Pinned PES 2018: myClub Trainerformationen und -Taktiken

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moonsault_Bendido wrote:

      DerUser wrote:

      Kann mir jemand paar Tipps zur Verteidigung geben, ich war beim 2017ner Teil sehr gut in der Defensive.
      Mit dem neuen Teil habe ich große Schwierigkeiten
      Pressing durch die KI und mit dem eigenen Spieler Passwege bzw. Laufwege verstellen. Schüsse blocken. Antizipieren. Sich auf die schwammige Steuerung einlassen und notfalls auch mal Bälle rigoros klären.
      Der CPU-Kollege der presst, wird dir über die Spielerwahl-Indikator angezeigt. Darauf bitte achten, dass keine unnötigen Lücken gerissen werden.
      Danke für die Antwort, im Prinzip mache ich es genauso.

      1. Mein Problem liegt eher bei den Zweikämpfen, auch wenn ich nah am Gegner bin und der auch nicht mit dem Rücken zu mir steht, gewinne ich kaum einen Zweikampf.

      2. Am schlimmsten finde ich aber die Situationen, in dem ich weiß, wohin der Gegner passen wird und mein Spieler läuft einfach über den Ball.

      Das Problem mit dem Abwehrverhalten haben zum Glück auch die meisten meiner Gegner
    • Ich habe mir mangels Managementfähigkeiten meines alten Trainers nun F. Perez (Man United) geholt und habe Teamchemie auf 99. Seit ich ihn habe ist mein Spiel allerdings eine Katastrophe und ich habe keine Münzen um den Trainer zu wechseln.
      Mein Mittelfeld steht extrem weit auseinander, ich bekomme 0 Zugriff. Kanté war unter dem Anfangstrainer eine wahre Maschine, ein richtiger Staubsauger. Nun steht er als ZMF oft sehr weit außen, fast wie ein offensiver Verteidiger und die Gegner können sich leicht durch das Mittelfeld kombinieren. Auch mein Offensivspiel ist super träge, das Mittelfeld läuft kaum mit nach vorne. Muss ständig mit Doppelpass arbeiten, dass sich wer bewegt, aber bei einem Ballverlust laufe ich dann ins offene Messer.
      Hat jemand Tipps ,mit welchen Einstellungen ich mit diesem Trainer arbeiten kann? Habe schon einiges probiert, aber nichts macht meine Mittelfeldprobleme weg. Ticki Tacka bringt mir auch kaum mehr Anspielstationen und defensiv gibts ja schon gar nix um im Mittelfeld zu verdichten. Mt Modric (ZM), Kanté (ZM) und Matic (DM) bin ich eigentlich respektabel aufgestellt.
    • Ich spiele den gleichen Trainer und löse das so:

      Hinten: 4 IVs, Abwehrkette manuell zurückziehen. Dazu im Aufstellungsmenü alle Spieler weiter nach hinten ziehen. Wir parken den Bus. ;)

      Die ZMs sind wirklich sehr weit außen - daher ist mein DM dauerhaft unter defensiver Einstellung hinten. Sonst kommt man durch die Mitte gegen diesen Trainer wirklich zu leicht durch. Man muss wissen, dass man mit dem Trainer "eng steht" und daher aufpassen muss, was der Gegner macht. Dann kann man mitlaufen, abfangen etc.

      Die Spielidee ist nach Ballverlust des Gegners schnell umzuschalten. Damit das effektiv ist, spiele ich meine Außenspieler sehr weit außen. Dadurch ergibt sich Platz - auch in der Mitte. Und: Wenn es durch die Mitte gehen muss, dann mit Zusammenspiel eines starken Stürmers.

      Ballbesitz-Spiel ist mit dem Trainer IMO nicht machbar. Und bei Rückstand...tja... da schalte ich auf eine 4-4-2 Taktik um, attackiere früher und versuche so den Gegner zu überraschen.

