FIFA vs PES

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • alf wrote:

    Chancentod7367 wrote:

    Nein, ist wirklich so, die Beschwerden kommen auch von jeder Menge eingefleischter FIFA-Spieler (die haben immer nur FIFA gespielt) aus meinem Bekanntenkreis,...
    war auch ironisch gemeint ;)
    so, turnier gespielt und sang und klanglos untergegangen. ich kann dir zum teil zu stimmen... das spiel ist wahnsinnig schnell und die tacklings musst du gefühlt 10 sek. vor der eigentlichen aktion starten.
    was mir richtig gut gefiel war die präsentation. absolut klasse! aber das war ja auch zu erwarten gewesen.

    positiv:

    - auch die gastmannschaft hat mal zur ersten halbzeit anstoß
    - es gibt balljungs die den ball zu werfen (ein kleines detail)
    - die atmosphäre im stadion und die zuschauer die bei einem tor die ränge runterrennen
    - die schnellwechsel, die man auch vor dem spiel schon einstellen kannst
    - grafik ist jetzt auch nicht soo doof

    negativ:

    - wahnsinnig schnell
    - man sieht zu teil gar nicht wo der ball hinfliegt, zum teil sehr komische flugbahnen
    - tacklings ohne wirkung
    - schüsse aus der entfernung zum teil echt überbewertet
    - steilpässe kommen irgendwie gefühlt immer an
    - es gingen viele freistöße der tw ins seitenaus

    ich bleibe pes treu, da fifa echt keine alternative zu fifa ist...
    Stimmt, das ganze drumherum (Grafik, Atmosphäre usw.) hat mir auch super gefallen, aber was nützt es, wenn das Gameplay grottenschlecht ist! Ich wundere mich immer über die guten Bewertungen für FIFA von den ganzen Spielezeitschriften! Wenn da mal nicht die Lobbyabteilung von EA ihre Finger im Spiel hat!
  • Na ja...das gamplay bei Fifa ist grottenschlecht???Bin erst dieses Jahr wieder zu Fifa gewechselt und finde das gamplay überhaupt nicht schlecht oder viel zu schnell.finde es echt sehr gut.Habe mich dieses Jahr sehr auf Pes wieder gefreut wurde aber maßlos enttäuscht,da sich so gut wie nichts geändert hat.Präsentation,überstarke Torhüter,Last gen Grafik von Rasen,cutscenes,peinliches und nicht mehr zeitgemäßes Menü,mieseste Kommentatoren überhaupt.....was alles versprochen wurde von Adam und Konami....die beste Seite für Kritik ist Metacritic.wunder mich nur das bei pes 17 keiner über das Tempo kritisiert hat,ist gegenüber Fifa 18 viel schneller...mir hat pes 17 sehr sehr gut gefallen.aber dieser Stillstand bei pes hat mich nur mehr angekotzt.apropo gamplay bei Fifa ....es hat gestern übrigens schon den erste Patch gegeben der das gamplay nochmals verbessert.ich war damals komplett gegen Fifa ,aber Fifa 18 ist echt super und es ist natürlich alles Geschmacksache..hab beide Spiele..zocke aber nur noch Fifa!Mit freundlichen Grüßen
  • Ich hab auch beide Games. Die Lizenzen bei FIFA sind klasse, allein die BuLi mit original Spielplan und 3. Liga. Das ist meilenweit vor der ML.

    Kommen wir zum großen ABER: die "manuelle" Steuerung soll wohl ein ganz großer Witz sein. Pässe in den freien Raum als Steilpässe sind nicht möglich, da trotz manueller Einstellung die Mechanik eingreift, auch wenn teils entgegengesetzt die Richtung gewählt wird, wird dennoch in Richtung des vorgegebenen Spielers gespielt. Ein wirklich freies Spiel ist so leider nicht möglich.

    Aber online ist das auch gar nicht umsetzbar, da das dort ja doch schon extrem ins PingPong- Festival mit den Gegnern geht. Ergebnisse unter acht Toren sind eher die Seltenheit. Das ist wirklich ganz schlimm für die Casual Gamer programmiert, um schnell Erfolgserlebnisse zu ermöglichen.

    Lange Rede, kurzer Sinn - online spiele ich lieber PES, offline versuche ich mich mit den Slider- Einstellungen von Matt und langsamer Spielgeschwindkeit. Ich hoffe, ich kann mich an diese unterstützte Steuerung gewöhnen, denn die nicht vorhandene Ligenstruktur und schwache ML in PES sind leider auch kein wirklicher Anreiz.
  • Lincolnhawk38 wrote:

    Na ja...das gamplay bei Fifa ist grottenschlecht???Bin erst dieses Jahr wieder zu Fifa gewechselt und finde das gamplay überhaupt nicht schlecht oder viel zu schnell.finde es echt sehr gut.Habe mich dieses Jahr sehr auf Pes wieder gefreut wurde aber maßlos enttäuscht,da sich so gut wie nichts geändert hat.Präsentation,überstarke Torhüter,Last gen Grafik von Rasen,cutscenes,peinliches und nicht mehr zeitgemäßes Menü,mieseste Kommentatoren überhaupt.....was alles versprochen wurde von Adam und Konami....die beste Seite für Kritik ist Metacritic.wunder mich nur das bei pes 17 keiner über das Tempo kritisiert hat,ist gegenüber Fifa 18 viel schneller...mir hat pes 17 sehr sehr gut gefallen.aber dieser Stillstand bei pes hat mich nur mehr angekotzt.apropo gamplay bei Fifa ....es hat gestern übrigens schon den erste Patch gegeben der das gamplay nochmals verbessert.ich war damals komplett gegen Fifa ,aber Fifa 18 ist echt super und es ist natürlich alles Geschmacksache..hab beide Spiele..zocke aber nur noch Fifa!Mit freundlichen Grüßen
    OK, Grottenschlecht ist übertrieben, es spielt sich ganz brauchbar vor allem Offline kann man an den Stellschrauben drehen um das Spiel realistischer zu machen, dann macht es schon Spass und wenn man von Tactical Defending auf Klassisches Abwehrspiel umstellt, komme ich sogar in der Abwehr klar, aber das nützt einem Online gar nichts, da die Einstellungen dort keine Wirkung haben! Man muss immer Tactical Defending spielen und damit komme ich und viele andere, wenn man die Kritiken liesst, einfach nicht klar! Gerade wieder zwei Online Spiele gemacht, ich kriege die Angriffe bei FIFA einfach nicht verteidigt und bekomme in jedem Spiel mindestens 2 Weitschusstore reingezwiebelt! Wenn die Geschwindigkeit geringer wäre, die Weitschüsse entschärft würden und man die Abwehr stärken würde, könnte es online richtig spass machen, aber so no way!

    Das Spiel ist nicht so ausbalanciert wie PES, bei PES ist die Offensive der Defensive gegenüber gleichwertig, bei FIFA ist die Offensive der Defense total überlegen, das macht diese Spiel so frustrierend, ich hatte Online wirklich nur Eishockeyergebnisse! 4:7, 3:5, 2:6 und dann hatte ich keinen Bock mehr!
    Bei PES kann man sich als schlechterer Spieler mit taktischer Finesse, Kampf und etwas Glück durchaus mal ein 0:0 gegen einen überlegen Spieler ermauern, bei FIFA hast du kaum eine Chance eine 0 zu halten! Irgendwann kommt dann einer und schiesst aus 30-40 Metern aufs Tor in den Winkel und das wars dann!

