Pinned PES 2019 Spekulations- und Diskussionsthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • tilmanscf wrote:

      Ich meine, dass dieses Bild noch nicht gepostet wurde, daher hier ein Screenshot vom Twitter-Account von PES. Finde das prinzipiell eine kleine aber nette Sache, allerdings wirken die Fans im Hintergrund immernoch etwas steril (soweit man das bei einem Screenshot beurteilen kann). Ich war mehrfach in Südamerika (Argentinische 1. Liga, Copa Libertadores in Ecuador [Barcelona SC - Palmeiras]) im Stadion und die Stimmung und die Atmosphäre war jeweils umwerfend, ein ganz anderer Vibe als in Europa. Daher hoffe ich, dass sich in PES 2019 die Fans endlich regional voneinander unterscheiden. Von mir aus nur auf den jeweiligen Kontinenten, aber noch besser wäre es, wenn sich auch innerhalb der Kontinente deutliche Unterschiede zeigen würden (bspw. England - Spanien).
      Die Fans finde ich ganz gut im Vergleich zu den hässlichen, lieblos gestatleteten Random Fanbanner.

      Siehe Bilder im Vergleich zu Fifa sieht es sehr monoton aus. Klar bei FIFA steht auf den Bannern nichts weltbewegendes oder individuelles aber es reicht wenn man den Vereinsnamen sieht oder Gründungsjahr, was deutlich besser als irgendein Spruch ist.
      Images
      • PES2019_El Monumental.jpg

        967.59 kB, 1,920×1,080, viewed 85 times
      • Monumental-FIFA-18-620x350.jpg

        59.72 kB, 620×350, viewed 110 times
      THE PITCH IS OURS
    • Fatiht07 wrote:

      tilmanscf wrote:

      Ich meine, dass dieses Bild noch nicht gepostet wurde, daher hier ein Screenshot vom Twitter-Account von PES. Finde das prinzipiell eine kleine aber nette Sache, allerdings wirken die Fans im Hintergrund immernoch etwas steril (soweit man das bei einem Screenshot beurteilen kann). Ich war mehrfach in Südamerika (Argentinische 1. Liga, Copa Libertadores in Ecuador [Barcelona SC - Palmeiras]) im Stadion und die Stimmung und die Atmosphäre war jeweils umwerfend, ein ganz anderer Vibe als in Europa. Daher hoffe ich, dass sich in PES 2019 die Fans endlich regional voneinander unterscheiden. Von mir aus nur auf den jeweiligen Kontinenten, aber noch besser wäre es, wenn sich auch innerhalb der Kontinente deutliche Unterschiede zeigen würden (bspw. England - Spanien).
      Die Fans finde ich ganz gut im Vergleich zu den hässlichen, lieblos gestatleteten Random Fanbanner.
      Siehe Bilder im Vergleich zu Fifa sieht es sehr monoton aus. Klar bei FIFA steht auf den Bannern nichts weltbewegendes oder individuelles aber es reicht wenn man den Vereinsnamen sieht oder Gründungsjahr, was deutlich besser als irgendein Spruch ist.
      Ja, diese 0815-Kalendersprüche sind echt ein Trauerspiel. Aber das Konami daran was ändert, halte ich für ausgeschlossen. Wichtiger ist allerdings für mich noch die akustische Weiterentwicklung der Fans. Das ist echt öde bisher.
    • Volun wrote:

      Krayzie31 wrote:

      Ein spanischer Twitter-Account hat hierzu ein RIP BAL gepostet
      *Französisch

      Es ging um den BaL-Modus, den es bis PES2013 gab. Also dass der deutlich besser war, aber wohl nie wieder so sein wird.
      Deshalb RIP PES2009 - PES2013
      Okay, das ergibt Sinn. Aber es war trotzdem ein spanischer Account, auf dem ich es gesehen hatte.
    • tilmanscf wrote:

      Fatiht07 wrote:

      tilmanscf wrote:

      Ich meine, dass dieses Bild noch nicht gepostet wurde, daher hier ein Screenshot vom Twitter-Account von PES. Finde das prinzipiell eine kleine aber nette Sache, allerdings wirken die Fans im Hintergrund immernoch etwas steril (soweit man das bei einem Screenshot beurteilen kann). Ich war mehrfach in Südamerika (Argentinische 1. Liga, Copa Libertadores in Ecuador [Barcelona SC - Palmeiras]) im Stadion und die Stimmung und die Atmosphäre war jeweils umwerfend, ein ganz anderer Vibe als in Europa. Daher hoffe ich, dass sich in PES 2019 die Fans endlich regional voneinander unterscheiden. Von mir aus nur auf den jeweiligen Kontinenten, aber noch besser wäre es, wenn sich auch innerhalb der Kontinente deutliche Unterschiede zeigen würden (bspw. England - Spanien).
      Die Fans finde ich ganz gut im Vergleich zu den hässlichen, lieblos gestatleteten Random Fanbanner.Siehe Bilder im Vergleich zu Fifa sieht es sehr monoton aus. Klar bei FIFA steht auf den Bannern nichts weltbewegendes oder individuelles aber es reicht wenn man den Vereinsnamen sieht oder Gründungsjahr, was deutlich besser als irgendein Spruch ist.
      Ja, diese 0815-Kalendersprüche sind echt ein Trauerspiel. Aber das Konami daran was ändert, halte ich für ausgeschlossen. Wichtiger ist allerdings für mich noch die akustische Weiterentwicklung der Fans. Das ist echt öde bisher.
      Laut Webseite wurde ja daran gearbeitet:

      "Das Publikum wurde um viele Details und Animationen erweitert. Zudem können Sie jetzt die Begeisterung der Zuschauer im ganzen Stadion hören wie nie zuvor!"


      Ich kann das nur hoffen, ich will halt mal Auswärts in Stress geraten wenn mein Gegner mich in mein Strafrraum drängt und die Fans mitfiebern...
      THE PITCH IS OURS
    • Fatiht07 wrote:

      tilmanscf wrote:

      Fatiht07 wrote:

      tilmanscf wrote:

      Ich meine, dass dieses Bild noch nicht gepostet wurde, daher hier ein Screenshot vom Twitter-Account von PES. Finde das prinzipiell eine kleine aber nette Sache, all


      Laut Webseite wurde ja daran gearbeitet:

      "Das Publikum wurde um viele Details und Animationen erweitert. Zudem können Sie jetzt die Begeisterung der Zuschauer im ganzen Stadion hören wie nie zuvor!"


      Ich kann das nur hoffen, ich will halt mal Auswärts in Stress geraten wenn mein Gegner mich in mein Strafrraum drängt und die Fans mitfiebern...
      Dann hoffen wir mal das Beste. Ich bin ja schon froh, wenn die Leute bei Regen nicht alle diese komischen japanischen Plastikregenjacken anziehen :D
      Aber ansonsten ist das Publikum ja schon viel besser geworden. Ich persönlich finde ja schon seit Jahren, dass es mehr Fangesänge geben muss. Das macht die Community, aber warum nicht KOnami selbst?
      Genauso verschiedne Scoreboards etc. Ich verstehe einfach nicht, was daran so schwierig ist.
    • Ist nichts schwirieges dabei. Ich bin der Meinung das Konami einfach entweder zu wenig Leute oder keine Lust hat. Eher das zweite. Dieses Sterile bei PES lässt mich manchmal das Gefühl haben ich werde einschlafen, ist ein ganz komisches Gefühl haha irgendwie werden meine Augen schwer. Konami verdient mit den Pachinko Automaten so viel Asche da könnne die auch ein paar Leute mehr einstellen.

      Man wird noch vor der E3 Informationen über PES 19 bekommen da bin ich mir ziemlich sicher. Sobald die ersten Personen das vor der E3 zu sehen bekommen schwabbts über vor Infos.
    • Ich weiß nicht wie es andere sehen, aber für mich wirkt der nächste PES-Teil irgendwie nur wie eine Art ''Lückenfüller'' bzw. ein Vorbereitungs-Update für den nächsten Teil. Warum? Der frühe Release (Ja gut, es sind nur 2-3 Wochen Unterschied zu den Vorjahren), lässt meiner Meinung nach auch darauf schließen, dass man sich dieses Jahr früher von PES 19 abkapseln will und somit früher die vollen Ressourcen auf PES 20 legen möchte.

      Denn der (über-)nächste Ableger enthält eine ''runde Zahl'', schließt somit ein weiteres Jahrzehnt ab (Was ja einem kleinen Jubiläum gleicht) und könnte demnach auch für die ''besten'', ''größten'' und ''revolutionärsten'' Neuerungen der letzten Jahre stehen (Sprich: Marketing-Strategie Gesabbel).

      Und da die Entwicklungspläne für solch Serientitel ja meist schon für 2 bis 4 Jahre vorausgeplant und entwickelt werden, könnte ich mir demnach vorstellen, dass die ganz große(n) Überraschung(en), erst nächstes Jahr kommen wird/werden. Wobei ich hoffe, dass sich das nicht nur im Online-Part widerspiegelt :whistling:
      Uns fällt auf was nicht funktioniert. Was funktioniert, fällt uns nicht auf.
    • Baris wrote:

      Eukakrypto wrote:

      Weil dann nichts mehr an größeren Infohappen für die E3 im Juni und die Gamescom im August übrig bleiben würde :1f605:
      Ich würde nicht davon ausgehen, dass man auf der Gamescom noch so viel Neues erfahren wird. Anfang August ca. sollte ja eigentlich wieder eine Demo (für die Konsolen) erscheinen. Knapp eine Woche nach der Gamescom ist doch auch schon der Release wenn ich mich nicht täusche!?
      Deshalb warte ich nur auf die E3 ;D
      Wie kommst du denn darauf dass es zur Gamescom nichts geben wird? Offiziell wurden die letzten Jahre doch immer auf bzw. zur Gamescom enthüllt/bekannt gegeben. Klar sind vorher manchmal auch schon im Vorfeld einige geleakt, aber offiziell war es doch immer so angedacht, dass anlässlich zur Gamescom erst alle Teams bekannt sind. Wäre auch ein Schuss ins eigene Knie vorher schon alles rauszuposaunen und somit mögliches Interesse/Neugier selber zu schmälern.

      Hades wrote:

      Ich hab echt die falsche Konsole gekauft.
    • PES wird online nicht viel Land sehen. Sie sollen sich gefälligst auf den offline Modus konzentrieren. Habe gerade mal nachgeschaut, wie viele Leute bei Twitch PES 2018 Streams schauen. Was eben auch das Interesse gut wiederspiegelt....

      Ganze 22!. Zum Vergleich FIFA: ca. 7800

      Ich denke das sagt alles. Ich bin jahrelanger FIFA Spieler(habe ich hier vor paar Seiten bereits gesagt) aber würde so gerne zu PES wechseln. Mir gefällt FIFA 18 zwar, aber da EA langfristig ja nur dieses dämliche FUT entwickeln will, schaue ich mich ja schon mal woanders um. Und dann muss ich lesen, dass Konami die selbe Schiene fahren will :D .

      Die sollen zusehen, dass sie die offline Modi hinbekommen. Lass doch EA ihren online Murks verkaufen, jeder der offline spielen will(und das sind gar nicht mal so wenige, auch wenn man das nicht unbedingt gleich denkt) kauft sich PES. Der Beitrag von Sting_GCZ_1886 fand ich super. Wenn PES es schafft einem ein Stadien bauen zu lassen(und sei er nur so einfach struktuiert wie bei PES 2012 und davor), Ligen erstellen zu lassen, dann findet PES definitiv seine Abnehmer. Denn im online Bereich haben sie zumindest in Europa(größter Absatzmarkt, daher nicht unerheblich) schon längst verloren. Und wenn in Amerika der Fußball auch immer beliebter wird, werden die natürlich dort auch zu FIFA greifen, da die MLS ja einen exklusiv Vertrag mit EA hat.

      Und ich lese immer sowas wie "Bei FIFA ist das Gameplay grottig" usw. . Also dass es grottig ist ist Blödsinn. Ich habe die 18er Lite Version von PES gespielt und finde auch, dass PES sich irgendwie schöner und langsamer spielen lässt. Aber wenn in Sachen Lizenzen, Atmosphäre und Editiermöglichkeiten nichts kommt, könnt ihr euch das gameplay in die Haare schmieren. Weil FIFA im Gegensatz zu den PS2 Jahren schon aufgeholt hat und eben für die Masse ein perfektes Wohlfühlpaket ist.

      Gebt mir die Möglichkeit alle Ligen aus FIFA in PES zu haben(mit ähnlicher Stadienauswahl, sprich Stadioneditor) und ich bin der erste der zu PES wechselt. Aber ich rege mich echt seit Tagen auf, was Konami an Potenzial verschenkt.

      Und um das mal klar zu stellen: Ich habe überhaupt nichts gegen den Multiplayer und erkenne auch, dass Konami zumindest im asiatischen Bereich den MyClub Modus benötigt. Und solange die Spielmodi weder komplett eingestellt noch bis zum geht nicht mehr vernachlässigt werden ist alles gut. Ich spiele nämlich schon seit einer Zeit, wo der Karrieremodus das Maß aller Dinge war. Das geht bestimmt genug anderen Leuten hier genauso...

      Man kann wirklich nur hoffen, dass Konami mit PES 20 richtig abräumt. Aber um das zu tun, müssen sie auch die offline Spieler in das Visier nehmen. Ich kenne durchaus einige, welche bei besseren Editiermöglichkeiten und Einzelspieler sich PES zumindest zusätzlich zu FIFA holen würden.

      Es gab doch mal eine Zeit, wo PES in Sachen Verkäufen doch nicht so weit hinterher hing oder?.

      Aber eins muss man Konami mal lassen. Dass sie ihr Spiel auf Steam "kopierschützen" . Und nicht noch einen eigenen Launcher haben wie EA mit Origin.

      Vllt. sollte Konami auch eine ähnliche Linie fahren wie es z.B. SCS Software mit dem Euro Truck Simulator und dem American Truck Simulator macht. Die werden in naher Zukunft auch keine neuen Spiele machen. Sondern aktualisieren kostenlos die beiden Spiele öfters mit neuen LKW`s , bieten aber tolle DLC's an welche meist nur ein paar Euro kosten(und damit das Spiel am leben erhält). Man mag den förmlich Geld geben, da sie sehr Community nah sind und die Mod Community sehr stark unterstützen. Das wäre auch ein Weg, welchen Konami einschlagen könnte um Fans zu gewinnen. Ich kenne nämlich keinen der FIFA spielt und EA nicht hasst :D .

      Vllt. wäre das auch mehr kostensparend. Aber das könnte natürlich auch nach hinten losgehen, da die 40€/50€ ja jährlich wegfallen. Vllt. könnt ihr euch ja dazu äußern, ihr kennt euch mit Konami und PES sicherlich besser aus als ich.

      Denn ändern muss sich langsam was. EA baut ihr Monopol immer weiter aus und ich bin sogar dazu verdammt sie zu unterstützen...
    • Also wenn PES19 wieder ein Übergangsjahr werden soll wie ich den Beträgen zuvor gelesen habe da bekomme ich schon wieder das kotzen. Seit PES 16 ist jedes PES gefühlt ein Übergabsspiel. Entweder sie machen es jetzt bei PES 19 schon richtig oder man kanns bleiben lassen. Jahr für Jahr hört man von Konami , Adam Bhatti und Tanvir die gleichen sachen gehört. Ich persöhnlich kann das nicht mehr hören.

      Ich hoffe das sich einiges ändert ABER großes ABER irgendwie sehe ich schwarz. Jahr für Jahr its the best PES ever geht mir langsam auf den Keks. Wenn es das werden soll , bitte Stadioneditor , gute Atmosphäre ect. und bitte bitte dieses Sterile Krankenhaus Gefühl wegbekommen.

      Jedoch !!!!!! MYclub ist das wichtigste da kann man schön Geld scheffeln !
    • HSVMalle wrote:

      PES wird online nicht viel Land sehen. Sie sollen sich gefälligst auf den offline Modus konzentrieren. Habe gerade mal nachgeschaut, wie viele Leute bei Twitch PES 2018 Streams schauen. Was eben auch das Interesse gut wiederspiegelt....

      Ganze 22!. Zum Vergleich FIFA: ca. 7800

      Das liegt wahrscheinlich daran, dass fifa gröstenteils auch von vielen jungen leuten gespielt wird, die einfach zu viel zeit haben.
      Ich als 30+ spieler würde nie auf die idee kommen meine kostbare zeit in irgendwelche Twitch streams von irgendwelchen möchtergerns zu stecken.

      Warum sollte ich bei twitch anderen zusehen wenn ich zur selben zeit selbst spielen kann?

      Ich bin bei dir wenn du dir mehr tiefgang für offlinemodi wünschst.
      Aber das dadurch extrem viel mehr spiele verkauft werden halte ich für unwahrscheinlich.
      Die zukunft liegt mMn in online wettbewerben. nur so gibst du der breiten masse das gefühl, dass sie besser sind als andere.

      Ich persönlich war froh darüber als es endlich internet gab und man sich mit anderen spielern weltweit messen konnte. Ich vermisse die ML überhaupt nicht. Wenn sie gut gemacht wäre, würde ich zwar auch mal anspielen, aber ist sie leider nicht ;)

      konami startet immer 1-2 monate nach release eine umfrage zu den wünschen/gewohnheiten/zufriedenheit mit dem aktellen teil.
      Würden tatsächlich der großteil der leute dort mehr für offlinemodi plädieren, würde sich dort sicher auch mehr tun.

      The post was edited 1 time, last by ChrizzlKrazzl ().

    • So einen Stadioneditor, wie es ihn bei PES 2011 (?) gab, wird es nicht mehr geben. Meine ich auf jeden Fall mal gelesen zu haben...
      Ich glaube, €A ist dagegen angegangen damals.
      Weiß aber nicht, ob sich die Rechtslage mit den Jahren wieder geändert hat. Vielleicht können uns die wahren Experten mal darüber aufklären. :1f914: Jetzt, wo das Wort "Stadioneditor" gefallen ist, würde mich das auch mal interessieren. Hab bei google nichts gefunden...
    • ChrizzlKrazzl wrote:

      HSVMalle wrote:

      PES wird online nicht viel Land sehen. Sie sollen sich gefälligst auf den offline Modus konzentrieren. Habe gerade mal nachgeschaut, wie viele Leute bei Twitch PES 2018 Streams schauen. Was eben auch das Interesse gut wiederspiegelt....

      Ganze 22!. Zum Vergleich FIFA: ca. 7800
      [...]
      Warum sollte ich bei twitch anderen zusehen wenn ich zur selben zeit selbst spielen kann?
      [...]
      Ich persönlich war froh darüber als es endlich internet gab und man sich mit anderen spielern weltweit messen konnte. Ich vermisse die ML überhaupt nicht. Wenn sie gut gemacht wäre, würde ich zwar auch mal anspielen, aber ist es halt nicht ;)
      [...]
      Man muss das mit Twitch einfach als "TV-Show" betrachten. Wenn der Streamer gut entertainen kann, dann kann das schon Spaß machen, das liegt aber dann weniger am Spiel als an der Person selbst :D

      Bzgl. schlechter ML: da stimme ich dir absolut zu, ABER Hand aufs Herz: ist der online Modus nicht noch viel schlechter? Schon alleine weil die Performance miserabel ist, verfälscht dieser Modus das tatsächliche PES-Erlebnis ;)

      Diejenigen, die immer diese komischen Legendary und Gold Editionen von PES kaufen, unterstützen damit indirekt das Fortführen dieses schlechten Onlinemodus! Wenn der Onlinemodus wenigstens gut wäre, könnte ich das noch teilweise verstehen, aber so wie PES ist...ganz ehrlich...


      Nr. 14 wrote:

      So einen Stadioneditor, wie es ihn bei PES 2011 (?) gab, wird es nicht mehr geben. Meine ich auf jeden Fall mal gelesen zu haben...
      Ich glaube, €A ist dagegen angegangen damals.
      Weiß aber nicht, ob sich die Rechtslage mit den Jahren wieder geändert hat. Vielleicht können uns die wahren Experten mal darüber aufklären. :1f914: Jetzt, wo das Wort "Stadioneditor" gefallen ist, würde mich das auch mal interessieren. Hab bei google nichts gefunden...
      Aber so wie KONAMI den Stadioneditor drin hatte, war das auch schon mega dreist! Hatte ich schon mal hier im Thread irgendwo glaube ich erwähnt. Du kannst doch nicht ernsthaft einen "Editor" releasen, wo originale Bauteile eines lizenzierten Stadions drin sind und man in 5 Minuten bspw. das nahezu originale Berliner Olympiastadion nachbauen konnte (das sah eigentlich ziemlich original aus). In dem Punkt verstehe ich EA ausnahmsweise mal voll und ganz :D
      Mit einem "freien "Stadioneditor, wie beim Fußballmanager, hätte man halt das gleiche Problem. Mit paar Klicks hier & da könnte man originale Stadien ziemlich leicht nachbauen. Warum sollte EA dann hierfür Lizenzen kaufen, wenn jemand anderes das in dieser Art & Weise umgeht?
    • Also warum verstehst du da EA? Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum man überhaupt Lizenzen für Fußballspieler, Stadien etc.haben kann - das ist doch der eigentiche Skandal! Schließlich bezahlen wir die Fußballer ja ohnehin schon: mit Eintrittsgeldern, mit Fernsehgebühren, Werbeeinnahmen etc. pp. Und die Stadien? Die sind doch, zumindest in Deutschland, alle mit Steuergeldern erbaut worden oder zumindest stark gefördert worden. Das bedeutet: das gehört alles sowieso der Öffentlichkeit!!! Warum muss also eine Spielefirma dafür bezahlen? Nur, damit daraus ein Monopol gemacht wird, um andere von dEr Nutzung auszuschließen. Wie Proudhon schon sagte: Eigentum ist Diebstahl.
      Wäre jedenfalls sehr interessant zu sehen, wie Fifa denn abschneiden würde, wenn man Waffengleichstand hätte.
    • Baris wrote:

      Bzgl. schlechter ML: da stimme ich dir absolut zu, ABER Hand aufs Herz: ist der online Modus nicht noch viel schlechter? Schon alleine weil die Performance miserabel ist, verfälscht dieser Modus das tatsächliche PES-Erlebnis
      das stimmt. einigen wir uns einfach darauf, dass beide seiten ein update brauchen.

      ich finde es trotzdem spaßiger/emotionaler gegen menschliche gegner zu spielen als gegen die sterile KI.
      Ich hab auch keine großartigigen vebindungsprobleme sodass ich den Onlinemodus meiden müsste.


      Baris wrote:

      Mit einem "freien "Stadioneditor, wie beim Fußballmanager, hätte man halt das gleiche Problem. Mit paar Klicks hier & da könnte man originale Stadien ziemlich leicht nachbauen. Warum sollte EA dann hierfür Lizenzen kaufen, wenn jemand anderes das in dieser Art & Weise umgeht?

      mit ein paar klicks lassen sich auch trikots nachbauen.
      bin etwas verwirrt über diese aussage

      The post was edited 1 time, last by ChrizzlKrazzl ().

    • Morlock68 wrote:

      Also warum verstehst du da EA? Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum man überhaupt Lizenzen für Fußballspieler, Stadien etc.haben kann - das ist doch der eigentiche Skandal! Schließlich bezahlen wir die Fußballer ja ohnehin schon: mit Eintrittsgeldern, mit Fernsehgebühren, Werbeeinnahmen etc. pp. Und die Stadien? Die sind doch, zumindest in Deutschland, alle mit Steuergeldern erbaut worden oder zumindest stark gefördert worden. Das bedeutet: das gehört alles sowieso der Öffentlichkeit!!! Warum muss also eine Spielefirma dafür bezahlen? Nur, damit daraus ein Monopol gemacht wird, um andere von dEr Nutzung auszuschließen. Wie Proudhon schon sagte: Eigentum ist Diebstahl.
      Wäre jedenfalls sehr interessant zu sehen, wie Fifa denn abschneiden würde, wenn man Waffengleichstand hätte.
      Welcome to capitalism.

      Hades wrote:

      Ich hab echt die falsche Konsole gekauft.
    • Morlock68 wrote:

      Also warum verstehst du da EA? Ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht, warum man überhaupt Lizenzen für Fußballspieler, Stadien etc.haben kann - das ist doch der eigentiche Skandal! Schließlich bezahlen wir die Fußballer ja ohnehin schon: mit Eintrittsgeldern, mit Fernsehgebühren, Werbeeinnahmen etc. pp. Und die Stadien? Die sind doch, zumindest in Deutschland, alle mit Steuergeldern erbaut worden oder zumindest stark gefördert worden. Das bedeutet: das gehört alles sowieso der Öffentlichkeit!!! Warum muss also eine Spielefirma dafür bezahlen? Nur, damit daraus ein Monopol gemacht wird, um andere von dEr Nutzung auszuschließen. Wie Proudhon schon sagte: Eigentum ist Diebstahl.
      Wäre jedenfalls sehr interessant zu sehen, wie Fifa denn abschneiden würde, wenn man Waffengleichstand hätte.
      Verstehe diese Argumentation nicht wirklich. Auf Deutschland bezogen stimmt das eventuell auf einigen Stadien bezogen, aber bspw. ist die Allianz Arena ja nicht vom Staat finanziert worden. Auch der Signal Iduna Park gehört soweit ich weiß dem Verein selbst. Und auch weitere Stadien in anderen Bundesländern wurden nicht zwangsweise vom Land finanziert. In England gehören die Stadien soweit ich weiß immer irgendwelchen Unternehmen.
      Von daher liegt jeweils das Urheberrecht, diese Stadien verwenden zu dürfen, eben nicht bei "der Öffentlichkeit", sondern den Eigentümern, oder sehe ich das falsch? :D
      Ich würde an EAs Stelle genau so agieren, wenn ich Millionen für Lizenzen ausgeben würde!

      ChrizzlKrazzl wrote:

      Baris wrote:

      Mit einem "freien "Stadioneditor, wie beim Fußballmanager, hätte man halt das gleiche Problem. Mit paar Klicks hier & da könnte man originale Stadien ziemlich leicht nachbauen. Warum sollte EA dann hierfür Lizenzen kaufen, wenn jemand anderes das in dieser Art & Weise umgeht?
      mit ein paar klicks lassen sich auch trikots nachbauen.
      bin etwas verwirrt über diese aussage
      Hmm, stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht...wahrscheinlich, weil ich nie In-Game Trikots erstelle :crazy: .
      Theoretisch würde ich auch hier EA verstehen, wenn sie das eindämmen wollen würden...sie sichern sich ja nicht umsonst die Lizenzen für solche Sachen^^
      Aber beim Trikoteditor ist es nochmal etwas anderes, weil man hier ja im Prinzip nur "einfache Shirts" erstellt, also du bekommst als Vorlage keine originalen Logos oder so. Beim Stadioneditor waren zumindest die Bauteile vom Olympiastadion schon dabei, das ist etwas anderes^^
    • Wenn es aber wirklich soweit kommen würde dass wir keine Trikots , Pokale usw mehr erstellen könnten bzw dürften dann wäre es dass aus für Konami und das wissen sie auch , weil viele aus meinen Freundeskreis gerade das editieren mögen und sich gerne eignen Teams erstellen , zudem macht das Modding das Spiel ja auch zu 50% aus meiner Meinung nach !!!
    • Tommy Sincer wrote:

      Wenn es aber wirklich soweit kommen würde dass wir keine Trikots , Pokale usw mehr erstellen könnten bzw dürften dann wäre es dass aus für Konami und das wissen sie auch , weil viele aus meinen Freundeskreis gerade das editieren mögen und sich gerne eignen Teams erstellen , zudem macht das Modding das Spiel ja auch zu 50% aus meiner Meinung nach !!!
      Ohne die aktuellen Editiermöglichkeiten gäbe es PES schon lange nicht mehr :D

      Ich habe früher auf dem PC auch ganz gerne hier und da mal bisschen Hand angelegt, aber heutzutage ist mir das irgendwie zu fummelig geworden :/