Pinned Allgemeiner eFootball PES 2020 Auskotz/Beschwerde Thread (Vorsicht! Enthält definitiv Spuren von MIMIMIMIMI)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • hueter wrote:

    Hades wrote:

    hueter wrote:

    Hab da nach Anleitung im Internet Ports für die PS4 manuell am Router frei gegeben. Danach war der Ping bei 21 ms (vorher 44). Keine Ahnung warum das eine Verbesserung brachte,
    Aufgrund von Portfreischaltungen wird sich der Ping nicht verbessert haben, da beide Dinge nichts miteinander zu tun haben.Generell empfiehlt es sich außerdem, nicht die Provider-eigenen DNS-Server zu nutzen.

    Und wie @ProGamer schon schrieb, sollte man auch die Energieeinstellungen des Routers prüfen.
    Nur weil der Router am Internetanschluss 200MBit/s und mehr kann, bedeutet das nicht automatisch, dass an den verbliebenen Ethernetports des Routers ebenfalls diese Bandbreite erzielt wird.
    hab es nochmal getestet and hatte dann 35 ms . Ich denke die Werte schwanken wohl ziemlich.
    Welche Plattform nimmst du über den Browser deiner Ps4?

    Oakla Speednet?

    Und welchen Server hostest Du?

    Habe 10 Messungen gemacht, und bei mir schwankt es zwischen 11-13ms.. Also ziemlich genau.

    Das gleiche beim Verbindungstest der Palystation.. Auch da sind die Werte nahezu identisch, keine Ausreißer nix - Toleranz + -10mbit... Bei 950mbit ist das schon sehr gut.
    :in-love: MiaSanMia :in-love:
  • ProGamer wrote:

    Welche Plattform nimmst du über den Browser deiner Ps4?
    Oakla Speednet?

    Und welchen Server hostest Du?

    Habe 10 Messungen gemacht, und bei mir schwankt es zwischen 11-13ms.. Also ziemlich genau.

    Das gleiche beim Verbindungstest der Palystation.. Auch da sind die Werte nahezu identisch, keine Ausreißer nix - Toleranz + -10mbit... Bei 950mbit ist das schon sehr gut.
    Naja du hast ja auch 1Gbit Glasfaser, dass haben gerade mal 2% in Deutschland anliegen. Wird wohl kein anderer hier im Forum haben.
    Übringens, wenn ich mit meinem Rechner einen Speedtest mache, komme ich auf 6-12ms. Ps4 20-40ms. Selbe Adresse. Die Website ist aber bei der Ps4 eh schon komplett überfordert. Down/Upload hingegen immer bei 95-100%.
  • JakAndDaxter wrote:

    ProGamer wrote:

    Welche Plattform nimmst du über den Browser deiner Ps4?Oakla Speednet?

    Und welchen Server hostest Du?

    Habe 10 Messungen gemacht, und bei mir schwankt es zwischen 11-13ms.. Also ziemlich genau.

    Das gleiche beim Verbindungstest der Palystation.. Auch da sind die Werte nahezu identisch, keine Ausreißer nix - Toleranz + -10mbit... Bei 950mbit ist das schon sehr gut.
    Naja du hast ja auch 1Gbit Glasfaser, dass haben gerade mal 2% in Deutschland anliegen. Wird wohl kein anderer hier im Forum haben.Übringens, wenn ich mit meinem Rechner einen Speedtest mache, komme ich auf 6-12ms. Ps4 20-40ms. Selbe Adresse. Die Website ist aber bei der Ps4 eh schon komplett überfordert. Down/Upload hingegen immer bei 95-100%.
    Es möge sein was Du sagst, und ist auch alles richtig, jedoch bringen die hohen Down- und Uploads nix wenn der Router falsch konfiguriert ist - man bekommt sprichwörtlich die PS nicht auf der Straße..

    Habe mich gewundert warum ich bei meiner Leitung über LAN "nur" 200mbit rausbekommen habe bei diversen Speedtest, bis mir aufgefallen ist das die LAN Ports im Energiesparmodus ist, habe sie auf Power Modus gestellt, und siehe da die Leistung kommt an..

