Pinned PES 2018 Spekulationsthread

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ein Kicker-Artikel mit dem Thema: "PES 2018: Diese Änderungen müssen sein "

    Hier der Artikel


    Dort äußern sich 2 PES-Profis, ein deutscher und ein österreichischer, über ihre Hauptwünsche für PES 2018. Beide kritisieren den Online-Modus bzw. die lasche Cheater-Politik und wünschen sich neue Modie. Hier die 3 Zitate:

    "Ich respektiere zwar Konamis bisherige Philosophie, das beste Spiel auf dem Feld zu sein. Aber ich glaube nicht, dass dies die Strategie der Zukunft sein kann." Dennis 'his_wideness' Winkler

    "Durch 'Control Reality' gewinnt man heute keine Spieler mehr dazu, das Spiel ist dafür schon gut genug. Die Überarbeitung des Onlinemodus, der sich gefühlt seit PES5 nicht verändert hat, muss aus meiner Sicht ganz oben auf der Agenda stehen. Wir leben im Jahr 2017, dass man heute noch immer mit den gleichen Problemen wie vor zehn Jahren zutun hat, ist für mich hoch problematisch." Dennis 'his_wideness' Winkler


    "Bessere Modi und Ranglistensysteme, die für langfristigen Spielspaß sorgen; mehr Support und Kommunikation; ein besseres Anti-Cheating-System; konsequentere und schnellere Bestrafung von Spielern, die die Verbindung abbrechen. Das wären z.B. grundlegende Punkte, an denen man ansetzen müsste." Matthias 'Lutti-1' Luttenberger


    Und dann fiel noch ein Satz, der mir Hoffnung macht: "Es ist eine lange Liste, die der dreifache deutsche Meister den Entwicklern an die Hand gibt."
    KONAMI scheint also bei einigen Spielern Feedback einzuholen und ich bin nicht der einzige Uralt-Fan der eine "lange Liste" hat. :party:
  • Der Dennis Spielt ja noch ^^ mein persönlicher Favorit wenn es um PES geht. Bin damals bei meinem ersten Turnier, in PES 4, im Viertelfinale gegen ihn raus geflogen. Extrem starker Spieler und mmn viel besser als sein Bruder Matthias...

    Die Preisgelder bei PES Turnieren waren leider immer sehr bescheiden im Vergleich zu FIFA. Das wird sich in Zukunft auch nicht ändern. Das Geld was wir uns damals durch PES Turniere verdient haben, war sowas wie n zusätzliches Taschengeld, während die Preisgelder bei FIFA in den vierstelligen Bereich ging. Und damals war FIFA noch weniger skill, als es heute ist.

    Bzgl. Verbesserungen, würde ich mir eine Nationale Aufteilung der Online Rangliste wünschen.
  • 497831 wrote:

    riseagainst911 wrote:

    Anscheined ist das alles vor Gericht gelandet, dass dann leider zugunsten EA entschieden hat
    Dafür hätte ich auch ganz gerne mal eine Quelle.
    Die einzige mir bekannte Aussage zu dem Thema stammt von Bhatti (?), der nur sehr wage angedeutet hat, das EA etwas damit zu tun hat. Glaube auch nicht, dass man einen Stadioneditor aus lizenzrechtlichen Gründen verbieten kann. Dafür gibt es allein zu viele Fussballmanager und ähnliche Apps, die damit keine Probleme zu haben scheinen. Das einzige, was ich mir vorstellen könnte ist, dass sich Konami einfach ein bisschen dusselig bei den Bauteilen innerhalb des Stadioneditors angestellt hat. Wenn ich mich recht erinnere konnte man beispielsweise ein täuschend ähnliches Replikat von Berliner Olympiastadion erstellen.
    Ja, sowas wurde lediglich angedeutet. Den Stadioneditor gab es bei PES 2013, mit PES 2014 wurde auf die Fox-Engine umgestellt, was dann auch das Hauptproblem war, den Stadioneditor in die neue Engine miteinzubinden.
    #ThePitchIsOurs
    #WhereLegendsAreMade
    #ThePowerOfFootball
  • Das ist eine interessante Frage. Jedenfalls scheinen sie es ja wirklich ernst zu meinen. Wäre toll, wenn die Bundesliga mindetens mti Spielrnamen käme - so würde ich das als DFL jedenfalls machen - um von beiden Geld zu kassieren und außerdem PES am Leben zu halten, damit man auch in Zukunft einen bessere Verhandlungspositon hat. Die Frage ist dann nur: was wird aus unserem geliebeten PESGAlAXY-Patch? :)
  • Also wenn es Konami schafft sich die Bundesliga-Lizenz wie in PES5 mit echten Spielernamen zu sichern und das für einige Jahre dann ist das für mich ein riesen Meilenstein.

