PES 2020 Spekulations- und Diskussionsthread

  • Ich wäre da definitiv dafür. Möchte eigentlich gerne meine Wunschmannschaft zusammenbauen und nicht auf den Zufall vertrauen das ich meinen Wunschspieler bekomme. Klar man kann das mit den Agenten beeinflussen was man bekommt aber da ist mir noch zu viel Zufall dabei. Man sollte auch nicht zu leicht Messi, C Ronaldo ect. bekommen wie es bisher der Fall ist m.M.n.

    Nicht böse gemeint, aber Modus nicht verstanden. Man kann mit den scouts quasi jeden Spieler ohne Zufall verpflichten. Aber ich gebe dir Recht, man bekommt zu leicht ein Top Team. Wer intensiv spielt, hat nach 1er Woche kein Interesse mehr an Silberspielern und nach 2 Wochen sind, bis auf vereinzelte Talente, Goldspieler auch nicht mehr das wahre

    • Official Post

    Nicht böse gemeint, aber Modus nicht verstanden. Man kann mit den scouts quasi jeden Spieler ohne Zufall verpflichten. Aber ich gebe dir Recht, man bekommt zu leicht ein Top Team. Wer intensiv spielt, hat nach 1er Woche kein Interesse mehr an Silberspielern und nach 2 Wochen sind, bis auf vereinzelte Talente, Goldspieler auch nicht mehr das wahre

    Das stimmt nicht, bei manchen Spielern bekommt man keine 100% Kombi hin ;)

  • ML Trailer

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hut ab konami,
    Endlich füllen sie ihr Spiel mit Leben.
    Ich bin allerdings gespannt inwieweit sich die Dialoge wiederholen und was für Auswirkungen die Antworten haben werden.


    Ist mir momentan aber egal. Es ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

  • Hier ein Video zum BAL Modus.


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hat sich anscheinend nichts weitestgehend geändert. Sehr sehr schade.
    Interessant an dem Video ist die Erstellung des alter ego.
    Man kann zwar nicht allzuviel sehen aber, und das ist wichtig für die face editierer, es scheint beim Faceeditor soweit alles gleich geblieben zu sein. Zumindest vermute ich das

  • Hier ein Video zum BAL Modus.


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hat sich anscheinend nichts weitestgehend geändert. Sehr sehr schade.
    Interessant an dem Video ist die Erstellung des alter ego.
    Man kann zwar nicht allzuviel sehen aber, und das ist wichtig für die face editierer, es scheint beim Faceeditor soweit alles gleich geblieben zu sein. Zumindest vermute ich das

    es gab mal bei pes die Möglichkeit ein eigenes Bild einzusetzen. Wäre cool wenn das wieder käme.


    Unsere Parolen stehen an jedem Haus, Leipzig den Lokisten, Bullenschweine raus!!!


  • Improved Manager Models


    18 manager models are available for you to choose, each recreated in stunning quality thanks to the use of high performance 3D scanning technology to capture images of individuals of varying body shapes and sizes.
    Additionally, you’ll now be able to play through master league using one of several world-renowned managers as your avatar, offering the user to choose from Cruyff, Maradona, Zico, Romario, Bebeto, Roberto Carlos, Matthäus and Gullit.


    Quelle: offzielle PES 20 Seite


    Hört sich für mich so an, als ob es 18 verschiedene Trainermodelle gibt plus die Legenden.

  • Deswegen habe ich dazu schon geschrieben das ich mir sicher bin das Konami da mit diesem kleinen Team von Leuten schon extrem am Limit arbeitet und dadurch halt auch irgendwo Prioritäten setzen muss und für sich und Gott sei Dank liegt diese eben auf dem Gameplay.

    Gibt es eigentlich aussagekräftige Quellen das hinter PES ein ''kleines Team'' stehen soll? ^ ^


    Ich meine dieses Argument wird ja nicht gerade selten gebracht, wobei ich es schon für ziemliche Schönrederei, wenn nicht sogar für irreführend, halte, während beim großen Konkurrenten mit einem vermeintlich deutlich größeren Team dahinter, in den letzten Jahren nun auch keine Quantensprünge zu sehen waren.


    Und da ja generell hier immer nach Quellen geschrien wird, wäre für solch Aussagen nun auch mal eine Quelle fällig. Andernfalls sollte man solche Behauptungen was Limitierungen & Grenzen aufgrund der Teamgröße betrifft, mal etwas zurückschrauben. (Vor allem wenn man die Entwicklung letzten 2 - 3 Jahre betrachtet)



    Zu PES an sich:


    Die Überarbeitung der ML klingt natürlich vielversprechend. Es wäre nur schön, wenn man auch im Gameplay dahingehend auch mal etwas geändert hat, dass etwas mehr Kader-Management erforderlich wird. Sprich: Man aufgrund von Müdigkeit und vor allem Verletzungen, auch mal gezwungen wird öfter zu rotieren um evt. sogar in Engpässe kommen zu können.


    Obwohl ich denke das man ein derartiges ''Verletzungs-System'' wie beispielsweise bei Fifa, das meiner Ansicht nach wirklich gut mit dem Kollisions-System harmoniert und auch mit realistischen Blessuren & Ausfallzeiten daherkommt, wir in dieser Konsolen-Gen nicht mehr erleben werden, leider. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Uns fällt auf was nicht funktioniert. Was funktioniert, fällt uns nicht auf.

  • Zu PES an sich:
    Die Überarbeitung der ML klingt natürlich vielversprechend. Es wäre nur schön, wenn man auch im Gameplay dahingehend auch mal etwas geändert hat, dass etwas mehr Kader-Management erforderlich wird. Sprich: Man aufgrund von Müdigkeit und vor allem Verletzungen, auch mal gezwungen wird öfter zu rotieren um evt. sogar in Engpässe kommen zu können.


    Obwohl ich denke das man ein derartiges ''Verletzungs-System'' wie beispielsweise bei Fifa, das meiner Ansicht nach wirklich gut mit dem Kollisions-System harmoniert und auch mit realistischen Blessuren & Ausfallzeiten daherkommt, wir in dieser Konsolen-Gen nicht mehr erleben werden, leider. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Ich glaube auf der Homepage von Konami gelesen zu haben, dass es jetzt zumindest Trainingsverletzungen geben soll und auch Ermüdungsverletzungen, wenn man müde Spieler zu viel einsetzt. Hoffen wir mal das stimmt.

  • Nagel mich jetzt nicht drauf fest woher die Infos bezüglich kommen, ich selber habe in einigen Interviews mit A.B. rausgehört das die PES Produzenten deutlich weniger sind als die FIFA Produzenten.


    Allein schon durch die Menge an Modis die FIFA inne hat und extreme Datenbank.


    Bei dir habe ich aber das Gefühl das du mit PES eher eine Hassliebe pflegst. Nicht böse gemeint aber eigentlich kann man mit der Entwicklung die PES nimmt sehr zufrieden sein.


    Ich verstehe die Leute nicht die sich über etliche Kleinigkeiten aufregen nur weil diese den Weg in 2019 immer noch nicht ins Spiel gefunden haben.


    Mein Gott ne, wenn ich überlege wie ich inne 90er Jahre virtuellen Fussball gespielt habe :crazy:


    Die Entwicklung ist sehr gut, da bleib ich bei meiner Meinung und nur weil etwas in PES nicht ist obwohl es beim Konkurenten dabei ist..... ist mir sowat von egal denn wenn ich das Bedürfnis habe mit 100 % originalen BL Kram zu spielen dann starte ich halt FIFA und wenn ich es etwas anspruchsvoller haben möchte dann eben PES und da ich den Ball gerne laufen lasse und gerne verschiebe und vor allem die Spielerstärken einzelner Akteure erkennbar sehen möchte und einfach nur geilen virtuellen Fussball spielen möchte leg ich verdammt nochmal PES ein.

  • Ich wollte damit nur anmerken das solche Äußerungen schnell suggerieren als investiere Konami nur recht wenig Ressourcen in PES und das für die Zukunft nicht mehr möglich sein wird, als der momentane Standpunkt, was ich einfach für irreführend und unwahr halte und das viele Faktoren, oder Kleinigkeiten, die andere bemängeln, vor allem auch durch technischen Barrieren/Limitierungen und auch der Entwicklungszeit (Jährliche Release-Rythmus) geschuldet sind.


    Das EA ein wesentlich größeres Team bereitstellt (bereitstellen kann) ist aufgrund der finanziellen Spannweite natürlich selbsterklärend. Doch auch wenn es so ist, zeigt dies auch, dass ein größeres Team nicht gleich bedeutet, dass die Innovation & die Sprünge die ein Titel macht, größer sind als mit einem vermeintlich kleineren Team, da man auch in Fifa in den letzten Jahren nun nicht die größten Neuerungen vorweisen konnte.


    Und ich pflege auch keine Hassliebe zu PES. Eher im Gegenteil. Wie gesagt, wenn man die letzten 2 - 3 Jahre betrachtet, kam PES in seiner Entwicklung besser voran als Fifa, was in den letzten Jahren praktisch still stand, wenn man mal den Umfang der (Spaß-)Modi außen vor lässt (Wobei der Volta-Modus für mich auch keine große Neuerung darstellt und nun Unmengen an Personal erforderte, da man sicherlich den Grund-Code von Fifa-Street genommen und diesen für die Frostbite-Engine angepasst hat).


    Ich will hier nun auch nicht wieder einen großen Vergleich lostreten. EA/Fifa sollten nur als Beispiele dienen, da dies eben die einzige ''Konkurrenz'' in dieser Sparte zu Konami/PES ist.


    Letzten Endes ging es mir nur um die Quelle zu solchen Aussagen.

    Uns fällt auf was nicht funktioniert. Was funktioniert, fällt uns nicht auf.

  • @EmmB


    Was ist denn das Gegenteil von Hassliebe? Liebeshass :grin:


    Stimme dir aber zu, mir sind diese Aussagen hier auch aufgefallen.
    Ich kenne keine Angaben zur Personalgröße bei Konami.
    Zudem sollte man sich mal ansehen was Modder nebenher in ihrer Freizeit auf die Beine stellen. Da sollten gerade die Kleinigkeiten (2:1 Bug, keine Wochentage, schlechte Menüführung, wenigstens farblich unterschiedliche Scoreboards, usw.) locker machbar sein.
    Könnten ja auch einfach mal bei den Moddern anfragen.
    Wenn sie mir die richtigen Tools an die Hand geben, würde ich einige Dinge ehrenamtlich machen.