    Genauso über WLAN mir nutzen keine AC 5ghz Router, man braucht schon die neue WLAN 6 AX Technologie - um auch 1Gbit als Durchsatz zu bekommen.

    Damit wollte ich nur sagen das auch vieles an der Hardware hängt - genauso wie den optimalen DNS Server zu finden, oder Portfreigaben..
    :in-love: MiaSanMia :in-love:
  • Hab schon alles versucht. Ports sind offen. Andere DNS Server. Lan ist auf maximale Leistung eingestellt. Hat alles nicht geholfen. Da dieses Problem nur bei Pes existiert. P2P sollte endlich begraben werden in spielen. In Battlefield gegen Griechen kein Problem und in Pes ein lagfest. Konami hängt halt in fast allem hinterher, da bringt auch das Gameplay nichts (dass auch bei diesem Teil deutlich schlechter ist als noch in Pes2019...)
    Pes braucht ein komplett neues Team, denn die jetzigen sind einfach ideenlos.
  • JakAndDaxter wrote:

    Hab schon alles versucht. Ports sind offen. Andere DNS Server. Lan ist auf maximale Leistung eingestellt. Hat alles nicht geholfen. Da dieses Problem nur bei Pes existiert. P2P sollte endlich begraben werden in spielen. In Battlefield gegen Griechen kein Problem und in Pes ein lagfest. Konami hängt halt in fast allem hinterher, da bringt auch das Gameplay nichts (dass auch bei diesem Teil deutlich schlechter ist als noch in Pes2019...)
    Pes braucht ein komplett neues Team, denn die jetzigen sind einfach ideenlos.
    Das stimmt die Server sind eine absolute Schwachstelle, aber das schon seit Jahren, dennoch bin ich der Meinung spielt man Friendly Matches ist alles richtig flüssig der Input lag sehr gering etc - spielt man Matchday oder Ranglistenmatch schießt der Input lag so dermaßen in der Höhe, genauso das Gameplay, es spielt sich wie Offline bei Spielgeschwindigkeit - 2 gegen den Com..

    Schon alles komisch, nun kann man Verschwörungen anstellen warum es ausgerechnet bei diesen Modus so ist, wo es um was geht :kappa:

    @JakAndDaxter was hast Du für ein Router, falls Fritzbox hast Du es mal mit ipv6 probiert, und die Native Ipv4 ausgeblendet?
    :in-love: MiaSanMia :in-love:

    The post was edited 1 time, last by ProGamer ().

  • ProGamer wrote:

    Das stimmt die Server sind eine absolute Schwachstelle, aber das schon seit Jahren, dennoch bin ich der Meinung spielt man Friendly Matches ist alles richtig flüssig der Input lag sehr gering etc - spielt man Matchday oder Ranglistenmatch schießt der Input lag so dermaßen in der Höhe, genauso das Gameplay, es spielt sich wie Offline bei Spielgeschwindigkeit - 2 gegen den Com..
    Schon alles komisch, nun kann man Verschwörungen anstellen warum es ausgerechnet bei diesen Modus so ist, wo es um was geht :kappa:

    @JakAndDaxter was hast Du für ein Router, falls Fritzbox hast Du es mal mit ipv6 probiert, und die Native Ipv4 ausgeblendet?
    Habe eine Fritzbox 7590. Habe heute mal auf native Ipv6 umgestellt. Erstes Match: Immer wieder auf einen Balken runten, dachte mir, kann vorkommen. Zweites Match: Erst flüssig, dann 1:0 und zack, wieder das selbe wie das Match zuvor. Gleich danach wieder ausgemacht.
    Friendly Matches sind aber auch nicht p2p.
  • JakAndDaxter wrote:

    ProGamer wrote:

    Das stimmt die Server sind eine absolute Schwachstelle, aber das schon seit Jahren, dennoch bin ich der Meinung spielt man Friendly Matches ist alles richtig flüssig der Input lag sehr gering etc - spielt man Matchday oder Ranglistenmatch schießt der Input lag so dermaßen in der Höhe, genauso das Gameplay, es spielt sich wie Offline bei Spielgeschwindigkeit - 2 gegen den Com..Schon alles komisch, nun kann man Verschwörungen anstellen warum es ausgerechnet bei diesen Modus so ist, wo es um was geht :kappa:

    @JakAndDaxter was hast Du für ein Router, falls Fritzbox hast Du es mal mit ipv6 probiert, und die Native Ipv4 ausgeblendet?
    Habe eine Fritzbox 7590. Habe heute mal auf native Ipv6 umgestellt. Erstes Match: Immer wieder auf einen Balken runten, dachte mir, kann vorkommen. Zweites Match: Erst flüssig, dann 1:0 und zack, wieder das selbe wie das Match zuvor. Gleich danach wieder ausgemacht.Friendly Matches sind aber auch nicht p2p.
    Habe auch die 7590er..

    Zeige Dir mal nachher meine Einstellungen als Screenshot wenn Frau und Kind in Bett sind - und bei mir ist im Moment jedes Spiel flüssig.

    Das ist interessant, woher willst du wissen das die Friendly kein P2P sind? Du kannst zusätzlich einstellen ob du P2P spielen willst, das Problem ist das man absolut kein Gegner findet, einmal habe ich einen Gegner bekommen und es war ein Genuß!!!
    :in-love: MiaSanMia :in-love:
  • JakAndDaxter wrote:

    Weil in den Freundschaftsspielen nach Regionen aufgeteilt wird. Da gibt es ja glaube ich DE/UK/FR wenn ich mich nicht irre. Sicher bin ich mir natürlich nicht, aber die Verbindung dort ist eine ganz andere als mit p2p.
    Ja genau es ist nach Regionen gelistet.

    Jedoch spiele ich trotzdem in Europäischen Regionen (EN) bzw Spielraum gegen Iraner, Chinesen oder Amerikaner laut Profil - und auch da ist die Verbindung top.

    Aber irgendwas muss ja anders sein weil die Verbindung wesentlich besser ist und auch das Gameplay diesbezüglich nicht so hektisch ist, weil man halt mehr Kontrolle über Ball und allgemein über das Spielgeschehen hat.

    Edit: hier sind die Einstellungen per Screenshot, vllt möchtest du es mal probieren

    Das was rot eingekreist ist, sind die Veränderungen.
    Images
    • 20200425_194928.jpg

      454.27 kB, 1,440×3,200, viewed 43 times
    • 20200425_194818.jpg

      473.21 kB, 1,440×3,200, viewed 31 times
    • 20200425_195004.jpg

      575.01 kB, 1,440×3,200, viewed 29 times
    :in-love: MiaSanMia :in-love:

    The post was edited 1 time, last by ProGamer ().

  • ProGamer wrote:

    JakAndDaxter wrote:

    Weil in den Freundschaftsspielen nach Regionen aufgeteilt wird. Da gibt es ja glaube ich DE/UK/FR wenn ich mich nicht irre. Sicher bin ich mir natürlich nicht, aber die Verbindung dort ist eine ganz andere als mit p2p.
    Ja genau es ist nach Regionen gelistet.
    Jedoch spiele ich trotzdem in Europäischen Regionen (EN) bzw Spielraum gegen Iraner, Chinesen oder Amerikaner laut Profil - und auch da ist die Verbindung top.

    Aber irgendwas muss ja anders sein weil die Verbindung wesentlich besser ist und auch das Gameplay diesbezüglich nicht so hektisch ist, weil man halt mehr Kontrolle über Ball und allgemein über das Spielgeschehen hat.

    Edit: hier sind die Einstellungen per Screenshot, vllt möchtest du es mal probieren

    Das was rot eingekreist ist, sind die Veränderungen.
    Naja, die Spielen dann auch über den von dir gewählten Server zB. EN, dies könnte eine Erklärung sein.
    Wenn ihr P2P Rangliste oder Matchday spielt, weiß niemand welcher Server als Kommunikationsbrücke genommen wird, des weiteren, gehe ich davon aus, das es nicht die selben sind wie bei Freundschaftsspielen.
  • Tripletreiber wrote:

    Knackpunkte werden wohl der Hub und das parallele Streamen sein. Ping bitte an dem Gerät messen, wo du das Spiel auch zockst. Bei der Gelegenheit auch gleich mal den Verbindungstyp der PS messen. Bei C oder 3 liegt es definitiv an dir. Im Router schauen ob man DMZ einschalten kann. 8ms Monitor ist leider für Gaming richtiger Dreck. Meine Problemlöser waren damals das DMZ im Router und auf meinem Fernseher das Einschalten des Spielemodus.
    Ich habe ein wenig Manschetten davor, meine PS4 in den DMZ Modus (bei meiner FritzBox geht das) zu setzen, da die Playstation ja dann quasi völlig ungeschützt durch die Firewall ist! Mir ist auch völlig unverständlich warum ich diese Latenzprobleme nur bei PES habe, wenn ich NHL online zocke, habe ich immer super flüssige Begegnungen, auch bei den meisten anderen Spielen habe ich kaum Probleme mit dem Lag, aber spiele ich PES habe ich in 80 % aller Spiele eine immerhin so starke Verzögerung das getimte Pässe, Schüsse und Tackles reine Glückssache sind, komischerweise habe ich auch des öfteren Spiele bei denen ich das Gefühl habe, als hätte mein Gegner nicht dieselben Probleme, das macht sich dann so bemerkbar, das ich immer zu spät am Ball bin, obwohl wir gleichwertige Teams haben, das irritiert mich immer so sehr, das ich manchmal das Gefühl habe mein Gegner cheatet eventuell und der ist nicht nur deswegen schneller am Ball, weil der 11 Ronaldos im Team hat, bei diesen Spielen kommt jeder gegnerische Spieler egal wie lahm er ist, immer einen Ticken vor mir an den Ball, das sind dann solche Spiele die ich am liebsten sofort abbrechen würde, aber leider kann man nach Anpfiff nicht mehr unterbrechen ohne automatisch zu verlieren und muss die Ruckelorgie über mich ergehen lassen! :headbang: Kurios sind auch die Begegnungen wo das Spiel flüssig läuft wenn mein Gegner am Ball ist und auf mein Tor spielt, aber sobald ich den Ball habe und angreife die Verbindung anfängt zu spacken, das kommt mir immer irgendwie so vor, als würde mein Gegenüber da irgendwas dran drehen, das passiert zwar nicht oft, aber ab und an habe ich dieses Problem, ich habe schon von Lagcheatern gehört, mir ist aber völlig unklar wie die das machen!

    The post was edited 2 times, last by Chancentod7367 ().

  • Chancentod7367 wrote:

    Tripletreiber wrote:

    Knackpunkte werden wohl der Hub und das parallele Streamen sein. Ping bitte an dem Gerät messen, wo du das Spiel auch zockst. Bei der Gelegenheit auch gleich mal den Verbindungstyp der PS messen. Bei C oder 3 liegt es definitiv an dir. Im Router schauen ob man DMZ einschalten kann. 8ms Monitor ist leider für Gaming richtiger Dreck. Meine Problemlöser waren damals das DMZ im Router und auf meinem Fernseher das Einschalten des Spielemodus.
    Ich habe ein wenig Manschetten davor, meine PS4 in den DMZ Modus (bei meiner FritzBox geht das) zu setzen, da die Playstation ja dann quasi völlig ungeschützt durch die Firewall ist! Mir ist auch völlig unverständlich warum ich diese Latenzprobleme nur bei PES habe, wenn ich NHL online zocke, habe ich immer super flüssige Begegnungen, auch bei den meisten anderen Spielen habe ich kaum Probleme mit dem Lag, aber spiele ich PES habe ich in 80 % aller Spiele eine immerhin so starke Verzögerung das getimte Pässe, Schüsse und Tackles reine Glückssache sind, komischerweise habe ich auch des öfteren Spiele bei denen ich das Gefühl habe, als hätte mein Gegner nicht dieselben Probleme, das macht sich dann so bemerkbar, das ich immer zu spät am Ball bin, obwohl wir gleichwertige Teams haben, das irritiert mich immer so sehr, das ich manchmal das Gefühl habe mein Gegner cheatet eventuell und der ist nicht nur deswegen schneller am Ball, weil der 11 Ronaldos im Team hat, bei diesen Spielen kommt jeder gegnerische Spieler egal wie lahm er ist, immer einen Ticken vor mir an den Ball, das sind dann solche Spiele die ich am liebsten sofort abbrechen würde, aber leider kann man nach Anpfiff nicht mehr unterbrechen ohne automatisch zu verlieren und muss die Ruckelorgie über mich ergehen lassen! :headbang: Kurios sind auch die Begegnungen wo das Spiel flüssig läuft wenn mein Gegner am Ball ist und auf mein Tor spielt, aber sobald ich den Ball habe und angreife die Verbindung anfängt zu spacken, das kommt mir immer irgendwie so vor, als würde mein Gegenüber da irgendwas dran drehen, das passiert zwar nicht oft, aber ab und an habe ich dieses Problem, ich habe schon von Lagcheatern gehört, mir ist aber völlig unklar wie die das machen!
    Zeige mir mal bitte wo man die DMZ bei einer Fritzbox ändern kann, habe diesbezüglich nachgegoogelt und es steht ausdrücklich das die Fritzbox kein DMZ hat, und dies durch die Exposé Host ersetzt wird.. Lasse mich gerne eines besseren belehren, unter welcher Rubrik ist es in der Benutzeroberfläche der Fritzbox?
    :in-love: MiaSanMia :in-love:
  • ProGamer wrote:

    Zeige mir mal bitte wo man die DMZ bei einer Fritzbox ändern kann, habe diesbezüglich nachgegoogelt und es steht ausdrücklich das die Fritzbox kein DMZ hat, und dies durch die Exposé Host ersetzt wird.. Lasse mich gerne eines besseren belehren, unter welcher Rubrik ist es in der Benutzeroberfläche der Fritzbox?
    Hast recht, habe mich verguckt, ist Expose Host (meine aber da früher mal DMZ gelesen zu haben, möglich das ich das aber noch von meinem Vorgängerrouter im Kopf hatte), aber ist das nicht im Prinzip das gleiche und wie sieht es dann mit der Sicherheit meiner PS4 aus?

    The post was edited 2 times, last by Chancentod7367 ().

  • Chancentod7367 wrote:

    Tripletreiber wrote:

    Knackpunkte werden wohl der Hub und das parallele Streamen sein. Ping bitte an dem Gerät messen, wo du das Spiel auch zockst. Bei der Gelegenheit auch gleich mal den Verbindungstyp der PS messen. Bei C oder 3 liegt es definitiv an dir. Im Router schauen ob man DMZ einschalten kann. 8ms Monitor ist leider für Gaming richtiger Dreck. Meine Problemlöser waren damals das DMZ im Router und auf meinem Fernseher das Einschalten des Spielemodus.
    Ich habe ein wenig Manschetten davor, meine PS4 in den DMZ Modus (bei meiner FritzBox geht das) zu setzen, da die Playstation ja dann quasi völlig ungeschützt durch die Firewall ist! Mir ist auch völlig unverständlich warum ich diese Latenzprobleme nur bei PES habe, wenn ich NHL online zocke, habe ich immer super flüssige Begegnungen, auch bei den meisten anderen Spielen habe ich kaum Probleme mit dem Lag, aber spiele ich PES habe ich in 80 % aller Spiele eine immerhin so starke Verzögerung das getimte Pässe, Schüsse und Tackles reine Glückssache sind, komischerweise habe ich auch des öfteren Spiele bei denen ich das Gefühl habe, als hätte mein Gegner nicht dieselben Probleme, das macht sich dann so bemerkbar, das ich immer zu spät am Ball bin, obwohl wir gleichwertige Teams haben, das irritiert mich immer so sehr, das ich manchmal das Gefühl habe mein Gegner cheatet eventuell und der ist nicht nur deswegen schneller am Ball, weil der 11 Ronaldos im Team hat, bei diesen Spielen kommt jeder gegnerische Spieler egal wie lahm er ist, immer einen Ticken vor mir an den Ball, das sind dann solche Spiele die ich am liebsten sofort abbrechen würde, aber leider kann man nach Anpfiff nicht mehr unterbrechen ohne automatisch zu verlieren und muss die Ruckelorgie über mich ergehen lassen! :headbang: Kurios sind auch die Begegnungen wo das Spiel flüssig läuft wenn mein Gegner am Ball ist und auf mein Tor spielt, aber sobald ich den Ball habe und angreife die Verbindung anfängt zu spacken, das kommt mir immer irgendwie so vor, als würde mein Gegenüber da irgendwas dran drehen, das passiert zwar nicht oft, aber ab und an habe ich dieses Problem, ich habe schon von Lagcheatern gehört, mir ist aber völlig unklar wie die das machen!
    Es liegt an Konami. Ich habe selbst alles ausprobiert. Spare dir die Zeit mit dem nachforschen. Die haben schlichtweg eine miserable Serverinfrastruktur. Kann man leider nichts machen. Jedes andere Spiel läuft einwandfrei.
  • Chancentod7367 wrote:

    aber ist das nicht im Prinzip das gleiche und wie sieht es dann mit der Sicherheit meiner PS4 aus?
    DMZ und Exposed Host sind nicht das gleiche.

    Bei einer DMZ (Demilitarized Zone) wird das lokale Netzwerk (LAN, also PC, PS4 etc.) durch eine weitere Firewall von der DMZ abgeschirmt.
    Sollte bspw. ein unautorisierter Benutzer Zugriff auf ein System in der DMZ erhalten, hat er nicht automatisch Zugriff auf das dahinterliegende lokale Netzwerk, da die zusätzliche Firewall zwischen LAN und DMZ meist sehr restriktiv eingestellt ist und nur das nötigste an Internetverkehr durchlässt.

    Exposed Host = Mit dem nackten Arsch im Internet UND keine Separierung vom LAN. Die PS4 (und vermutlich auch Xbox One und Co) sind eigentlich soweit konfiguriert, dass da nur das nötigste von extern erreichbar ist.

    Mir ist auch kein Fall bekannt, in dem eine "originale" Konsole (Originale Firmware, kein Exploit, kein Jailbreak o.ä.) durch Exposed Host kompromittiert wurde.
  • Heute noch mal online gespielt, weil es ja die 5 Sterne Scouts gibt, und alles beim alten. Das geilste, ich spiele mit Pep, der eh schon offensiv ist, und stelle nach Rückstand auf volle Offensive und wer greift an? Keiner. Meine Abwehr steht am 16er, die MF zwischen 16er und Mittellinie und vorne dümpel ich alleine mit meinem ST rum. Das Konami in das Spiel eingreift ist einfach offensichtlich, warum sollten sonst klare und eindeutige Taktikanweisungen nicht greifen? Ich habe auch einen OM, den ich nie im OM sehe, sondern immer neben dem 6er. Und der OM ist hängende Spitze, soviel dazu.
    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~
  • Ich spiele mit einer 16000er Leitung, seit ich bei 1&1 bin läuft es größtenteils ruckelfrei, außer bei Matchday und Stosszeiten, da kommt es hin und wieder zu ruckelern.

    Früher war ich bei Vodafone, selbe Leitung, selber Ort, viel mehrÄrger.

    Da hatte ich eine Easybox, eine Katastrophe.Die Easybox rauchte mir in 5 Jahren 6 mal ab, totaler Schrott.

    Jetzt habe ich eine Fritzbox 7490 Standardeinstellungen und größtenteils läuft es. Natürlich darf sonst niemand Videos schauen.
    Alex Meier

    :angel: "Fussballgott" :angel:

    Teamname:
    Braindead Hero´s
  • 120000er Kabelleitung, PS direkt am Modem stecken. Keine Ruckler, wackler oder sonst was. Bei Gegnern aus Fernost tlw. Inputlag, aber das kommt aller 30-40 Spiele einmal vor.

    Frau streamt Netflix und Kind zockt auch parallel online. Gegner haben sich bis dato noch nie beschwert. Auch meine Online Homis hier ausm Forum haben beim zocken mit mir keine Lags o.ä.
    (Verdammt, und so ein Beitrag im Auskotzfred…)

    @MotorCityMan wie stellst du denn auf volle Offensive? Irgendwie ist das nicht nachvollziehbar was du erzählst. Bei Balken komplett hoch geht gefühlt alles in Sturm was laufen kann. Vielleicht hast du noch irgendwelche Taktikeinstellungen drin, die das verhindern? Tiefe Abwehrreihe zum Beispiel?