Pinned [PES2021] Auskotz- und Kritik-Thread

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • joyKiller wrote:

    [...] Es ist im wesentlichen das selbe Spiel, aber mit genau den richtigen kleinen Anpassungen, die wenn man mal ehrlich ist, auch für PES 2020 hätten eingepflegt werden können. Aber gut, verstehe, warum man das nicht gemacht hat.

    Ich hab allerdings auch noch keine zehn Spiele gemacht. Vielleicht finde ich in ner Woche wieder mehr Dinge, die mich derbe frustrierten. Jetzt gerade ist noch Honey Moon Phase. :ugly:

    Aber eine FETTE Baustelle hat konami vor sich: Die Spieleranwahl! Ist das einzige aktuell, was mir wirklich nerven raubt.

    Ich erlebe so viele ungewollte Spielerwechsel, dass ich mich frage, warum die das überhaupt "halb unterstützt" nennen. Dass kann eigentlich nur n Bug sein. Denn die Realität entspricht nicht der Beschreibung dieser Einstellung. Vor allem in der Defensive nimmt das Spiel dir einfach mal den Spieler weg, mit dem du gerade verteidigst. NO-GO!

    Offensiv ohne PH... :face: die Erkennung darüber, wer den Pass annehmen soll bleibt leider katastrophal.

    Aber das sind Dinge, die ich schon seit Jahren anprangere, die sich aber hartnäckig im Spiel halten.

    Wenn das Problem gelöst wäre, würde ich zu KONAMI sagen: "macht einfach NIX mehr am Gameplay, bitte." es ist sonst echt solide und wir wissen ja (fast) alle, was die Updates so für Verschlimmerungen mit sich bringen.
  • Ich erlebe gerade wieder ein Dejavu. Im 20er hab ich es gegen Ende noch irgendwie fertig gebracht gegen uninspirierte Konterspieler meist zu gewinnen. Jetzt Treff ich die Kiste nicht und verliere Spiele mit 68% Ballbesitz und 13 zu 4 Torschüssen.

    Generell ist das Niveau aber auch höher. Ich denke, dass sich viele Spieler mit myclub Wertung <600 im 20er das 21er nicht besorgt haben. Zumindest ist jedes Spiel ein Kampf und ich treff kaum auf Gegner, welche ich locker schlagen kann. Zum einen ist es schlecht, da für mich die BB Challenge somit fast unmöglich ist. Zum anderen ist es dadurch kompetetiver.

    The post was edited 2 times, last by hueter ().

  • Aktuell hab ich noch mit komisch reagierenden Spielern zu kämpfen. Und auch mit einigen Positionen auf dem Feld, wenn einige Spielertypen dort sind. Vorhin klebte Beckham dauernd an der Außenlinie und wollte angespielt werden. Dann hab ich irgendwann Messi da hingestellt und kam nicht drauf klar, dass Messi sich ins MF gezogen hatte, während Sane auf Links wieder außen noch im MF sondern fast neben Torres stand.

    Auch die Pässe sind mir aktuell etwas fremd. Ich finds ja schön, dass einige Pässe aus der Drehung entschärft wurden, aber einige meiner Pässe werden nun unabsichtlich Pässe aus der Drehung und verhungern deswegen in guten Situationen ... nur weil das Spiel wegen Lag nicht versteht, dass ich mich erst in die Richtung drehen und dann passen wollte.
  • Verteidigen ist für mich z.Z. eine Katastrophe. Andauernd bekomme ich in der Abwehr noch einen Fuß an den Ball, der Ball springt aber ganz oft, wenn er hart gespielt wurde dem Gegner direkt in den Lauf und Tor. Das Doppelpass gespamme ist mit dem Fischer schlimmer als mit Santos im alten Spiel. Witzig ist auch, ich spiele mit 2 DMF´s einen noch auf Defensiv gestellt und trotzdem kommt es oft vor, das Hinten alles offen ist, obwohl ich den Ball nicht im Aufbau verloren habe.