      Mit Ausnahme eines völlig wirren 7-6 in der OLH (Danke, Konami...Abwehr hat auf beiden Seiten die Arbeit komplett verweigert!) komme ich mit der Taktik ganz gut klar. Auf Level 1 funktioniert es noch besser - weil der Gegner meist zu wenig gute Offensivkräfte hat und nach Fehlern sich immer Torchancen ergeben.
    • Danke für deine ausführliche Antwort, aber leider funktioniert das alles nicht. Habe nun ganze 12 Spiele in Folge verloren. Davor mit dem alten Trainer 14 von 16 gewonnen. Wenn ich mal ein Spiel überlegen bin, dann verliere ich dadurch, dass meine Spieler in die falsche Richtung passen und der Gegner somit vor dem leeren Tor steht - aber das gehört in den MIMIMIMIMIMI-Thread :cyclops:
      Meine Außen haben leider nur 75 und mein einzig guter Stürmer ist der kleine Dries Mertens. Bin der absolute Ballbesitz-Fan und das ist mit diesem Trainer leider nicht möglich. Ich will und kann auch gar kein Konterfußball spielen. Meine einzig wirklich sehr guten Spieler sind bei mir im Mittelfeld und das spielt bei diesem Trainer absolut keine Rolle.
      Schade, dass ich keine Chance mehr habe einen anderen Trainer zu verpflichten, konnte ja nicht wissen dass der 0 zu meiner Spielweise passt. Somit is myclub wohl für mich gestorben wenn sich in den nächsten 3 Spielen kein Erfolgserlebnis einstellt.
    • karnlinho wrote:

      steht Zidane kompakter im Mittelfeld als Mourinho?

      Habe auch Mourinho und muss sagen, dass mein Spielaufbau sehr stark darunter leidet ...
      Da komme ich mit meinem Starttrainer wesentlich besser zurecht.
      Habe jetzt Ewigkeiten an der Taktik rumgefeilscht und heute gewinne ich plötzlich nurnoch. Gerade sind es 6 Siege in Folge und das Team spielt sich fantastisch. Keine Ahnung ob das an der Taktik liegt oder ob mir heute einfach der PES-Gott gewogen oder das "Momentum" auf meiner Seite ist.
      Offensiveinstellungen:
      - Falscher AV: Gefühlt habe ich so mehr Anspielstationen und Kontrolle im Mittelfeld
      Defensiveinstellungen:
      - Tiefe Abwehrreihe: Werde weniger einfach überspielt, kommt aber noch vor
      - Gegenpressing: Schaffe es deutlich mehr Druck auszuüben

      Zudem habe ich - wie Moonsault_Bedino beschrieben hat - die Abwehr und das MF sehr weit in der Aufstellung zurückgezogen.
    • Hallo TobMaster,

      Tröste dich : Mir geht es aktuell wie dir.

      Ich könnte jedesmal kotzen wenn ich mich mit zig Doppekpässen erstmal in Richtung 16 Vorspielen muss, während einige Gegner die garantiert nicht besser sind wie ich bei jedem 2. Angriff locker mit 2-3 einfachen Steilpässen schnell durch sind.

      Ich habe häufig deutlich weniger Anpielstationen.

      Aber egal, meine Aufstellung poste ich hier die Tage mal und freue mich über Tipps von den Profis hier.


      Eine Frage vorweg : Bereits in 2017 als auch in diesem Teil hatte ich das Problem das mein Mittelstürmer sehr häfig nach aussen gelaufen ist und ein Flügelspieler in der Mitte gerückt ist. 2017 war es Lukako und jetzt besonders ärgerlich mein 92 Spieler Suarez.
      So kann ich seine Strafraumfähigkeiten häufig nicht nutzen.

      Hat jemand eine Idee was ich hier falsch mache ?
      Buffon 90* -Oblak 91 - Di Gea 88 - Cortius 88

      Chielini 90 -Boateng 91 - Silva 91 - Allaba 91 -Carjaval 89 - Marcelo 90 - Ramos 90 -Piquet 88

      Kroos 92 - Iniesta 88 - Busques 89 - Thiago 90 -Hamsik 88 - Isco 88 - Gerrard 92 - Modric 90

      Bale 92 - Neymar 94 - Salah 89 -Reus 88 - Messi 94 - di Maria 88 - Müller 86 - Robben 89

      Suarez 95* - Ronaldo 95* - Werner 90 - Benzema 89 - Romario 93- Ibrahimovic 92 - Mertens 88 - Griezmann 90 - Lukaku - 91

      *ausgelevelt; GP: 100 GP

      The post was edited 1 time, last by Hamburg Hamm Nord ().

    • Müller hat den Spielstil "Fintenläufer". Das gehört also zu seiner Rollenbeschreibung als Stürmer.
      Lies dir die Beschreibung zu "Flügelrotation" durch, da steht das sogar, dass sich Spieler von der Mitte nach Außen verschieben um Anspielstationen zu schaffen...
      @Hamburg Hamburg Nord: Probier doch mal aus, was sich ändert wenn du die Einstellung deaktivierst.
    • Hamburg Hamm Nord wrote:

      Hallo TobMaster,

      Tröste dich : Mir geht es aktuell wie dir.

