PES 2019 Demo Diskussionsthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hab mir gestern auch die Demo gezogen.
      1 Spiel gg. COM mit Argentiniern - Frankreich zum reinkommen. Hat mich jetzt nicht so geflasht.. :eyeroll:
      Dann 4 Spiele online gezockt. Konnte alle 4 Spiele gewinnen. Das hat schon richtig Bock gemacht.. :thumbsup:
      Gefällt mir bis jetzt sehr gut, vor allem die Pässe in die Schnittstelle der Abwehr finde ich richtig Sahne.
      Ist auch recht flüssig gelaufen. Ich hoffe, dass Konami daran gearbeitet hat. Wäre mein größter Wunsch für PES 2019
    • EmmB wrote:

      So hab jetzt auch die ersten Partien auf meinem PC durch und kann von technischen Problemen eigentlich überhaupt nicht berichten und dabei habe ich auch noch über 4 Jahre alte Komponenten verbaut. Dementsprechend bläst die Kiste zwar auch und die FPS liegen hin und wieder unter 60, aber von ghosting oder störendem ruckeln keine Spur.

      Zur näheren Info: Mein Grafikmotor ist eine GTX 760 mit 2 GB Vram, gepaart mit 8 GB Ram und einem AMD FX 6300 Prozessor. Die Render-Einstellungen habe ich alle auf hoch. Abgesehen von der Bewegungsunschärfe & dynamische Auflösung (Beide auf Aus). Die FPS habe ich in den Spieleinstellungen am Anfang auch auf 60 Fps gestellt (Im Spiel und während Demo/Wiederholungen). Dazu noch Vollbild.

      Wenn ich hier von Problemen bei einer GTX1060 oder gar 1070 lese, meine ich manchmal wirklich, dass ältere Komponenten oft besser laufen als die neuere Generation. :P Und das ist mir nicht nur bei PES aufgefallen.
      Ich habe das hier im Evo-Web gefunden:
      evo-web.co.uk/proxy.php?image=…343c21c4e4804a7428d79e722
      evo-web.co.uk/proxy.php?image=…c8731d38b3a75d535426f9361
      Quelle: evo-web.co.uk/threads/pes-2019…79091/page-2#post-3294130
      Derjenige hat eine GTX 750 TI...von daher ist das denke ich nicht unbedingt ein Problem neuerer Hardware. Übrigens sind (laut Evo-Web) auch AMD Nutzer von diesen Fehlern betroffen.

      Ich konnte das zum Glück fixen, habe auch keine Mikroruckler mehr, aber nervig ist das alle mal! Meine Grafikkarte wird beim spielen (bei ~31°C Zimmertemperatur) um die 60°C heiß, das ist denke ich okay, wenn man das mit den teilweise klagenden PS4-Spielern vergleicht, bei denen scheinbar die Konsole überhitzt (was bei der PS4 aber jetzt auch nichts Neues ist; spielt mal God of War xD).
    • Baris wrote:

      Ich konnte das zum Glück fixen, habe auch keine Mikroruckler mehr, aber nervig ist das alle mal! Meine Grafikkarte wird beim spielen (bei ~31°C Zimmertemperatur) um die 60°C heiß, das ist denke ich okay, wenn man das mit den teilweise klagenden PS4-Spielern vergleicht, bei denen scheinbar die Konsole überhitzt (was bei der PS4 aber jetzt auch nichts Neues ist; spielt mal God of War xD).
      Nein, kein GOW bitt! Weil ich dann meine PS4 nur dank Feuerwehreinsatz löschen kann! :ugly:

      Aber ja, die PS4 hat auch einige Ruckler, aber nur bei den Einlauf Sequenzen oder ab und an bei den Jubelszenen, gerade wenn das Publikum eingeblendet wird. Da stimmt wohl die Abstimmung nochz nicht ganz.
      PES Galaxy - PS4 PES 2019 Imports
      ---> Klicke Hier! <---

      PES Galaxy - Bundesliga KickTipp Gruppe
      ---> Klicke Hier! <---
    • Micha_Regelt wrote:

      cabal2k wrote:

      Spielerisch gefällt es mir sehr gut da es an richtigen Stellen verbessert wurde zu 2018, grafisch und Audiophil habe ich klar mehr erwartet und bin ernüchtert. Ja die Beleuchtung ist besser, Animationen auch ein wenig verfeinert aber darf das alles sein? Sei es das Konami in 2018 immer noch nicht in der Lage ist 2 virtuelle Figuren zu erstellen die sich richtig die Hand geben und ohne Clipping abklatschen oder umarmen oder diese immer noch vorgefertigten Sequenzen (jubeln, Karten etc) die gar nicht zu dem passen was davor gezeigt wurde oder einfach nur die Semihafte Atmosphäre (Torjubelsound Megakurz dann wieder generischer Abfall).

      Publikum wurde optisch zwar verbessert aber rollt sich immer noch ein und setzt zeitweise viel zu spät ein was jubeln, raunen usw angeht...Pfeifkonzerte gehen mir immer noch komplett ab.

      In 2018 erwarte ich auch keinen Rollrasen mehr und langsam auch mal vereinzelte Fans die das Stadion früher verlassen vor allem bei hohem Rückstand, ich erwarte echte AuswechselSpieler auf der Ersatzbank und keine generischen 08/15 Gesichter, einen Trainer der jubelt sowie Ersatzbank, Balljungen die den Spielern einen neuen Ball zuwerfen, ErsatzSpieler die sich warm machen und aufs Spiel reagieren, keine komplett leere Ersatzbank wenn Spieler in die Halbzeit gehen, Schiedsrichter die Karten ingame zeigen und nicht in vorgefertigten Videosequenzen usw usw....

      Oder die Umgebung der echten Stadien die keinerlei Animationen haben sondern wie mittelmäßige 3D Standbilder von Google Maps aussehen.

      Ich frag mich ernsthaft was die das ganze Jahr machen? Spieler updaten ja nicht denn das macht man ja erst 3 Wochen vor Release wie man anhand der veralteten Daten in der Demo immer sieht...

      Ich hoffe Konami bekommt es wenigstens diesmal gebacken der PES LIGA eine zweite zu spendieren...Wahrscheinlich aber noch nicht mal das, wie immer nur das nötigste um sich vom Vorgänger etwas abzuheben...
      Das witzige ist vieles von dem was du schreibst hatten wir schon mal....Ok Atmosphäre war noch nie (wirklich noch nie) die Stärke von PES
      Den Rasen empfinde ich als sehr gelungen. Lass dich bitte nicht von dem übertriebenen FIFA scheiß blenden.
      Fans die das Stadion verlassen fordere ich schon seit Jahren. Früher hatten wir wenigstens mal ein halb leeres Stadion wenn du in der Liga unten rum gegurkt hast....
      Echte Auswechselspieler hatten wir mein ich in PES 2013, genauso wie einen jubelnden Trainer und nicht nur das, der Trainer wurde sogar in Cutszenes gezeigt wir seinem Team Dinge zuruft usw....
      Balljungen: Joa hat FIFA z.b. und NEIN man kann hier nicht sagen "Das cuttet man eh nach dem xten mal" denn in FIFA hat das tatsächlich taktischen Einfluss, denn wenn du cuttest sind die Spieler alle sortiert, dass ist bei einem "flüssigen" Einwurf nicht der Fall.
      Warm machende Ersatzspieler hatten wir auch schon in PES 2013 genauso wie Schiedsrichter die die Karten ingamezeigen und dann wird ran gezoomt wie in echt. Heute steht der Schiedsrichter/Spieler teilweise völlig woanders in der Cutszene....
      Das mit der Stadionumgebung dürfte wohl mit der Engine/Performance zusammen hängen. Die ist darauf einfach nicht ausgelegt.

      Ich verstehe Konami kein bisschen... Wenn man doch so unterlegen ist gegen FIFA (und das ist PES und zwar um Welten) dann muss man sich doch mal rein hängen und wirklich mal auf die Details achten.... Verdammt nochmal, wieso Pfeift keiner wenn ich den Ball im Spiel halte obwohl einer am Boden liegt, wieso werden die Spieler nicht mehr vom Platz getragen und draußen behandelt (ich meine animiert)??? Ich versteh es einfach nicht. Vor allem verstehe ich es nicht, weil wir das alles schon mal hatten..... Es will mir einfach nicht in den Kopf. Es wäre so einfach FIFA zu schlagen aber nein.... Konami ruht sich aufs Gameplay aus. Das reicht aber nicht. Fazit ich werde wohl bis FIFA 19 raus kommt PES spielen, dann aber wechseln. Denn in FIFA hast du einfach viel mehr das Gefühl Fußball zu erleben. Denn da gibt es vieles von dir angesprochene und vor allem keine technischen Macken. Das ist ja peinlich was in der Veltinsarena abläuft....
      Es ist halt das was ich 2018 schon gesagt habe. Du hast bei PES einfach das Gefühl ein veraltetes Spiel zu spielen. Nix von dem was da passiert ist Modern. Mal von der Grafik abgesehen die in 2019 echt gelungen ist.
      Seit Seabass weg ist gehts zwar beim Gameplay Bergauf aber beim Rest immer weiter bergab.... Bei Seabass wurde noch auf Details geachtet. Warum haben wir in der Meisterliga nicht mehr eine Stadionpräsentation bei einem Starspieler ? Hatten wir auch schon in PES 2013
      Auch wenn ich eure Kritikpunkte teilweise teile, bzw. mich freuen würde, wenn Konami hier noch dran arbeitet, kann ich die Schärfe eurer Kritik nicht nachvollziehen. Wenn ihr die Kommentare hier über das neue PES lest, lest ihr zu 95% Positives. So schlecht kann es also gar nicht sein.

      Ich bin der Meinung, dass Konami genau auf dem richtigen Weg ist, weg mit den teuren und unrentablen Lizenzen wie CL/EL, her mit Ligen, die von FIFA bislang gänzlich ignoriert oder vernachlässigt wurden (z.B. das größte Land Europas). Ich bin mir auch sicher, dass durch die neuen Ligen und das "um Welten" bessere Gameplay, sicher mehr Spieler zu PES wechseln werden, als wenn es halbleere Stadien und Balljungen gäbe... Wie gesagt, über diese Dinge würde ich mich auch sehr freuen, aber Konami kann auch nicht alles auf einmal machen. Dafür ist das, was sie für 2019 gemacht haben, aber wirklich sensationell.

      Ich hatte schon mal irgendwann geschrieben, Konami hat mit dem 2019er Teil, ein super Gerüst für 2020 gebaut, wo vielleicht dann auch diese Details mit berücksichtigt werden können.
    • Bogo wrote:

      Hab ein paar Runden auf dem PC gezockt.
      Grafisch geht aber noch einiges mehr. Leider gibt es wieder keine Allways on Funktion für die Grasstextur. Wünsche ich mir schon seit Jahren. Allgemein könnten die Texturen um ein vielfaches besser aussehen. Nichtmal 3 GB Vram werden hier ausgelastet.
      Da bin ich aber froh darüber. Ich hab nämlich eine GTX 1050 mit 2 GB vram. Daher kommt mir das sehr entgegen. Und auch wenn PES bessere Grafik hätte und die Anforderungen gleich bleiben, bedeutet das meistens, dass es dann auf niedrigereren Einstellungen auch einfach nicht so gut aussieht, da das Grafiklevel ja automatisch steigt auch in niedrigen Einstellungen. Gut, ich spiele nun auf Mittel-Hoch und könnte vllt. noch höher gehen. Aber mir sind stabiliere FPS wichtiger und gerade bei der derzeitigen Hitze möchte ich nicht übertreiben. Gerade weil selbst im Frühjahr bei Kälte meine GTX 660 durch einen Lüfterschaden in Rente geschickt wurde. Daher bin ich da etwas vorsichtig :D .
      Und gerade vram ist die Schwachstelle meiner kleinen Grafikkarte und daher ist mir das ganz genehm, auch wenn viele hier sicherlich das anders sehen was ich natürlich auch verstehen kann ;) .

      Aber es ist schon sinnvoll, wenn PES nicht die aller höhsten Anforderungen hat, damit auch Leute mit weniger Budget PES auf ihrem Rechner genießen können. Ich gehe nun davon aus, dass die Menschen in Südamerika wohl eher PS4 Spieler sind. Aber da wird man sich z.B. nicht immer die neueste Hardware leisten könnten. Und das ist ja bekanntlich ein großer PES Markt.

      Ist bei euch die CPU Auslastung eigentlich auch immer so hoch?. Im Spiel ist die Auslastung so zwischen 60-80 % bei meinem i7-4770. Bei aktuellen Spielen wie Ghost Recon Wildlands gerade mal bei 30. Bei FIFA ungefähr auch. Ist PES so CPU lastig?.
    • Micha_Regelt wrote:

      cabal2k wrote:

      Spielerisch gefällt es mir sehr gut da es an richtigen Stellen verbessert wurde zu 2018, grafisch und Audiophil habe ich klar mehr erwartet und bin ernüchtert. Ja die Beleuchtung ist besser, Animationen auch ein wenig verfeinert aber darf das alles sein? Sei es das Konami in 2018 immer noch nicht in der Lage ist 2 virtuelle Figuren zu erstellen die sich richtig die Hand geben und ohne Clipping abklatschen oder umarmen oder diese immer noch vorgefertigten Sequenzen (jubeln, Karten etc) die gar nicht zu dem passen was davor gezeigt wurde oder einfach nur die Semihafte Atmosphäre (Torjubelsound Megakurz dann wieder generischer Abfall).

      Publikum wurde optisch zwar verbessert aber rollt sich immer noch ein und setzt zeitweise viel zu spät ein was jubeln, raunen usw angeht...Pfeifkonzerte gehen mir immer noch komplett ab.

      In 2018 erwarte ich auch keinen Rollrasen mehr und langsam auch mal vereinzelte Fans die das Stadion früher verlassen vor allem bei hohem Rückstand, ich erwarte echte AuswechselSpieler auf der Ersatzbank und keine generischen 08/15 Gesichter, einen Trainer der jubelt sowie Ersatzbank, Balljungen die den Spielern einen neuen Ball zuwerfen, ErsatzSpieler die sich warm machen und aufs Spiel reagieren, keine komplett leere Ersatzbank wenn Spieler in die Halbzeit gehen, Schiedsrichter die Karten ingame zeigen und nicht in vorgefertigten Videosequenzen usw usw....

      Oder die Umgebung der echten Stadien die keinerlei Animationen haben sondern wie mittelmäßige 3D Standbilder von Google Maps aussehen.

      Ich frag mich ernsthaft was die das ganze Jahr machen? Spieler updaten ja nicht denn das macht man ja erst 3 Wochen vor Release wie man anhand der veralteten Daten in der Demo immer sieht...

      Ich hoffe Konami bekommt es wenigstens diesmal gebacken der PES LIGA eine zweite zu spendieren...Wahrscheinlich aber noch nicht mal das, wie immer nur das nötigste um sich vom Vorgänger etwas abzuheben...
      Das witzige ist vieles von dem was du schreibst hatten wir schon mal....Ok Atmosphäre war noch nie (wirklich noch nie) die Stärke von PES
      Den Rasen empfinde ich als sehr gelungen. Lass dich bitte nicht von dem übertriebenen FIFA scheiß blenden.
      Fans die das Stadion verlassen fordere ich schon seit Jahren. Früher hatten wir wenigstens mal ein halb leeres Stadion wenn du in der Liga unten rum gegurkt hast....
      Echte Auswechselspieler hatten wir mein ich in PES 2013, genauso wie einen jubelnden Trainer und nicht nur das, der Trainer wurde sogar in Cutszenes gezeigt wir seinem Team Dinge zuruft usw....
      Balljungen: Joa hat FIFA z.b. und NEIN man kann hier nicht sagen "Das cuttet man eh nach dem xten mal" denn in FIFA hat das tatsächlich taktischen Einfluss, denn wenn du cuttest sind die Spieler alle sortiert, dass ist bei einem "flüssigen" Einwurf nicht der Fall.
      Warm machende Ersatzspieler hatten wir auch schon in PES 2013 genauso wie Schiedsrichter die die Karten ingamezeigen und dann wird ran gezoomt wie in echt. Heute steht der Schiedsrichter/Spieler teilweise völlig woanders in der Cutszene....
      Das mit der Stadionumgebung dürfte wohl mit der Engine/Performance zusammen hängen. Die ist darauf einfach nicht ausgelegt.

      Ich verstehe Konami kein bisschen... Wenn man doch so unterlegen ist gegen FIFA (und das ist PES und zwar um Welten) dann muss man sich doch mal rein hängen und wirklich mal auf die Details achten.... Verdammt nochmal, wieso Pfeift keiner wenn ich den Ball im Spiel halte obwohl einer am Boden liegt, wieso werden die Spieler nicht mehr vom Platz getragen und draußen behandelt (ich meine animiert)??? Ich versteh es einfach nicht. Vor allem verstehe ich es nicht, weil wir das alles schon mal hatten..... Es will mir einfach nicht in den Kopf. Es wäre so einfach FIFA zu schlagen aber nein.... Konami ruht sich aufs Gameplay aus. Das reicht aber nicht. Fazit ich werde wohl bis FIFA 19 raus kommt PES spielen, dann aber wechseln. Denn in FIFA hast du einfach viel mehr das Gefühl Fußball zu erleben. Denn da gibt es vieles von dir angesprochene und vor allem keine technischen Macken. Das ist ja peinlich was in der Veltinsarena abläuft....
      Es ist halt das was ich 2018 schon gesagt habe. Du hast bei PES einfach das Gefühl ein veraltetes Spiel zu spielen. Nix von dem was da passiert ist Modern. Mal von der Grafik abgesehen die in 2019 echt gelungen ist.
      Seit Seabass weg ist gehts zwar beim Gameplay Bergauf aber beim Rest immer weiter bergab.... Bei Seabass wurde noch auf Details geachtet. Warum haben wir in der Meisterliga nicht mehr eine Stadionpräsentation bei einem Starspieler ? Hatten wir auch schon in PES 2013
      Jemand der mir aus der Seele spricht. Ich wollte gestern Abend im Bett nicht so viel am Handy tippen, dass wurde mir irgendwann zu müssig aber es ist, wie du schon schreibst, unbegreiflich was Konami da veranstaltet. Wenn man schon Fifa nicht über die Lizenzen schlagen kann dann mache ich es doch über andere Dinge?! Das bessere Gameplay reicht hier nun mal vielen nicht. Gerade beim Sound, jetzt mit der Partnerschaft von Schalke, hätte man so viel reißen können. Die Stimmung in der Veltins Arena ist mit die Beste in ganz Deutschland, vielleicht sogar der Welt (sofern Schalke mal gut spielt) aber das mag ich nicht zu sagen, aber da hätte ich mich doch einfach mal ein Spiel hingesetzt und die Atmo mit zig Micros in allen Ecken eingefangen. Oder den Stadionsprecher verpflichtet, herrje dann gibt man einfach mal 5 - 10.000 Euro aus und lässt den alle lizenzierten Namen euphorisch über 1-2 Wochen für die Torschützen Nennung einbrabbeln. Was das schon an Atmosphäre ausmachen würde können die sich gar nicht vorstellen.

      Aber Fifa ist für mich keine Option, das Gameplay gefällt mir nicht und die Gesichter sehen einfach "scheiße" aus! Die haben zwar die Bundesliga Lizenz aber kaum echte Spielerfaces und editieren lässt sich da ja groß seid dem Enginewechsel wohl nix mehr. Würde sich Fifa so eine Mühe in der Bundesliga wie in der Premiere League geben würde ich wahrscheinlich wieder zu Fifa wechseln aber bis dahin bleib ich bei PES.

      Ich hoffe in der Vollversion haut Konami noch mal was vom Sound her raus. Vor allem dieser halbsekündige Jubel beim Tor ist ja wohl ein Witz und ich hoffe wirklich nicht so gewollt....
    • Micha_Regelt wrote:

      Ich verstehe Konami kein bisschen... Wenn man doch so unterlegen ist gegen FIFA (und das ist PES und zwar um Welten) dann muss man sich doch mal rein hängen und wirklich mal auf die Details achten.... Verdammt nochmal, wieso Pfeift keiner wenn ich den Ball im Spiel halte obwohl einer am Boden liegt, wieso werden die Spieler nicht mehr vom Platz getragen und draußen behandelt (ich meine animiert)??? Ich versteh es einfach nicht. Vor allem verstehe ich es nicht, weil wir das alles schon mal hatten..... Es will mir einfach nicht in den Kopf. Es wäre so einfach FIFA zu schlagen aber nein.... Konami ruht sich aufs Gameplay aus. Das reicht aber nicht. Fazit ich werde wohl bis FIFA 19 raus kommt PES spielen, dann aber wechseln. Denn in FIFA hast du einfach viel mehr das Gefühl Fußball zu erleben. Denn da gibt es vieles von dir angesprochene und vor allem keine technischen Macken. Das ist ja peinlich was in der Veltinsarena abläuft....
      Es ist halt das was ich 2018 schon gesagt habe. Du hast bei PES einfach das Gefühl ein veraltetes Spiel zu spielen. Nix von dem was da passiert ist Modern. Mal von der Grafik abgesehen die in 2019 echt gelungen ist.
      Seit Seabass weg ist gehts zwar beim Gameplay Bergauf aber beim Rest immer weiter bergab.... Bei Seabass wurde noch auf Details geachtet. Warum haben wir in der Meisterliga nicht mehr eine Stadionpräsentation bei einem Starspieler ? Hatten wir auch schon in PES 2013
      Und was ich nicht verstehe sind Menschen die meinen sich vehement nur für einen der beiden Produkte entscheiden zu müssen. Für mich klingt das immer so, als ob so ein Verhalten dazu führen soll, dem jeweiligem Spiel, oder der dazugehörigen Community, eins reinwürgen zu wollen, aber ich verstehe bis Heute nicht was solche Leute, wie meinem zitiertem Vorredner, davon abhält regelmäßig beide Titel zu spielen, wenn man sich sowieso schon beide zulegt.

      Ich meine wenn schon Sympathien für beide da sind, ist es doch völliger Quatsch jedes Mal herumzujammern und den einen Titel dann gegenüber dem Konkurrenzprodukt abzusägen und diesen dann auch noch in Grund und Boden zu reden. Ich meine wo bleibt da in Zukunft die Glaubwürdigkeit? Denn gerade diese Menschen wundern sich dann warum sie nicht mehr für voll genommen und letzten Endes in eine Fanboy-/Kiddie Gruppierung abgeschoben werden.


      Zum eigentlichen Thema des Beitrags: Konami & EA gehen bei ihren Produkten eben völlig unterschiedliche Wege. Während EA sich dazu verschrieben hat ein Produkt zu entwickeln das für eine breite Masse zugänglich ist, verschreibt sich Konami dazu den Realismus des Fußballsports eben möglichst authentisch einzufangen.

      Beide Wege kommen aber eben auch mit ihren Nachteilen daher. Während PES Atmosphäre- & Präsentations Abstriche hinnehmen muss, mangelt es bei Fifa im Vergleich am Gameplay.

      Wobei man bei PES nicht vergessen darf, dass es ab 2014 eine große Veränderung durchlebt hat und man mit dem Engine-Wechsel fast bei Null anfing, während Fifa der Umstieg damals auf die Ignite- und vor 2 Jahren der Frostbite-Engine, deutlich leichter fiel und man das grobe Grundgerüst beibehalten konnte.

      Konami konnte vom Grundgerüst der vorherigen PES-Teile, also vor der dem Engine-Wechsel (Vor PES 2014), eben nicht allzu viel mitnehmen, da das sozusagen völliges Neuland war und viele Dinge neu geschrieben werden mussten. Man darf dazu nicht vergessen, dass eine neue Engine nicht gleich bedeutet, dass das Programmieren einfacher von der Hand fällt, sondern die Komplexität oft steigt und es in dieser Hinsicht schon etwas verständlicher ist, warum man sich seit gut 5 Jahren mehr um das Gameplay auf dem Platz, als um das Drumherum gekümmert hat, denn die Entwicklungszeit für die einzelnen Teile ist ebenfalls nur knapp bemessen, vor allem bei solchen Serienablegern.
      Uns fällt auf was nicht funktioniert. Was funktioniert, fällt uns nicht auf.
    • Tobby_A wrote:

      Micha_Regelt wrote:

      cabal2k wrote:

      Spielerisch gefällt es mir sehr gut da es an richtigen Stellen verbessert wurde zu 2018, grafisch und Audiophil habe ich klar mehr erwartet und bin ernüchtert. Ja die Beleuchtung ist besser, Animationen auch ein wenig verfeinert aber darf das alles sein? Sei es das Konami in 2018 immer noch nicht in der Lage ist 2 virtuelle Figuren zu erstellen die sich richtig die Hand geben und ohne Clipping abklatschen oder umarmen oder diese immer noch vorgefertigten Sequenzen (jubeln, Karten etc) die gar nicht zu dem passen was davor gezeigt wurde oder einfach nur die Semihafte Atmosphäre (Torjubelsound Megakurz dann wieder generischer Abfall).

      Publikum wurde optisch zwar verbessert aber rollt sich immer noch ein und setzt zeitweise viel zu spät ein was jubeln, raunen usw angeht...Pfeifkonzerte gehen mir immer noch komplett ab.

      In 2018 erwarte ich auch keinen Rollrasen mehr und langsam auch mal vereinzelte Fans die das Stadion früher verlassen vor allem bei hohem Rückstand, ich erwarte echte AuswechselSpieler auf der Ersatzbank und keine generischen 08/15 Gesichter, einen Trainer der jubelt sowie Ersatzbank, Balljungen die den Spielern einen neuen Ball zuwerfen, ErsatzSpieler die sich warm machen und aufs Spiel reagieren, keine komplett leere Ersatzbank wenn Spieler in die Halbzeit gehen, Schiedsrichter die Karten ingame zeigen und nicht in vorgefertigten Videosequenzen usw usw....

      Oder die Umgebung der echten Stadien die keinerlei Animationen haben sondern wie mittelmäßige 3D Standbilder von Google Maps aussehen.

      Ich frag mich ernsthaft was die das ganze Jahr machen? Spieler updaten ja nicht denn das macht man ja erst 3 Wochen vor Release wie man anhand der veralteten Daten in der Demo immer sieht...

      Ich hoffe Konami bekommt es wenigstens diesmal gebacken der PES LIGA eine zweite zu spendieren...Wahrscheinlich aber noch nicht mal das, wie immer nur das nötigste um sich vom Vorgänger etwas abzuheben...
      Das witzige ist vieles von dem was du schreibst hatten wir schon mal....Ok Atmosphäre war noch nie (wirklich noch nie) die Stärke von PESDen Rasen empfinde ich als sehr gelungen. Lass dich bitte nicht von dem übertriebenen FIFA scheiß blenden.
      Fans die das Stadion verlassen fordere ich schon seit Jahren. Früher hatten wir wenigstens mal ein halb leeres Stadion wenn du in der Liga unten rum gegurkt hast....
      Echte Auswechselspieler hatten wir mein ich in PES 2013, genauso wie einen jubelnden Trainer und nicht nur das, der Trainer wurde sogar in Cutszenes gezeigt wir seinem Team Dinge zuruft usw....
      Balljungen: Joa hat FIFA z.b. und NEIN man kann hier nicht sagen "Das cuttet man eh nach dem xten mal" denn in FIFA hat das tatsächlich taktischen Einfluss, denn wenn du cuttest sind die Spieler alle sortiert, dass ist bei einem "flüssigen" Einwurf nicht der Fall.
      Warm machende Ersatzspieler hatten wir auch schon in PES 2013 genauso wie Schiedsrichter die die Karten ingamezeigen und dann wird ran gezoomt wie in echt. Heute steht der Schiedsrichter/Spieler teilweise völlig woanders in der Cutszene....
      Das mit der Stadionumgebung dürfte wohl mit der Engine/Performance zusammen hängen. Die ist darauf einfach nicht ausgelegt.

      Ich verstehe Konami kein bisschen... Wenn man doch so unterlegen ist gegen FIFA (und das ist PES und zwar um Welten) dann muss man sich doch mal rein hängen und wirklich mal auf die Details achten.... Verdammt nochmal, wieso Pfeift keiner wenn ich den Ball im Spiel halte obwohl einer am Boden liegt, wieso werden die Spieler nicht mehr vom Platz getragen und draußen behandelt (ich meine animiert)??? Ich versteh es einfach nicht. Vor allem verstehe ich es nicht, weil wir das alles schon mal hatten..... Es will mir einfach nicht in den Kopf. Es wäre so einfach FIFA zu schlagen aber nein.... Konami ruht sich aufs Gameplay aus. Das reicht aber nicht. Fazit ich werde wohl bis FIFA 19 raus kommt PES spielen, dann aber wechseln. Denn in FIFA hast du einfach viel mehr das Gefühl Fußball zu erleben. Denn da gibt es vieles von dir angesprochene und vor allem keine technischen Macken. Das ist ja peinlich was in der Veltinsarena abläuft....
      Es ist halt das was ich 2018 schon gesagt habe. Du hast bei PES einfach das Gefühl ein veraltetes Spiel zu spielen. Nix von dem was da passiert ist Modern. Mal von der Grafik abgesehen die in 2019 echt gelungen ist.
      Seit Seabass weg ist gehts zwar beim Gameplay Bergauf aber beim Rest immer weiter bergab.... Bei Seabass wurde noch auf Details geachtet. Warum haben wir in der Meisterliga nicht mehr eine Stadionpräsentation bei einem Starspieler ? Hatten wir auch schon in PES 2013
      Auch wenn ich eure Kritikpunkte teilweise teile, bzw. mich freuen würde, wenn Konami hier noch dran arbeitet, kann ich die Schärfe eurer Kritik nicht nachvollziehen. Wenn ihr die Kommentare hier über das neue PES lest, lest ihr zu 95% Positives. So schlecht kann es also gar nicht sein.
      Ich bin der Meinung, dass Konami genau auf dem richtigen Weg ist, weg mit den teuren und unrentablen Lizenzen wie CL/EL, her mit Ligen, die von FIFA bislang gänzlich ignoriert oder vernachlässigt wurden (z.B. das größte Land Europas). Ich bin mir auch sicher, dass durch die neuen Ligen und das "um Welten" bessere Gameplay, sicher mehr Spieler zu PES wechseln werden, als wenn es halbleere Stadien und Balljungen gäbe... Wie gesagt, über diese Dinge würde ich mich auch sehr freuen, aber Konami kann auch nicht alles auf einmal machen. Dafür ist das, was sie für 2019 gemacht haben, aber wirklich sensationell.

      Ich hatte schon mal irgendwann geschrieben, Konami hat mit dem 2019er Teil, ein super Gerüst für 2020 gebaut, wo vielleicht dann auch diese Details mit berücksichtigt werden können.
      Das Problem ist, dass der allgemeine Anspruch hier deutlich in den Keller gegangen ist.... Kein Wunder PES war Jahrelang zu nichts zu gebrauchen.....

      cabal2k wrote:

      Micha_Regelt wrote:

      cabal2k wrote:

      Spielerisch gefällt es mir sehr gut da es an richtigen Stellen verbessert wurde zu 2018, grafisch und Audiophil habe ich klar mehr erwartet und bin ernüchtert. Ja die Beleuchtung ist besser, Animationen auch ein wenig verfeinert aber darf das alles sein? Sei es das Konami in 2018 immer noch nicht in der Lage ist 2 virtuelle Figuren zu erstellen die sich richtig die Hand geben und ohne Clipping abklatschen oder umarmen oder diese immer noch vorgefertigten Sequenzen (jubeln, Karten etc) die gar nicht zu dem passen was davor gezeigt wurde oder einfach nur die Semihafte Atmosphäre (Torjubelsound Megakurz dann wieder generischer Abfall).

      Publikum wurde optisch zwar verbessert aber rollt sich immer noch ein und setzt zeitweise viel zu spät ein was jubeln, raunen usw angeht...Pfeifkonzerte gehen mir immer noch komplett ab.

      In 2018 erwarte ich auch keinen Rollrasen mehr und langsam auch mal vereinzelte Fans die das Stadion früher verlassen vor allem bei hohem Rückstand, ich erwarte echte AuswechselSpieler auf der Ersatzbank und keine generischen 08/15 Gesichter, einen Trainer der jubelt sowie Ersatzbank, Balljungen die den Spielern einen neuen Ball zuwerfen, ErsatzSpieler die sich warm machen und aufs Spiel reagieren, keine komplett leere Ersatzbank wenn Spieler in die Halbzeit gehen, Schiedsrichter die Karten ingame zeigen und nicht in vorgefertigten Videosequenzen usw usw....

      Oder die Umgebung der echten Stadien die keinerlei Animationen haben sondern wie mittelmäßige 3D Standbilder von Google Maps aussehen.

      Ich frag mich ernsthaft was die das ganze Jahr machen? Spieler updaten ja nicht denn das macht man ja erst 3 Wochen vor Release wie man anhand der veralteten Daten in der Demo immer sieht...

      Ich hoffe Konami bekommt es wenigstens diesmal gebacken der PES LIGA eine zweite zu spendieren...Wahrscheinlich aber noch nicht mal das, wie immer nur das nötigste um sich vom Vorgänger etwas abzuheben...
      Das witzige ist vieles von dem was du schreibst hatten wir schon mal....Ok Atmosphäre war noch nie (wirklich noch nie) die Stärke von PESDen Rasen empfinde ich als sehr gelungen. Lass dich bitte nicht von dem übertriebenen FIFA scheiß blenden.
      Fans die das Stadion verlassen fordere ich schon seit Jahren. Früher hatten wir wenigstens mal ein halb leeres Stadion wenn du in der Liga unten rum gegurkt hast....
      Echte Auswechselspieler hatten wir mein ich in PES 2013, genauso wie einen jubelnden Trainer und nicht nur das, der Trainer wurde sogar in Cutszenes gezeigt wir seinem Team Dinge zuruft usw....
      Balljungen: Joa hat FIFA z.b. und NEIN man kann hier nicht sagen "Das cuttet man eh nach dem xten mal" denn in FIFA hat das tatsächlich taktischen Einfluss, denn wenn du cuttest sind die Spieler alle sortiert, dass ist bei einem "flüssigen" Einwurf nicht der Fall.
      Warm machende Ersatzspieler hatten wir auch schon in PES 2013 genauso wie Schiedsrichter die die Karten ingamezeigen und dann wird ran gezoomt wie in echt. Heute steht der Schiedsrichter/Spieler teilweise völlig woanders in der Cutszene....
      Das mit der Stadionumgebung dürfte wohl mit der Engine/Performance zusammen hängen. Die ist darauf einfach nicht ausgelegt.

      Ich verstehe Konami kein bisschen... Wenn man doch so unterlegen ist gegen FIFA (und das ist PES und zwar um Welten) dann muss man sich doch mal rein hängen und wirklich mal auf die Details achten.... Verdammt nochmal, wieso Pfeift keiner wenn ich den Ball im Spiel halte obwohl einer am Boden liegt, wieso werden die Spieler nicht mehr vom Platz getragen und draußen behandelt (ich meine animiert)??? Ich versteh es einfach nicht. Vor allem verstehe ich es nicht, weil wir das alles schon mal hatten..... Es will mir einfach nicht in den Kopf. Es wäre so einfach FIFA zu schlagen aber nein.... Konami ruht sich aufs Gameplay aus. Das reicht aber nicht. Fazit ich werde wohl bis FIFA 19 raus kommt PES spielen, dann aber wechseln. Denn in FIFA hast du einfach viel mehr das Gefühl Fußball zu erleben. Denn da gibt es vieles von dir angesprochene und vor allem keine technischen Macken. Das ist ja peinlich was in der Veltinsarena abläuft....
      Es ist halt das was ich 2018 schon gesagt habe. Du hast bei PES einfach das Gefühl ein veraltetes Spiel zu spielen. Nix von dem was da passiert ist Modern. Mal von der Grafik abgesehen die in 2019 echt gelungen ist.
      Seit Seabass weg ist gehts zwar beim Gameplay Bergauf aber beim Rest immer weiter bergab.... Bei Seabass wurde noch auf Details geachtet. Warum haben wir in der Meisterliga nicht mehr eine Stadionpräsentation bei einem Starspieler ? Hatten wir auch schon in PES 2013
      Jemand der mir aus der Seele spricht. Ich wollte gestern Abend im Bett nicht so viel am Handy tippen, dass wurde mir irgendwann zu müssig aber es ist, wie du schon schreibst, unbegreiflich was Konami da veranstaltet. Wenn man schon Fifa nicht über die Lizenzen schlagen kann dann mache ich es doch über andere Dinge?! Das bessere Gameplay reicht hier nun mal vielen nicht. Gerade beim Sound, jetzt mit der Partnerschaft von Schalke, hätte man so viel reißen können. Die Stimmung in der Veltins Arena ist mit die Beste in ganz Deutschland, vielleicht sogar der Welt (sofern Schalke mal gut spielt) aber das mag ich nicht zu sagen, aber da hätte ich mich doch einfach mal ein Spiel hingesetzt und die Atmo mit zig Micros in allen Ecken eingefangen. Oder den Stadionsprecher verpflichtet, herrje dann gibt man einfach mal 5 - 10.000 Euro aus und lässt den alle lizenzierten Namen euphorisch über 1-2 Wochen für die Torschützen Nennung einbrabbeln. Was das schon an Atmosphäre ausmachen würde können die sich gar nicht vorstellen.
      Aber Fifa ist für mich keine Option, das Gameplay gefällt mir nicht und die Gesichter sehen einfach "scheiße" aus! Die haben zwar die Bundesliga Lizenz aber kaum echte Spielerfaces und editieren lässt sich da ja groß seid dem Enginewechsel wohl nix mehr. Würde sich Fifa so eine Mühe in der Bundesliga wie in der Premiere League geben würde ich wahrscheinlich wieder zu Fifa wechseln aber bis dahin bleib ich bei PES.

      Ich hoffe in der Vollversion haut Konami noch mal was vom Sound her raus. Vor allem dieser halbsekündige Jubel beim Tor ist ja wohl ein Witz und ich hoffe wirklich nicht so gewollt....
      Grad der Sound auf Schalke ist wieder total bescheuert.... Abgehackte Fangesänge wo selbst ich als BvB Fan mir denke WTF????? Warum hören die Fangesänge mittendrin auf oder warum werden Gesänge einfach rnd durcheinander gemischt ? Das hat mich schon beim BvB letztes Jahr genervt. Das Spiel ist halt einfach was Fangesänge angeht zu keinem Zeitpunkt Authentisch
      Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. :cool:
    • Y-Prayshon Mazo wrote:

      Bei mir war sie auch sehr laut. Weiß jemand wie man das ändern kann?

      Ich les mal weiter:)
      Wenn du auf einer Playstation 4 Pro mit 4K HDR TV spielst kannst du gucken ob es am Full HD TV und/ohne HDR besser wird. Oder du gucken ob es mit Hilfe von EInstellungsänderungen bei der Videoausgabe besser wird. Also von 2160p auf 1080p runter.


      Ich hatte gestern aus Versehen ein gewöhnliches HDMI Kabel an der PS4. Zwar hat der Fernseher damit 2160p wiedergegeben, aber eben kein HDR. Habe es dadurch gemerkt dass das SPiel einen Tacken schlechter aussah und die Playstation mehr die Dezibel vom Flughafen in Weeze und nicht mehr Düsseldorf hatte. Aber naja, werde wohl vorzugsweise bei 4K und HDR bleiben.

      Mal was anderes: bitte nicht immer komplette Texte zitieren (wenn sie ellenlang sind). Ihr könnt einfach mit der Maus die relevanten Stellen markieren und die jeweils gewünschen Zitate speichern. Dadurch werden die Beiträge kürzer und die Motivation sie zu lesen steigt auch wieder ;)

      Edit: Oder wenn es euch darum geht auf einen oder mehrere bestimmte User zu antworten reicht es auch einfach sie zu verlinken. Geht ganz einfach mit einem "@GewünschterUser".

      Hades wrote:

      Ich hab echt die falsche Konsole gekauft.
    • habe gestern auch 5 partien gespielt: Fazit: ich brauche noch mehr spiele ;)

      die ps4 war am anfang recht leise aber am 4. spiel - na servas, fast schon lauter als das spiel geschehen.

      die torhüter animationen sind gut geworden! gab aber auch eine szene, ich hoffe das bleibt die ausnahme, pass zum torhüter und der lässt den ball einfach durch. pressing ist meines erachtens bisher immer noch zu stark, konnte nicht feststellen das sich große räume geboten hätten ab der 70min. aber da kommts dann auf einen langzeit test an.

      moves gehen etwas flockiger von der hand, allgemein ist alles etwas ungenauer geworden - was halt wiederrum auch ein vorteil für extrem presser sein wird.

      interessant finde ich auch noch, das überhaupt nichts an den erweiterten einstellungen, bzw. generell an den taktischen möglichkeiten verändert worden ist.

      spass machts aber und pes19 wird sicher auch wieder ausgiebig gezockt!
      Teamname: Austrian Allstars[glxy]
      Psn id: Haisscoreking

      Wer lust auf friendlys hat (kein koop) kann mich gerne adden und für spiele anfragen.
      2,3,4 sterne sind möglich ;)
    • Das die Ps4 bzw. Ps4 pro so unerträglich laut wird bei Pes ist ein Problem des programmieren von Konami.Ist bei God of War auch so....da die CPU falsch ausgelastet wird.Kann aber mit einem Patch behoben werden,falls sie es auch machen.Wenn nicht wäre es bestimmt nicht ideal für die Konsole da ich zb. Öfters 3 Stunden am Stück zocke.
    • Komisch nur, dass es auf dem PC kein Problem ist. Also meine Auslastung ist jedenfalls nicht wirklich höher als in PES 2018. Gut die Grafikkarte wird minimal mehr belastet was wohl mit der neuen Lichtberechnung zu tun hat. Aber sonst.....

      EmmB wrote:

      Micha_Regelt wrote:

      Ich verstehe Konami kein bisschen... Wenn man doch so unterlegen ist gegen FIFA (und das ist PES und zwar um Welten) dann muss man sich doch mal rein hängen und wirklich mal auf die Details achten.... Verdammt nochmal, wieso Pfeift keiner wenn ich den Ball im Spiel halte obwohl einer am Boden liegt, wieso werden die Spieler nicht mehr vom Platz getragen und draußen behandelt (ich meine animiert)??? Ich versteh es einfach nicht. Vor allem verstehe ich es nicht, weil wir das alles schon mal hatten..... Es will mir einfach nicht in den Kopf. Es wäre so einfach FIFA zu schlagen aber nein.... Konami ruht sich aufs Gameplay aus. Das reicht aber nicht. Fazit ich werde wohl bis FIFA 19 raus kommt PES spielen, dann aber wechseln. Denn in FIFA hast du einfach viel mehr das Gefühl Fußball zu erleben. Denn da gibt es vieles von dir angesprochene und vor allem keine technischen Macken. Das ist ja peinlich was in der Veltinsarena abläuft....
      Es ist halt das was ich 2018 schon gesagt habe. Du hast bei PES einfach das Gefühl ein veraltetes Spiel zu spielen. Nix von dem was da passiert ist Modern. Mal von der Grafik abgesehen die in 2019 echt gelungen ist.
      Seit Seabass weg ist gehts zwar beim Gameplay Bergauf aber beim Rest immer weiter bergab.... Bei Seabass wurde noch auf Details geachtet. Warum haben wir in der Meisterliga nicht mehr eine Stadionpräsentation bei einem Starspieler ? Hatten wir auch schon in PES 2013
      Wobei man bei PES nicht vergessen darf, dass es ab 2014 eine große Veränderung durchlebt hat und man mit dem Engine-Wechsel fast bei Null anfing, während Fifa der Umstieg damals auf die Ignite- und vor 2 Jahren der Frostbite-Engine, deutlich leichter fiel und man das grobe Grundgerüst beibehalten konnte.
      Entschuldigung aber das ist mittlerweile auch 6 Jahre her.... Mal so zum Vergleich EA ist erst mit FIFA 19 im 3. Jahr mit ihrer Engine und das Spiel läuft geschmeidiger, ist technisch besser und einfach Runder.... Und die Fox-Engine von PES ist nicht neu. Die gabs schon vor PES 2014, dass heißt Konami kennt die Engine auch schon länger. Aber das ist halt Japan. Die können viel aber nicht programmieren. Japanische Spiele sind sehr sehr oft technisch einfach schwach und PES bietet hier keine Ausnahme....

      Hier stand mal die Frage im Raum was FIFA noch bieten würde, wenn es die Lizenzen nicht hätte.... Meine Antwort darauf: Eine bessere Technik, einen sehr sehr sehr viel flüssigeren Spielablauf, da es quasi keine Ladezeiten gibt, es keine harten Cuts ingame gibt, alles echt genial animiert ist angefangen von Reservespielern die sich warm machen über einen Schiedsrichter der sein Spray einsetzt, jubelnde Trainer, bis hin zu dem 4. Offiziellen der die Anzeigetafel hoch hält...
      Gegenfrage. Was hat PES denn außer dem Gameplay ? Richtig gar nichts. Das Spiel ist technisch veraltet, die Menüs sind einfach Grauenhaft überall hast du das Gefühl ein Spiel aus dem Jahr 2008 zu spielen. Außer eben auf dem Platz. Aber selbst auf dem Platz wirkt das Spiel nicht modern, harte Cuts, kaum Animation.... Da ist einfach kein Leben in der Bude.
      Ich liebe PES aber ich hasse es wie Stiefmütterlich Konami PES behandelt und genau deswegen reg ich mich so auf, weil einfach viel mehr Möglich wäre.
      Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seit dem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen sie doch das A-Team. :cool:
    • Hab gestern auch die Demo gezockt aufm PC, mein kurzez Fazit nach 10 Online Spielen :

      Contra
      > irgendwie sind die Abwehrspieler wieder etwas hüftsteif und drehen sich recht langsam.
      > der Ball prallt viel zu häufig sinnlos zum Gegner, ballphysik schön und gut, aber es ist zu auffällig, als ob es gewollt ist das er so mega oft hin und her flippert.
      > ich fand das Gras irgendwie zu hell, teilweise hab ich die Spieler und den Ball nicht richtig gesehen, hoffe das wird noch ein wenig gefixt (kann aber an dem stadion gelegen haben.

      Pro
      > es spielt sich angenehm und es gab keine große Veränderung zum 18er (was ich sehr gelungen fande)
      > es ist schwerer geworden zu verteidigen, dass ist aber egal da Großchancen nicht allzu oft reingemacht werden.
      > passen und schiessen geht genauer wenn der Spieler richtig steht, finde ich ok, machts aber auch schwieriger.
      > mir ist aufgefallen, das ganze flache Flanken (3mal flanke antippen) nur noch ganz selten zum Tor erfolg führt, das ging beim 18er wesentlich öfter
      > meine gefürchteten Lupfer gehen noch :) aber gehen auch nicht mehr sooft rein wie 18er. aber passt.

      Alles in allem gefällt es mir, bin schon heiss auf mein MyClub team :)
      1. Team 4 Star

      --Ronaldo--Zaha-
      --Draxler---Asensio--Gustavo--Keita--
      --F. Luis---Ruben Dias(IF) - van Dijk--- K. Walker--
      -- Leno---

      2. Team 4 star

      --Embolo--Mbappe (IF)-
      --Ziyech--Asensio--Bakayoko-Kante-
      --Marcelo--Pepe (IF) --Thiago Silva-- Bailly--
      -- Leno-

      5 Star
      ---G. Simeone--Mbappe (IF)---
      --Suso (IF)---Kroos----Gustavo--Kante--
      --Marcelo--Ruben Dias(IF) -- van Dijk-- K. Walker--
      -- Bernadoni -


      :evil-grin:

      The post was edited 2 times, last by absinthFTW ().

    • Eukakrypto wrote:



      Ich hatte gestern aus Versehen ein gewöhnliches HDMI Kabel an der PS4. Zwar hat der Fernseher damit 2160p wiedergegeben, aber eben kein HDR.

      Wooooow, ey, danke! Wusste ich, wen wundert's, gar nicht das es da wieder mal kleine aber feine Unterschiede gibt.

      Neuste Kabel Ultra HD 4K, 60Hz GBit für 9,99 direkt mal bestellt. Freu mich.

      :thumbsup: