Allgemeiner eFootball PES 2020 Auskotz/Beschwerde Thread (Vorsicht! Enthält definitiv Spuren von MIMIMIMIMI)

  • @Tripletreiber


    Ich habe geschrieben, dass man es nicht immer verteidigen kann.
    Du kannst schon davon ausgehen, dass ich PES nicht zum ersten mal spiele und dass ich in der Verteidigung auch recht gut stehe.
    Nur kannst du A, den Pass auf einen der Stürmer irgendwann nicht mehr zustellen und B gehen die Verteidiger doch gar nicht agressiv auf den stürmer, sondern halten Sicherheitsabstand.


    ja, Schwarmbildung ist schon effektiver.
    Aber du siehst doch, dass eigentlich immer ausreichend Verteidiger und auch immer in der Überzahl vorhanden sind, diese aber durch einen einfach Doppelpass alt aussehen.
    Und was machst du mit situativer Manndeckung wenn 2 MS aufgestellt sind.
    99% aller durch die Mitte Spieler haben einen Trainer mit 2 MS.
    Also,wenn du das alles so gut verteidigen kannst, frage ich mich, warum du dann noch keine 1000er Bewertung hast ..

  • Ich hötte ja nichts dagegen wenn so tore fallen es geht darum das die von jedem gleich gemacht wird weil es zu OP ist weil wenn man zum stürmer passt der im Strafraum steht dieser den ball immer erwischt und drehung links und schiesen kann. Man kann es nicht verhindern weil der verteidiger immer einen schritt weg steht.


    Es ist immer das gleiche. Ich hab noch nie im real life ein gutes fussballspiel gesehen wo ew nicht ein einziges mal über die flanken probiert wird oder ein Ribery mal in eine 1 gegen 1 situation gegangen ist.


    1 vs 1 situationen gibt es in jedem spiel 30 mal bei pes20 kein einziges mal weil es nicht funktioniert das man vorbei kommt weil man einfach per bodycheck weggecheckt wird. Das sieht teilweise so slapstick mässig aus, einfach in den mann reinlaufen lol... leute das kann nicht euer ernst sein...

  • @Moonsault_Bendido Es geht doch gar nicht darum, dass die meisten Tore im Strafraum erzielt werden. Sondern darum wie du in den Strafraum kommst. Und konstant erfolgsbringend ist eigentlich die gleiche Vorgehensweise. Und das fühlt sich nicht gut an. Vor allem wenn man bedenkt, dass es in der Demo noch anders war.


    Denn in der Demo lautete die Devise: viele Wege führen nach Rom bzw. vor's Tor. Und dies ist einer von vielen Aspekten, weswegen ich und auch einige andere das Onlinegameplay der Vollversion weniger schätzen als die Demo.


    Das Gefühl deinen eigenen und individuellen Spielstil ausleben zu können und wenn du nur gut genug bist auch damit erfolgreich zu sein. Das ist einfach weg.

    Quote from Hades

    Ich hab echt die falsche Konsole gekauft.

  • danke :)


    den Boer hab ich mir vor paar tagen auch geholt.
    Bin nur noch nicht dazu gekommen, den TG hochzupushen.
    Karten dazu hab ich immer keine, die sind bei mir absolute Mangelware.
    Werde ihn bei Gelegenheit mal ausprobieren.. Fernado Santos ist irgenwie nicht so meins..


    @Moonsault_Bendido


    den Floh muss ja jemand genau zum Zeitpunkt zwischen Demo und Release in den Kopf gesetzt haben....
    Ach war die Demo doch schön im Gegensatz zum jetzigen Stand..

  • Amen. Auch wenn man doppelpässe verteidigen kann es reicht von hinten zum stürmer passen wenn der tief im Strafraumsteht der braucht sich nur zur seite drehen mit ball und kommt immer zum schuss und der ball geht rein. Der Verteidiger ist immer einen schritt entfernt. Lächerlich..

  • Mann kann 2x situative Manndeckung einstellen, wo ist also das Problem bei 2 Stürmern? Die Außenstürmer nimmt man in die direkte Manndeckung und der Fisch ist geputzt. Ich gehe grundsätzlich davon aus das du PES seit gefühlt tausend Jahren spielst, das haben wir schon ausdiskutiert. Aber scheinbar sind auch dir nicht alle taktischen Kniffe geläufig.
    Gut verteidigen ist das eine, vorne Tore schießen das andere, da habe ich noch Luft nach oben. Vielleicht schaffe ich ja die tausend, wenn ich nicht lieber mit meiner Forumsbande hier KOOP spielen würde, was mir sehr viel Spaß bereitet und darum sollte es ja bei einem Videospiel gehen.

  • Mann kann 2x situative Manndeckung einstellen, wo ist also das Problem bei 2 Stürmern? Die Außenstürmer nimmt man in die direkte Manndeckung und der Fisch ist geputzt. Ich gehe grundsätzlich davon aus das du PES seit gefühlt tausend Jahren spielst, das haben wir schon ausdiskutiert. Aber scheinbar sind auch dir nicht alle taktischen Kniffe geläufig.Gut verteidigen ist das eine, vorne Tore schießen das andere. Vielleicht schaffe ich ja die tausend, wenn ich nicht lieber mit meiner Forumsbande hier KOOP spielen würde, was mir sehr viel Spaß bereitet und darum sollte es ja bei einem Videospiel gehen.

    dann fällt aber deine Schwarmbildung weg ...
    Außenstürmer hab ich in einem Spiel in Manndeckung genommen. Meine AV's waren IV's und die Positionen hab ich auch zu IV's gemacht.
    Hat super funktioniert. Ich glaube, da hab ich 1:4 verloren und die Außenstürmer haben meinen Verteidigern auf der Nase getanzt.
    Und es waren a) keine langsamen Verteidiger und b) hatten die auch Manndeckung als Fähigkeit.
    Hat wirklich super funktioniert _ nicht.
    Diese Option hab ich dann mal wieder sein lassen.
    Aber wie gesagt, spielen 99% aller "durch die Mitte Spielenden" mit 2 MS


    na dann poste Mal, wenn du die 1000 schaffst und ich schick dir ne Kiste Radeberger nach Dresden oder Umgebung ;)
    Wie ist eigentlich unser Kisten Stand ?

  • AV zu IV ist auch ein probates Mittel Warum es dann aber bei dir nicht zieht kann ich dann auch nicht mehr erklären.
    Ich will die 1000 nicht schaffen bzw. kann ich nicht, weil ich 99% meiner Onlinezeit mit Koop zubringe.


    Glaube jetzt steht's 3:2 für dich. Kann dir am Sonntag eine mitbringen, wenn ich nach Aue fahre... :thumbsup:

  • @Moonsault_Bendido Es geht doch gar nicht darum, dass die meisten Tore im Strafraum erzielt werden. Sondern darum wie du in den Strafraum kommst. Und konstant erfolgsbringend ist eigentlich die gleiche Vorgehensweise. Und das fühlt sich nicht gut an. Vor allem wenn man bedenkt, dass es in der Demo noch anders war.


    Denn in der Demo lautete die Devise: viele Wege führen nach Rom bzw. vor's Tor. Und dies ist einer von vielen Aspekten, weswegen ich und auch einige andere das Onlinegameplay der Vollversion weniger schätzen als die Demo.


    Das Gefühl deinen eigenen und individuellen Spielstil ausleben zu können und wenn du nur gut genug bist auch damit erfolgreich zu sein. Das ist einfach weg.

    Also ICH kann in der offensive spielen wie ich möcte, was hindert mich daran? Hier geht es doch ums verteidigen des scheinbar effektivsten weges

  • @Tripletreiber



    ach komm, wo bleibt der Ehrgeiz ?
    Die 1000 ist doch mal ein schönes Ziel.
    und wenn man jedes 2. Spiel zu null spielt und mindestens ein Tor schießst, wird das schon noch vor dem Rückspiel in Dresden ;)


    so weit sind wir also schon ?
    Die Kiste könnten wir ja am Sonntag gemeinsam leeren, aber leider wohne ich gefühlt schon seit 1000 Jahren nicht mehr im Erz.. :(


    PS: aber wenn du so viel KOOP und wenig 1 vs 1 spielst, wird mir einiges klar ;)

  • Was mir im KM auf die Nerven geht sind diese verdammt defensiven Gegner. Ich spiele im Pokal gegen Vize Flamengo im Halbfinale. Ich verliere das Hinspiel unglücklich mit 1:0. Und was passiert im Rückspiel? Von Minute 1 an parkt der Flamengo Bus im 16er. Vitinho alleine vorne, der die Bälle gespielt bekommt. Der behauptet den Ball natürlich locker gegen meine zwei Kanten in der Abwehr. So geht das dann immer weiter. Ich renne an, passe passe passe bis der Ball weg ist und langer Ball auf Vitinho. Und das in Brasilien!!! Die sind ja bekannt für defensiven, mauernden Fußball. Ich habe das Rückspiel zwar noch 2:0 gewonnen, aber Spaß macht das nicht, weil es gefühlt jedes Spiel so ist.

    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~

  • wie sind denn eure Abwehreinstellungen?


    ich habe mit dieser Art von Gegentoren eigentlich gar keine Probleme, ich werde immer nur nach einen total bekloppten Fehlpass dumm ausgekontert. Worüber ich mich dann die restliche Spielzeit ärgere, dass ich diesen Fehlpass gespielt habe.


    Zum Thema Flanken, gestern hat Bendtner bei mir 4 Kopfballtore in 5 Spielen gemacht, Wobei 1 davon echt glücklich war und ohne den gegnerischen Torwart eher nicht reingegangen wäre.



    die 1000er Bewertung ist nicht schwer, ich stehe mit FM jetzt bei 800 und spiele nicht wirklich viel MyClub. Siegquote müsste so bei 65-75% irgendwo liegen. Versuche gerade das Mysterium Kopenhagen zu entschlüsseln, Wenn man sich die Hektik nicht auftreiben lässt und keine dummen Pässe spielt (Erinnerung an mich selbst), dann hat man eigentlich schon so gut wie gewonnen, weil, wie du eben sagtest, die meisten nur blind durch die Mitte gehen, dabei gut positionierte Mitspieler gar nicht mehr wahrnehmen. Also selber einfach darauf konzentrieren, dass die Doppelpässe nicht mehr durchkommen, hinten stabil stehen und bei Balleroberung erstmal Hektik rausnehmen. Spätestens ab der Mittellinie hast du genug Platz und kannst dir dann schon aussuchen, mit welchen deiner Stürmer du triffst.


    ich spiele übrigens mit 2 Stürmern (CF/SS) und 2 offensiven Mittelfeldspielern, diese aber auf die äußerste Position gezogen, sodass es eigentlich doch Flügelspieler sind. Der SS lässt sich meist schön fallen, sodass der dann eigentlich die zentrale Anspielstation / Spielgestalter ist. Warum?
    LMF/RMF laufen wir zu viel nach hinten. Dies habe ich dann mit den "AMF's" ausgeschalten. Ansonsten habe ich einen DMF, zentral sehr defensiv gezogen. und einen CMF, leichte Rechtsneigung hinter der Mittellinie.


    Beide mit hohen Verteidigungswerten, der CMF mit etwas Speed und körperliche Robustheit (Paulinho ist hier sehr gut). Denn, wie hier selber schon erwähnt worden ist, in der Abwehr braucht man gar nicht so viel Speed, körperliche Robustheit, damit du einfach in die Zweikämpfe kommst und den Gegner wegdrücken kannst.


    Die AMF's sind bei mir eigentlich eher agile Spieler so Typ ala Bernard, Thiago. Technisch stark, gewissen Grundspeed und passen müssen sie können. Falls der Gegner zu stark presst kommt gerne mal ein hoher Ball (mit R2) auf den MS (meist Target Man -> Guerrero), welcher dann mit dem R-Stick ( Richtung zum eigenen Tor ) einfach mit der Brust angenommen wird, der Spieler neigt sich da so ein wenig, sodass der dahinterstehende Verteidiger springen kann wie er will, der kommt nicht an den Kopfball. Zumindest nicht ohne Foul... achja neben fiese Fehlpässe kassiere ich auch noch sehr gerne Tore, weil ich gerade in der Vorwärtsbewegung bin, übel zusammengetreten werde und der Schiri meint, dass ich mal wieder simuliere.


    Also zusammengefasst,
    Schiri + eigene dumme Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung kosten Siege. Und einfach Gegner die wirklich gut sind und mich ausspielen.


    Eine große Anmerkung, die Kondition sinkt ja ganz böse ab der 65. Minute, da würde ich dann nicht nur Offensivauswechseln, sondern auch mal defensiv frisches Personal bringen.


    Vorne aber auf jedenfall jemanden mit hoher Explosivkraft und Dribblingstärke. Probiert es und habt Spaß :)
    Ich lasse bei Kopenhagen manchmal sogar gezielt meine besseren Spieler draußen, um 65. Minuten im 4-5-1 einfach nur sicher zu stehen und den Gegner zu bearbeiten. Um dann in den letzten 30 Minuten meine technisch starken Dribbler aufs Feld zu schicken, die wirbeln dann ordentlich rum und konnten so schon einige Rückstände drehen oder eben beim Remis noch 2-3 Tore oben auflegen.


    Aber wichtig, nicht nur offensiv wechseln, bei mir muss ich z.b. zwingend den CMF auswechseln. Der schafft keine 90 Minuten im Mittelfeld. Dem seine Fähigkeiten stürzen dafür zu gewaltig ab.

  • man sollte das Pes development team damit auf Facebook zuspammen.

    Kommt es aber nur mir so vor oder verhält sich der COM im KOOP jetzt deutlich schlechter als noch im 19er.
    Wir haben ja leider auch regelmäßig die 1+COMler im KOOP aber sie lassen sich gefühlt besser bespielen als noch im 19er.
    Wird aber wohl an der Spielmechanik liegen, da der COM die ganzen Bugs nicht nutzt und leider dazu noch den besseren Fussball spielen will als so mancher Gegner.

  • Mir geht es gar nicht darum, ob wir gewinnen oder verlieren. Ich nöchte einfach gegen Koop-MENSCHEN spielen. Dafür ist der Modus da. Aber das sieht Konami scheinbar anders.


    Unlogisch ist ohnehin: Alleine kann ich Koop starten. Aber wenn wir zu zweit starten und ich breche zur Halbzeit ab, kann mein Koop-Partner nicht alleine weiterspielen... :crazy: :face:

  • Kommt es aber nur mir so vor oder verhält sich der COM im KOOP jetzt deutlich schlechter als noch im 19er.

    bis jetzt schätze ich die Ki nicht so stark ein wie letztes jahr.
    Aber ich bin auch einer von denjenigen, die behaupten, selbst die harte KI war "locker" schlagbar, wenn man sich konzentriert hat.


    Ich denk es geht einfach darum gegen menschen spielen zu wollen, da es einfach mehr spass macht und sinn des coops sein sollte.

  • @Moonsault_Bendido Es geht doch gar nicht darum, dass die meisten Tore im Strafraum erzielt werden. Sondern darum wie du in den Strafraum kommst. Und konstant erfolgsbringend ist eigentlich die gleiche Vorgehensweise. Und das fühlt sich nicht gut an. Vor allem wenn man bedenkt, dass es in der Demo noch anders war.


    Denn in der Demo lautete die Devise: viele Wege führen nach Rom bzw. vor's Tor. Und dies ist einer von vielen Aspekten, weswegen ich und auch einige andere das Onlinegameplay der Vollversion weniger schätzen als die Demo.


    Das Gefühl deinen eigenen und individuellen Spielstil ausleben zu können und wenn du nur gut genug bist auch damit erfolgreich zu sein. Das ist einfach weg.

    Super Beitrag, genau es geht wirklich nicht darum wie die Tore fallen, sondern was man dafür tun muss.


    In dem PES ist einfach zwischen Mittellinie und 16er ein Raum wo Pässe locker durchgespielt werden können. Man kann die Stürmer total einfach anspielen. Die meisten passen da einfach auf Vermutung und 80 % kommt der Pass an. Leider halten die IV´s dann meistens nen Sicherheitsabstand.


    Sogar Klärungsaktionen gehen wie aus Zauberhand zum Mitspieler und man ist sofort im Kontermodus. Hofftl. änder sich das durch den Patch....