Pinned Allgemeiner eFootball PES 2020 Auskotz/Beschwerde Thread (Vorsicht! Enthält definitiv Spuren von MIMIMIMIMI)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Danke Dir !

    Mittlerweile konnte ich aus einer internen Quelle in Erfahrung bringen, das Konami tatsaechlich keine PES-Spieltester hat. Also nicht im klassischen Sinn. Die jaehrlichen PES werden ausschließlich von den alt eingesessenen Programmieren " getestet ", was somit gesehen selbsterklaerend fuer die null Komma null Veraenderungen der letzten 13 Jahre ist. Ist ja auch logisch : Irgendwann kann man es nicht mehr sehen, programmiert - hier und da - ein paar Neuerungen hinein, hat anderweitig aber einfach keinen Blick mehr fuers Wesentliche und sieht gewisse Dinge einfach nicht. Die Fans sind auch viel zu weit Außen vor. 21. Jahrhundert man. Als modernes Unternehmen muss man heutzutage doch die Fans mit einbringen !?! Das kostet einen Furz bis gar nix.
  • fifa versucht doch schon seit über 20 Jahre das Gameplay zu verbessern, es fühlt sich trotzdem heute noch wie Eiskunstlauf an. Das bekommen die nie hin, genausowenig wie Konami das mit den Servern hinbekommt.
    Erfolge Sim PES 20
    Stand 14.09.2020

    Rangliste Platz 255
    Kategorie "meiste Siege" Platz 8

    Erfolge Sim PES 21

    Kategorie "meiste Siege" Top 25

    Teamname:
    Brainless Allstars
  • Was ist mit den Torhütern? Die sind unterirdisch schlecht. Ich finde es sehr amüsant, weil die etwas schlechteren Spieler glauben sie wären besser und sagen das Spiel ist gut, wer schon immer MyClub gespielt hat und ein bisschen ahnung hat der wird mir 100% zustimmen, dass es der schechteste Teil ist.
    Spiele gehen hier 5 zu 5 8 zu 3 usw. aus. Die Verteidigung ist Quasi nicht vorhanden. und Weil den schlchteren Spielern unter die arme gegriffen wird treffen sie auch aus unmöglichen Positionen.
    Zeitspiel ist auch möglich, weil pressing überflüssig ist. Ich weis nicht ob die Entwickler wissen wie pressing funktioniert. Die ganze Mannschaft arbeitet gegen den ball und stellt die Gegner zu. Bei PES 2020 Stehen die Spieler 8 meter vom gegenspieler entfernt und es wird auch nicht zufgestellt.
    Hier noch was an die Entwickler 8 zu 2 hat barca abgekackt gegen Bayern. d.h. Barcas langsamer Spilstil ist sehr altbacken und nicht zeitgemäß sowie PES 2020 die sich ein beispiel an die Barca luschen nehmen.
  • Lest ihr euch eigentlich den Dünnschiss vorm Posten nochmal durch? Kriegt man vom lesen schon Augenkrebs.
    Keine Veränderungen in den letzten 13 Jahren?? WHAT? Inkl. Enginewechsel etc. wurde so viel erneuert. Zwar nicht immer zum positiven, aber seit PES 7 passierte einiges. Interne Quelle...dann nenn mal die Quelle. Mitarbeiter Konami?
    Im übrigen ist meine Verteidigung vorhanden, wüsste nicht wann ich mal mehr als 3 Gegentore bekommen habe. Sicher ist aller 40 Spiele mal eins dabei, aber meistens nur wenns 4. Carlsberg schlecht war.

    Schlechtestes PES ever? Noch nie die 14 gespielt?

    Same Procedure as every Year. Die eigene Unfähigkeit wird dem Publisher angehangen. Ja, PES20 ist nicht perfekt, vor allem wenn man die Demo davon gesuchtet hat.
    Aber wie manche sich hier die Taschen voll hauen, unglaublich.
  • Fakt ist, PES 2014 war das mieseste Game ( mir klingt heute noch die Opernarie in den Ohren, aber nicht deswegen war das Spiel mies )

    Das mit der Abwehr bzw. Torhütern kann ich auch nicht bestätigen. Ich habe 2500 Spiele gemacht und bin kein guter Gamer, liege immer so im 700-750 Bereich und habe einen Gegentorschnitt von 1,86. So schlecht ist das denke ich nicht, jedenfalls für mich.
    Erfolge Sim PES 20
    Stand 14.09.2020

