Tipps & Tricks für den Weg zum Erfolg: Leitfaden für ein spaßiges & erfolgreiches Spiel(-erlebnis)!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FC_TIROL wrote:

      Blutgraetsche wrote:

      Bei mir läuft es auch immer besser, sogar besser als mit CR7 und Maradona. Beide sind nichtmal im Kader und schmollen rum...

      Bei mir waren drei Sachen ausschlaggebend:

      - Passhilfe
      - Trainer
      - Teamgeist
      Welche Passhilfe hast du jetzt?
      Ich hab jetzt PH3
      ~~ Borussia Mönchengladbach - Die Seele brennt seit über 100 Jahren zieht's uns magisch zu dir hin. ~~
    • New

      Nachdem ich nun endlich auch mal die Einstellungen für die PH gefunden und auf Profi runtergestellt habe, gewinne ich Spiele auch mal 5:0.. Aber irgendwie nicht schön erspielt..
      Man erzwingt oft die Situation wie die CPU auch oder spielt einen Pass auf einen in der Box mit dem Rücken zum Tor stehenden Stürmer, macht ne Drehung und es passt.
      Trotzdem vermisse ich das funktionierende Flügelspiel sehr :(
      Was wirklich gut klappt, auch wenn ich es nicht möchte, ist, dass freistehende Spieler Räume öffnen und man lange Wege dribbeln kann. Auch das Antizipieren von gegnerischen Pässen klappt ganz gut.
    • New

      blind3d wrote:

      Nachdem ich nun endlich auch mal die Einstellungen für die PH gefunden und auf Profi runtergestellt habe, gewinne ich Spiele auch mal 5:0.. Aber irgendwie nicht schön erspielt..
      Man erzwingt oft die Situation wie die CPU auch oder spielt einen Pass auf einen in der Box mit dem Rücken zum Tor stehenden Stürmer, macht ne Drehung und es passt.
      Trotzdem vermisse ich das funktionierende Flügelspiel sehr :(
      Was wirklich gut klappt, auch wenn ich es nicht möchte, ist, dass freistehende Spieler Räume öffnen und man lange Wege dribbeln kann. Auch das Antizipieren von gegnerischen Pässen klappt ganz gut.
      Ich habs von PH 1 auf PH 2 gestellt und merke eigentlich keinen Unterschied. Die Erklärung bei ph3 ist ja, dass beim passen sowohl bei der stärke als auch der Richtung zu 100% geholfen wird und das kam mir dann doch zu "noobig" vor.

      Wie ist es denn eigentlich bei den offiziellen Wettbewerben, was ist da erlaubt - weiss das jemand?
    • New

      FC_TIROL wrote:

      .
      .
      .

      Wie ist es denn eigentlich bei den offiziellen Wettbewerben, was ist da erlaubt - weiss das jemand?

      Lupenheimer wrote:


      SandwichToaster wrote:

      .
      .
      .
      Wie spielen die Profis? Weiß da jemand was?
      Ich habe gehört, bzw mir sagen lassen, dass "Profis" auf PA3 spielen.Das kommt jetzt nicht von ungefähr. Bei der PES18 Veröffentlichung war ein Bekannter zu einem PR-Termin geladen, wo sich auch andere (ich nenne es mal High-Elo) Spieler getummelt haben. Mein Bekannter meinte dann, die spielen zum großen Teil auf PA3.
      Wahrheitsgehalt kann ich leider nicht beurteilen, aber wenn ich mir mal Streams von der PES-League ansehe und sehe wie die da Passen, bzw wieviel die aufladen und wie der Ball dann kommt, ist das wohl nicht mehr nur PA1.

      Edit: Umso höher in der Rangliste, desto mehr wird wohl auch in anderen Bereichen (Tödl.-Pass, Schuss, Mitspielersteuerung) mit Hilfen gespielt.
      Die Auto-Finten und Auto-Grätschen sind aber wahrscheinlich nicht so profitabel, da man die auf hohem Level evtl ausnutzen kann.

      EmmB wrote:

      SandwichToaster wrote:

      Zudem bin ich mir unsicher wie die perfekten Einstellungen zum erfolgreich sein sind. Insbesondere bei:

      - Passhilfestufe
      - Tödl-Pass-Typ
      - Schusstyp
      - Automatische Finten
      - Automatische Grätschen
      - Mitspieler-Steuerung

      Wie spielen die Profis? Weiß da jemand was?
      Diese ''Profis'' spielen, wie Lupenheimer schon richtig sagte, meist mit dem kompletten Hilfepaket. Denn Fakt ist (leider) das es auf einem höheren Niveau (Online) eben nicht darum geht ein realistisches Spiel abzuliefern, sondern allein ein gutes Ergebnis durch ein ''flottes Spiel'' zu erzielen.

      Daher würde ich diese Spieler auch weniger als Profis bezeichnen, da sie das eigentliche Spiel nicht direkt professionell beherrschen.

      Willst du also eine Einstellung die dich erfolgreich macht, musst du dir das Spiel mit den ganzen Hilfen so einfach wie möglich machen.