PES 2020 Spekulations- und Diskussionsthread

  • EA hat Rumänien als neue Liga angekündigt.


    Bekommen wir dafür dann Griechenland oder (hat FIFA zwar auch) Schweden?


    Finde es schade, dass bislang keine neue europäische Liga dazugekommen ist.

    Konami verhandelt ja anscheinend noch mit ein paar Liegen wen sie nicht schon welche geholt haben die aber erst später kommen mit DLCs

  • Ich lese/ deute den Artikel eher so, dass Wappen, Trikots und (teilweise) Gesichter vorhanden sein werden, wohingegen das Stadion außen vor bleibt - eben so wie in PES 2019.
    Ich lese da nicht raus, dass alle Spieler mit frischen Scans abgebildet werden;)

    Servus sorry wenn ich mich so in das Thema einfach einbringe... Hier beim Kicker verstehe ich das so das die Scans dabei sind !
    Hoffe das klappt mit dem Link ...



    http://www.kicker.de/756512/ar…verkusen-auch-in-pes-2020
    Bayer 04 Leverkusen auch in PES 2020

  • echt schade das es immer noch null infos gibt über den myclub modus, aber haupsache man verspricht schon wieder menge black balls und den alternden ronaldinho..marketing sind sie wirklich auf dem gameplay Niveau von einem fifa 19..würde mir das game schon gerne vorbstellen, aber ohne infos über den für mich persönlich wichtigsten modus tu ich mir da noch schwer, da ich in myclub die letzten jahre einfach nicht wusste für was ich mir krasse Spieler sammel und lieblings teams aufbaue, wenn es dort einfach keine motivierenden online modi gibt, bzw interessant würd der modus eh nur noch werden wenn man sich ne manschafft hart erarbeiten müsste und nicht zugeschissen wird von konami mit top spielern

  • Da ich immer noch keine links copy / Pasten kann, hier ein neuer Anlauf, abgetippt über bitly :D


    https://bit.ly/2KYquk1


    neue „Infos“ zur Master League!

    Sollte das stimmen, dann wäre ich damit echt schon zufrieden als sinnvolle Neuerungen.


    Vorallem das mit den Leihen fände ich echt top. Noch besser, wenn man dies vorher im Editor sogar editieren könnte zusätzlich.


    Auch das Verhandlungen zwischen rivalisierenden Clubs schwerer sind, hätte einen interessanten Anreiz. Wobei mittlerweile einige echte Transfers ja fast mehr als fair liefen... Bspw. Hummels oder David Luiz diesen Sommer.


    Aber einen Reus auf Schalke oder Neuer bei Dortmund kann sich ja keiner wirklich vorstellen. Das war bisher nie ein Problem.

  • echt schade das es immer noch null infos gibt über den myclub modus, aber haupsache man verspricht schon wieder menge black balls und den alternden ronaldinho..marketing sind sie wirklich auf dem gameplay Niveau von einem fifa 19..würde mir das game schon gerne vorbstellen, aber ohne infos über den für mich persönlich wichtigsten modus tu ich mir da noch schwer, da ich in myclub die letzten jahre einfach nicht wusste für was ich mir krasse Spieler sammel und lieblings teams aufbaue, wenn es dort einfach keine motivierenden online modi gibt, bzw interessant würd der modus eh nur noch werden wenn man sich ne manschafft hart erarbeiten müsste und nicht zugeschissen wird von konami mit top spielern

    Exakt so geht es mir auch. Hatte nach einem Monat eine Mannschaft mit 90+ Spieler, aber wofür?
    Ich habe tatsächlich dann nur jeden Donnerstag die neue Challenge gespielt und die Pes League Finals. Aber die Belohnungen waren auch eher so lalala. Alles andere hatte keinen Langzeitspaß. Coop spiele ich noch ganz gerne mit einem Kumpel. Aber obwohl wir quasi jedes Spiel gewinnen, gibt es kaum ein Plus und dass die Spieler sich da nicht entwickeln ist auch mehr als schade.
    Ich hoffe wirklich sehr, dass da noch etwas kommt.

  • Konami hat alle Trümpfe in der Hand einen guten MyClub-Modus zu bauen.


    1. Sie haben unser Feedback und unsere Nutzerdaten aus den weiteren Spielen


    2. Sie haben PES-Mobile


    3. Sie haben ihren Mobile-Manager, der interessante Content-Erweiterungen für den eigenen "MyClub auf dem PC/Konsolen" zulassen würde. Man könnte das fast 1:1 übernehmen und zusätzlich zum Online-Part von MyClub kleinere CPU-Ligen inklusive Pokalwettbewerb übernehmen. Und man kann eben dort auch ein richtigen Club aufbauen. Warum sollte ich mit GP nicht ein Fitness-Park für meinen Club ausbauen können, der mir dann Ausdauerkarten generiert? Ginge das zu weit? Ich weiß es nicht. Aber es würde sich mehr danach anfühlen, dass man seinen Club ausbaut.


    Sie haben diese System bereits etabliert. Sie nutzen sie nur nicht. :face:

  • Man müsste den MyClub Modus einfach 1:1 kopieren aus dem PES Manager, den zocke ich seit Jahren auf dem Smartphone... da ist ist Langzeitmotivation garantiert.

    German nerds killer force kurz G.N.K.F. 03/2012.
    Mehr als nur ein Zockerclan!
    Folgt uns auf facebook: G.N.K.F. 03/2012.

  • Du schreibst es ja selber Konami hat viele Dinge in ihrem Manager aber bei PES liegt das Hauptaugenmerk auf dem Spiel Team gegen Team und nicht beim Management wie Stadion Ausbau oder das bestimmen von Preisen für Tickets oder Fanartikel wer so etwas will soll einen Manager spielen.


    Ich bin mit den Verbesserung der ML sehr zufrieden und die sind komplett ausreichend evtl noch eine verbessertes Souting .

  • Die fehlenden MyClub News bringen mich tatsächlich zum Überlegen, ob ich dieses Jahr wieder so viel Zeit, Geld und Leidenschaft in PES legen soll oder lieber nicht.

    Das gleiche gilt für mich.
    Habe das Spiel immer noch nicht vorbestellt und die Zweifel werden nur größer.
    Das Spiel hat E-Sport im Namen und präsentiert sich wie in in den 90ern.


    Ich freue mich für die Offline Spieler, das Gameplay ist toll, aber seit Jahren der gleiche Kram bei myClub.

  • Also nachdem ich im letzten Winter mangels weiterer Patchentwicklung nach 10 Jahren das erste Mal auf Fifa umgestiegen bin und nun im diesen Jahr PES2020 angezockt habe, bin ich wirklich heiß drauf und hoffe, dass Konami die DB pro Modding konstruiert hat.. es wäre wirklich jammerschade, wenn es keinen Patch gäbe..
    Fifa schmiert in Sachen Gameplay/Grafik/Realismus einfach komplett gegen PES ab.. da sitzt einfach ein dicker Sack Geld, der die Branche dominiert..


    Hinsichtlich Online-Gameplay hat sich wieder nicht viel verändert oder? Es ist immer noch so, dass Aktionen ziemlich verzögert ausgeführt werden. Gefühlt nicht mehr ganz so schlimm wie in PES 2019, aber manchmal wundert man sich schon, was da so auf dem Platz passiert, obwohl man was anderes gedrückt hat.

  • Laut einem Insider gibt es folgende Neuigkeiten zur ML. Keine Garantie ob es stimmt.


    -Großes Dialogsystem mit ganz vielen Sätzen (Transferdialoge,Sportdirektordialoge etc.)
    -Wenn ein Spieler sein Karriereende bekanntgibt, dann wird er seine Interviews diesbezüglich abgeben wie z.B. "Ich spüre das Vertrauen der Fans,das ist sehr schön"
    -Es werden Gespräche stattfinden, wenn es um die Freigabe eines Spielers geht
    -Vorstandsziele können nun mit dem Vorstand nochmal besprochen und geändert werden
    -Bei Pressekonferenzen werden Fragen kommen,ob der neue Transfer spielt etc
    -Mögliche Transfers werden nun vom Sportdirektor bewertet
    -Transfernews können nur chronologisch und nach Preis absteigend/aufsteigend sortiert werden für eine bessere Übersicht
    -Für Champions League/Europa League wird nun der Kader bekanntgegeben, falls man dies zu der angegebenen Frist nicht erledigt, dann wird dies automatisch stattfinden.
    -Ein-und Ausgaben der letzten Saison werden zur neuen Saison streng kontrolliert und je nach Ausgabeverhalten wird sich das Vertrauen des Vorstandes richten
    -Spielermarktwerte werden nach Leistung,Alter etc. ständig variieren
    -Spielertransfers werden sich allgemein schwieriger und realistischer gestalten
    -Spielertransfers zum Rivalen werden nun "sehr schwer" oder "unmöglich" sein