    Rangliste Platz 255
    Kategorie "meiste Siege" Platz 8

    Erfolge Sim PES 21

    Kategorie "meiste Siege" Top 25

    Teamname:
    Brainless Allstars
  • Dann bist Du eben nicht ins Detail gegangen. Punkt ! Wenn Du das naemlich mal machen wuerdest, wuerdest Du wissen was ich meine. Nicht an der Oberflaeche kratzen, sondern tief ins Metier abtauchen, sich WIRKLICH mit dem Spiel auseinandersetzen, und nicht erst seit gestern. Arbeite einfach mal alle Punkte meines Traktats ab. Dann wirst Du sehen was ich meine. Wenn Du danach immer noch der Meinung sein solltest, das Konami nun schon ueber eine Dekade lang , nicht faul und satt an die Sache herangegangen ist. Okay. Jeder hat seine eigene Meinung. Es muss auch uneinsichtige Menschen geben; so wie es Fans von Silbermond, Revolverheld & Co. geben soll. Wegen diesen Klientel macht Konami genau das, was Konami seit nunmehr 13 Jahren macht : Naemlich nur ein paar kleine " Finessen " programmieren und selbstverstaendlich die Grafik jaehrlich verbessern. Fertig. So ist der gemeine Gamer zufrieden gestellt, haelt den Mund und ALLE sind gluecklich; merkt ja eh keiner und juckt auch niemanden. Stimmt ja auch leider - bis auf wenige Ausnahmen.

    B. t. w. : PES 2009 bis 2016 waren durch die Bank weg schlecht. Erst mit PES 2017 wurde es wieder besser. Ich habe niemals gesagt das PES 2020 das schlechteste PES ever ist, da dies schlichtweg nicht stimmt.

    Mein Traktat startete ich uebrigens im Jahr 2007. Ich musste nicht wirklich viel dazufuegen. Soviel also zu den 13 Jahren und Deinem " Augenkrebs ".

    Mich hatten schon einige kritisiert. Wie eben auch Du. Finde ich super. Schlimmer waere es, wenn keiner dazu etwas sagen wuerde. Der Großteil der Leute war nach dem Lesen meines Traktats erstaunt darueber, was mir alles aufgefallen ist und diesen eben nicht. Danach bekam es groeßtenteils Lob zugesprochen, aber auch Missgunst - hier und da. Wie gesagt : Ich setzte mich seit 2007, jedes Jahr, weit uber 1000 Stunden mit PES auseinander; ich schreibe bestimmt kein Nonsens und noch weniger schiebe ich meine " Unfaehigkeit " auf die Entwickler. Ich lege schlichtweg Fakten offen. Nicht mehr, und nicht weniger.

    LINK zu meinem Traktat :
    juddel72.blogspot.com/2020/04/pes-2020.html


    P. S. : Die Torwaechter finde ich eher zu gut, als zu schlecht.
  • Stimmt, ich bin seit ISS Pro 98 noch NIE ins Detail gegangen.
    Zumindest muss ich nicht irgendwelche Blogger zitieren, ich bilde mir meine Meinung selber.

    Und das schlechteste PES ever kam nicht von dir, bewegen sich noch mehr User hier im Fred, nicht nur wir beide.

    Traktat...geil. Spätestens ab dem Wort versucht jemand, seinem Erguss mit unterheben von hochtrabenden Worten Inhalt zu verleihen. Im Forum sagen wir liebevoll Beitrag dazu.

    The post was edited 3 times, last by Tripletreiber ().

  • ProEvoEdit72 wrote:

    PH0 geht bzw. funktioniert nicht. Harakiri. Da weiß man nie, wo der Ball hingespielt wird, vor allem aber wie fest. PH1 ist aehnlich; PH2 perfekt und PH3 Humbug. Wenn die Konami-Programmierer PH0 so programmiert haetten, wie dieses es urspruenglich im Sinn hatten, wuerde ich nur PH0 spielen, da die Grundidee dahinter, absolut Sinn ergibt; dem ist aber leider nicht so. Total egal wie fest oder leicht man drueckt oder wo man hinschaut und hinlenkt : Es funzt einfach nicht. Wie bereits erwaehnt, satte 4 Stunden hatte ich einst damit verbracht. Vielleicht / hoffentlich bekommen sie es ja bis PES 2022 hin ?!
    Ich habe PH0 aufgehört zu spielen weil ich zu ungeduldig bin und die Lernkufe zu flach. Ich spiele seit langer Zeit mit FUMA-Spielern KOOP und keiner von denen wird es sehen wie Du. Was Sie sehen und das besser als ich PH1-Spieler, sind ihre Fehler die sie machen bzw. in weniger guten Situationen gemacht haben. 4h PH0 spielen und denken man hat es dann drauf zeugt schon eine wenig von Selbstüberschätzung, so einfach ist das nicht.
  • ProEvoEdit72 wrote:

    [...] B. t. w. : PES 2009 bis 2016 [...]
    Lel. Ich sehe schon die Leute getriggerd, die PES2013 immer noch als das beste PES der letzten 10 Jahre sehen (und es war auch kein schlechtes Spiel, bloß halt zu arcadig).