    Ich denke mehr wird KONAMI aktuell auch nicht bekommen, leider.


    Mich wundert aber dennoch die Anzahl der weiteren EU Teams, es dürfte doch nicht so teuer und problematisch sein Ost-Europäische, russische, ukrainische, türkische, rumänische Mannschaften zu lizenzieren bzw. halb-lizenziert.



    Noch 4 monate zum neuen PES :ugly:
    THE PITCH IS OURS
  • Gibt es schon irgend ne Info ob dieses skripting abgeschafft wird das dieses Jahr aufgeflogen ist?
    Seit das raus ist hab ich aufgehört mit PES 17 und da ich nur online My Club Spiele ist das der Hauptgrund ob ich mir den 18ner Teil kaufe oder PES seit vielen vielen Jahren nicht bei mir läuft.
    Alles andere intressiert mich persönlich überhaupt nicht....
    ---------------------------//-----//-----//-------
    -------------------------------//-------------------------------//----
    ---------------------------------------//-----//---------------
    --------------------//-----//-----//-------------
    --------------------------------------------//---------------------------------
  • c_one85 wrote:

    Gibt es schon irgend ne Info ob dieses skripting abgeschafft wird das dieses Jahr aufgeflogen ist?
    Seit das raus ist hab ich aufgehört mit PES 17 und da ich nur online My Club Spiele ist das der Hauptgrund ob ich mir den 18ner Teil kaufe oder PES seit vielen vielen Jahren nicht bei mir läuft.
    Alles andere intressiert mich persönlich überhaupt nicht....
    Ich lache mal eben kurz. :rofl: :rofl: :rofl:

    Aber nun etwas ernster:
    - Erstens wüsste ich mal, wo Scripting "aufgeflogen" ist. Du meinst wohl eher das "Dynamic Game Difficulty Balancing" bzw. umganssprachlich auch "Momentum". Und hier wüsste ich immer noch gerne, wo dies denn "aufgeflogen" ist, denn anders als bei den FIFA fehlen mir immer noch die Beweise, welche sich im Code verstecken. Wenn die gefunden wurden und jene sich auch auf das Onlinegameplay beziehen, würde ich gerne den Verweis dazu sehen - bin da nämlich schon offen für, solange es wirklich "bewiesen" ist.

    - Zweitens, nach der Argumentation des "Scriptings" dürftest du gar keine Spiele mehr spielen, denn dein "Scripting" taucht überall auf.
    Lese dir dazu am besten mal einen Artikel über "Dynamic Game Difficulty Balancing" durch.

    - Drittens, nie würde ein Entwickler ernsthaft zugeben, dass er ein Momentum eingebaut hat - geschweige jenes "herausnehmen" (besonders wenn es um Onlinecontent handelt).

    Das Dynamic Game Difficulty Balancing soll für "Spielspaß" sorgen und so Leute davon abhalten ewig "frustriert" zu sein.
    Allerdings sorgt eigentlich kein einziges "Dynamic Game Difficulty Balancing" System der Welt dafür, dass man ernsthaft "schlecht" spielt und "absichtlich" verliert. Das wäre banal - es erschwert lediglich die Begebenheiten für einen. ... bestes Beispiel dafür ist übrigens Mario Kart.
    PES Galaxy - PS4 PES 2019 Imports
    ---> Klicke Hier! <---

    PES Galaxy - Bundesliga KickTipp Gruppe
    ---> Klicke Hier! <---
  • Werde hier sicherlich keine Diskussion deswegen anfangen.
    Keine Ahnung wie weit du den My Club Thread verfolgt hast jedenfalls gab es da einen User der das sichtlich belegt und auch für sich genutzt hat.

    Ob es für dich ein Balancing ist oder nicht ist mir auch relativ egal. Ich für mich fühle mich leicht veräppelt, um es Foren gerecht auszudrücken, wenn gegen stärkere Spieler meine Pässe ankommen und gegen schwächere nicht.

    Entweder kann ich spielen oder kann es nicht und dann verliere ich auch gerne gegen bessere.
    So ein ausbalancieren bringt mir keinen Spaß.
    Besonders da Spieler ziehen Glückssache ist. Hatte dieses Jahr z. B. Bis auf einen nur hochgespielte Gold Bälle und hatte gegen 4-5 schwarze im Gegnerteam den Nachteil.
    Wenn das gerade Ibra und C7 etc. Vorne drin sind hast die Popokarte.

    Trotzdem zu viel getextet bin sicher es gibt den einen oder anderen hier der versteht was ich meine.... Ohne Gelächter....
    ---------------------------//-----//-----//-------
    -------------------------------//-------------------------------//----
    ---------------------------------------//-----//---------------
    --------------------//-----//-----//-------------
    --------------------------------------------//---------------------------------
  • Ich lache dich nicht in dem Sinne aus - mir fehlten nur in deiner Aussage die Argumente, da du lediglich mit Behauptungen gearbeitet hast und sie als "Fakt" gesehen hast... so arbeiten aber keine wirklichen Menschen, sondern nur Populisten, die Meinungen erzeugen wollen. ;)

    Ansonsten verstehe ich deine Kritiken an den Spiel, gerade was das offline Gameplay angeht ... muss aber auch sagen, dass gerade Offline Konami nie ein Mysterium draus gemacht hat und dieses Offline Momentum auch gut beworben hat. Bezüglich Online Momentum arbeiten wir aktuell auch weiter nur mit Theorien ohne wirkliche "Fakten" zu haben.
    PES Galaxy - PS4 PES 2019 Imports
    ---> Klicke Hier! <---

    PES Galaxy - Bundesliga KickTipp Gruppe
    ---> Klicke Hier! <---
  • Ich ignoriere mal eure Beiträge bzgl. Momentum hier im Thread und mache mal damit weiter was hier wirklich relevant ist, Spekulatius :D

    Ich hatte im alten Spekulationsthread ja schon einmal die Kooperation von Staramba mit Konami angerissen. Allem Anschein nach ist das Ganze nicht (wie von mir erhofft) eine exklusive Partnerschaft.

    (Für die, die es noch nicht wissen: Staramba ist ein deutsches Unternehmen welches sich auf das modellieren und scannen und digitalisierte Bearbeitung von 3D-Figuren spezialisiert hat. In PES 2017 sind sie verantwortlich für die genialen Faces von Arsenal, Atletico und vom BVB.)

    Denn wie es aussieht konnte sich auch EA Sports die Dienste von Staramba sichern. Den Beleg findet ihr in diesem Video:

    Müssen wir uns deswegen Sorgen machen zukünftig Faces zu verlieren? Ich denke nicht. Ich glaube sogar das Gegenteil ist der Fall, denn Staramba hat wie es aussieht eigene Partnerschaften mit Vereinen die sie sie scannen, um dann diese Scans weiterzuverkaufen. Wenn man sich die Seite von Staramba anschaut findet man dort u.a. den DFB, Arsenal, Juve und Chelsea die als Partner angegeben werden. staramba.com/b2b/partner/


    Und da Staramba eindeutige Bestrebungen zeigt zu expandieren und sich noch mehr Marktanteile zu verschaffen gehe ich davon aus, dass sie sich noch mehr Faces holen werden und auch Konami davon profitieren wird.

    Hades wrote:

    Ich hab echt die falsche Konsole gekauft.
  • Eukakrypto wrote:

    Ich ignoriere mal eure Beiträge bzgl. Momentum hier im Thread und mache mal damit weiter was hier wirklich relevant ist, Spekulatius :D ...


    Sagte doch das ich keine Diskussion da drüber anfange. Und habe jetzt lange überlegt überhaupt zu antworten.... Naja hier ist sie.
    Mir reichen, wie gesagt, die gelieferten Infos aus der Community hier sowie mein eigenes Gefühl.
    Glaube nicht das ich innerhalb von ca. 20 min. das Spiel komplett verlerne und im nächsten Match drauf wiederum der godmode aus mir raus schießt.
    Hat glaube ich weniger mit Populismus als mit gesundem Menschenverstand zu tun.

    Aber in allen Ehren wenn du oder "ihr" Fakten und Quellcodes braucht und dannach sucht dann viel Erfolg. Würde mich sehr freuen das "wahre" Ergebnis zu erfahren.


    Nur mal am Rande, ist das bei Fifa UT echt auch so? Verstehe es zumindest so aus deiner Aussage?
    Hatte ja echt kurz überlegt im nächsten Jahr, wie gesagt, aus dem Grund Fifa zu probieren...

    Sry Wenns off topic ist...
    Will doch einfach nur wieder Fussball spielen.
    ---------------------------//-----//-----//-------
    -------------------------------//-------------------------------//----
    ---------------------------------------//-----//---------------
    --------------------//-----//-----//-------------
    --------------------------------------------//---------------------------------
  • So - Neues Jahr, neues Glück für Konami. Da mich PES 2017 in einigen Dingen positiv überrascht hat und es ein gutes Spiel geworden ist, hoffe ich das Konami nicht wieder zu viel Experimentiert und beim Gameplay nur Feinheiten verbessert. Das Gameplay an sich ist besonderes gelungen. Auch wenn es nach wie vor Schwächen hat.

    - Kopfballtore sind in PES 2017 viel zu einfach, da die Flanken viel zu overpowerd sind.
    - Es gibt immer noch viel zu wenige Elfmeter. Wobei man sagen muss, dass der Schiedsrichter Gott sei Dank mehr pfeift als noch in PES 2016 und auch für harte Fouls direkt Rot gibt.
    - Atmosphäre könnte auch deutlich besser sein.
    - Gewisse Modi werden immer noch Langweilig Präsentiert (bspw. Werde zur Legende)

    Nun zu einer kleinen Info bzgl. PES 2018. Gestern Mittag postete Bhatti auf Twitter ein unvollständiges Datum. Das könnte darauf hinweisen, dass es noch im Mai die ersten Infos zu PES 2018 geben könnte.

    https://twitter.com/Adam_Bhatti/status/863697215138693120
  • Bezüglich Kopfballtore muss man sagen, dass man die trotzdem Verteidigen kann. Aber ich verstehe schon, wieso Leute ihre Probleme damit haben, da sich einem oft nicht erschließt, wieso man nun ein Kopfball verhindert bzw. zugelassen hat - da wäre eine gewisse "Logik" besser.

    Zu der Info: Ich hoffe es - aber ich befürchte es ist nur ein Teaser, welcher dann wiederum auf die E3 hinweißt. :D
    PES Galaxy - PS4 PES 2019 Imports
    ---> Klicke Hier! <---

    PES Galaxy - Bundesliga KickTipp Gruppe
    ---> Klicke Hier! <---