Allgemeiner eFootball PES 2020 Auskotz/Beschwerde Thread (Vorsicht! Enthält definitiv Spuren von MIMIMIMIMI)

  • Hätte sehr gerne online mehr gespielt, wie soll das aber funktionieren wenn man keine Gegner findet.Die Server von Konami sind halt scheiße aber das weiß man nicht erst seit gestern.


    Was euer momentum angeht.
    Das ist doch gegen die KI nicht viel anders. Spielt ja auch zb ne Rolle wie man zum Ball steht, von welcher Position man abzieht.
    Beim pass ist es das selbe, in welcher Position wird der Ball angenommen, wie bekommt man ihn? Hoch, tief, von der Seite, spielt alles eine Rolle.
    Das der eine oder andere auf höherem Niveau so etwas falsch einschätzt, weil er vom Gegner sofort unter Druck gesetzt wird ist doch völlig normal.

    Ähm, doch, es ist ein riesen Unterschied ob online oder offline. Das was du sagst, mag ja alles richtig sein, hat aber rein gar nichts mit der Momentumdiskussion zu tun. Die erfahrenen Spieler, die sich hier zu Wort melden, die wissen schon, wie man zum Ball stehen muss, um den Pass an den Mann zu bringen oder wie man den Ball abschirmt. Darum geht es hier nicht.


    Spielst du offline auf der schwierigsten Stufe (Legende war es glaube ich), dann spielst du doch sowieso gegen eine programmierte KI. Da müssen deine Spieler nicht ausgebremst werden, da kann die KI einfach kurzzeitig fehlerlos und perfekt spielen und schon kassierst du ein Gegentor. Da trifft ein Kane auch mal in der 93. Min aus 35 Metern, mit dem Rücken zum Tor stehend aus der Drehung, mit einem Strahl in den Winkel, wie man ihn sonst nur von Roberto Carlos kennt.


    Momentum als Begründung für eigenes Versagen? Trifft sicherlich auch den ein oder anderen unerfahrenen Spieler zu.


    Aber sind wir mal ehrlich. Die meisten hier sind keine 14 mehr, spielen PES seit Jahren, teilweise seit Jahrzenten. Ich glaube, bis auf wenige Ausnahmen, definiert sich hier auch keiner über seine Bewertung oder die Siegquote. Es ist ein (unwichtiges) Onlinegame und das wissen die meisten hier auch entsprechend einzuordnen.
    Somit geht es hier den meisten auch nicht darum, Niederlagen zu rechtfertigen.


    Wenn jmd aus 3 Chancen 3 Tore macht, man selbst 3x Alu trifft, sind das zwar Sachen, bei denen ein erfahrener Spieler schon einschätzen kann, ob es am Skill des Gegners lag, oder am eigenen unvermögen, oder ob da nachgeholfen wurde. Das sind aber auch so Sachen, die ich bewusst außen vor lasse.


    Was hier aber fast permanent kritisiert wird, ist das veränderte Verhalten der KI während eines Spieles. Und genau das ist der Punkt. Das sind Sachen, die nicht an der Verbindung oder an dem veränderten Verhalten des Gegenspielers liegen können. Das ist eine Stellschraube, an der Konami zu gewissen Zeitpunkten dreht. Mal im positiven, mal im negativen Sinne für ein selbst. Das ist halt etwas, was den meisten missfällt. Ich will weder durch Momentum ein Spiel gewinnen, noch verlieren.


    Wenn du 60 Minuten sauber spielen kannst, die KI macht, was sie soll und du das Spiel dominierst, dann auf ein mal die KI Spieler die Pässe nicht mehr anfangen, nicht mehr reagieren, das Stellungsspiel eine Katastrophe ist, der Keeper von der einen auf die andere Minute von Weltklasse zu Kreisklasse heruntergestuft wird, dann sind das halt Sachen, wo man selbst nichts gegen machen kann.


    @Eisuke


    Keine Ahnung, ob das von dir ernst gemeint war, oder Sarkasmus sein sollte, aber das was du da aufzeigst, ist Schwarz- /Weißmalerei.


    Nur weil nach dem 3-0 z.B. Momentum greift, heißt das nicht, dass du kein Tor mehr erzielen darfst. Es wird für dich nur bedeutend schwerer, während es für den Gegner deutlich einfacher wird. Bin mir ziemlich sicher, dass Konami die Formen einfach verändert. Die eigenen Spieler verlieren z.B. 15% auf alle Werte, die gegnerische gewinnen 15%. Das würde teilweise das schlechte Stellungssspiel, die langsame Reaktion der eigenen KI Spieler und das generell schlechte Abwehrverhalten erklären. Wohlbemerkt, dieser swing findet innerhalb eines Spieles statt, wobei die Ausdauer auch keinen Faktor darstellt.


    Dennoch muss der Gegner schon selbst noch vors Tor kommen und zumindest ein Schuss in Richtung Tor zustande bringen. Dann wird er sicher eine gute Chance auf den Torerfolg haben. Aber ein paar Knöpfe muss er schon noch selbst drücken. Es ist ja nicht so, dass die KI komplett übernimmt...


    Löblich, dass du die Fehler bei dir selbst suchst und auch welche findest. Ab einem gewissen Niveau, weiß man aber ganz genau, ob man ein Gegntor selbst verschuldet hat, oder ob man da aufgrund der fehlerhaften KI in dem Moment nichts machen konnte. Genau so sieht man doch deutlich, ob der eigene Pass durch den gegnerischen Verteidiger glitcht, die VTs des Gegners nicht reagieren, oder der eigene Stürmer auf ein mal eine Schusskraft und Präzision entwickelt, die er sonst noch nie zuvor hatte. Grade, wenn man immer mit den selben Spielern spielt und auch grade im unteren Levelbereich unterwegs ist, wo das Gameplay realisitischer ist und die individuellen Möglichkeiten der Spieler begrenzt sind.


    Da ist es schon extrem auffällig.


    Daher wundert es mich auch, dass es hier wirklich noch Leute gibt, die das nicht wahrnehmen. Ich denke mir die ganze Zeit... Ist klar Konami, auffälliger geht es wirklich nicht mehr... und dann liest man hier ernsthaft noch Beiträge von erfahrenen Spielern, die Konami in Schutz nehmen und sich gegen die Existenz des Momentums aussprechen.


    Dabei gibt es keinen Grund, wirklich keinen Grund, weshalb es außerhalb der competitiven Modi nicht ein Momentum geben sollte, um schwächeren Spielern den Einstieg zu erleichtern, stärkere Spieler länger zu motivieren, generell für Erfolgserlebnisse zu sorgen, künstlich Spannung zu erzeugen und am Ende sogar dadurch noch ordentlich Coins zu verkaufen, da Neue Spieler am Ball bleiben und erfahrerene Spieler nach einer Offphase wieder etwas verändern müssen, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Aus wirtschaftlicher Sicht wäre es also fatal, wenn es kein Momentum geben würde. Dafür habe ich auch Verständnis, nur übertriebt es Konami in der letzten Zeit, da auch mein Eindruck ist, dass es Jahr für Jahr stärker geworden ist.
    Als guter Spieler wird man trotzdem noch den Großteil der Spiele gewinnen können, aber Spaß macht es definitiv nicht. Egal, ob man dadurch gewinnt, oder verliert.
    Zumal gegen gute Spieler wirklich meistens die einzige Möglichkeit ist, nach der Führung hinten rum zu spielen, da gute Gegner die KI Aussetzer gnadenlos ausnutzen. Und sorry, das ist nicht meine Art Fußball zu spielen.

  • Bin mir nicht sicher ob man es tatsächlich Momentum benennen soll, oder einfach nur Verbindungskacke.


    Dass eine Spieleranwahl 3x so lange dauert wie üblich, und die Spieler sich nicht kontrollieren lassen wie üblich, der Ball gemütlich vorbeirollt am Spieler und er zuckt nicht mit der Wimper ist auf jeden Fall eins von beiden.


    Wir lieben es trotzdem, richtig?


    Und jetzt alle: „Richtig !!“


    Sonst würden wir nicht jedes Jahr unser sauer verdientes Geld hergeben.

    Der wichtigste Spieler einer Mannschaft ist der Tormann, aber sch** auf die Mannschaft die sich auf den Tormann verlässt. - Sinngemäß, Ivica Osim

  • Habe es hier im Forum häufiger gelesen, dass die mit dem Update Ende Oktober kommen sollen. Habe jetzt aber auf die schnelle nichts gefunden, was die Aussage unterstützen würde. Bin aber auch überhaupt nicht im Thema, was Pes News angeht.

    hmh, also das würde ich einfach mal bezweifeln. Habe nichts dergleichen bislang gelesen.
    Das einzige was halt immer betont wird, dass 2-3 Bugfixes ende Oktober nachgereicht werden. Was ja im Prinzip toll ist von Konami, dass sie dieses Jahre mehr auf die Communitymeinungen eingehen.


    @Marcinho
    egal wie oft irgendwer es schreibt, die Server von Konami haben damit immer noch recht wenig zu tun :)

  • Endlich mal einer der genau dieselben Wahrnehmung hat wie ich. Du hast es sehr gut beschrieben.
    Bei mir ist es ganz genauso und genauso kann ich die Momentumsbeschreibung unterschreiben.
    Ich hatte gestern ein Spiel, ich habe 3:0 geführt gegen einen schlechteren Gegner.


    Er hat dann einfach zentral einen pass in den Lauf von Lukaku gespielt.
    Mein hochgelevelter IF Van Dijk + Marquinhos, die so einen ball sonst locker abfangen, haben einfach nicht reagiert und den ball durchgelasssen. Sie haben regelrecht rumgespastet. Was sie 100% nicht tun wenn es 0:0 steht oder ich hinten liege.
    Ich konnte einfach nichts machen, sie waren wie behindert. Natürlich haben sie den mega schnellen Lukaku auch nicht mehr eingeholt.
    Das gleiche ist dann 1 Minute später nochmal passiert und es stand 3:2 ohne das ich jegliche chance hatte die 2 Tore zu verhindern.
    Hier wird 100% eingegriffen, damit noobs nicht den Spaß verlieren und immernoch an ihre chance glauben können.
    Es ist ja auch nicht schlimm, umsomehr muss man sich anstrengen und das mit einkalkulieren.
    Aber wer das Momentum nicht sieht und bemerkt ist genauso blind und behindert wie ein Van Dijk bei einer 3:0 Führung :D

    Iconics: Viera, G.Silva, Torres, Beckenbauer, Messi, Nakata, Bergkamp, Iniesta, Ronaldo , Puyol

    Legenden: Ronaldinho, Cech !!! Van Basten, Scholes


    Check Out my: best goals PES 2019

    1v1 Ranking: *850+* :evil-grin:

  • Naja, leider kann man das nicht so einfach pauschalisieren.
    2 Leute die ich durch Pes kennengelernt habe, welche das auch schon länger spielen meiden das online Spiel derzeit weil es einfach zu random ist und sie es so noch nie gesehen haben.
    Einer der beiden meinte sogar, das er da auch zu Fifa wechseln kann da es dann keinen Unterschied mehr macht, war aber im Frust ausgesprochen.
    Der andere meidet nur die Einzelranglistenspiele.
    Man kann sagen was man will, aber ein gutes Zeichen ist das leider nicht.
    Für mich persönlich führt kein Weg mehr zu Fifa aus mehreren Gründen welche ich bei Pes besser finde obwohl ich das Gameplay derzeit auch nicht mag in my Club, aber andere welche es Fifa noch nicht kennen, werden eventuell schauen wollen ob das Gras am anderen Rasen eventuell doch grüner ist, was es natürlich nicht ist.

  • Fifa ist keine alternative. Wo ein ungelevelter Giroud einem ausgeleveltem Ramos im Sprint 30 Meter abnimmt :D darauf hab ich gar keinen Bock,
    Ausserdem ist die Ballphysik bei Fifa immer noch extrem scheisse. sieht aus wie an der Schnur gezogen der Ball.
    Darüber brauchen wir gar nicht diskutieren. Ich find PES gut, klar hat es einige Macken, aber es macht fun.

    Iconics: Viera, G.Silva, Torres, Beckenbauer, Messi, Nakata, Bergkamp, Iniesta, Ronaldo , Puyol

    Legenden: Ronaldinho, Cech !!! Van Basten, Scholes


    Check Out my: best goals PES 2019

    1v1 Ranking: *850+* :evil-grin:

  • Sorry, aber das Argument, dass es "erfahrene" oder "langjährige" Spieler dieses oder jenes sehen oder auch nicht, ist doch Quatsch.


    Ich schreibe es jedes Jahr zur Momentum Diskussion:


    Für mich ist es ein Mix aus fehlenden Animationen von Spielern bei genialer Ballphysik. So komplex wie ein echter Mensch, kann eine programmierte KI nicht reagieren. Der Ball folgt einfach den physikalischen Gesetzen, die sich sehr wohl programmieren lassen.
    Dazu kommt noch das Thema Verbindung und Latenz.


    Und wem das nicht genug ist, der darf sich das hier mal durchlesen:


    "Konamis Beschreibung des Heart-Features: „Im Fußball dreht sich alles um Emotionen und die Unterstützung der Fans hat einen bedeutenden Einfluss auf die Teamleistung, indem sie als der bekannte ‚Zwölfte Mann‘ agieren. Auf dem Platz wird die Leistung eines einzelnen Spielers, egal ob gut oder schlecht, auch die gesamte Mannschaft beeinflussen. So kann ein einzelner Spieler seine Mannschaft durch eine brilliante Einzelaktion nach vorne peitschen oder muss von seinen Mitspielern an einem schlechten Tag unterstützt werden.“



    Es würde mich nicht wundern, wenn das neue Feature von PES14 nie komplett aus dem Code verschwunden ist! Wenn Konami es überhaupt entfernen wollte. Daraus ergeben sich dann erhöhte Werte für bestimmte Spieler oder andere Dinge. Wie im realen Fussball wenn ein Team eine Phase dominiert und später plötzlich das andere Team. Oder ein Team einfach das ganze Spiel dominiert. Oder es ein auf und ab ist, völlig chaotisch. Oder der Torhüter jeden Ball hält und das andere Team nur einen erfolgreichen Angriff zum Sieg fährt. Oder oder oder.



    Zudem sollte man nicht gleichzeitig Fifa für die Eingeschränktheit, PES für seine Freiheit loben und dann aber für "zuviel Random" kritisieren.
    Gerade im realen Fussball ergeben sich etliche Chancen aus individuellen Fehlern, Abpraller oder sonstige "komische" Situationen.
    Ich will keine Pässe und Schüsse wie auf Schienen oder Zweikämpfe die immer gleich sind, weil sich immer ein entprechender Wert durchsetzt. Es ist doch langweilig wenn man vorher immer weiß, was passiert. Außerdem würde dann doch die PES "Elite" einfach ihr Schema F herunterspielen und der Sieg ist garantiert.

  • Entschuldige, aber was meinst du mit jedes Jahr zur Momentumsdiskussion?
    Die Leute mit denen ich spiele, meinten in der Vergangenheit war es nicht so schlimm.

  • Entschuldige, aber was meinst du mit jedes Jahr zur Momentumsdiskussion?Die Leute mit denen ich spiele, meinten in der Vergangenheit war es nicht so schlimm.

    Es gibt jedes Jahr die gleiche Diskussion über ein angebliches Momentum.
    Diese Phänomene treten auch jedes Jahr wieder auf, für mich ist es aber keine bewusste Manipulation seitens Konami um jemanden auszubremen bzw. wie es hier im negative Sinne von einigen Usern dargelegt wird.
    Genaueres in meinem anderen Beitrag zuvor.

  • "Konamis Beschreibung des Heart-Features: „Im Fußball dreht sich alles um Emotionen und die Unterstützung der Fans hat einen bedeutenden Einfluss auf die Teamleistung, indem sie als der bekannte ‚Zwölfte Mann‘ agieren. Auf dem Platz wird die Leistung eines einzelnen Spielers, egal ob gut oder schlecht, auch die gesamte Mannschaft beeinflussen. So kann ein einzelner Spieler seine Mannschaft durch eine brilliante Einzelaktion nach vorne peitschen oder muss von seinen Mitspielern an einem schlechten Tag unterstützt werden.“



    Es würde mich nicht wundern, wenn das neue Feature von PES14 nie komplett aus dem Code verschwunden ist! Wenn Konami es überhaupt entfernen wollte. Daraus ergeben sich dann erhöhte Werte für bestimmte Spieler oder andere Dinge. Wie im realen Fussball wenn ein Team eine Phase dominiert und später plötzlich das andere Team. Oder ein Team einfach das ganze Spiel dominiert. Oder es ein auf und ab ist, völlig chaotisch. Oder der Torhüter jeden Ball hält und das andere Team nur einen erfolgreichen Angriff zum Sieg fährt. Oder oder oder.

    Hey alter Frosch ;)


    ein Heart Feature ist doch nichts anderes als Momentum nur etwas Fan-freundlicher ausgedrückt.
    Man kann dies natürlich auch als Grund vorschieben, damit auch "Versager" bei einem virtuellen Fussballspiel ihre Erfolgserlebnisse haben.
    Jeder verlorene User ist für Konami ein Verlust, denn wenn man das Spiel nicht mehr spielt, wird auch keine Münzen mehr kaufen..


    Ja, ich finde es ja auch nicht schlimm, dass mal die eine Mannschaft das Zepter in der Hand hat und in der 2. HZ auf einmal die andere.
    So etwas gibt es ja auch wirklich und wer Fussball gespielt hat oder öfters mal Fussball schaut, kennt dies nur zu gut.


    Nur finde ich, dass dies teilweise zu sehr überzogen ist.
    Wenn Spieler nicht mehr wirklich zum Ball gehen obwohl man da hin drückt, langsamer laufen als normal, obwohl sie noch einen halben Balken Kondition haben, Weltklasseverteidiger einfach mal so einen 20km/h schnellen Ball durchlassen etc. finde ich das schon etwas mehr als übertrieben unrealistisch..
    und das hat auch nichts mit der Verbindung oder mit Körperphysik zu tun..



    Danke nochmal für den Hinweis :thumbsup:

  • Es gibt jedes Jahr die gleiche Diskussion über ein angebliches Momentum.
    Diese Phänomene treten auch jedes Jahr wieder auf, für mich ist es aber keine bewusste Manipulation seitens Konami um jemanden auszubremen bzw. wie es hier im negative Sinne von einigen Usern dargelegt wird.
    Genaueres in meinem anderen Beitrag zuvor.

    Das es gezielt gegen jemanden eingesetzt wird möchte ich auch nicht unterstellen, das manche Sachen derzeit am Gameplay nicht ausbalanciert sind, oder einfach derzeit nicht passen, ist die Auffassung einiger Leute, mich inkludiert.
    Man gewinnt einen Zweikampf nur das der Gegner den Ball bekommt, in dem er zu ihm springt finde ich ist so ein Problem, oder das die Ki manches mal nicht an den Ball geht.

  • Sorry Leute ich hab gestern wieder gegen einen 906er 2:1 gewonnen. Jeder Pass von ihm direkt auf meine Mitspieler. In seinem 16er ist jeder Abpraller zu meinem Stürmer geflogen. Vor allem am Schluss konnte er machen was er wollte, immer stand ein Spieler von mir perfekt da. Hab so mies gespielt in dem Spiel und trotzdem gewonnen.


    Im nächsten Spiel gegen einen 416er ich verlier 0:2, Gegner schiesst seitlich von der Kante vom 16er aus der Drehung direkt ins Kreuzeck. Jeder Pass von mir geht zu seinem Spieler, genau umgekehrt wie im letzten Spiel. Hab eigtl. nicht schlecht gespielt, konnte mir aber kaum Torchancen herauspielen.


    Man merkt es so klar wie das Spiel eingreift. Kann ja sein, dass es bei manchen nicht so ist, ich merke es aber jedesmal, dass ich gegen höher bewetete Gegner super kombinieren kann und gegen niedrig bewertete Gegner läuft sich kein Spieler mehr frei und jeder Pass geht zum Gegner.


    Bin selber bei ner Beweretung von ca. 780 und meine Bilanz gegen 900er ist besser als gegen 400er. Kann mich noch an alte PES-Zeiten erinnern ( 2010-2013 ), da konnte man an der Bewertung schon vorher sehen wie es wohl ausgehen wird. Diesmal freut man sich sogar gegen höher bewertete zu spielen und hat schon Schiss gegen Leute unter 500 Punkten, weil man weis das Spiel wird grottig.

  • Danke dir, da ich leider keinen Vergleich habe, wie würdest du anspruchsvoller definieren, die Leistung der Ki?

    - dieses jahr ist es meiner meinung nach enorm wichtig, gut zum ball zu stehen bevor man die gewünschte aktion ausführt.
    - aktionen mit dem schwächeren fuss werden ungenauer ausgeführt.
    - je unruhiger der ball, desto ungenauer werden die aktionen. man muss oft abwägen, spiele ich den direkten pass oder nehm ich den Ball erst an.
    - Es ist wichtiger geworden den ersten kontakt sinnvoll zu nutzen.
    ...


    das sind so dinge die herausfordern können, wenn man nicht 100% konzentriert ist.


    Weiß nicht ob das alles auch für Passhilfe 3 gilt. (bei meinen gegnern in der OLH hab ich manchmal das gefühl die können jeden pass spielen :ugly: )

  • Sorry Leute ich hab gestern wieder gegen einen 906er 2:1 gewonnen. Jeder Pass von ihm direkt auf meine Mitspieler.

    schau halt nicht sturr auf die Bewertung, ich hab 600er gesehen, die spielen nen bockstarken Ball und hab 1100er gesehen, die spielen echt nur den langen Hafer wo du auch überlegst, wie kann man so an so vielen Punkten kommen.


    Einfach nicht auf die Punkte schauen und gut ist, selbst wenn Momentum oder Lippo's Herzchen Funktion aktiv sind, merkst du, ob der Gegner stark ist oder nicht. Wenn ich Spieler sehe, die über 50% ihrer Pässe mit aufgeladenen Balken aus der Drehung mit dem falschem Fuß spielen und sich dann wundern, dass der Mist nicht ankommt, sollten die sich eher mal glücklich schätzen, dass der überhaupt irgendwann mal angekommen sein soll. Und ja solchen Mist sieht man sehr häufig bei Spielern auch in höheren Ratingbereichen.

  • Ich hau mal in die Runde...


    Gib kein Momentum...wenns eins gebn würd , würd ich denn Scheiß nicht spieln


    Warum spielt ihr dann den Momentumsoccer


    Ich setz mich ja nicht zum Tv schalt Pes ein, spiel ein Spiel, verlier und sag dann ja-nee
    war ja klar isn Konami Ding wieder mal
    Geh ins Forum schreib wie jedes Jahr das es doch so eindeutig is und jeder aber auch wircklich jeder das bemerkn müsste...


    Wenn man gegn einen 400er, verliert war man selbst einfach nur schlecht in diesem einen Spiel...
    Aber nee - musst ja das Momentum der letztn 3 Pes-Teile gegn dich gehabt habn


    Is ja nicht so schwer ... stehn die Spieler falsch , bewegn sich träge oder der Ball kullert am Fuß vorbei, an was glaub ich da....


    An das Böse, von Konami programmierte ,von Jahr zu Jahr stärker werdende Momentum


    oder


    An ne nicht stabile Verbindung die den Ganzn Momentumscheiß auch erklärn würde




    Momentum=Verbindung

  • genau so ist es. Es ist auch nicht egal mit welchem Spieler man welche Aktion macht.
    Ich habe gestern mit Sao Paolo ein Spiel im Matchday gemacht.
    Dazu war noch schlechte Verbindung.
    Dieser Mix aus Spielern mit schlechteren Werten, die man dazu auch gar nicht kennt und dieser Verbindungsgeschichte, hat aus dem Spiel wirklich einen Grottenkick gemacht.
    Dem Gegner ging es anscheinend ähnlich.


    Am Anfang hatte ich in meinem Lvl. 2 Team ab und zu noch den Hettich spielen lassen.
    Der ist mir mehrmals durch seine wirklich schlechten Pässe aufgefallen, wenn er nicht richtig zum Ball stand.


    Deswegen geb ich dir recht wenn du sagst, das PES dieses Jahr anspruchsvoller geworden ist.
    und das ist auch gut so :thumbsup:

  • Danke dir, ja diese Sachen sind definitiv wichtig dieses Jahr, auch mit Passhilfe 3 obwohl diese dabei wirklich eine Hilfe ist.
    die Sachen welche kritisiert werden, sind jedoch andere wie die Laufwege und Einsatzbereitschaft der Ki, so wie das der Ball manchmal wirklich seinen eigenen Weg geht.