[eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread

  • Ich habe gesagt wenn du/ihr es nicht glauben wollt ist mir das relativ egal. quellen in form von homepages wirst du von mir nicht kriegen, weil das keiner von den oberflächigen magazinen oder dergleichen macht. dass die server nicht sauber laufen brauchen wir nicht drüber reden. wenn dich das warum nicht interessiert ist das auch völlig ok. wenn du intensives interesse hast gibt es auch unzählige coder die den quellcode komplett zerlegt haben, was sie im übrigen jedes jahr machen und schon länger bekannt sind. auch hierzu gibt es interessante erkenntnisse. aber wie gesagt, du bist eher auf ne pro contra diskussion aus und ich auf ne zielgerichtete verbesserungsdiskussion, also bringt es wenig. ich kann dir z.b auch noch sagen dass die server aktuell von amazon sind. wird dich aber auch nicht interesserien.


    und das ist völlig ok, wenn du freude am game hast und von dem alles nichts wissen willst ist doch alles gut. geht schließlich um spaß.


    und wenn du dennoch interesse hast musst du dich nur nen abend selbst auf recherche begeben.

  • 5. Es wird in der Mitte ein zentraler Server anstatt client zu Client verwendet, das sorgt ansich schon für verzögerungen

    6. Server ist gegen cheats (man in the middle Attacken) nicht abgesichert

    So funktionieren nun mal Server. Client zu Client (P2P) kann weniger Verzögerung haben, aber nur, wenn beide Leitungen stabil sind. Mit einem Server ist man auf der sicheren Seite, da mehr Stabilität. Spätestens bei höherer Reichweite würde ich auf P2P verzichten. Wir haben ja zurzeit nur einen Server in den USA und es ist schon stabiler, als wenn ich in Pes2021 gegen jemanden aus dem nahen Osten spiele (Da waren Lags und Delays standard). Das träge Gameplay ist online und offline gleich, hat also weniger mit den Servern zu tun. Bei den anderen Punkten muss Konami wissen, warum sie sich für diese Schritte entschieden haben.

  • Du musst doch in einer parallel Welt leben ... der Editor Modus auf PS und vorallem auf PC hält PES seit Jahren am Leben würde das nur ansatzweise wegfallen würde ich keine Sekunde darüber nachdenken noch einem überhaupt EF runterzuladen!!!

    Ohne den Editor haette PES niemals eine Chance gehabt, sich ueberhaupt zu etablieren. Das war ein genialer Zug von Konami - damals. Das ist so klar, wie die Armen mit der Kirsche. Wie GENIAL, einfallsreich und komplex war bitte der Ingame Editor bis PES 2007 !?! Mega. Warum dieser einfach entfernt und durch den bis 2021 bekannten, langweiligen und absolut unfertigen, faulen ersetzt wurde, verstehe ich bis heute nicht. Anyway. Die jaehrlichen 1000 Editier Stunden sind Geschichte, da ich seit April 2021 im Besitz einer PS 5 ( zuvor 8 Jahre Xbox ) bin und mein PES 2021 perfekt editiert ist. Alleine dadurch ist PES 2021 ein komplett anderes Spiel und macht um ein Wesentliches mehr Laune. Das haette ich echt nie gedacht.


    eF wird keinen Upload Ryder erhalten, da dieser nicht kompatibel mit dem generierten Quellcode der Ingame-Trikotauswahl ist. Konami schießt sich ueberall ins Bein, wo es nur geht. Nur der faule, lahme Ingame Editier Modus wird verfuegbar sein. That's it ! Soviel konnte ich aus einem persoenlichen, beruflichen Gespraech mit einem Konami Whistleblower herausfinden. Kein Witz. Kein Goof. Kein Hoax. eF war, ist und bleibt tot. Jene Person gab allerdings auch an, dass es " evtl. " den Upload Ryder fuer einen Aufpreis von bis zu 19,95 € kaeuflich zu erweben geben " koennte ", irgendwann im Februar 2022.


