Pinned PES 2020 Spekulations- und Gerüchtethread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Morlock68 wrote:

      Interessanterweise gehen Leute von evoweb davon aus, dass der Mangel an Infos über das neue PEs (und auch Fifa) mit einem möglichen Verbot von pay-to-win, also mikrotranskationen in Computerspielen zu tun hat. Speziell wenn man die Praxis bei den beiden Fußballspielen anschaut, ist das natürlcih wirklich nahe am Glücksspiel.
      I think this " lag " of information about new PES is connected with new regulating and banning of the pay to win loot boxes in games like FIFA and PES. Both companies are waiting to see what will happen, to know then how to run their PR campaign and what will happen to their games in general, since until now all the work and focus has been on MyClub and UT and microtransactions and gambling practices. In my opinion, the lootboxes ban will be more disastrous for PES than FIFA. FIFA has licenses and other modes that people can play, Konami has nothing to offer to compete, and they themselves admitted that their main profits come from microtransactions. So if they disappear, and Konami will reconsider if has point to do PES series after they will not have enough money. I will be no surprised if we will have not PES this year at all.
      Quelle: evo-web.co.uk/threads/pes-2020…0122/page-21#post-3390576
      Microtransaktion sind soweit ich das mitbekommen habe nur in Belgien verboten und das evo web jetzt auf einmal glaubt das es kein PES dieses Jahr gibt ist mehr als lächerlich da Konami PES 2020 schon für die E3 angekündigt hat



      Man sollte sich einfach Gedulden
    • xQjan wrote:

      La Liga wohl weiterhin exklusiv bei EA....
      Natürlich sehr schade, aber dadurch die La Liga ohnehin Teil der Fifpro ist, finde ich dies m.E. nicht so schlimm.

      Trotzdem muss PES jetzt umso mehr in Gameplay Verbesserungen und Präsentation punkten und die bereits vorhandenen und lizenzierten Ligen aufpolieren bzw. originalgetreu auf die Bildschirme bringen.

      Habe bzgl. PES20 ein ungutes Gefühl, lass mich aber gerne überraschen. Vielleicht ja gar nicht mal so schlecht vom neuen Teil nicht so gehyped zu sein, wie in den letzten Jahren...
    • riseagainst911 wrote:

      xQjan wrote:

      La Liga wohl weiterhin exklusiv bei EA....
      Natürlich sehr schade, aber dadurch die La Liga ohnehin Teil der Fifpro ist, finde ich dies m.E. nicht so schlimm.
      Trotzdem muss PES jetzt umso mehr in Gameplay Verbesserungen und Präsentation punkten und die bereits vorhandenen und lizenzierten Ligen aufpolieren bzw. originalgetreu auf die Bildschirme bringen.

      Habe bzgl. PES20 ein ungutes Gefühl, lass mich aber gerne überraschen. Vielleicht ja gar nicht mal so schlecht vom neuen Teil nicht so gehyped zu sein, wie in den letzten Jahren...


      "Nicht so schlimm" ich glaube du verstehst die Tragweite dieser Entscheidung nicht es ist ein weiterer Punkt wie EA ihre Monopolstellung ausnutzt und Konami quasi keine Chance bekommt überhaupt für eine der Großen Ligen mit zu bieten weil EA einfach Mondpreise zahlt .

      Ja sicher haben wir die Spieler durch die Fifpro Lizenz aber es bleibt eine weitere generische Liga damit lockst du keine neuen Kunden an .
    • Und jetzt stellt euch mal vor EA krallt sich noch die Bundesliga mit Stadien , Faces usw.... Dann hat Konami in Deutschland nix mehr zu melden denke ich zumindestens :(
      -------
      Also meiner Meinung nach muss Konami jetzt wie schon Schalkefan erwähnt hat , mit folgenden Punkten ...
      1. Gameplay und das drumherum im Stadion , Kommentatoren und Fangesänge verbessern
      2. Lizenzen besser präsentieren
      3. Die ML deutlich aufpollieren in allen Bereichen
      4. Ein erweiterten Editor präsentieren ..

      The post was edited 1 time, last by Tommy Sincer ().