    Ich bin echt zu blöd für das Spiel
    Erfolge Sim PES 20
    Stand 14.09.2020

    Rangliste Platz 255
    Kategorie "meiste Siege" Platz 8

    Erfolge Sim PES 21

    Kategorie "meiste Siege" Top 25

    Teamname:
    Brainless Allstars
  • Es ist halt PES. Ballbesitz und Kombinationsfussball wird nicht belohnt (zumindest im 4-5 Sterne Bereich). Trumpf sind Pressing und schnelles Spiel nach vorne. Die meisten Tore,welche ich erzieke, sind auch Konter.

    Im Prinzip kann man sich ja nicht beschweren. Das war auch schon beim 20er so. Nicht umsonst hatten da 50% der Spieler Santos als Trainer.
  • hueter wrote:

    Es ist halt PES. Ballbesitz und Kombinationsfussball wird nicht belohnt (zumindest im 4-5 Sterne Bereich). Trumpf sind Pressing und schnelles Spiel nach vorne. Die meisten Tore,welche ich erzieke, sind auch Konter.

    Im Prinzip kann man sich ja nicht beschweren. Das war auch schon beim 20er so. Nicht umsonst hatten da 50% der Spieler Santos als Trainer.
    50%? Wohl eher 90, oder war es ein Tippfehler? :adam2:
    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~
  • Also ich habe jetzt mal ein paar Partien gemacht. Grundsätzlich gefällt mir das Gameplay etwas besser. Zumindest habe ich den Eindruck - wie bereits an anderer Stelle erwähnt - dass die Pässe (ich spiele auf manueller Passsteuerung) etwas besser ankommen. Vielleicht konzentriere ich mich aber auch mehr ;)
    Probleme, die aber nach wie vor bestehen, sind zum Einen das nervige Wechseln zwischen Spielern. Plötzlich flitscht der Stürmer weg und ist nicht mehr anwählbar und keiner weiß warum.
    Und dann noch ein Unding. Ich laufe eben mit Anthony Martial auf den TW zu, täusche einen Schuss an und will links vorbeigehen... Der TW kommt rausgestürmt und trifft mich klar an der Seite. Aber der Schiri hält es leider nicht nötig auf den Punkt zu zeigen!
    Gleiche Krankheit also wie in PES 2020.
    Die Schiedsrichter haben sich im Großen und Ganzen kaum bis gar nicht verändert.
    Das nur zu meinem Eindruck. Ich gehe mal davon aus, dass hinsichtlich des Schiris in diesem Teil nix gepatcht wird.
  • Reus2019 wrote:

    Also ich habe jetzt mal ein paar Partien gemacht. Grundsätzlich gefällt mir das Gameplay etwas besser. Zumindest habe ich den Eindruck - wie bereits an anderer Stelle erwähnt - dass die Pässe (ich spiele auf manueller Passsteuerung) etwas besser ankommen. Vielleicht konzentriere ich mich aber auch mehr ;)
    Probleme, die aber nach wie vor bestehen, sind zum Einen das nervige Wechseln zwischen Spielern. Plötzlich flitscht der Stürmer weg und ist nicht mehr anwählbar und keiner weiß warum.
    Und dann noch ein Unding. Ich laufe eben mit Anthony Martial auf den TW zu, täusche einen Schuss an und will links vorbeigehen... Der TW kommt rausgestürmt und trifft mich klar an der Seite. Aber der Schiri hält es leider nicht nötig auf den Punkt zu zeigen!
    Gleiche Krankheit also wie in PES 2020.
    Die Schiedsrichter haben sich im Großen und Ganzen kaum bis gar nicht verändert.
    Das nur zu meinem Eindruck. Ich gehe mal davon aus, dass hinsichtlich des Schiris in diesem Teil nix gepatcht wird.
    Also ich bin ja auch FMler, aber für mich ist der 2021 Teil mit dieser Steuerung unspielbar.

    Pässe? Es kommt oft vor, dass ich einen langen flachen manuellen Pass spielen will und da kommt nur so ein verbuggter Minipass raus. Viel öfter als im letzten Teil. Das ist total nervig.