    Generell: Deine Meinung ist soweit auch okay, man muss aber auch sagen, dass es halt nur deine Meinung ist und viele sind hier halt anderer Meinung... und die Spielen die Reihe auch schon seit fast 20 Jahren und ähnliches.

    Ich sehe das jetzige PES auch nicht als schlimm an. Ich mags soweit eigentlich. Es gibt halt einige Kleinigkeiten die einige Leute aufregen ... und die sind Kinderkrankheiten von PES und tragen sich schon seit Jahren durch die Reihe: Passhilfe, Spielerwechsel, Stellungsspiel der Abwehr bei Anstoss ... usw.
    sig parvis magna
  • Junge junge man kann et aber auch übertreiben mit dem Spiel auseinander nehmen.

    Es ist nur ein Spiel. Alternativ dazu gibt es tolle Freizeitaktivitäten an der frischen Luft.

    Ich frag mich sowieso wie krankhaft manche Menschen an der Konsole sitzen.

    Ich schmeiß die Kiste an und spiele drauf los.

    Was mir Spass macht wird des öfteren angeschmissen und was nicht gefällt eben weniger.

    Aber Stunden damit zu verbringen die Fehler im Spiel raus zu filtern und sich darüber zu beschweren in riesen Umfang ist schon abenteuerlich.

    Das geht jetzt nicht gegen jemand persönlich sondern ich meine das im allgemeinen.
  • ProEvoEdit72 wrote:

    Und das ist auch gut so, als gleich auch fragwuerdig, wie man sich jaehrlich so abspeisen lassen kann, als Fan, somit also auch ich selbst. Die Intention eines Entwicklers sollte doch ein jaehrliches Upgrade eines Spiels sein und kein Stillstand. Wie Du schon sagst : " Meine Meinung ".
    da wir aber keinen Einblick haben was hinter den Kulissen läuft beruht alles auf Vermutungen und Unterstellungen.

    Was man weiss ist das KONAMI nur ein kleines Budget hat mit einem kleinen Mitarbeiterpool.

    Das einzige was ich zu kritisieren habe ist der Sound.
  • Ich geb Dir Recht. Mir kamen diese 4 Std. eeeewig vor. Ich haette auch nie gedacht, dass einer schreibt " nur 4 Stunden ". Selbstueberschaetzung stimmt schon. Ich darf PES nicht mit meinen einstigen Faehigkeiten am Ball ( speziell das Passspiel ) vergleichen. Totaler Humbug. PES ist PES und ein Spiel, und echtes Leder ist eben echtes Leder.
  • Wir sollten vielleicht eine Demo aufziehen, damit uns Konami das gibt was wir wollen. Wir müssten nur ein kleines Mädchen vor die Konami Zentrale setzen, am besten Freitags und mit einem Schild ausgerüstet.

    Vielleicht wird dann alles Gut :angel:
    Erfolge Sim PES 20
    Stand 14.09.2020

    Rangliste Platz 255
    Kategorie "meiste Siege" Platz 8

    Erfolge Sim PES 21

    Kategorie "meiste Siege" Top 25

    Teamname:
    Brainless Allstars
  • Ein großes Problem ist auch, dass man ständig gegen Araber oder Afrikaner Amerikaner spielt und die Leitung einfach müll ist. Eine verbesserung wäre einstellen zu können auf welchen Kontinent man spielt und die Blockierliste sollte im nächsten PES übertragbar sein. Außerdem sollte man über das Spiel seine Verbindungsgeschwindigkeit testen lassen können und einstellen gegen gleicher Verbindung zu spielen.
    Es ist einfach belastend. Stattdessen gibts AAA-C Bewertungen die auch nichts bringen da die mit schlechter Verbindung auch ihr Spiel zuende bringen und ebenfalls AAA haben.
  • ProEvoEdit72 wrote:

    Die meisten Deutschen sollte wohl mit einer stabilen und schnellen Verbindung aufwarten koennen; mal abgesehen vom tiefsten, unergruendeten Land. Es geht wohl eher um diese W-Lan, 2Kbit Zocker aus den brasilianischen Favelas. Speziell gegen Brasilianer hatte und habe ich naemlich massive Probleme bzgl. Dieter Lagging.
    Naja, ruf einfach mal eine beliebige SocialMedia-Plattform auf und lies dich durch die Kommentare auf den jeweiligen Seiten der großen ISPs, denn "unglaublich stabil und schnell" sind sie in der Werbung alle, in der Praxis sieht das oft ganz anders aus. Erst recht in "Metropolen und Ballungsgebieten", wo sich zigtausende von Kunden eine Infrastruktur von vorgestern teilen müssen. Frankfurt ist übrigens einer der Top-Standorte, wenn es um Störungsmeldungen geht und eine "Glasfaser verkabelte 250Kbit 1&1 Verbindung" heißt in diesem Sinne daher leider erstmal gar nichts, außer dass ich vermute, dass Du wohl eher Mbit meintest.

    Ich beispielsweise habe hier in meinem "Ballungsgebiet" inzwischen sogar eine - zumindest laut Werbung - superschnelle und ebenso geile Vodafone 1Gbit-Leitung, die zudem perfekt fürs Gaming ist. Von den 1000Mbits kommen per WLAN allerdings niemals mehr als 300 bei mir an, über ein LAN-Kabel treffe ich ab und an mal ins Schwarze, aber dann auch eher zu Uhrzeiten wie dieser, oder kurz nach dem Frühstück. In meiner WLAN-Reichweite gibt es neben meinem noch ca. 80 weitere Router und wenn die Nachbarschaft pünktlich zum Feierabend mit dem Zocken, Streamen und Runterladen beginnt, dann ist es oft besser, die Konsole gar nicht erst anzumachen. Diese Ruckelorgien aus deinem YT-Video kenne ich selbst leider auch nur allzu gut - in den letzten 24 Monaten hatte ich (auch deswegen) bisher 16 Service-Techniker hier.

    Trotz wiederholter Androhung meines Internetanbieters musste ich aber keinen davon selbst bezahlen, weil tatsächlich jedes Mal eine Störung in der Leitung festgestellt wurde, die nicht meinerseits verschuldet war. Diese Techniker haben so allerhand Sachen neu verbaut oder ausgetauscht, und zusammen mit den "Vorkehrungen", die ich selbst getroffen habe (teure Fritzbox, KAT8-LAN-Kabel, Dualstack) sind die richtig harten Lags seitdem seltener geworden, aber oft genug fühlt sich das Spiel dennoch sehr träge an - der Zugriff fehlt, in der Folge fehlt die Ordnung und es passieren "dumme Dinge". Hält das Ganze dann über einen längeren Zeitraum an, dann muss der Anschluss neu eingepegelt werden - dann hat nämlich wieder eine Überlastung oder irgendein "Störer" in der Nachbarschaft das System in die Knie gezwungen. Daran trägt dann aber eben nicht Konami die Schuld, denn so ist das eben in "Ballungsgebieten"...

    Und noch zu den "Favelas": Schick doch mal zum Test einen Ping nach Brasilien. Wenn der um die 300ms braucht, dann bist Du gut bedient und da ist es ziemlich egal, wie leistungsstark deine Leitung ist - allein die reine Entfernung zum Ziel machts, auch hier kann Konami nicht zaubern. Die Frage wäre nun aber: Steigt die Wahrscheinlichkeit derlei "exotische" Gegner zugewiesen zu bekommen, je tiefer die eigene Höflichkeitswertung sinkt?
  • MrMacSpeck wrote:

    Ein großes Problem ist auch, dass man ständig gegen Araber oder Afrikaner Amerikaner spielt und die Leitung einfach müll ist. Eine verbesserung wäre einstellen zu können auf welchen Kontinent man spielt und die Blockierliste sollte im nächsten PES übertragbar sein. Außerdem sollte man über das Spiel seine Verbindungsgeschwindigkeit testen lassen können und einstellen gegen gleicher Verbindung zu spielen.
    Es ist einfach belastend. Stattdessen gibts AAA-C Bewertungen die auch nichts bringen da die mit schlechter Verbindung auch ihr Spiel zuende bringen und ebenfalls AAA haben.
    Ich bekomme überwiegen Gegner aus meiner Region sogar auffällig oft aus meiner Nähe aber dennoch auch die von dir beschriebenen und das ist natürlich blöd geregelt.

    Das die Spiele hier trotzdem dann zu Ende gespielt werden oder zumindest versucht wird zeigt doch aber auch wie ok noch die PES Community ist. Zu verschenken hat keiner etwas und da finde ich dat völlig legitim das jemand sein Game durchzieht auch wenn die Verbindung fü´n Arsch is.

    Beim kanadischen Ableger gibts tolle Glitches wo bei schlechter Verbindung der Gegner das Spiel beendet und du ne Niederlage verbucht bekommst und als Bonus dazu schrauben se dir auch noch den Münzmultiplikator runter.

    Dann lieber das eine Spiel durchziehen und gut is.
  • Eisuke wrote:

    Ich find den Teil eigentlich auch nicht schlecht. Aber auch nicht gut.

    Unkontrollierbar würde ich den Teil halt auch eher nicht bezeichnen. Meistens passiert genau das, was ich will. Gerade im Dribbling.

    Die Pässe sind halt ab und zu random. Aber wenn ich ehrlich bin, machts halt auch realistischer. Andererseits sorgt dieses Random in den Pässen und den Abprallern oft für Frustmomente.

    Der Grad zwischen "Realismus" und Spaß ist halt immer schwierig.
    Das ist es nämlich einfach! Erstens ist diese Balance einfach schwieirig zu finden... Zweitens ist dieser PES-Teil mit Abstand der schwierigste der letzten Jahre weil nicht so stringent ... In den letzten Jahren vor allem 2018 und 2019 war für mich das Spiel im März durch, weil die Partien an Langweile nicht zu überbieten waren und immer wieder die gleiche Eingabe zum gleichen


    ProEvoEdit72 wrote:

    PH0 geht bzw. funktioniert nicht. Harakiri. Da weiß man nie, wo der Ball hingespielt wird, vor allem aber wie fest. PH1 ist aehnlich; PH2 perfekt und PH3 Humbug. Wenn die Konami-Programmierer PH0 so programmiert haetten, wie dieses es urspruenglich im Sinn hatten, wuerde ich nur PH0 spielen, da die Grundidee dahinter, absolut Sinn ergibt; dem ist aber leider nicht so. Total egal wie fest oder leicht man drueckt oder wo man hinschaut und hinlenkt : Es funzt einfach nicht. Wie bereits erwaehnt, satte 4 Stunden hatte ich einst damit verbracht. Vielleicht / hoffentlich bekommen sie es ja bis PES 2022 hin ?!
    also ich glaub bei dem Beitrag wird sich jeder PH0 Spieler aus dem Forum kringeln vor lachen... :D diejenigen aus dem Forum, die mit PH0 spielen (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), machen das seit Jahren und sind bestimmt noch nicht an dem Punkt wo sie sagen, dass sie es perfekt beherrschen, weils einfach verdammt schwer ist...
    Ich spiele seit Jahren PH1 und es funktioniert einwandfrei. Das was ich drücke, kommt auch an.... also gut gemeinter Rat: Fang bei dir an...Es gibt diejenig, die PH2/3 spielen, die sich einen Vorteil davon versprechen; ist okay und soll jeder machen wieder will. Aber zu behaupten PH1 geht nicht, da kann ich dir klar, aber hart sagen: du hast es nicht drauf!


    ProEvoEdit72 wrote:

    Es ist allgemein bekannt, das Konami bzgl. der Server spart und jeden nur erdenklichen Lagger zulaeßt, nur um abzukassieren. Exakt das MUSS und wird sich sicher auch aendern. I

    ProEvoEdit72 wrote:

    Keine Ahnung von diesem Server Klumpatsch. Nicht mein Ding. Ein guter Kumpel von mir hatte einst auch mal versucht, mir jenes Metier etwas genauer naeher zu bringen . Kein Wort verstanden. 8| Wenn Du hier allerdings etwas von 1999 schreibst, wird mir ganz uebel, und tatsaechlich wuerde es dann auch passen. Die Server sind einfach der letzte Rotz. Fakt !
    EIEIEIEIEIEIE...... Was soll Konami machen wenn einer mit ner schlechten Verbindung das Spiel kauft und sich entschließt online zu spielen... Verbieten, dass sie das Spiel spielen dürfen... Finds aber amüsant dass zum Ende der PES 2020 Saison nochmal so steile Thesen aufgestellt werden... und vor allem kannten wir die hier auch noch nicht :rofl:

    Du sagst selbst dass du von Servern keine Ahnung hast und nicht weißt wie das funktioniert, meinst aber mit Sicherheit sagen zu können, dass die Server scheiße sind, obwohl Konami für die Onlinepartien gar keine Server verwendet, sondern auf P2P-Verbindung setzt und somit Konami da garnicht drin hängt....
    ALso ich weiß nicht: wenn ich von etwas gar keine Ahnung habe, dann sag ich auch nix dazu ...

    The post was edited 1 time, last by Boba09 ().