[eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread

  • Konami hat untersagt morgen Gameplay Videos zu zeigen. Das Embargo wird diesbezüglich bis zum 30. September verlängert. Morgen wohl doch ein paar News und Q&A Dinge mit den Idioten von Konami, die es komplett verkackt haben. Was eine Farce.

    Echt jetzt !?? Irre. Was fuer ein Haufen voll mit Versagern. Habe gerade die FIFA 2022 Demo angezockt und siehe da :

    Es wird nun noch dicker fuer Konami kommen, da EA & Frostbite eine fantastische Ballphysik hinbekommen haben, welche nichts und auch gar nichts mit den bisherigen " Spaß am Dienstag, hosted by Zini " Versionen zu tun hat : Fluessig, genau und realistisch. Selbst das Schlittschuhlaufen der Polygonen Kicker ist kaum noch zu erkennen; die Grafik allerdings ist eins zu eins FIFA 2022 - meiner Meinung nach. Okay ! Grafik-technisch war Konami schon immer besser. Aber was juckt mich aber die Grafik, wenn alles darum nicht stimmt. Ich habe ISS / PES nur gezockt ( 1997 bis 2009 und von 2017 bis 2021 ), der genialen Physik-Engine wegen und dass man bei PES editieren kann bzw. konnte. Wenn eFootball 2022 tatsaechlich so daher kommen sollte, wie die meisten es erwarten, ist die Serie tot bevor diese sich ueberhaupt beweisen konnte . Diese Loser von Konami haben es such nicht anders verdient. Adieu. R. I. P. : PES - so oder so. Es wirklich eine Schande und ja ! eine Farce. Ich kann wirklich nur hoffen, das eFootball 2022 ein mega Brett wird. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Lange is' ja nich' mehr hin. Den Holzkoepfen von U. R. & Konami traue ich uebrigens zu, dass die auch den Release Day verschieben. EA & Frostbite / DICE haben tatsaechlich aus deren Fehlern gelernt, auf deren Fans, sprich Kunden gehoert und ABGELIEFERT. Siehe FIFA 2022 und BATTLEFIELD 2042. So kann es nicht gehen. So MUSS es gehen.

  • Typisch Konami. Das wird wohl das schlechteste das wir seit Jahren hingeworfen bekommen. Man hatte so viel Zeit und bekommen tum wir Müll. Wer so kurz vor Release ja kein Gameplay zeigen will der hat nicht alle Latten am Zaun. Konami hatte so viel Zeit ein Bomben Spiel herauszubringen das EA einfach zerpflückt aber nein.

    EXAKT !!! FIFA 2022 wird eFootball 2022 schlichtweg ausloeschen. Saug dir mal die Demo. Irre gut. Da muessen Konami & U. E schon mit 'ner meeega Sensation aufwarten - am 30.

  • Bei Konami sitzen sie halt nur zu dritt in einer Garage und davon sind 2 Leute Praktikanten. Amateure halt, hat man doch letztes Jahr bei Corona gesehen, einer war Krank und der Laden war handlungsunfähig.


    Teamname:
    Brainless Allstars

    der Name ist Programm

  • Habe eben tatsächlich auch mal zwei Spiele bei Fifa 22 gemacht und muss sagen, es macht Laune. Ich hätte es nicht geglaubt. Jedoch muss man auch wieder abwarten, bis das erste Update kommt welches mal wieder Veränderungen am Gameplay hat etc. Allerdings hat das Spiel mit dem aktuellen Gameplay richtig viel Potential. Da wird Konami einpacken können…

  • Bei Konami sitzen sie halt nur zu dritt in einer Garage und davon sind 2 Leute Praktikanten. Amateure halt, hat man doch letztes Jahr bei Corona gesehen, einer war Krank und der Laden war handlungsunfähig.

    Das koennte tatsaechlich so sein, zumindest kommt es einem so vor. Ich stelle mir das gerade bildlich vor. Zum schlapp Lachen. Das Heulen habe ich schon lange aufgegeben und die Hasskapp' eh abgezogen: Ueber Konami kann man nur noch Lachen, Lachen, Lachen ...

  • Jedoch muss man auch wieder abwarten, bis das erste Update kommt welches mal wieder Veränderungen am Gameplay hat etc.

    Stimmt ! Diese Updates rauben einem oftmals den letzten Nerv. Egal bei welchem Game. An der PESesken Ballphysik wird allerdings kein Update etwas aendern. Ohne Goof : Ich habe einst meinen Hintern verwettet, dass EA NIEMALS eine nur Ansatzweise aehnliche Ballphysik hinbekommen -, welche PES das Wasser reichen wird. Und nun siehe da : Der Hintern ist weg. Und nun ? ;)


    Am End' haben die fuer 500 Mio den Code an EA & Frostbite verkauft ?! Ich traue es Konami zumindest zu. Ist schon komisch, das FIFA nun spielbar ist. Und im Dezember 2021 wird Konami die komplette Rechte an amazon verkloppen und Jeff persoenlich wird sich der Sache annehmen. Dann wird es wenigstens etwas. Oder die Macher von Netflix sollen das Baby kaufen und schaukeln.

  • Meine Fresse, da schraubt man die Erwartungen schon nach ganz unten, trotzdem latscht KONAMI aufrecht drunter durch. Ich fasse es nicht. Die haben EA den Ball auf den Elfmeterpunkt gelegt und sind aus dem Tor gegangen.


    Hätten sie doch einfach aufgegeben. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

  • Stimmt ! Diese Updates rauben einem oftmals den letzten Nerv. Egal bei welchem Game. An der PESesken Ballphysik wird allerdings kein Update etwas aendern. Ohne Goof : Ich habe einst meinen Hintern verwettet, dass EA NIEMALS eine nur Ansatzweise aehnliche Ballphysik hinbekommen -, welche PES das Wasser reichen wird. Und nun siehe da : Der Hintern ist weg. Und nun ? ;)


    Am End' haben die fuer 500 Mio den Code an EA & Frostbite verkauft ?! Ich traue es Konami zumindest zu. Ist schon komisch, das FIFA nun spielbar ist. Und im Dezember 2021 wird Konami die komplette Rechte an amazon verkloppen und Jeff persoenlich wird sich der Sache annehmen. Dann wird es wenigstens etwas. Oder die Macher von Netflix sollen das Baby kaufen und schaukeln.

    Also zu Konami muss man hier kein Wort mehr verlieren... einfach nur lachhaft und ein Armutszeugnis für so ein Unternehmen!!!


    Aber zu Fifa ich finde die Ballphysik immer noch weit weg von Pes und das Spiel ist immer noch viel zu schnell... und mit Pace kannst du immer noch jedem Spieler davon laufen und ein Mittelfeld ist nicht vorhanden zumindest im Karrieremodus in der 2. Liga !!!! Schade Fifa ist nix für mich und PES ist tot... das wars wohl für mich mit Konsolenfußball...!

  • Wartet es doch einfach ab bevor ihr alles schon tot redet was hätte es geändert wen es mögen Gameplay zusehen gegeben hätte nix weil Videos sind das eine aber den richtigen Eindruck bekommt Nan doch nur beim selber spielen.


    Und wenn euch Fifa besser gefällt dann spielt es doch und gut

  • Es wird nun noch dicker fuer Konami kommen, da EA & Frostbite eine fantastische Ballphysik hinbekommen haben, welche nichts und auch gar nichts mit den bisherigen " Spaß am Dienstag, hosted by Zini " Versionen zu tun hat : Fluessig, genau und realistisch. Selbst das Schlittschuhlaufen der Polygonen Kicker ist kaum noch zu erkennen; die Grafik allerdings ist eins zu eins FIFA 2022 - meiner Meinung nach. Okay ! Grafik-technisch war Konami schon immer besser. Aber was juckt mich aber die Grafik, wenn alles darum nicht stimmt. Ich habe ISS / PES nur gezockt ( 1997 bis 2009 und von 2017 bis 2021 ), der genialen Physik-Engine wegen und dass man bei PES editieren kann bzw. konnte. Wenn eFootball 2022 tatsaechlich so daher kommen sollte, wie die meisten es erwarten, ist die Serie tot bevor diese sich ueberhaupt beweisen konnte . Diese Loser von Konami haben es such nicht anders verdient. Adieu. R. I. P. : PES - so oder so. Es wirklich eine Schande und ja ! eine Farce. Ich kann wirklich nur hoffen, das eFootball 2022 ein mega Brett wird. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Lange is' ja nich' mehr hin. Den Holzkoepfen von U. R. & Konami traue ich uebrigens zu, dass die auch den Release Day verschieben. EA & Frostbite / DICE haben tatsaechlich aus deren Fehlern gelernt, auf deren Fans, sprich Kunden gehoert und ABGELIEFERT. Siehe FIFA 2022 und BATTLEFIELD 2042. So kann es nicht gehen. So MUSS es gehen.