    Euch allen viel " Spaß " mit eF. An alle Konsolen und PC eFler welche es immer noch nicht begriffen haben : Oeffnet endlich eure Augen und akzeptiert die Fakten : Konami pfeift auf euch. Die interessiert nur der Handy-Markt. Patch(es) hin oder her. Selbst Patch Adams wird da nix mehr verrichten koennen. Die labern nur, um die Wogen zu glaetten. Stellt nicht auf stur und hofft jaaaa nicht auf Besserung, so wie Crzz Cross zum Bsp. Bis eF war ich wirklich ein " Fan " von ihm. Doch was der mittlerweile von sich gibt, hat doch starke Zuege eines Bruno Ganz, in Der Untergang. Der glaubt wirklich noch an den End...spurt.

  • So funktionieren nun mal Server. Client zu Client (P2P) kann weniger Verzögerung haben, aber nur, wenn beide Leitungen stabil sind. Mit einem Server ist man auf der sicheren Seite, da mehr Stabilität. Spätestens bei höherer Reichweite würde ich auf P2P verzichten. Wir haben ja zurzeit nur einen Server in den USA und es ist schon stabiler, als wenn ich in Pes2021 gegen jemanden aus dem nahen Osten spiele (Da waren Lags und Delays standard). Das träge Gameplay ist online und offline gleich, hat also weniger mit den Servern zu tun. Bei den anderen Punkten muss Konami wissen, warum sie sich für diese Schritte entschieden haben.

    jap exakt richtig getroffen, es ging hier nur um eine bestandsaufnahme. und das ein grundsätzlicher delay drin ist stimm ich dir auch zu, doch der ist leider online aktuell noch ne spur merkbarer. wir werden sehn wo das ganze serverseitig hingeht, wäre schon nett einen nach europa zu verfrachten...


    Auf jeden fall auch danke für deine ausführung.

  • Der Punkt wo die Offensive starke Vorteile hat, ist das Dribbling. Bspw schneller Stop und Richtungswechsel mit schnellen Antritt sind kaum verteidigbar. Da musst du schon drauf spekulieren, dass dein Gegner das gleich macht. Ansonsten ist dein Abwehrspieler weg. Das ist sehr effektiv, um von Außen nach innen zu ziehen.

    Aber genau das ist doch Realismus? Zumindest für mein Empfinden. Wenn ich mit Neymar, Salah oder Mane beispielsweise auf die lahmen IV laufe, erwarte ich auch einfach das ich einen Geschwindigkeitsvorteil habe. Dafür sind Spielerstats ja auch da. Im RL wusste zB auch jeder Verteidiger was Arjen Robben vorhatte und trotzdem war er kaum zu stoppen. Da muss dann jeder mal ehrlich zu sich selbst sein und überlegen was er wirklich will. Eine Simulation, wo du dann auch einfach mal chancenlos bist, oder Arcade wie in Pes21, wo Maguire den davon geeilten Mbappe noch locker einholt. Ich plädiere definitiv für die Simulation. Und dazu gehört auch, das kräftige Spieler die schmächtigen einfach wegschieben können, oder Messi im direkten Luftkampf gegen van Dijk das Kopfballduell eben deutlich verliert. Alles Dinge, die ich in PES20 und 21 vermisst habe und dazu geführt haben, dass ich diesen Arcade Fußball nicht weitergespielt habe. Wenn ich will das alle Spieler gleich sind, alle das selbe können und sich nicht unterscheiden, dann spiele ich Fifa.

    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~

  • Ohne den Editor haette PES niemals eine Chance gehabt, sich ueberhaupt zu etablieren. Das war ein genialer Zug von Konami - damals. Das ist so klar, wie die Armen mit der Kirsche. Wie GENIAL, einfallsreich und komplex war bitte der Ingame Editor bis PES 2007 !?! Mega. Warum dieser einfach entfernt und durch den bis 2021 bekannten, langweiligen und absolut unfertigen, faulen ersetzt wurde, verstehe ich bis heute nicht. Anyway. Die jaehrlichen 1000 Editier Stunden sind Geschichte, da ich seit April 2021 im Besitz einer PS 5 ( zuvor 8 Jahre Xbox ) bin und mein PES 2021 perfekt editiert ist. Alleine dadurch ist PES 2021 ein komplett anderes Spiel und macht um ein Wesentliches mehr Laune. Das haette ich echt nie gedacht.


    eF wird keinen Upload Ryder erhalten, da dieser nicht kompatibel mit dem generierten Quellcode der Ingame-Trikotauswahl ist. Konami schießt sich ueberall ins Bein, wo es nur geht. Nur der faule, lahme Ingame Editier Modus wird verfuegbar sein. That's it ! Soviel konnte ich aus einem persoenlichen, beruflichen Gespraech mit einem Konami Whistleblower herausfinden. Kein Witz. Kein Goof. Kein Hoax. eF war, ist und bleibt tot. Jene Person gab allerdings auch an, dass es " evtl. " den Upload Ryder fuer einen Aufpreis von bis zu 19,95 € kaeuflich zu erweben geben " koennte ", irgendwann im Februar 2022.


    Euch allen viel " Spaß " mit eF. An alle Konsolen und PC eFler welche es immer noch nicht begriffen haben : Oeffnet endlich eure Augen und akzeptiert die Fakten : Konami pfeift auf euch. Die interessiert nur der Handy-Markt. Patch(es) hin oder her. Selbst Patch Adams wird da nix mehr verrichten koennen. Die labern nur, um die Wogen zu glaetten. Stellt nicht auf stur und hofft jaaaa nicht auf Besserung, so wie Crzz Cross zum Bsp. Bis eF war ich wirklich ein " Fan " von ihm. Doch was der mittlerweile von sich gibt, hat doch starke Zuege eines Bruno Ganz, in Der Untergang. Der glaubt wirklich noch an den End...spurt.

    Wenn efootball tot ist, dann lesen wir hier ja nichts mehr von dir, weil nur zum stänkern, das ist die Zeit doch nicht wert? Und das andere Freude an efootball haben und Hoffnung, muss man einfach akzeptieren und anderen gönnen können.


    Viel Spaß mit PES21, als offline Spieler ohnehin die richtige Wahl :bye:

    ~ I'm a long-haired redneck, rock'n'roll, son of Detroit ~

  • Aber genau das ist doch Realismus? Zumindest für mein Empfinden. Wenn ich mit Neymar, Salah oder Mane beispielsweise auf die lahmen IV laufe, erwarte ich auch einfach das ich einen Geschwindigkeitsvorteil habe. Dafür sind Spielerstats ja auch da. Im RL wusste zB auch jeder Verteidiger was Arjen Robben vorhatte und trotzdem war er kaum zu stoppen. Da muss dann jeder mal ehrlich zu sich selbst sein und überlegen was er wirklich will. Eine Simulation, wo du dann auch einfach mal chancenlos bist, oder Arcade wie in Pes21, wo Maguire den davon geeilten Mbappe noch locker einholt. Ich plädiere definitiv für die Simulation. Und dazu gehört auch, das kräftige Spieler die schmächtigen einfach wegschieben können, oder Messi im direkten Luftkampf gegen van Dijk das Kopfballduell eben deutlich verliert. Alles Dinge, die ich in PES20 und 21 vermisst habe und dazu geführt haben, dass ich diesen Arcade Fußball nicht weitergespielt habe. Wenn ich will das alle Spieler gleich sind, alle das selbe können und sich nicht unterscheiden, dann spiele ich Fifa.

    Gut dass du mit robben und den anderen top spielern kommst. Und wenn wir beim Realismus sind. Du weißt ja selbst was das taktische mittel gegen robben war. Dann zeig mir mal wie das aktiv bei efo geht.


    btw hast du recht dass man bei die körperlichen unterschiede eher bei efo merkt, dafür merkt man dribblingstil, laufwege, die ganze player id ansich nicht mehr...


    vllt sollten wir auch mal aufhören mit pes2021 zu vergleichen, vergleich es mal mit pes 6 und klammer die hakeligen bewegungen aus, das spiel zeigt sehr gut wie du trotz teampressing ne gute balance ins gameplay bringst und wie gut ne ki sein kann und wie gut ne individualität der spieler sein kann. wie gut ne ballphysik sein kann, wie wichtig die stellung zum ball und der fuß ist. versuch mal drehpässe von efo und auch pes 2021 in pes 6... und das von einem 15 jahren alten spiel.

  • Ich habe gesagt wenn du/ihr es nicht glauben wollt ist mir das relativ egal. quellen in form von homepages wirst du von mir nicht kriegen, weil das keiner von den oberflächigen magazinen oder dergleichen macht. dass die server nicht sauber laufen brauchen wir nicht drüber reden. wenn dich das warum nicht interessiert ist das auch völlig ok. wenn du intensives interesse hast gibt es auch unzählige coder die den quellcode komplett zerlegt haben, was sie im übrigen jedes jahr machen und schon länger bekannt sind. auch hierzu gibt es interessante erkenntnisse. aber wie gesagt, du bist eher auf ne pro contra diskussion aus und ich auf ne zielgerichtete verbesserungsdiskussion, also bringt es wenig. ich kann dir z.b auch noch sagen dass die server aktuell von amazon sind. wird dich aber auch nicht interesserien.


    und das ist völlig ok, wenn du freude am game hast und von dem alles nichts wissen willst ist doch alles gut. geht schließlich um spaß.


    und wenn du dennoch interesse hast musst du dich nur nen abend selbst auf recherche begeben.

    Du wurdest jetzt mehrfach um Quellen gebeten, welche deine Aussagen (welche übrigens für mich totaler Unsinn sind) halbwegs belegen können.

    Latenzen von 250 bewirken maximal noch eine DIA-Show, mehr aber auch nicht. Das die Server in Übersee stehen stehen bezweifle ich auch, lasse mich aber von einer vernünftigen Quelle vom Gegenteil überzeugen.

    Zitat von dir--> "also bringt es wenig. ich kann dir z.b auch noch sagen dass die server aktuell von amazon sind."

    Komisch, Amazonserver stehen auf der ganzen Welt, in Deutschland zum Beispiel in Frankfurt und Hamburg (Rechenzentren). Du widersprichst dir hier gleich mal direkt selber.


    Tschuldigung fürs Off-Topic. Und bitte nicht als persönlichen Angriff werten. Nur sollten wir hier bei Fakten bleiben!

  • Kein problem. Sind doch auf ner sachlichen Ebene. Ich kann dir keine für dich befriedigenden offiziellen quellen liefern da die serveranalyse von privatleuten gemacht wurde. Ich sagte ja ihr müsst es nicht glauben. Könntest du mir bitte mal den offiziellen link der serverstandorte schicken die konami verwendet. Kann auch per pm sein.


    Ich seh den widerspruch nicht bzgl amazon. Du gehst quasi davon aus das KONAMI jegliche mögliche serverkapazität von amazon verwendet? Konami? 😄


    versteh mich nicht falsch, es ist ne ähnliche diskussion wie mit den engines. konami behauptet da steckt keine fox engine drin. der quellcode sagt aber was anderes....


    es gibt aber in der ganzen diskussion keinerlei handfeste fakten in irgendeine richtung, nicht mal von konami seite, das ist ja das große problem.

  • Wenn efootball tot ist, dann lesen wir hier ja nichts mehr von dir, weil nur zum stänkern, das ist die Zeit doch nicht wert? Und das andere Freude an efootball haben und Hoffnung, muss man einfach akzeptieren und anderen gönnen können.


    Viel Spaß mit PES21, als offline Spieler ohnehin die richtige Wahl :bye:

    Offline : Gegen meine Kumpel im Vs-Mode, ab und an ein wenig ML. Online : Ausschließlich Division ( 2nd )und ein wenig Koop. Nur MyClub juckt mich nicht. Ich staenkere nicht, sondern spreche einzig und alleine nur von Fakten und mache mir halt nix mehr vor, dass alles besser wird und so. Ich glaube auch nicht an den Weihnachtsmann, dass Spahn eine ehrliche Haut ist und morgen Montag ist. Sorry ! Wie man einen solchen Nonsens wie eF eF gut finden kann, kapiere ich einfach nicht, muss dir allerdings Recht geben in puncto, dass ich dies zu respektieren habe, was ich natuerlich mache auch wenn das nicht so wirklich rueberkommen mag. Meine Haskapp auf Konami bekomme ich auch nicht mehr vom Tschero. Auch das noch. Ich lasse es kuenftig auch. Bringt eh nix, davon abgesehen wiederhole ich mich immer und immer wieder. Gruß; Silhamadzic-Wurns

  • Ich seh den widerspruch nicht bzgl amazon. Du gehst quasi davon aus das KONAMI jegliche mögliche serverkapazität von amazon verwendet? Konami? 😄

    Moment, die Behauptung kommt von Dir! --> RE: [eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread Beitrag 2563

    Das Thema Amazon hast du in den Raum geworfen, nicht ich! Ich möchte jetzt hier aber nicht den Thread damit zuspammen. Ich bitte Dich nur, bissl bei den Fakten zu bleiben.

  • ich weiß dass die behauptung von mir kommt, aber ich frage ganz nüchtern, was sind die fakten? und das kommt jetzt von dir, wir sollen bei den fakten bleiben. ich bin der letzte der sich nicht belehren lässt. ich frage einfach rein aus interesse, was die faktenlage bei dem diskussionsthema ist, vllt hab ich was verpasst.


    Die Serverprobleme sind ja alles probleme die behebar wären wenn konami will, deswegen ist es nur ne zielführende diskussion.


    Worauf ich hinaus will, es gibt keine fakten in dieser diskussion.

  • Kein problem. Sind doch auf ner sachlichen Ebene. Ich kann dir keine für dich befriedigenden offiziellen quellen liefern da die serveranalyse von privatleuten gemacht wurde. [...]

    Auch wenn es Privatleute sind, musst du (!) diese Infos ja irgendwo gefunden haben - Twitter, Reddit, andere Foren oder wo auch immer. Das könntest du doch hier mit uns teilen, oder? Dann kann man der Kredibilität gff. besser beurteilen, als wenn du immer von irgendwelchen dubiosen "Privatlauten sprichst?


    Ich denke, darum geht es den Leute hier. Nicht darum, dass du zwingend PCGames, IGN oder welches Spielemagazin auch immer zitierst.

  • ich weiß dass die behauptung von mir kommt, aber ich frage ganz nüchtern, was sind die fakten? und das kommt jetzt von dir, wir sollen bei den fakten bleiben. ich bin der letzte der sich nicht belehren lässt. ich frage einfach rein aus interesse, was die faktenlage bei dem diskussionsthema ist, vllt hab ich was verpasst.


    Die Serverprobleme sind ja alles probleme die behebar wären wenn konami will, deswegen ist es durch nur ne zielführende diskussion.


    Worauf ich hinaus will, es gibt keine fakten in dieser diskussion.


    Na wassn nun? Du musst dich mal irgendwann Entscheiden...

    Bei den Fakten bleiben heißt, keine unbelegbaren Äußerungen hier rauszupoltern.

  • Also ich habe jetzt seit 2 Tagen das Spiel auf Ps5 und nicht mehr PC, und siehe da....es ist noch immer das selbe Game :eyeroll:

    Aber ich muss schon zugeben, diese Lags die ich auf PC im Offline Mode hatte sind endlich Weg und die Grafik sieht ein wenig besser aus.


    Hab jetzt mal 10 Spiele Online gemacht, mal gewonnen und mal verloren, was mich an sich ja nicht stört, das was mich stört ist wenn ich

    verliere weil das Game einen extremen InputLag hat, und die Verbindung bescheiden ist, und weil diese Demo so nicht erscheinen hätte dürfen!


    Bitte versteht mich hier nicht falsch, ich will jetzt nicht der 1000ste sein der sich über dieses Game aufregt, ich möchte aber zusätzlich jmd sein

    der behaupten kann tatsächlich Spaß mit Efo zu haben. Natürlich ist hier extremer Nachhol-& Überarbeitungsbedarf zu erledigen, aber es gab

    diese Momente bzw. sogar ganze Spiele wo ich mir wirklich gedacht habe: Alter Schwede das kann ja was werden (<- in jeglicher Richtung)!


