[eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread

  • Leute : ich hatte am WE ein berufliches Gespraech mit einem Konami Mitarbeiter.


    Jene Person ist sich sicher, dass eF keinen Upload Ryder innen haben -, da dies der Quellcode nicht zulassen soll. Nur der altbekannte, faule und halbgare Ingame Editier Modus mit diesen Amiga 500 Friesen soll verfuegbar sein; evtl. kommt aber die Upload Funktion als DLC noch spaeter dazu, mit dem altbekannten Auswahlfenster - laut eben jener Person. Ergo : Kostenpflichtiges Feature.


    Als Bsp. nannte er mir ( da ich Laie bin ) die Leibchenauswahl. Jeder kennt ja mittlerweile diese laecherliche Rueckenansicht und mageren, unuebersichtlichen Auswahlmoeglichkeiten in puncto Trikots, welche einen auf fancy machen sollen. Die Engine soll hoch geladene Jerseys nicht erkennen - und widerspiegeln koennen, noch dazu gehoert der Code angeblich dem Fox Engine Team, welches bekanntlich gefeuert wurde.


    Kein Goof. Kein Hoax. Das waere das AUS fuer eF. Meine Meinung. Sorry !


    Zuzutrauen wuerde ich es Konami zumindest ALLES !!! Die haben ja etliche einstige topp Feature einfach gestrichen oder unsinnigerweise veraendert, nur damit man sagen konnte : " Hey Leute, schaut her ! Wir haben nach 13 Jahren mal etwas " geleistet ".


    Ist ja auch Wurst, da ich - so oder so . bei PES 2021 bleibe. Ich finde es aber spannend und mittlerweile einfach nur noch lustig. Man kann also gespannt sein. Danke an Konami, fuer diese Bereicherung.

  • PES Mobile und PES auf der Xbox sind bisher ohne Editor zurecht gekommen. Klar, die Xbox Community war klein (ist sie generell) und wünscht sich den Editor bzw das patchen seit Jahren. Aber von AUS kann auch hier mal wieder keine Rede sein.


    Und wer einen neuen Editor erwartet, ist selber Schuld. Galvani, der Top Insider, hat vor Monaten schon bestätigt das der alte Editor 1 zu 1 zurück kommt.

    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~

  • Die offline Spieler werden aus gewinnorientierten Überlegungen eben stiefmütterlich behandelt. Offline gibt es keine Mikrotransaktionen und somit kein Geld.


    Ein besserer Editor wäre für Offline Gold wert. In der Meisterliga hat sich auch seit Jahren fast nichts getan. Die Änderungen waren marginal, obwohl man mit etwas Fantasie mehr Manager Sachen einbinden könnte: Stadionausbau, Trainingszentrum, Jugendmannschaft Entwicklung, Spielerentwicklung, Tickets + Merchandising, etc.


    Die haben doch sogar diesen PES club Manager. Keine Ahnung, ob der was taugt. Da könnte man doch einige Sachen in die ML einfließen lassen.

  • Die Wahrscheinlichkeit das neben Bayern auch RB Partner von Efootball werden steigen


    EA SPORTS FIFA on Twitter
    “Statte dein #FIFA22 Pack und deine Bildschirmhintergründe mit individualisierten Club Packs aus! Frei zum Download für fast alle @Bundesliga_DE Clubs ➡️…
    twitter.com


    Bayern und RB fehlen Bayern ist ja klar als Partner aber RB das ist ein klares Indiz

    • Official Post

    Naja, die Verträge werden meistens vor Release gemacht und dann für eine längere Zeit und sind dann gültig bis zum Tag X. Und gegen Vertragsbrüche wird sich Konami nach dem BVB Debakel wohl auch besser abgesichert haben. Bin mal gespannt, ob es eine wirkliche Volllizenz wird und ob dann auch das Stadion ins Spiel kommt. Ja RB ist doof ... aber ich mag Lizenzen - egal welche - innerhalb von PES/eFootball.

  • PES Mobile und PES auf der Xbox sind bisher ohne Editor zurecht gekommen. Klar, die Xbox Community war klein (ist sie generell) und wünscht sich den Editor bzw das patchen seit Jahren. Aber von AUS kann auch hier mal wieder keine Rede sein.


    Und wer einen neuen Editor erwartet, ist selber Schuld. Galvani, der Top Insider, hat vor Monaten schon bestätigt das der alte Editor 1 zu 1 zurück kommt.

    Du musst doch in einer parallel Welt leben ... der Editor Modus auf PS und vorallem auf PC hält PES seit Jahren am Leben würde das nur ansatzweise wegfallen würde ich keine Sekunde darüber nachdenken noch einem überhaupt EF runterzuladen!!!

  • Du musst doch in einer parallel Welt leben ... der Editor Modus auf PS und vorallem auf PC hält PES seit Jahren am Leben würde das nur ansatzweise wegfallen würde ich keine Sekunde darüber nachdenken noch einem überhaupt EF runterzuladen!!!

    Denke die meisten die PES spielen sind Lizenzen völlig egal, Hauptsache das Gameplay spielt sich gut - das ist der Grund warum viele PES spielen, ansonsten würde jeder aufgrund der Lizenzen zu Fifa wechseln.


    Aber da das PES Feeling immer mehr verpufft wird auch der kleinste Kreis (Fanboys) dieses Spiel den Rücken kehren.


    Dennoch bin ich optimistisch das Konami uns zum Release ein tolles Spiel liefert.

    Ich hoffe eigenständig das sie bei diesem Build bleiben, weil verteidigen endlich skill benötigt wird, die Ausbesserung einiger Bugs ist natürlich von Nöten.


    Zu der Demo : je mehr man die spielt umso mehr Spaß macht die, es ist eine Umgewöhnung von der Steuerung und Verteidigungssystem, hat man den Dreh aber einmal raus, macht es süchtig - man muss nur am Ball bleiben und das Game suchten und nicht zu PES 21 zurückkehren, weil dann sind die Fortschritte besonders was die Steuerung angeht, verloren - bestes Beispiel ist der Ball durch die Beine gleiten lassen, eh man sowas verinnerlicht zwecks der Steuerung bedarf es schon einige Spiele, aber dieses Element ist gerade in der Demo sehr effektiv,genauso wie Schuß antäuschen.


    Größter Pluspunkt sind die SERVER, habe schon über 100 Spiele auf den Buckel und jedes war flüssig (kein Lag oder sonstiges) und auch die Gegner werden schnell gefunden im Matchmaking - ein signifikanter Fortschritt gegenüber all den letzten Jahren :thumbup:

  • Was mich etwas stört ist dass viele aufgrund des skilligeren verteidigungssystem akzeptieren dass die ballphysik schlechter ist, dass man online trotz stabiler verbindungen immer nachweislich mit nem hohen delay spielt, dass die offensive im vergleich zur defensive zu überpowert, da zu leicht ist. Ich sags gern nochmal, wenn man weiß was man in der offensive tut hat selbst jemand der weiß wie man verteidigt keine chance, aufgrund mehrerer faktoren. Es fehlt komplett an taktischer tiefe, die schiris sind grausam, ebenso wie die kollisionen und dass time wasten noch nie so einfach war. Klar dass game hat potential, aber ich habe zweifel ob das game mit den aktuellen mechaniken dem myclub abbuse standhält. Das sag ich seit dem online beta test.

  • Was mich etwas stört ist dass viele aufgrund des skilligeren verteidigungssystem akzeptieren dass die ballphysik schlechter ist, dass man online trotz stabiler verbibdungen immer nachweislich mit nem hohen delay spielt, dass die offensive im vergleich zur defensive zu überpowert, da zu leicht ist. Ich sags gern nochmal, wenn man weiß was man in der offensive tut hat selbst jemand der weiß wie man verteidigt keine chance, aufgrund mehrerer faktoren. Es fehlt komplett an taktischer tiefe, die schiris sind grausam, ebenso wie die kollisionen und dass time wasten noch nie so einfach war. Klar dass game hat potential, aber ich habe zweifel ob das game mit den aktuellen mechaniken dem myclub abbuse standhält. Das sag ich seit dem online beta test.

    Schlechte Ballphysik und Delay sind ja nichts neues, bzw. glaube ich nicht mal, das es bei efootball Delay ist, da ich offline die selbe Verzögerung spüre. Offensive overpowered sehe ich aber gar nicht, ganz im Gegenteil, weil Spielzüge wirklich schlüssig sein müssen und stumpfes Dreieck drücken keinen Erfolg mehr bringt. Ich vergleiche es halt immer mit PES20 und 21 und da sehe ich efootball klar vorne, wobei ich mir wieder mehr taktischen Tiefe in den Einstellungen wünschen würde.


    Bzgl Time Waste habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht, aber da warte ich noch bis MyClub startet. Wenn es dann im Belohnungen geht, werden es sicherlich mehr Gegner abusen als aktuell. In der Demo konnte ich bisher alle Time Waster bestrafen, aber man muss halt auch taktisch voll ins Risiko gehen.

    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~

  • Genau das meinte ich. Das spiel hat nen natürlichen delay auch offline. Und online geht jeder in europa ca mit 250 ms drauf weil die server in usa stehn und es ne sehr komische onlinearchitektur ist.

    Zeige mir die Quelle das die Server in den USA liegen.


    Dann noch diese Latenzwerte, behaupte einfach mal das wieder völliger Käse geschrieben wird.


    Time Waster hatte ich bis jetzt auch noch nie, aber anscheinend hast Du es schon selber in Gebrauch gehabt oder warum Deine Erklärung das es so einfach ist?


    Gibt es für dich bei dieser Beta auch was positives?

  • ProGamer Na klar hab ich mit nem kumpel alle aktuellen sachen auf biegen und brechen getestet, und time wasting wird ein problem. Hast du das game etwa nicht gewissenhaft getestet??? wir wollen doch dass das spiel besser wird.


    IT Experten haben die verbindungen und die verbindungsart genauestens beleuchtet, ob du das glaubst oder nicht ist mir dann relativ egal.


    1. Ständige Reconnects während dem Spiel (mit neuer Authentifizierung), anstatt ein mal die Verbindung herstellen und aufrecht erhalten.

    2. TCP Pakete anstatt UDP (sind viel größer).

    3. Load balancer ohne session bindung (somit wechselt man ständig auch noch zwischen den Servern, selbst während einem Spiel)

    4. Server sind alle in western USA anstatt in D/EU , dies ergibt auch die latenzen

    5. Es wird in der Mitte ein zentraler Server anstatt client zu Client verwendet, das sorgt ansich schon für verzögerungen

    6. Server ist gegen cheats (man in the middle Attacken) nicht abgesichert



    Und was mir an dem spiel gefällt, das spieltempo aktuell, die neue grundidee des verteidigens mit einschränkungen, das neue dribbling ist ganz ok, die kabinnenszenen und so vorm spiel sind ganz nett, auch wenns mich nachm 5ten mal wahrscheinlich nicht mehr interessiert. paar neue animationen sind ganz nett, grade auf vom torhüter.

  • Ich bin auch der Meinung, dass die Offensive aufgrund des Delays bzw der reaktionsträgen Abwehr Vorteile hat.


    Ich kann mittlerweile halbwegs akzeptabel verteidigen, wobei ich L2 kaum nutze, da die Gefahr eines schlechten Tacklings inklusive offener Abwehr zumindest bei mir Recht hoch ist. Da muss ich noch herausfinden wie und wann man das konsistent einsetzt.


    Der Punkt wo die Offensive starke Vorteile hat, ist das Dribbling. Bspw schneller Stop und Richtungswechsel mit schnellen Antritt sind kaum verteidigbar. Da musst du schon drauf spekulieren, dass dein Gegner das gleich macht. Ansonsten ist dein Abwehrspieler weg. Das ist sehr effektiv, um von Außen nach innen zu ziehen.


    Die meisten Tore fallen wie auch in PES21 nach Ballverlust. Wird beim Rausspielen oder im Mittelfeld ein Fehlpass gespielt, reicht meist ein tödlicher Pass (die neue PH1 wird deshalb online Trumpf sein). Hier würde ich aber sogar so weit gehen, dass Pässe abfangen effektiver geworden ist. Das mag vielleicht auch an der X Verteidigung in Kombination mit den langsameren Pässen liegen.


    Ich habe auch gemerkt, dass Spieler, welche PES gespielt haben oder die das Dribbling gut raus haben, viele Tore gegen mich machen. Richtig gut verteidigen kann ich nur gegen Spieler, die ziellos den Ball vorne rein spielen wollen oder mit R2 nur geradeaus rennen. Da ca 80% der Gegner das Spiel nur antesten und teils noch nicht mal Fifa gespielt haben, kommt leicht der Eindruck auf, ich könnte gut verteidigen. Ich weiß aber genau, dass ich gegen halbwegs gute Spieler eher 3 Tore + bekomme.


    Insgesamt denke ich, dass sich das Abwehrverhalten nochmal stark ändern wird und wahrscheinlich auch die Spielgeschwindigkeit erhöht wird. Zudem kommen ja noch scharfe Schüsse und Pässe, welche angeblich sehr effektiv sein sollen. Das wird die Balance nochmal ändern.


    Natürlich sind das meine subjektiven Eindrücke. Einige werden die Abwehr anders empfinden.

  • Hast du auch Quellen für die ganzen Behauptung? Etwas zu behaupten ohne Quellen zu nennen die das belegen ist schon recht schwierig schwierig