Pinned eFootball PES 2020: myClub-Thread (Tipps, Empfehlungen etc.)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • So, Siegesserie gerissen mit Santos im U2999-Cup. Unfassbare 71(!!!) Punkte für die Vertragsverlängerung erspielt. Von 25 Spielen 23 gewonnen. Für mich eine unfassbare Leistung. Wollte eine 20er Siegesserie zum ersten Mal in diesem Jahr bei PES hinlegen, hat dann aber leider nicht geklappt. Wäre auch gleichbedeutend mit einer Wertung zum ersten Mal Ü900 gewesen. Aber leider hatte ich im letzten Spiel mit den vielfach hier thematisierten Problemen zu kämpfen und 0 Zugriff im Spiel. Dafür sind meine Spielerverträge jetzt Dank der immensen GPs, die ich verdienen konnte, doppelt und dreifach verlängert. Und fast alle Spieler können ihre verfügbaren Positionen spielen. Außerdem fühle ich mich in meiner Strategie bestätigt, alle Spieler, egal ob SB, GB oder BB, zu ÜL zu machen, die unter Tagesform 6 sind. Es waren genau 80 Spieler! Lediglich für 11 SB, die gegen COM eingesetzt werden, habe ich die Regelung aufgeweicht. Und Coman. Der ist ausgelevelt und da habe ich es nicht über's Herz gebracht.
    Ebenfalls habe ich ziemlich viel GPs für Tagesform 7-Spielerscouts springen lassen.

    Ach so, und 568 Wochenpunkte konnte ich einheimsen. Fast unvorstellbar, wenn man bedenkt, welches Elend ich die Tage noch schildern musste, im Mimimi-Thread.

    Mit der Formation und den Einstellungen hat es geklappt:
    Und das ist der Kader:
    Die angezeigten Spieler habe ich rotieren lassen und hatte immer fest zwecks Bonus Benzema, Hazard und Hermoso (als linker VST) dabei. Es ging ohne White Benching (dafür bin ich auch zuviel Sicherheitsfanatiker) unter 2999TS zu bleiben.

    Die Formation war, wie zu sehen, Santos. Vorzugsweise mit 2 Defensivakteuren als DM. Je nach Spielsituation hat man hinten eine Art 5er-Kette. Der ZM ist meistens ein Allrounder gewesen, der mit einem spielstarken RV die rechte Seite ankurbelt und Flügelrotation ermöglicht. Da meiner Erfahrung nach oft von meinen Gegnern ebenfalls über rechts angetrieben wurde habe ich links mit VST und DM quasi zugemacht, um Schlimmeres vermeiden zu können. Der OM wird mit Spielstil 'hängende Spitze' und Zocken quasi der dritte Stürmer im System. Da ich gerne flanke und immer 'Formation halten' bevorzuge, sind die MS mit Positionstreue zentral fixiert. Falls der Gegner es nicht anders zulässt, hebe ich die Positionstreue gerne beim rechten MS mal auf, damit er ebenfalls Flanken von weit außen in den Rückraum des Strafraums schlagen kann. Dafür habe ich zwei LMF, die auch Stürmer spielen können, als rechten MS ausgewählt. Außerdem stelle ich die Abwehr auf tief, damit Santos etwas in seinem Hurra-Fussball gezügelt wird. Generell funktionieren -Oh Wunder- Spieler mit hohen Aggressivitätswerten bei Santos sehr gut.

    Erwähnenswerte Spieler:
    McKennie (nicht im Bild): mit GSB 85 zumindest bis zum 4*-Level körperlich saustarker ZM-Allrounder
    Felipe: ausgelevelt und aggressiver und enorm kopfballstarker VST
    Navas: ausreichend defensivstark, schnell und mit Flanken, die einem die Freudentränen in die Augen treiben. Meister der frühen Flanke.
    Wass: RV mit Spielstil 'Hängende Spitze'. Ausreichend schnell für Santos. Hammerstandards und gute Flanken. Wegen der hohen Schusskraft und ausreichender Technik auch OM brauchbar
    Berge: für mich der beste SB-DM. Bei Ecken gerne gesucht, obwohl seine Kopfballstärke nicht besonders ist laut Werten
    Ocampos: wechselt sich je nach Gegenspieler mit Onyekuru in der Startelf ab. Zudem mit Joker-Fähigkeit
    Minamino: Ein Om, wie aus dem Bilderbuch.


    Fazit:
    Vielleicht kann ja der eine oder andere hier etwas Brauchbares aus meinem Beitrag ziehen. Und findet vielleicht einen Spieler hier, den er auch im Kader hat und ihn nicht genutzt hat bis jetzt. Oder kann eine taktische Überlegung nutzen. Oder sich einfach freuen mit mir. Oder auch nicht. FIN!
    ALT+F4=SUPER REPLAY :evil-grin:

    The post was edited 2 times, last by PatzeZero ().