    • Schalkefan 86 wrote:

      wie EA ihre Monopolstellung ausnutzt
      Mit dem hab ich mich schon bereits seit Jahren abgefunden... Auch wenn seitens der spanischen Liga mal angedacht wurde, die Lizenz nicht exklusiv zu vergeben, war von vorhinein klar dass Konami hier nie eine Chance haben wird und EA eine Summe hinlegen wird dass diese wieder exklusiv an EA geht. So wird es auch höchstwahrscheinlich immer bleiben. Die großen europäischen Ligen wie La Liga, Premier League und die deutsche Bundesliga werden immer exklusiv bei EA bleiben, so lange das Geld den Fußball regiert.
    • Ganz genau. Aber das ist ja auch nicht schlimm, weil Fifa sowieso etabliert ist, dass die Kids ja nicht einfach vor der Frage stehen: kauf ich mir Fifa oder PES? Sondern: wenn ich mir PES kaufe, bin ich ein Aussenseiter. Und das mit dem durchschnittlichen Selbstbewusstein eines 12-Jährigen? Der Vorsprung von Fifa ist einfach so groß, dass selbst bei anderer Lizenzvergabe nicht viel anderes passieren würde. Solange also die Fifpro-Lizenzen noch da sind, ist mir das als PES-Spieler völlig egal.
      Die Frage ist, ob sie jetzt trotzdem mit den neuen Lizenzen ein bißchen zugelegt haben und daher diesen Weg weiter gehen, weitere kleinere Ligen zu bekommen. Neulich gab es ein Gerücht bezüglich der Peruanischen Liga, da ich mir aber nicht sicher bin, ob das überhaupt irgendeinen Wahrheitsgehalt hat, schreib ich hier auch mal keine Quelle. Es zeigt nur beispielsweise, um welche Ligen es gehen könnte.

      Was Konami machen müsste, wäre die Ligen wirklich so super und anständig zu präsentieren, in einem solch interessanten Spiel, dass die Vereine da unbedingt dabei sein wollen. Vielleicht ist ja der Ansatz mit der eigenen Esports-Liga der richtige? So müssten sie es jedenfalls machen, damit nicht nur das Geldargument direkt zählt, sondern die User einfach immer mehr PEs spielen und deshalb alle Vereinen da auch dabei sein wollen.
    • Morlock68 wrote:

      Ganz genau. Aber das ist ja auch nicht schlimm, weil Fifa sowieso etabliert ist, dass die Kids ja nicht einfach vor der Frage stehen: kauf ich mir Fifa oder PES? Sondern: wenn ich mir PES kaufe, bin ich ein Aussenseiter. Und das mit dem durchschnittlichen Selbstbewusstein eines 12-Jährigen?
      kurz off topic dazu: ich war damals um die 12 (PES 2009 erstes PES), als ich mich bewusst für PES und gegen FIFA entschieden hatte. Der Grund war damals, dass FIFA immer einen Input Lag hatte, man drückte Schuss und erst eine Sekunde später wurde die Aktion ausgeführt, bzw. dann schon nicht mehr, weil die CPU die Sekunde ausnutzte und den Ball abnahm. Außenseiter war ich deswegen trotzdem nicht :D Aber es war natürlich frustrierend, wenn alle damals Online FIFA gegeneinander gespielt haben und du alleine mit deinem PES zu Hause warst. Trotz allem, hab ich mehrere schöne Stunden mit meinen Kumpels mit PES vollbracht, denn jeder spielte das Spiel eigentlich gerne, die meisten sagen auch heute noch, dass es das bessere Fußballspiel ist. Aber selbst damals, waren Dinge wie Grafik für viele entscheidender (okay wir waren 12). Und genau hier liegt das Problem, Konami gewinnt keine Spieler durch Ligen, Gameplay etc. Konami gewinnt die Spieler durch den ganzen eigentlich irrelevanten Kram drum herum. Also Präsentation, Menügestaltung und ja sogar Musikauswahl. Selbst mit gleichem Lizenzpaket würden die Leute immer noch FIFA spielen.
      Was ich sagen will, Konami kann im Endeffekt machen was sie wollen, sie werden keine großen Mengen an FIFA Spielern gewinnen. Jedes Jahr beschweren sich die gleichen wie Kacke das Spiel doch ist und trotzdem wird es jedes Jahr wieder gekauft.
      Das Ziel von Konami ist es die vergleichsweise wenigen PES Spieler nicht auch noch an FIFA zu verlieren und denen ist es egal ob die LaLiga lizenziert ist oder nicht, denn wir spielen PES auch ohne Lizenzen :thumbsup:
    • EA hat sich in den letzten Jahren nicht wirklich um die kleiner Ligen gekümmert zb. Portugal aber jetzt wo Konami das tut will EA auf einmal die Liga Exklusiv mit der zweiten Liga und das nicht um neue Märkte zu erschließen sonder nur um die Liga zu haben und PES immer mehr zu verdrängen ist zumindest meine Einschätzung .