    Nein, einfach nein. Fifa 22 hat eine unterirdische Ballphysik, es wird mehr denn je auf dem Platz geskatet und das Gameplay ist absolut unrealisitisch. Fifa hat und wird sich Gameplaytechnisch nicht ändern. Vorallem das von dir angesprochene Schlittschuhlaufen finde ich in Fifa 22 absolut übertrieben. Fifa wird nie eine alternative sein. Falls Efootball wirklich so schlecht wird zocke ich lieber PES 2021 mit haufenweise Mods weiter.

  • Wartet es doch einfach ab bevor ihr alles schon tot redet was hätte es geändert wen es mögen Gameplay zusehen gegeben hätte nix weil Videos sind das eine aber den richtigen Eindruck bekommt Nan doch nur beim selber spielen.


    Und wenn euch Fifa besser gefällt dann spielt es doch und gut

    Offensichtlich ist KONAMI mit seinem Produkt so unzufrieden bzw. so hinterher, dass sie sich nicht trauen es den Journalisten zur Verfügung zu stellen. Wären sie überzeugt und stolz auf das Ergebnis, hätten sie schon lange was davon gezeigt. Wenn selbst der Entwickler sich schon für sein Spiel schämt, ist das nun mal ein ganz schlechtes Zeichen.

    Das alles wäre auch nicht ganz so schlimm, wenn es denn wenigstens genug Infos gäbe. Von so etwas wie einem Entwicklertagebuch ganz zu schweigen.


    Die habe es in der ganzen langen Zeit nicht mal gebacken bekommen einen einzigen lausigen Gameplay-Trailer anzufertigen. Das muss man sich mal überlegen. So viel Zeit und dann können sie nicht mal ein paar Minuten Material zusammenschneiden. Das macht jeder halbwegs begabte Youtuber an einem Tag. Vor allem hätten sie diesen Trailer auch im eigenen Interesse aus der besten Sicht mit Fokus auf den Stärken des Spiels produzieren können.

    Stattdessen gibt es überhaupt nichts. Wie kann man sein eigenes Produkt nur so dermaßen sabotieren?


    Aber einen 40 €-DLC der (voraussichtlich) Mitte November erscheint bereits offensiv und mit mehreren Posts in sozialen Netzwerken anpreisen geht klar :face:

  • Offensichtlich ist KONAMI mit seinem Produkt so unzufrieden bzw. so hinterher, dass sie sich nicht trauen es den Journalisten zur Verfügung zu stellen.


    Aber einen 40 €-DLC der (voraussichtlich) Mitte November erscheint bereits offensiv und mit mehreren Posts in sozialen Netzwerken anpreisen geht klar :face:

    Punkt 1 : Genau das ist der Grund fuer diese Charade.


    Punkt 2 : Der groeßte Witz seit Jahrzehnten - nach dem 21. Juli 2021, versteht sich. Wer ist denn bitte so bloed und kauft fuer 40 Tacken diesen DLC - JETZT ? Daran kann man erkennen, was Konami von seinen Fans haelt. Naemlich nichts.

  • die Ballphysik immer noch weit weg von Pes und das Spiel ist immer noch viel zu schnell...

    Also die BP von FIFA 2022 finde ich super und tatsaechlich nah an PES dran; absolut kein Vergleich zum Fantasy-Zini-Nonsens der letzten Jahrzehnte.


    Zu schnell stimmt absolut, ja. Ich musste beim CPU und bei meinem Team alle Atribute um 10, also auf 40 herunter drosseln, damit es spielbar war. Danach war es topp. Sehr genau und praezise, wohlgemerkt mit der Wettkampf Einstellung, also absolut ohne Hilfen.


    Ob ich mir FIFA ziehen werde ? Wohl kaum. Ich bleibe einfach bei PES 2021 und hoffe noch immer, das Konami am 30. eine Bombe platzen laesst. Ansonsten richte ich meinen Blick auf GOALS und UFL Mal schauen was da dann so geht.

  • Ich hab gestern auch ein paar Stunden Fifa 22 gespielt. Kann die Lobeshymnen nicht teilen. Ballphysik ist irgendwas, Spieler Skaten und jeder Spieler hat beim Dribbeln so Beine wie der Messi. Weiters hatte ich in den 5 Stunden mehr Fail Momente als in den letzten 10 Jahren PES zusammen. Einmal hat sich mein Tormann eingebildet nach einer Parade mit den Verteidigern zu Reden zu beginnen. Blöd war nur, daß der Ball noch ganz normal im Spiel war und der Gegner einfach ins leere Tor schießen konnte vom 16er.


    Fouls bei Zweikämpfen gibt es nicht, hier ist Eishockey Körperkontakt angesagt. Auch verdrehte Gliedmaßen habe ich nach eine Grätsche schon gesehen am ersten Tag.


    Fazit:

    Also es ist nicht Furchtbar, man kann das schon spielen aber man muss halt sein Mindset ändern daß man normalen Fussball spielen kann.

  • Wartet es doch einfach ab bevor ihr alles schon tot redet was hätte es geändert wen es mögen Gameplay zusehen gegeben hätte nix weil Videos sind das eine aber den richtigen Eindruck bekommt Nan doch nur beim selber spielen.


    Und wenn euch Fifa besser gefällt dann spielt es doch und gut

    Man muss aber ehrlich sein dass EA gerade alles richtig macht und Konami einfach nix leistet und kaum Werbung für ihr Spiel machen da hätten die ja einfach mit Pes weiter machen sollen

  • EA macht überhaupt nichts richtig, die Leute fallen nur Jahr für Jahr auf diese Scheiße aus Kanada rein. Wer hatte das nochmal mit mit alles richtig gemacht und BF2042 hier geschrieben? Ein Spiel, länger entwickelt als Konami sein eFootball, um dann den fixen Release um Wochen zu verschieben. Ok, zumindest hat man aufgehübschte Gameplaytrailer gebracht...uhh, toll!

    EA ist genauso ein Saftladen wie Konami, nur mit mehr Mitarbeiter, die bezahlt werden müssen.


    Ich weiß nicht was ich von dem derzeitigen Gebaren seitens Konami halten soll, aber ich warte den 30. ab.

    FiFa hab ich gestern auch kurz angezockt. Wem das gefällt, dem ist nicht mehr zu helfen. Klar sieht das drum und dran toll aus, aber das Gameplay...WTF?

    Aber gut, aus dem Land eines mehrmaligen Eishockeyweltmeisters erwarte ich so ein kufengeschlittere...

  • Konami muss doch efo nur als beta releasen, ist doch so einfach und die erwartungshaltung wäre nicht so groß. oder verschieben, wär mir auch egal, aber jetzt ein embargo auf den release day setzen kommt nie gut an und erweckt den eindruck was verbergen zu wollen. das hauptproblem ist doch dass wir uns sorgen ums gameplay machen müssen, eigentlich die paradedisziplin von konami im vergleich zu ea. das aber die leute beim diesjährigen vorgehen von konami angepisst sind überrascht jetzt nicht... mir persönlich ist es egal, ich kann auch gar kein fußballspiel zocken. no problemo. ich zock aber bestimmt nicht auf biegen und brechen ein fußballspiel nur damit ich eins hab...

  • ich zock aber bestimmt nicht auf biegen und brechen ein fußballspiel nur damit ich eins hab...

    Genau so sollte es sein! Und wer es anders sieht, warum dann nicht Pes21? Gerade Karrierezocker halten doch ohnehin gerne mal an alten Teilen fest, weil die neuen zu wenig Veränderung mitbringen. Ich habe sogar ernsthaft überlegt mir einen PC zuzulegen, um Pes21 offline mit den übertrieben geilen Mods zu spielen.

    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~