[eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread

  • Zum Vergleich fehlen Spielerzahlen der alten Teile, aber 200k scheint mir aber über alle Plattformen lächerlich wenig.

    Auf der Playstation waren ca. 200k das Maximum an MyClub Spielern. Und da rede ich nur von Registrierung, nicht von Aktivität.


    Was glaubst du den wie viele PES21 gespielt haben?

  • da scheint ordentlich Staatsknete von Belarus drin zu stecken, wenn die soviele Lizenzen aus dem Stegreif abgreifen können. Uns kann's ja egal sein, ich denke die Präsentation werden sie wohl besser hinkriegen als Konami wenn ich die Promo-Videos sehe. Ist aber auch keine allzu große Hürde. Den Rest wird man dann ja sehen am 27. Januar.

    Siege gegen 1000+ Champions:

    04/21 EmirArboun (2422) - 4:2 - Matchday

    04/21 Beyond-FC- (1000) - 3:0 - Ranking Challenge

    03/21 abu-fahd_4ever (1017) - 2:1 - Friendly

    03/21 lollointhesky (1064) - 3:2 - Ranking Challenge

    02/21 aleamb83 (1056) - 3:0 Matchday
    01/21 StavrosRossoblu (1272) - 4:1 - Matchday

    01/21 pato225 (1442) - 3:2 - Matchday

    12/20 ASR_Roksa (1013) - 3:1 - Ranked

    11/20 sergiabramo (1822) - 2:0 - Friendly

    11/20 AleDeep (1005) - 4:3 - Ranked
    05/20 Intern_Krampe511 (1159) - 4:1 - Matchday

  • da scheint ordentlich Staatsknete von Belarus drin zu stecken, wenn die soviele Lizenzen aus dem Stegreif abgreifen können. Uns kann's ja egal sein, ich denke die Präsentation werden sie wohl besser hinkriegen als Konami wenn ich die Promo-Videos sehe. Ist aber auch keine allzu große Hürde. Den Rest wird man dann ja sehen am 27. Januar.

    Mir ist egal wo die das Geld herbekommen. Hauptsache das Spiel ist wirklich "Fair to Play".




    Diese generierten Tore, die vorprogrammierten Spielergebnisse, diese massiven Spieleingriffe ,die Konami von Fifa übernommen hat. Einfach unerträglich so ein Scheiß Betrug! Viele haben deswegen aufgehört Fifa zu spielen und kamen zu PES.

  • 200.000 Spieler bei EFootball finde ich schon viel, bei dem was da geboten wird.

    Ist halt Free2Play, das zieht halt in der heutigen Zeit.


    Wäre es mehr als nur eine Demo, also ein Vollwertiges Spiel, hätte man mangels Konkurrenz sicher noch eine "null" hintendran bei den Spielerzahlen erreichen können.



    Ist das wirklich so das der Staat Belarus hinter UFL steckt?


    Naja, immer noch besser als ein zwielichtiger japanischer Konzern, der aus nicht nachvollziehbaren Grunden, noch überhaupt irgendwas für Konsole/PC macht. Die Kohle für Efootball kommt sowieso nicht aus Europa, sondern aus dem Asien/Arabischen Raum, wie ich auch heute wieder mal sehen konnte. Soweit ich das anhand der Namen meiner Gegner interpretieren kann bei meinen EPoints Farmspielen zumindest.


    Mobile läuft anscheinend so gut, das man schon seit Wochen "Serverbegrenzungen" eingeführt hat, kann durchaus etwas dauern bis man gnädigerweise mal irgendeinen Gegner auf den "tollen" Servern bekommt.

    Halt ein Hammergame PES Mobile! :lol: :face:


    Ich werde wohl niemals verstehen wie man so einen Müll wie Mobile ernsthaft spielen kann, ständige Münzkauf Angebote gibts dort sicher auch nicht von ungefähr.

    PES/Efootball: Bestes Fußballgame
    Konami: Schlechtester Publisher


    Legendarys:

    Kahn, Campbell, Carlos, Cafu, Beckham, Romario, Raul

  • Auf der Playstation waren ca. 200k das Maximum an MyClub Spielern. Und da rede ich nur von Registrierung, nicht von Aktivität.


    Was glaubst du den wie viele PES21 gespielt haben?

    Die 200k Myclub auf der Playstation bei Pes21 sind übrigens nur die Spieler des EU-Servers. Jede Region hat ein eigenes Ranking. Ich habe mir mal Streamer aus US und Asien angeschaut, die aber in meinem Ranking nicht zu finden waren.

    Der Erstplatzierte (Cheater Expert Konami) auf dem EU-Server hat mal auf Youtube ein Video gezeigt, auf dem er zwischen den Regionen wechselt.


    Das Ranking bei Efootball umfasst hingegen alle Plattformen weltweit.

    Von daher sind es dann wohl doch nicht so viele aktive Online-Spieler wie bei Pes21.

  • Da bevorzuge ich ganz klar Gameplay anstatt Content. Ich habe Fifa drei mal installiert und drei mal deinstalliert, alles durch EA Play für paar müde Euros. Die 10 Stunden habe ich bei weitem nicht vollbekommen. Online sowie offline unspielbar. EA könnte mir alle Iconics schenken und ich würde es nicht anrühren. Wenn ich dann noch ab und an "Traumtore" in Fifa auf Instagram sehe, verliere ich jegliches Verständnis für die Gaming Szene.


    Letztendlich bin ich Konami dankbar, dass ich vom virtuellen Fußball weg bin. Ich habe endlich neue Genres entdeckt und habe in jeder Spielsekunde Spaß und das ohne jeglichen Rage. Es wird schwer für efootball, UFL und allen anderen mich wieder zum Fußball zu bewegen. Und wenn ich die Spielerzahlen und den Hype von Fifa sehe, dann zweifel ich generell daran, das irgendein Entwickler überhaupt langfristig mithalten kann mit realistischen und fairen Gameplay. Die Spieler wollen diesen bunten Zirkus Fußball.

  • @MotorCityMan


    Es sind ja nicht nur die Icons. Man hat für so ziemlich jeden was dabei. Bei mir halt natürlich zuallererst bzw. ausschließlich die Icons. Wobei ich halt auch das Glück habe traden zu können, für den Spaß ich ich mir da jetzt gönne habe ich aus exakt Null Münzen in der Black Friday Week als ich mir das Game kaufte, ist heute über 10 Millionen gemacht.


    Und das überwiegend sogar Spaß gemacht, zumindest besser als das rumsimmen oder gar ständige gegen die COM spielen in PES vor ein paar Jahren. Man sieht einen Fortschritt hat die Preise im Blick für die Spieler die man haben will, das ist halt einfach Fun.



    Aber auch andere Gruppen werden perfekt bedient. Man kann sich ständig irgendwelche Packs erspielen und öffnen, womit der Glücksspielfaktor den anscheinend viele haben, befriedigt wird. Wenn das natürlich auch als anfixen gedacht ist zum Münzkaufen, das ist schon klar.

    Man kann sich ständig irgendwelche Spieler über sogenannten SBC erspielen, wofür man z.B. die Spieler die man in den Packs bekommt prima nutzen kann. Auch Icons sind immer mal dabei, wobei ich dies noch nie genutzt habe, aber man hätte es halt auch noch machen können.


    Klar das Gameplay ist leider auf Massentauglichkeit ausgelegt, es soll ja bloß jeder seine Traumtore schießén können. Das reicht den meisten halt scheinbar.

    Man will halt auch mit seinen erspielten/ertradeten/gekauften Spielern spielen.


    Das der Anspruch ans Gameplay da bei vielen sehr niedrig ist, sieht man ja auch an dem PES Mobile Quatsch. Eine traurige Entwicklung eigentlich alles....

    PES/Efootball: Bestes Fußballgame
    Konami: Schlechtester Publisher


    Legendarys:

    Kahn, Campbell, Carlos, Cafu, Beckham, Romario, Raul

  • Aha, ok danke für die Info.


    Im Prinzip egal wo es herkommt, wichtig für uns Gamer ist ja am Ende nur das was Gutes dabei entsteht.

    Also mir ist es nicht egal wo her das Geld kommt für das Spiel ich kann das nicht unterstützen egal wie gut das Spiel vielleicht wird aber jeder wie er mag

  • ich spiele es ja dieses jahr ja mal auch. Und es ist bei mir ähnlich wie bei dir. Was fifa ausmacht, ist der content! Das schlimme ist das gameplay ist schlechter als bei Pes und ich spiele fifa trotzdem deutlich mehr als die letzten Jahre Pes. Was der content so ausmacht. Ich bin ja schon alleine täglich on um die SbC´s zu machen. ich merke hier wirklich wie der content einfach motivert!

  • Ich ärgere mich, das ich mir im letzten Jahr die Fifa-Ultimate Edition gekauft habe. Der Content ist wirklich Weltklasse, aber und es ist ein wirklich wirklich grosses aber, dann kommt das Gameplay, die ist höchstens Kreisklasse.


    Total lachhaft, kann ich nicht ernst nehmen, null Realismus. Zirkus pur. Die Torhüter, aus 5 Metern Weltklasse, aus 16 Metern, ducken sie sich noch weg, damit der Ball reingeht. Immer selbes Schema, über die aussen, Strafraumeck, schuss in die lange Ecke, dazu muss man den Ball meistens nicht mal schlenzen.


    Geschwindkeit ist alles, wirklich alles, noch mehr als bei PES


    Dann gibt es ein paar Spieler Götter, der Werner z.B. GS 84, Werte sind nicht so doll, aber mit einer der Besten Spieler, nicht zu stoppen.


    Selbst wenn ich Tore mach, oder gewinne, ich habe keinen Spass dabei.


    Das Spiel ist für mich nicht nachvollziehbar.


    Teamname:
    Brainless Allstars

    der Name ist Programm

  • ICh bin froh das ich der Versuchung widerstanden habe, wirklich nur das aller nötigste auszugeben für Fifa.

    Also gute 50 Euro im BlackFriday Deal für die Standart Edition, also dem absoluten Minimum um es spielen zu können ohne irgendwelche Boni.


    Klar war es ätzend am Anfang mit Null Münzen dazustehen, nur Schrott Spielern am Anfang usw.

    Aber ich wusste ja von Anfang an das mich das Gameplay nicht gefällt. Ich brauchte einfach einen "Pausenfüller" bis zum Creative Modus, UFL, Goals oder was auch immer als erstes kommt.

    Andere Genres interessieren mich halt leider gar nicht mehr.


    Aber diese Pausenfüller Funktion erfüllt Fifa jedenfalls, mit den Spielern die ich mir nun leisten kann reicht es bis Ende März/April, dann sollte ja der Creative Modus endlich erscheinen. Das ich Fifa nicht ein ganzes Jahr spielen kann/will wie früher My Club war mir klar.


    Ich habe also bekommen was ich erwartet habe und wofür gezahlt habe. Für mich also die beste Lösung.


    Trotzdem empfehle ich jeden der auch Interesse an anderen Genres hat: Lasst es sein mit Fifa, nur in meiner speziellen Situation hat es halt einigermaßen gepasst vom Preis/Leistungsverhältnis her. Hat man auch Interesse an anderen Generes, spielt lieber das.

    PES/Efootball: Bestes Fußballgame
    Konami: Schlechtester Publisher


    Legendarys:

    Kahn, Campbell, Carlos, Cafu, Beckham, Romario, Raul

    Edited once, last by Xboxgamer ().