      Ich könnte jedesmal kotzen wenn ich mich mit zig Doppekpässen erstmal in Richtung 16 Vorspielen muss, während einige Gegner die garantiert nicht besser sind wie ich bei jedem 2. Angriff locker mit 2-3 einfachen Steilpässen schnell durch sind.

      Ich habe häufig deutlich weniger Anpielstationen.

      Aber egal, meine Aufstellung poste ich hier die Tage mal und freue mich über Tipps von den Profis hier.


      Eine Frage vorweg : Bereits in 2017 als auch in diesem Teil hatte ich das Problem das mein Mittelstürmer sehr häfig nach aussen gelaufen ist und ein Flügelspieler in der Mitte gerückt ist. 2017 war es Lukako und jetzt besonders ärgerlich mein 92 Spieler Suarez.
      So kann ich seine Strafraumfähigkeiten häufig nicht nutzen.

      Hat jemand eine Idee was ich hier falsch mache ?
      Du hast Flügelrotation bei den Taktiken eingestellt! Wenn du es auswählst, steht explizit dran, dass die Flügelstürmer und der MS, immer wieder die Positionen wechseln
    • Werde mit Peres auch ständig ausgekontert. Habe alle Spieler manuell so weit zurückgezogen wie es geht und außerdem tiefe Abwehrreihe aktiviert - meistens steht die Viererkette aber auf Höhe der Mittellinie. Ein Gegner mit schnellen Stürmern muss den Ball nur ohne Sinn und Verstand nach vorne prügeln und hat auf Grund meiner schlechten Abwehr fast immer eine 100%ige.

      Kennt ihr eigentlich schon den Anstoß-"Exploit"? Machen einige Gegner manchmal:
      Einfach den anstoßenden Stürmer durchstarten lassen und den Ball nach vorne feuern. Das gibt bei mir auch zu 50% eine Großchance für den Gegner, da meine Abwehr den Ball nicht erreicht bzw. sich die Mandzukics und Ronaldos easy durchsetzen.
    • Moonsault_Bendido wrote:

      Ich spiele den gleichen Trainer und löse das so:

      Hinten: 4 IVs, Abwehrkette manuell zurückziehen. Dazu im Aufstellungsmenü alle Spieler weiter nach hinten ziehen. Wir parken den Bus. ;)

      Die ZMs sind wirklich sehr weit außen - daher ist mein DM dauerhaft unter defensiver Einstellung hinten. Sonst kommt man durch die Mitte gegen diesen Trainer wirklich zu leicht durch. Man muss wissen, dass man mit dem Trainer "eng steht" und daher aufpassen muss, was der Gegner macht. Dann kann man mitlaufen, abfangen etc.

      Die Spielidee ist nach Ballverlust des Gegners schnell umzuschalten. Damit das effektiv ist, spiele ich meine Außenspieler sehr weit außen. Dadurch ergibt sich Platz - auch in der Mitte. Und: Wenn es durch die Mitte gehen muss, dann mit Zusammenspiel eines starken Stürmers.

      Ballbesitz-Spiel ist mit dem Trainer IMO nicht machbar. Und bei Rückstand...tja... da schalte ich auf eine 4-4-2 Taktik um, attackiere früher und versuche so den Gegner zu überraschen.

      Mit Ausnahme eines völlig wirren 7-6 in der OLH (Danke, Konami...Abwehr hat auf beiden Seiten die Arbeit komplett verweigert!) komme ich mit der Taktik ganz gut klar. Auf Level 1 funktioniert es noch besser - weil der Gegner meist zu wenig gute Offensivkräfte hat und nach Fehlern sich immer Torchancen ergeben.
      Poste doch mal deine Aufstellung + Taktik.
    • TobMaster wrote:


      Kennt ihr eigentlich schon den Anstoß-"Exploit"? Machen einige Gegner manchmal:
      Einfach den anstoßenden Stürmer durchstarten lassen und den Ball nach vorne feuern.
      Ach ja...Den gab es schonmal. PES2011 oder 13?
      Damals wie heute wähle ich vor dem gegnerischen Anstoß meinen größten Abwehrspieler (oder DMF) an zieh ihn ein Stück nach hinten und warte auf den langen Ball. Da passiert gar nix mehr :lol: