena - Rose - Rüdiger - Bürki

    Laufende Verhandlungen: Götze (2/3), Piszczek (2/3)
  • New

    Gibt es eigentlich schon den Konami-Patch, der zum Beispiel das Spielerwechseln verbessert? Hat Adam Bhatti nicht vor zwei Wochen geschrieben: Patch coming soon?

    Ich habe mir erst PES gekauft, das ging mir irgendwie dieses Jahr auf den Sack, habe dann auf Fifa umgeschwenkt, um dann nach drei Tagen zu merken, das PES ja doch ganz gut war... Wer Fifa für realistischen Fußball hält, der glaubt auch daran, dass der Fußball durch Financial Fairplay gerechter wird.
  • New

    Eckdaten zur neuen Woche:

    Spezialagent best of September - Silber aufwärts (Lvl 1)
    Spezialagent best of September GOLD aufwärts - nur 1x Tag nutzbar, ausschließlich mit Münzen bezahlbar! (Lvl 1)
    Onlineherausforderung 3 Siege in Folge für 3 Spieler - Silber aufwärts (Lvl 1)
    Com Herausforderungspokal 1x (leichte Schwierigkeitsstufe)- Silber aufwärts (Lvl 1)
    Com Herausforderungspokal 1x (schwere Schwierigkeitsstufe) GOLD aufwärts garantiert. (Lvl 1)

    kein Themenagent zu Milan/Inter, keine Legenden.

  • New

    @Thommy84 soll halt auch noch Menschen geben die arbeiten :1f644: :1f604:

    System: 4-3-3
    Offensivanweisungen: Konterangriff, Langer Pass, Weit, Flexibel, 8/10
    Defensivanweisungen: Frühes Pressing, Weit, Aggressiv, 8/10, 8/10
    Erweiterte Anweisungen: Falscher Flügelsp., Flügelrotation, Gegenpressing, Tiefe Abwehrreihe

    Geht halt brutal auf die Ausdauer der Spieler :1f605:
  • New

    iDjay wrote:

    @Thommy84 soll halt auch noch Menschen geben die arbeiten :1f644: :1f604:

    System: 4-3-3
    Offensivanweisungen: Konterangriff, Langer Pass, Weit, Flexibel, 8/10
    Defensivanweisungen: Frühes Pressing, Weit, Aggressiv, 8/10, 8/10
    Erweiterte Anweisungen: Falscher Flügelsp., Flügelrotation, Gegenpressing, Tiefe Abwehrreihe

    Geht halt brutal auf die Ausdauer der Spieler :1f605:
    Dann musst du kündigen, kann ja nicht sein, dass man hier auch tagelang auf dich warten muss :crazy: :whistling: :thumbsup:
  • New

    Aber ich bleibe dabei , so wie die Unterklassigen Vereine teilweise spielen ( tiki taka, Hacke, Spitze 1,2,3, fast jeder lange Ball kommt an ) finde ich mehr als übertrieben und ist fern von jedem Realismus. Hab wie schon erwähnt nichts gegen eine Herausforderung, aber man kann es übertreiben.

    Hab jetzt in den letzten beiden Spiele gegen no Name Gegner jeweils 4 Hütten kassiert und dabei die Taktik Tipps hier aus dem Forum genutzt. Aber was bringt die Taktik wenn der Gegner spielt als wären sie Rekord Champions League Sieger
  • New

    Kann ich so nicht bestätigen. Spiele zum Beispiel mit Huddersfield in der Premier League, habe ein paar kleine Überraschungserfolge, aber gegen ManU z.b. ist es richtig viel schwerer.
    Der Unterschied für mich ist auch die PH1 - die ist schon ein bißchen mehr wie FM - und das ist eben herausfordernde. Verteidigen ist eben eher so wie im wirklichen Spiel: man muss die Passwege zustellen, anstatt direkt auf den Mann zu gehen. Lieber den Mann auf sich zukommen lassen, als selbst sofort zu agieren. Und dennoch erleben ich, dass der Gegner gut kombiniert. Aber das kann ich ja auch. Und ich habe noch nicht ausprobiert, wie das auf Anfängerniveau ist.
  • New

    Ich kann euch ja mal ein paar Eindrücke schildern. Vielleicht gibt es doch den ein oder anderen, der ähnliches erlebt hat. Vielleicht ( das hoffe ich jedenfalls ) hat jemand sogar Tipps/Tricks wie ich das abgestellt bekomme. Folgende Dinge regen mich richtig auf:

    - bei manchen Gegner habe ich sogar das Gefühl, dass die komplett von nem anderen Stern spielen. Ich hab jetzt in den letzten Spielen gleich 3 x 4 Gegentore kassiert. Wenn ich im Moment also kassiere dann richtig

    - beim Gegner kommt gefühlt jeder Ball auch zum Mann, vor allem lange Bälle erreichen ( bei manchen Gegnern ) fast jedes Mal ihr Ziel. Besonders auffällig ist dabei, dass es in der Regel über die Flügel geht und jedes Mal steht auch einer von denen frei und bekommt in der Regel auch den Ball. Und ich hab echt kein Plan wie es verteidigt werden soll/muss, denn egal was ich mache es ändert sich nichts

    - Oft hab ich das Gefühl , wenn ich versuche schnell nach vorne zu spielen, dass der Gegner IMMER einen Schritt schneller ist und mein Spieler dem Ball kein Stück entgegen kommt. Umgekehrt ist das natürlich ganz anders, wenn der Gegner angreift, hab ich keine Chance mich irgendwie vorm Gegner zu platzieren und den Ball abzufangen, bevor ihn annehmen kann

    - Gefühlt jede 50:50 Situation geht an den Gegner, z.B. bei undurchsichtigen Situationen landet der Ball in der Regel beim Gegner. Genauso verhält es sich bei den sogenannten 2ten Bällen, auch diese landen Gefühlt immer beim Gegner

    - zu dem ganzen Chaos in meiner Abwehr, bin ich in der Offensive auch nicht wirklich stärker. Die oft wenigen Chancen die ich mir erspiele werden kläglich vergeben. Klar könnte ich auf manuell einstellen, dann geht der Schuss auch dahin wo ich hinsteuer. Aber ich glaub dabei würde ich die Chancen noch kläglicher vergeben :D


    Kurzum, ich hab das Gefühl das der Gegner immer frei steht, jeden Ball an den Mann bekommt und immer einen Schritt schneller ist als ich
  • New

    Morlock68 wrote:

    Kann ich so nicht bestätigen. Spiele zum Beispiel mit Huddersfield in der Premier League, habe ein paar kleine Überraschungserfolge, aber gegen ManU z.b. ist es richtig viel schwerer.
    Der Unterschied für mich ist auch die PH1 - die ist schon ein bißchen mehr wie FM - und das ist eben herausfordernde. Verteidigen ist eben eher so wie im wirklichen Spiel: man muss die Passwege zustellen, anstatt direkt auf den Mann zu gehen. Lieber den Mann auf sich zukommen lassen, als selbst sofort zu agieren. Und dennoch erleben ich, dass der Gegner gut kombiniert. Aber das kann ich ja auch. Und ich habe noch nicht ausprobiert, wie das auf Anfängerniveau ist.
    Passwege zustellen schön und gut. Kannst mir gerne verraten wie du das machst. Ich frage mich aktuell wie das gehen soll, wenn meine Abwehrspieler überall rumlaufen, aber nicht da wo sie stehen sollte. Und jedesmal den richtigen Spieler aktivieren und in den Passweg laufen, bis der da ist, hat er den Pass schon längst gespielt
  • New

    @Thommy 84
    Das hört sich ehrlich gesagt so an, als ob du weit über deinem Niveau spielst - schraub doch erst mal den Schwierigkeitsgrad runter! Ich bin jetzt z.B. auf Topspieler und immer wenn ich eine neue Mannschaft anfange mit einer Teamchemie von 50 oder so kreire ich kaum Chancen, bekomme aber ständig schnelle Gegenkonter, Diagnolbälle mit freistehenden Gegenspieler - das ganze Programm. Mehmet Scholl hat mal so schön gesagt: Was unterscheidet einen Profi von einem Amateuer? Ein Amateuer macht einen Fehler, und der Profi weiß sofort, wie er diesen ausnützt. Genau das passiert bei PES18 extrem. Also musst du versuchen, deinen Fehler auszumerzen. Ich bin auch kein Profi, aber kaum mit steigender Teamchemie und eigenem Einspielen immer besser zurecht. Die Spieler sind dann besser koordiniert, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Bei Youtube gibt's eine Menge Tutorials zum Verteidigen, schau dir das doch mal an.
    Meine Tipps: wenig direkt angreifen (bei mir A-Taste), sondern den Weg zustellen, erst im letzten Augenblick Doppel-A. Pässse abfangen, indem man spekuliert, welcher Pass wohl gespielt wird und dann eine Grätsche im freien Raum macht oder dort hinläuft. Den zweiten Mann selten, ganz selten holen, auch nicht im Mittelfeld. Beim Nachvorne-Stürmen aufpasst, dass nicht zu viele Abwehrspieler mitgehen, das macht gefährliche Lücken auf, sobald man den Ball verliert. Am besten den Ball nicht verlieren, sondern direkt in Aus bolzen. Bei langen Flanken den eigenen Mann richtig postieren, also mit linkem Stick vor den Gegner schieben, und dann Kopfballabwehr - das funktioniert meistens, außer gegen Kopfballungeheuer. Durchbrechende Gegner versuchen abzulaufen - dann Rempler, das reicht manchmal schon für einen Fehlschuss der Angreifer - und manchmal ist es eben Gegentor. Bei abprallenden Bällen helfen die Spielerwerte für Ballkontrolle und sTadtfestigkeit, die müssen dann eben besser werden (z.B. durch TRaining) oder du musst bessere Leute engagieren. Und das alles muss man jahrelang üben.
    Wenn alles nichts hilft: auf ganz defensiv stellen, kein frühes Pressing, das ist vorsichtiger.
    Was den Angriff betrifft: öfter mal auf den Ball treten, warten bis Mitspieler mitkommen. Nicht immer direkt spielen, versuchen den Ball zu behalten, etwas überraschendes tun. Ach, das ist alles eine große, große lange Liste ....
    Wohlgemerkt, ich will hier nicht oberschlau wirken, ich lerne selber erst, aber ich sehe eben schon Fortschritte und erziele immer bessere Ergebnisse. Aber sowohl Angriff wie Verteidigung ist eher ein feines Florett - statt wie früher ein Dampfhammer. Das macht natürlich einen Unterschied.
  • New

    Direkte Manndeckung hilft ebenfalls.
    In MyClub hatte ich vorm Anpfiff die Spielanalyse aufgerufen und gesehen, das der Gegner prozentual gesehen, am meisten durch die Mitte kommt. Dort hatte er Modric als OMF und Lewandowski als MS.

    Auf Lewa hatte ich 3 Mann angesetzt. Um Modric hab ich mich "manuell" gekümmert.

    Ich selbste hab über die Flügel gespielt.

    1:0 gewonnen ;)

    Auf jeden Gegner neu einstellen.
  • New

    Hey Leute mal ne kurze frage(ich hoff ich mach mich jetzt nicht lächerlich) aber wie kann ich 2vs2 zocken also zb ich und mein bruder bei mir daheim auf der couch ganz gemütlich zusammen gegen zwei andere spieler online zocken ??? ich hab schon überrall gekuckt find es aber nirgends nur immer dieses 3vs3 . wäre super wenn mir da einer weiter helfen kann danke schon mal
  • New

    Thommy84 wrote:

    Ich kann euch ja mal ein paar Eindrücke schildern. Vielleicht gibt es doch den ein oder anderen, der ähnliches erlebt hat. Vielleicht ( das hoffe ich jedenfalls ) hat jemand sogar Tipps/Tricks wie ich das abgestellt bekomme. Folgende Dinge regen mich richtig auf:

    - bei manchen Gegner habe ich sogar das Gefühl, dass die komplett von nem anderen Stern spielen. Ich hab jetzt in den letzten Spielen gleich 3 x 4 Gegentore kassiert. Wenn ich im Moment also kassiere dann richtig

    - beim Gegner kommt gefühlt jeder Ball auch zum Mann, vor allem lange Bälle erreichen ( bei manchen Gegnern ) fast jedes Mal ihr Ziel. Besonders auffällig ist dabei, dass es in der Regel über die Flügel geht und jedes Mal steht auch einer von denen frei und bekommt in der Regel auch den Ball. Und ich hab echt kein Plan wie es verteidigt werden soll/muss, denn egal was ich mache es ändert sich nichts

    - Oft hab ich das Gefühl , wenn ich versuche schnell nach vorne zu spielen, dass der Gegner IMMER einen Schritt schneller ist und mein Spieler dem Ball kein Stück entgegen kommt. Umgekehrt ist das natürlich ganz anders, wenn der Gegner angreift, hab ich keine Chance mich irgendwie vorm Gegner zu platzieren und den Ball abzufangen, bevor ihn annehmen kann

    - Gefühlt jede 50:50 Situation geht an den Gegner, z.B. bei undurchsichtigen Situationen landet der Ball in der Regel beim Gegner. Genauso verhält es sich bei den sogenannten 2ten Bällen, auch diese landen Gefühlt immer beim Gegner

    - zu dem ganzen Chaos in meiner Abwehr, bin ich in der Offensive auch nicht wirklich stärker. Die oft wenigen Chancen die ich mir erspiele werden kläglich vergeben. Klar könnte ich auf manuell einstellen, dann geht der Schuss auch dahin wo ich hinsteuer. Aber ich glaub dabei würde ich die Chancen noch kläglicher vergeben :D


    Kurzum, ich hab das Gefühl das der Gegner immer frei steht, jeden Ball an den Mann bekommt und immer einen Schritt schneller ist als ich
    Ich habe auch grad meine Probleme mit einigen Dingen im Spiel.
    Der Gegner (egal ob Bremen, Main, Freiburg etc.) spielt in gefährlichen Momenten im eigenen 5er easy nen Doppelpass und regelt die Situation ganzzzz gelassen gerne auch mal mit der Hacke etc.
    Sry, aber das geht so nicht!
    Steilpässe vom Gegner gehen zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit in den Fuß des Mitspielers und ich sprinte mit nem Verteidiger hinterher, habe aber das Gefühl ich laufe auf Kaugummi. Der Gegner mit Ball schneller als meine Spieler.
    Gegentore kassiere ich meist durch hohe Steilpässe oder (und das ist nocht wahrscheinlicher) per frühe Flanke, Kopfball, Tor. Dabei verhalten sich meine Verteidiger so stümperhaft, dass ich ziemlich erschrocken bin. Eckbälle für den Gegner werden stets zu extrem harter Arbeit. Ball klären bekomme ich noch hin. Meistens landet der Ball beim klären aber zentral vorm 16er wo schon ein Gegenspieler lächelnd den Ball entgegen nimmt. Dann wird entweder drauf gebolzt, wobei der Ball die Vorliebe entwickelt hat abgefälscht ins Tor zu gehen. Oder (und das ist noch schlimmer) der Spieler nimmt den Ball an und spielt eine kurze Chipflanke auf den Mitspieler, der dann lässig einnicken kann. In der Regel natürlich aufs kurze Eck. Was ich anfangs noch witzig fand, da ich Bürki im Tor stehen habe.
    Der Spielaufbau beim Gegner läuft in der Regel wie am Schnürrchen. One touch Fußball ala Barca. Nur ist es halt nicht Barca gegen die man spielt. Oftmals rennt man nur blöd hinterher. Also nimmt man sich irgendwann einfach nen Spieler und stellt den Gegner nur noch ohne Druck auszuüben. Und plötzlich spielen sie sogar Fehlpässe ?! Wieso das ? Plötzlich landen die langen Steilpässe im Aus ?! Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wenn Druck da ist, spielen sie genauer als ohne Druck?

    Qualität der Abschlüsse...3 Schüsse auf mein Tor bedeuten nicht selten 3 Gegentore. Und ich habe das Gefühl, dass ich alle Gegentore nicht verhindern kann. Vorne muss man hart ackern um sich gute Chancen zu erarbeiten, diese landen dann mit Wonne so häufig am Alu, dass ich wirklich teilweise verzweifel.

    Reaktionsschnelligkeit der KI...beeindruckend wie schnell die KI nach nem Tackling wieder reagieren kann und den kurz verlorenen Ball wieder zurück holt. Werde ich körperlich angegangen, hängt mein Spieler gerne in einer Animation fest in der ich null reagieren kann.

    Passspiel...spiele ich nen normalen Ball, sprintet die KI gerne (hinter meinem Passempfänger) nach vorne und fängt den Ball ab. Ist okay....spiele ich aber einen Steilpass, befindet sich die KI aber schon händereibend im Vollsprint um den Ball abzulaufen.
    Fun Fact: Auba ist langsamer als jegliche Verteidiger der Bundesliga. Habe mir nun mal Icardi geholt....dieser rennt plötzlich allen davon und erläuft auch mal Steilpässe. Wie kann das sein ?

    Torhüter....entweder haben die gegnerischen Goalies stets einen Sahnetag erwischt und spielen das Spiel ihres Lebens, oder Bürki muss in Gürki umgetauft werden. Während die da alles festhalten oder zumindest zur Seite klären, hat Bürki diesen unfassbaren Drang vieles nach vorne abklatschen zu lassen. Hohe (fangbare) Bälle werden auch nicht gefangen, sondern irgendwo hin gefaustet. Bei Ecken drückt man verzweifelt Dreieck damit er rauskommt...da hat er aber weniger Bock drauf. Also habe ich beschlossen bei Ecken den Keeper selber zu steuern und plötzlich kann ich Eckbälle viel besser abfangen.

    Schwierigkeitsgrad runterstellen....keine Option, da es dann zu leicht wird. Ich gewinne viele Spiele auch mit den oben genannten Problemen (4:3, 5:3 etc.). Trotzdem bin ich der Meinung, dass es so nicht aussehen sollte.


    Also zusammenfassend...
    Es gibt so viele Ansätze die das Spiel so unfassbar gut machen!
    Aber es gibt auch so vieles was irgendwie fernab jeglicher Realität ist.
    Hoffe da tut sich noch was
  • New

    Wenn Ihr von Problemen berichtet, solltet ihr wenigstens auflisten, wie ihr spielt, folgende Angaben helfen:

    - Teamgeist
    - Aufstellung
    - Taktik (Offensiv & Defensiv)
    - Probleme Online oder gg COM
    - Teamstärke

    Ohne diese Infos wird es pauschal schwer zu beurteilen.
    Trainer: Santos 4 - 3 - 3
    Co-Trainer: Klopp 4 - 3 - 3

    Martial ---------- Icardi --- Iñaki Williams
    ---------------- De Bruyne ------------------
    ----------- Pogba ------ Gündogan ---------
    Mendy - David Luiz - Pique - Marquinhos
    --------------------Oblak---------------------

    Bank / Reserve: Morata - Vardy - Gameiro
    Yarmolenko - O. Dembele - Pulisic - El Shaarawy
    Rabiot - Vilhena - Rose - Rüdiger - Bürki

    Laufende Verhandlungen: Götze (2/3), Piszczek (2/3)

    The post was edited 2 times, last by NightShift ().

  • New

    NightShift wrote:

    Wenn Ihr von Problemen berichtet, solltet ihr wenigstens auflisten, wie ihr spielt, folgende Angaben helfen:

    - Teamgeist
    - Aufstellung
    - Taktik (Offensiv & Defensiv)
    - Probleme Online oder gg COM
    - Teamstärke

    Ohne diese Infos wird es pauschal schwer zu beurteilen.
    Kann dir gern das nennen was ich weiß....

    - Teamgeist...keine Ahnung was die KI so hat. Da es aber die KI ist, die z.B. im eigenen Fünfer per Hacke mit dem TW Doppelpässe spielt um sich zu "befreien", gehe ich mal von 1000 aus.
    Mein Teamgeist war (als ich das letzte mal geguckt hatte) nicht sonderlich hoch...irgendwas zwischen 60 und 70.
    - Aufstellung...was möchtest du genau wissen ? Ich stelle meist so auf, dass ich meine Stammspieler auf dem Feld habe, haben sie eine richtig miese Tagesform oder Fitnessprobleme (hat die KI so Probleme eigentlich auch?) wird leicht rotiert. Hoffe das klärt die Frage :)
    - Taktik: habe verschiedene Systeme probiert. Am besten gefällt mir aber ein 433 wobei ich im zentralen Mittelfeld einen Spieler auf DM habe (Weigl/Rode), einen asymetrisch auf ZM (Andre Silva/Götze/Dahoud/Castro) und einen beinahe schon 10er. (Götze/Kagawa) Dann 2 Flügel (Reus und Mbappe oder Yarmolenko/Pulisic/Philipp) und hinten eine Viererkette (Rapha/Schmelle, Sokratis/Bartra/Giminez, Toljan/Piszu). Im Sturm dann Auba (jetzt Icardi) und Backup Schick.
    Ovensiv habe ich diverse Einstellungen probiert und switche auch gerne je nach Gegner ein wenig um. Kann dir erst später genauere Einstellungen nennen. Abwehr stehe ich mittlerweile extrem tief, weil eine hohe Abwehrreihe nur dazu führte, dass ich unfassbar viele 1:1 Situationen hinten zwischen meinem TW und dem gegnerischen Stürmer hatte
    - Probleme wie gesagt...gegen die KI
    - Teamstärke sollte so (bei Stammelf) bei ca. 82/83 liegen ?!

    Ich verstehe den Ansatz des Hebels und hatte auch anfangs meine Taktik in Verdacht. Frühes Gegenpressing z.B. ist etwas was mir persönlich gar nicht liegt (eigentlich schon, aber im Spiel wurde ich dafür regelmäßig bestraft). Allerdings erkenne ich nicht inwiefern das eine Relevanz hat, wenn ich das oben genannte Beispiel nochmal nehme (Befreiung der KI aus dem eigenen 5er) und viele andere genannte Beispiele.
    Ja, Stellungsspiel bei niedrigem Teamgeist, die allgemeine Eingespieltheit etc. wird natürlich alles ein wenig runterziehen, gar keine Frage. Sollte es aber z.B. einen Spieler so beeinflussen, dass er plötzlich (obwohl er einer der antrittsstärksten Spieler im Fußball sein sollte) jedem IV der Liga unterlegen ist, dann ist da meiner Meinung nach was falsch.

    Gruß,
    Goddy