      Es sollte eigentlich ein fairer Wettbewerb sein aber durch das Monopol ist das einfach nicht gegeben und es wird zusätzlich verhindert das neue Hersteller in den Markt kommen können und das verstößt doch in gewisser Weise gegen das Kartellrecht oder nicht ?
    • Das ist nun wirklich eine schöne Spekulation. Wäre mir sehr recht. auf jeden Fall sollten sie einen zweiten deutschen Verein auf die Reihe kriegen. Hatten sie nich tmal drei?
      Außerdem wäre es doch schön, wenn sie hier auch eine extra Fanedition rausbringen würden und das dann offensiv (z.B. vor dem Stadion) bewerben würden. Aber dafür sind sie einfach döddel!
    • Ich weiß, dass hier ist ein Gerüchte- und Spekulationsthread, aber wollt ihr euch nicht wenigstens ein ganz klein bisschen auf verlässliche Quellen, etc. beziehen? Wir sind hier jetzt auf Seite 6 und wenn man ehrlich ist, weiß doch noch niemand von euch irgendetwas über PES 2020 (und auch nicht über FIFA 20^^). Selbst euer Lygaard scheint ja nicht wirklich was zu wissen, sondern macht nur Andeutungen, ihr fangt an zu träumen und das war es dann wieder^^

      Mich stört hier einfach, dass schon wieder so viel schlechte Stimmung gemacht wird, weil irgendwer eine These raushaut und sich andere dann in diese These weiter hineinsteigern. Theoretisch kann man auch einfach die ersten Seiten des Threads vom 2019er Teil hierein kopieren. Steht eigentlich genau das gleiche drin^^

      Ich möchte nur mal an die 2019er Version erinnern. Da hieß es genauso, wird nur ein Light-Version, alles wird *S* und das ist der letzte Teil von PES...^^ Dann kam die Demo heraus und alles so: "WOW, was für ein geiles überarbeitestes Gameplay", dann wurden die neuen Ligen verkündet und alle waren noch begeisterter. Ich weiß die Ligen wurden schlecht umgesetzt und ich hoffe auf eine deutliche Verbesserung im neuen Teil, aber sie waren trotzdem eine deutliche Bereicherung für PES (Ich spiele mittlerweile in der ML in Saison 2025/26 mit einem wiedergeborenen C.Ronaldo^^). Zwischendruch kam dann auch noch völlig unerwartet das Stadion von Feyenoord Rotterdam dazu, welches nicht weniger detailreich dargestellt wurde als die beiden Glasgower Paläste.

      Ich möchte euch auch gar nicht eure Diskussionsfreude, etc. nehmen, aber jedes mal wenn ich sehe das es neue Beiträge in diesem Thread gibt, freue ich mich auf neue Informationen bezüglich PES 2020 und dann lese ich die Beiträge und bin genauso schlau wie vorher und rege mich teilweise noch über die schlechte Stimmung auf^^
    • Ich habe den Thread eröffnet und ich kann gut einschätzen welche Quellen seriös oder verlässlich sind.

      Wenn sich jemand von Gerüchte und Spekulationen verrückt machen lässt hat das nichts mit irgendwelchen Quellen zu tun .

      Du scheinst keine Ahnung zu haben wer Lygaard überhaupt ist er ist Senior Brand Manager von Konami und das er hier und da Andeutungen macht gehört zum Geschäft dazu .
    • Tobby_A wrote:

      aber jedes mal wenn ich sehe das es neue Beiträge in diesem Thread gibt, freue ich mich auf neue Informationen bezüglich PES 2020
      Für neue Informationen wird es wieder (wie es bei PES 2019 der Fall war) einen News Thread geben. Dieser Thread heißt ja nicht umsonst "Spekulation- und Gerüchtethread" ;) Für mich immer ein netter Zeitvertreib bis es handfeste Neuigkeiten zu PES 2020 gibt und immerhin ist ja niemand gezwungen diesen mitzuverfolgen bzw. mitzulesen