    Mega frustrierend, das Spiel hat hohes Frustpotential!
    Ich habe auch beide Spiele, komme aber mit FIFA überhaupt nicht klar! Wenn ich es zocke, dann offline Karriere (stelle dann wie Zebra1902 auf langsam und pass die Slider so an, das das Spiel realistischer wirkt), das macht durchaus Spass, aber Online verliert man schnell die Lust! Selbst wenn man mal einen Gleichwertigen Gegner bekommt, geht das Spiel 4:4 aus, weil beide Seiten ständig aus 30-40 Metern aufs Tor prügeln!
    Gegen meinen Sohn hatte ich auch ein paar Spiele gemacht, er merkt dann bei einem Spiel recht schnell vorhandene Schwachstellen und nutzt diese aus, als er merkte das Weitschüsse extrem overpowert sind, hat er das ganze Spiel nichts anderes mehr gemacht und mir die Hütte voll gehauen!
    Irgendwann sind wir dann zu PES gewechselt, weil selbst ihn das gelangweilt hat!
    Im Moment ist es so, das ich FIFA offline Karriere zocke und wenn ich Bock auf Onlinespiele hab, zu PES wechsle! Wenn es irgendwann einen vernünftigen Bundesliga/Zweitliga Patch gibt, werde ich wohl nur noch PES zocken, es sein denn EA patcht FIFA noch so, das die Balance zwischen Offensive und Defensive besser wird!

    PS: Übrigens habe ich durch das von dir genannte Update keine grossen Veränderungen gespürt, man kann immer noch übertrieben viele Weitschusstore machen und das Spiel ist weiterhin viel zu schnell, so das schnelle Spieler in FIFA wie die Jahre zuvor auch, die übertriebenerweise mächtigste Waffe sind!

    Mein abschliessendes Fazit:

    FIFA krankt von Jahr zu Jahr immer an denselben Problemen, die sie scheinbar nicht in den Griff kriegen wollen oder können!
    Die Ballphysik wird zwar langsam etwas realistischer ist aber noch lange nicht auf PES Niveau, das Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive ist wie jedes Jahr deutlich zu Gunsten der Offensive verschoben (möglicherweise Absicht um Spektakel für die Kiddies zu haben), die taktischen Einstellungsmöglichkeiten lassen zu wünschen übrig und haben auch kaum wahrnehmbare Auswirkungen und trotz aller Grafikpracht und Frostbiteengine bekommt EA die Standardgesichter einfach nicht ansehnlich hin, diese wirken immer wie Masken (die Original Gesichter sehen dagegen richtig gut aus)!
    Ach ja und Geschwindigkeit ist wie jedes Jahr bei FIFA die Waffe schlecht hin, wenn du schnelle Spieler wie Aubameyang oder Ronaldo hast überläuft man den Gegner einfach ohne gross was dagegen machen zu können, das nervt extrem!

    PES krankt weiterhin wie jedes Jahr an der Atmosphäre und den im Vergleich zu FIFA viel zu wenigen Lizenzen!

    Es hat sich also eigentlich nichts geändert!
    Im Endeffekt nehme ich dann lieber die fehlenden Lizenzen in Kauf, weil mich FIFA zu sehr frustriert!

    Das schöne an FIFA (obwohl ich mich über die verschwendeten 69 € ärgere) ist, nach ein paar FIFA-Spielen weiss ich PES immer erst richtig zu schätzen!

    The post was edited 17 times, last by Chancentod7367 ().

  • Ich spiele auch seit Ewigkeiten PES und habe mir Fifa 18 einfach mal angeschaut. Über den Lizenzunterschied müssen wir nicht reden. Entsprechend wenig Atmosphäre kommt dabei bei PES zustande. Aber dafür gibt's ja zum Glück den Patch :)
    Ebenfalls schmerzt mich immer noch der Verlust von Wolff Christoph-Fuss als Kommentator.. Ich fand den Küpper eh schon immer recht nervig und seit 2017 kann ich es kaum ertragen.. Hier ist noch so viel Potential, das einfach liegen gelassen wird.. Ich möchte einen Kommentator wie den Isländischen :)

    Den größten Unterschied sehe ich allerdings im Gameplay und bin da voll für PES. Fifa wirkt für mich wie ein großes Kaugummi, das alles andere als dynamisch in die Gänge kommt. Optisch hätte ich auch mehr erwartet. Es wirkt außerdem irgendwie alles etwas beengt.

    Die Menüführung ist bei Fifa hingegen etwas einfacher.

    Zu Online-Features kann ich nichts sagen, da ich fast ausschließlich offline spiele.
  • blind3d wrote:

    Ich spiele auch seit Ewigkeiten PES und habe mir Fifa 18 einfach mal angeschaut. Über den Lizenzunterschied müssen wir nicht reden. Entsprechend wenig Atmosphäre kommt dabei bei PES zustande. Aber dafür gibt's ja zum Glück den Patch :)
    Ebenfalls schmerzt mich immer noch der Verlust von Wolff Christoph-Fuss als Kommentator.. Ich fand den Küpper eh schon immer recht nervig und seit 2017 kann ich es kaum ertragen.. Hier ist noch so viel Potential, das einfach liegen gelassen wird.. Ich möchte einen Kommentator wie den Isländischen :)

    Den größten Unterschied sehe ich allerdings im Gameplay und bin da voll für PES. Fifa wirkt für mich wie ein großes Kaugummi, das alles andere als dynamisch in die Gänge kommt. Optisch hätte ich auch mehr erwartet. Es wirkt außerdem irgendwie alles etwas beengt.

    Die Menüführung ist bei Fifa hingegen etwas einfacher.

    Zu Online-Features kann ich nichts sagen, da ich fast ausschließlich offline spiele.
    wo kann ich unterschreiben? Du triffst es aufn punkt ;)
  • tonisailer3686 wrote:

    Grade erste mal fifa gespielt ... pes gefällt mir besser das einzige was mir da sehr positiv aufgefallen ist , ist den Ball beim führen mit dem rechten Stick sich vor legen ...da nimmt man richtig Tempo auf ! Diese Funktion wünsche ich mir bei pes auch
    Zweimal R1 (bzw. die Sprinttaste) ist auch ein weites Vorlegen, womit man schneller laufen kann, bei PES.
    ---------------Mandzukic------------------
    --Pulisic-------Draxler-----Yarmolenko--
    --------Hasebe-------Xhaka(C)-----------
    -Rodriguez-Boateng-Christensen-Sakai
    ------------------Sommer------------------

    Bank: Podolski (Joker), Younes (Joker), Brandt (Joker), Westermann, Sanches, Geis, Hitz
    Reserve: Hegeler, Djiolobodji, Harit, K.P. Boateng, Poulsen, Fuchs, Meyer, Embolo, Fährmann, Uchida, Huntelaar
    Ziel: Götze (2/3), Goretzka (1/3), Hector (2/3), Durm (1/2), Dante (2/3)
  • Linkey56 wrote:

    tonisailer3686 wrote:

    Grade erste mal fifa gespielt ... pes gefällt mir besser das einzige was mir da sehr positiv aufgefallen ist , ist den Ball beim führen mit dem rechten Stick sich vor legen ...da nimmt man richtig Tempo auf ! Diese Funktion wünsche ich mir bei pes auch
    Zweimal R1 (bzw. die Sprinttaste) ist auch ein weites Vorlegen, womit man schneller laufen kann, bei PES.
    das hat nur minimal den Effekt wie bei fifa !!!

    Und verlangsamt eher
  • Dieses Vorlegen und die direkten Zweikämpfe allgemein sind schon besser bei FIFA. Nachteil - du kannst selbst mit "klassischem verteidigen" kaum gegen die CPU pressen, geschweige denn mit tactical defending.

    Wer FIFA besitzt, dem kann ich nur empfehlen, in der Weltklasse Karriere mal auf "Langsam" und zudem die Slider vonMatt einzustellen. Hab jetzt die halbe Hinserie mit dem MSV hinter mir und das ist schon ganz gut spielbar. Nur die Passhilfe hab ich wieder angestellt, denn Manuell ist da nur die Stärke, aber nicht die Richtung. Das hilft mir so nicht weiter.

    The post was edited 1 time, last by Zebra1902 ().