  • Für mich gehört bei White Benching der Riegel vorgeschoben. Einfach die Bewertung anhand der besten 11 Spieler machen und fertig

    Heut hab ich richtig Dusel gehabt. Hab gegen jemand mit 963 Wochenpunkten gewonnen und kam damit von 190 auf 680. Das System ist richtig Gaga. Gestern hatte ich nach 7 Siegen in Folge 300 Punkte, um jetzt 490 auf einen Schlag zu kriegen.
  • hueter wrote:

    Für mich gehört bei White Benching der Riegel vorgeschoben. Einfach die Bewertung anhand der besten 11 Spieler machen und fertig.
    Kenn ich zu gut, aber deine Lösung bringt nichts, denn dann hast du die Whiteballs in der Start 11 und vor dem Spiel werden die Stars von der Bank noch schnell gegen die WBs eingetauscht.
    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~
  • JakAndDaxter wrote:

    Es ginge sogar noch einfacher.
    1 Stern: max Brb
    2 Sterne: max Sb
    3 Sterne: max 3 Gb
    4 Sterne: max 1 Bb
    5 Sterne: max 3 BB FP
    6 Sterne: Alles erlaubt

    Die Zahlen können natürlich etwas angepasst werden, habe das jetzt auf die Schnelle gemacht.
    Und dann spielt jmd, der das Spiel das erste Mal spielt, mit einem BB, den er Gratis hinterhergeworfen hat beim Spielstart und versteht die Welt nicht mehr, warum er nun ein 3 Sterne Team ist.
  • Eisuke wrote:

    Und dann spielt jmd, der das Spiel das erste Mal spielt, mit einem BB, den er Gratis hinterhergeworfen hat beim Spielstart und versteht die Welt nicht mehr, warum er nun ein 3 Sterne Team ist.
    Mit einem BB würde er ja auf 4 Sterne aufsteigen.
    Es gibt immer noch genug Spieler, die mit falschen Spielern bei Matchday spielen (Sogar im Expertenbereich).
    Da muss halt konami was machen, wenn die Spieler zu faul sind zu lesen.
    Wenn ein Neuling nicht versteht, warum dies und jenes so ist, dann hat er entweder beim Tutorial geschlafen oder konami hat was verkackt.
  • PatzeZero wrote:

    So, Siegesserie gerissen mit Santos im U2999-Cup. Unfassbare 71(!!!) Punkte für die Vertragsverlängerung erspielt. Von 25 Spielen 23 gewonnen. Für mich eine unfassbare Leistung. Wollte eine 20er Siegesserie zum ersten Mal in diesem Jahr bei PES hinlegen, hat dann aber leider nicht geklappt. Wäre auch gleichbedeutend mit einer Wertung zum ersten Mal Ü900 gewesen. Aber leider hatte ich im letzten Spiel mit den vielfach hier thematisierten Problemen zu kämpfen und 0 Zugriff im Spiel. Dafür sind meine Spielerverträge jetzt Dank der immensen GPs, die ich verdienen konnte, doppelt und dreifach verlängert. Und fast alle Spieler können ihre verfügbaren Positionen spielen. Außerdem fühle ich mich in meiner Strategie bestätigt, alle Spieler, egal ob SB, GB oder BB, zu ÜL zu machen, die unter Tagesform 6 sind. Es waren genau 80 Spieler! Lediglich für 11 SB, die gegen COM eingesetzt werden, habe ich die Regelung aufgeweicht. Und Coman. Der ist ausgelevelt und da habe ich es nicht über's Herz gebracht.
    Ebenfalls habe ich ziemlich viel GPs für Tagesform 7-Spielerscouts springen lassen.

    Ach so, und 568 Wochenpunkte konnte ich einheimsen. Fast unvorstellbar, wenn man bedenkt, welches Elend ich die Tage noch schildern musste, im Mimimi-Thread.

    Mit der Formation und den Einstellungen hat es geklappt:
    Und das ist der Kader:
    Die angezeigten Spieler habe ich rotieren lassen und hatte immer fest zwecks Bonus Benzema, Hazard und Hermoso (als linker VST) dabei. Es ging ohne White Benching (dafür bin ich auch zuviel Sicherheitsfanatiker) unter 2999TS zu bleiben.

    Die Formation war, wie zu sehen, Santos. Vorzugsweise mit 2 Defensivakteuren als DM. Je nach Spielsituation hat man hinten eine Art 5er-Kette. Der ZM ist meistens ein Allrounder gewesen, der mit einem spielstarken RV die rechte Seite ankurbelt und Flügelrotation ermöglicht. Da meiner Erfahrung nach oft von meinen Gegnern ebenfalls über rechts angetrieben wurde habe ich links mit VST und DM quasi zugemacht, um Schlimmeres vermeiden zu können. Der OM wird mit Spielstil 'hängende Spitze' und Zocken quasi der dritte Stürmer im System. Da ich gerne flanke und immer 'Formation halten' bevorzuge, sind die MS mit Positionstreue zentral fixiert. Falls der Gegner es nicht anders zulässt, hebe ich die Positionstreue gerne beim rechten MS mal auf, damit er ebenfalls Flanken von weit außen in den Rückraum des Strafraums schlagen kann. Dafür habe ich zwei LMF, die auch Stürmer spielen können, als rechten MS ausgewählt. Außerdem stelle ich die Abwehr auf tief, damit Santos etwas in seinem Hurra-Fussball gezügelt wird. Generell funktionieren -Oh Wunder- Spieler mit hohen Aggressivitätswerten bei Santos sehr gut.

    Erwähnenswerte Spieler:
    McKennie (nicht im Bild): mit GSB 85 zumindest bis zum 4*-Level körperlich saustarker ZM-Allrounder
    Felipe: ausgelevelt und aggressiver und enorm kopfballstarker VST
    Navas: ausreichend defensivstark, schnell und mit Flanken, die einem die Freudentränen in die Augen treiben. Meister der frühen Flanke.
    Wass: RV mit Spielstil 'Hängende Spitze'. Ausreichend schnell für Santos. Hammerstandards und gute Flanken. Wegen der hohen Schusskraft und ausreichender Technik auch OM brauchbar
    Berge: für mich der beste SB-DM. Bei Ecken gerne gesucht, obwohl seine Kopfballstärke nicht besonders ist laut Werten
    Ocampos: wechselt sich je nach Gegenspieler mit Onyekuru in der Startelf ab. Zudem mit Joker-Fähigkeit
    Minamino: Ein Om, wie aus dem Bilderbuch.


    Fazit:
    Vielleicht kann ja der eine oder andere hier etwas Brauchbares aus meinem Beitrag ziehen. Und findet vielleicht einen Spieler hier, den er auch im Kader hat und ihn nicht genutzt hat bis jetzt. Oder kann eine taktische Überlegung nutzen. Oder sich einfach freuen mit mir. Oder auch nicht. FIN!
    Glückwunsch auch von meiner Warte aus.

    Am interessantesten für mich an diesem Post war die taktische Einstellung "Positionstreue", habe auch Santos und oft gehen meine Torjäger wie Aguero oder Mbappe nach außen, klar hat das damit zu tun das Santos als Angriffsstil weit hat, selbst die Stürmer die als Attribut "Torjäger" haben gehen nach außen, bei Ronaldo als "Meisterhafter Flügel" ist es verständlich - bei Messi und Richarlison als Beispiel bleiben die auch als MS mittig mit "innenempfänger"

    Dann probiere ich es morgen mal aus mit "Positionstreue" und hoffe das die MS dann nicht mehr nach außen rennen, aber die Erklärung von dieser taktischen Eigenschaft ist aber auch komisch beschrieben.
    :in-love: MiaSanMia :in-love:
  • kanone wrote:

    @PatzeZero

    Jau GZ und wie so oft schöner qualitativer Post :)
    Danke. Ich lese aber auch gerne vorne anderen etwas ausführlichere Berichte, eben auch in der Hoffnung was Brauchbares für mich aufzuschnappen. Irgendwie war das in der Vergangenheit hier eher auch Usus. Eigentlich schade. Und selbst wenn nichts an Info für mich dabei war, ging mir der Enthusiamus anderer ganz gut ab.
    ALT+F4=SUPER REPLAY :evil-grin:

    The post was edited 1 time, last by PatzeZero ().

  • Xqobo wrote:

    Was auch irre ist an dem bewertungssystem dass man 8 punkte gegen nen 2100er als 900er abgezogen kriegt bei ner knappen niederlage wenn er mit 3* spielt und ich mit 1*...
    Das Punktesystem ist sowieso für'n Arsch, dein genanntes Beispiel ist die beste Vorlage dafür.

    Als ich bei mein 2 Account neu angefangen hatte, und mit TS 2980 GEGEN einen 1200er mit TS 4600 gespielt hatte und 0:1 verloren hatte ich mit 900er Bewertung auch 7 Pkt Abzug bekommen..
    :in-love: MiaSanMia :in-love:
  • Dieser U1999-Cup ist schon sexy! Mit den Kaderbonusspielern zusammen erfordert das ne Menge kreativität und Abwägung, sich ne schlagkräftige Truppe zusammenzustellen. Und außer von den Bonusspielern verlängere ich keinen Vertrag, sodass ich einen auch immer nur 10 Spiele zur Verfügung habe.
    Gut das die Kaderliste 750 Spieler umfasst :D

    und vor allem überzeugt mich Felix null - was der sich zusammenläuft ist vollkommen wirr...
  • Mit den kaderbonusspieler wirst oft genug zum sieg geglitcht. Deswegen hab ich kein bock drauf und bleib bei meim wb team. Also pfeif auf ausgeglichen wenns dir um siege geht. Ich muss auch sagen dass sich im u1999 mehr die high flyer penner rumtreiben wie bei u 2999. Gestern hat sich tatsächlich einer aufgeregt dass ich defensiv so gut steh und genau wusste dass er seine doppelpässe raushämmert.

    The post was edited 1 time, last by Xqobo ().