    Und der Spielerwechsel wurde nochmals verschlimmbessert.

    Und gefühlt spielt jeder Assisted Player mit Passhilfe 3000. Da kommt in diesem Teil wirklich alles an bzw. geht rein.

    Ich für meinen Teil werde die Tage wieder MyClub online im 20er Teil spielen, um vergleichen zu können. Aber vom subjektiven Eindruck her spielte sich PES2020 deutlich flüssiger.
    Victoria Concordia Crescit

    FullManual Power
  • Everhard wrote:

    Pässe? Es kommt oft vor, dass ich einen langen flachen manuellen Pass spielen will und da kommt nur so ein verbuggter Minipass raus. Viel öfter als im letzten Teil. Das ist total nervig.

    Und der Spielerwechsel wurde nochmals verschlimmbessert.
    100% diese zwei Dinge. Spielerwechseln offensiv mit FuMa echt schlimm.

    Und bei den Pässen erlebe ich das Gegenteil auch häufig. Sprich: du willst z.B. aufm Flügel nur kurz in den Lauf des Mitspielers ablegen, tippst die Passtaste nur so kurz wie einem Menschen auch nur irgendwie möglich ist an, der Stärkebalken kaum zu sehen und... der haut so'n 100 km/h-Ding raus. Unerreichbar irgendwo ins Aus. :headbang:

    Wenn diese zwei Sachen noch gefixt werden, dann habe ich für mich persönlich (offline) das Beste PES dieses Jahrzents. *

    *dass die Schiris noch mal irgendwann ordentlich pfeifen habe ich abgschrieben.
  • Spielerwechsel ist in Co-Op online noch mehr ein graus als noch in den letzten Jahren. Gerade der unterstützende bzw. halb-automatische.

    Ich wechsle bei einem Angriff im 2. Drittel auf den rechten AV und will mit dem Spieler die Linie lang, weil dort Raum ist und ich danach von meinem Mitspieler angespielt werden könnte..., wechselt mir das Spiel bei zwei solcher Situationen automatisch den Spieler und ich hab dann irgendeinen Stürmer in der Mitte, der eh gedeckt ist (obwohl ich Angriff Weit hab). 2x in der gleichen Partie ... beim zweiten Mal hab ich sogar schon erwartet, dass es passiert, weils eine typische automatische Aktion der unterstützenden "Steuerung" war.

    Das sind die Momente, wo ich am liebsten auf voll manuel in Sachen Spielerwechsel ändern möchte. Ich reg mich ja immer über den schlechten Fußball der Community auf ... aber wenn das eigene Spiel schon keine Ahnung von Fußball hat und einem falsche Spieler zuteilt ... wie soll es dann ein Großteil der Community haben. Oh man Konami.
  • Klingt eher nach Mimimi weil man nicht verlieren kann. ;) Aber gut, ist ja auch der Mimimi und Kritik Thread. Bisschen mehr Sachlichkeit hätte ich aber schon erwartet. :D


    Ich bleib daher auch nach einigen Spielen dabei - die Abwehr ist dieses Jahr mit den Anpassungen instabiler geworden. Pure Lotterie am Ende ob man gewinnt oder verliert -> Es fallen nun noch mehr Tore. Ich lass gerade im Schnitt fast 10 Schüsse pro Partie zu und kann froh sein, dass ich meistens nur verdeckte Schüsse abbekomme und die Gegner zu wenig cool vor dem Tor sind.

    Letztes Jahr ging das Abnehmen des Balles jedenfalls besser. Dieses Jahr wirkt das oft nur so, dass trotz Attackierens man den Spielern nur Begleitschutz gibt. Auch die Lücken sind teilweise wieder größer geworden und können ab und an kaum zu gelaufen werden. Kein Wunder, dass Leute mit weniger Skill nun wieder vermehrt auf Tempospieler setzen, die können in jene Lücken super reinlaufen und aufs Tor zulaufen ... man braucht da nicht viel Skill um schnell zum Torabschluss zu kommen.