    Ich bin gespannt wie es Ende Okt mit dem ersten Patch wird, und dann ab 11.11. mit der "Vollversion", ich hoffe Konami kriegt hier was hin,

    will nämlich nicht zu Fifa wechseln, und wie gesagt hatte mit dem jetzigen Murks sogar Spaß, also bin ich nicht mehr ganz soooo Negativ eingestellt!


    In diesem Sinne, maybe begegnet man sich ja mal Online auf ein oder zwei Matches! :bye:

  • Aber genau das ist doch Realismus? Zumindest für mein Empfinden. Wenn ich mit Neymar, Salah oder Mane beispielsweise auf die lahmen IV laufe, erwarte ich auch einfach das ich einen Geschwindigkeitsvorteil habe. Dafür sind Spielerstats ja auch da. Im RL wusste zB auch jeder Verteidiger was Arjen Robben vorhatte und trotzdem war er kaum zu stoppen. Da muss dann jeder mal ehrlich zu sich selbst sein und überlegen was er wirklich will. Eine Simulation, wo du dann auch einfach mal chancenlos bist, oder Arcade wie in Pes21, wo Maguire den davon geeilten Mbappe noch locker einholt. Ich plädiere definitiv für die Simulation. Und dazu gehört auch, das kräftige Spieler die schmächtigen einfach wegschieben können, oder Messi im direkten Luftkampf gegen van Dijk das Kopfballduell eben deutlich verliert. Alles Dinge, die ich in PES20 und 21 vermisst habe und dazu geführt haben, dass ich diesen Arcade Fußball nicht weitergespielt habe. Wenn ich will das alle Spieler gleich sind, alle das selbe können und sich nicht unterscheiden, dann spiele ich Fifa.

    Da bin ich teils bei dir. Es sollte nicht so sein, dass ein lahmer Verteidiger einen schnellen Stürmer noch einholt. Das war in dem Tutorial auch gut beschrieben: nicht hinterher Rennen sondern Spieler in der Abwehr Wechseln.


    Das Problem zur Zeit ist die absolute Trägheit der Abwehr. Selbst wenn ich schnell am Pad reagiere, braucht der Abwehrspieler gefühlt ne Ewigkeit die Richtung zu ändern. Dadurch sind leichte Schwenker oder angestäuschte Schüsse mMn etwas zu effektiv.


    Das beschriebene Beispiel mit dem schnellen Stop und nach Innen ziehen ist real gegen Robben kaum zu verteidigen. Robben ist aber auch einer der wenigen Spieler, der aus vollem Lauf so schnell stoppen und die Richtung ändern kann. Zur Zeit kannst du das mit (fast) jedem Spieler machen. Dafür brauchst du keinen Robben oder Neymar, wobei es mit ihnen durch den Antritt denke ich besser funktioniert.


    Mehr Körperlichkeit wünsch ich mir auch. In PES21 hatte Messi oder Neymar tatsächlich oft einen Schutzwall. Das Bedrängen hab ich aber nicht so wirklich raus. Ich Versuch halt zum richtigen Moment [] zu drücken. Der Zweikampf mit L2 ist für mich persönlich ne Wunderkiste. Teils geht der Spieler gar nicht ran oder neben dem Stürmer vorbei. Manchmal Gewinn ich den Zweikampf, aber der Verteidiger lässt den Ball liegen. Beim nächsten mal schiebt er wie ein Bulldozer den Stürmer weg. Entweder hab ich das System mit L2 nicht gecheckt oder es muss noch verbessert werden.


    Ich denke auch, dass der neue defensiv Ansatz funktionieren kann und vielleicht auch realistischer wird. Ich hab aber auch Angst, dass es in Richtung nicht zu verteidigende Powerdribblings geht und alle in Myclub nur noch wild mit bem 100er Messi oder Neymar komplett durch tricksen können.


    Wie schon geschrieben, wird sich nochmal einiges ändern und dadurch auch die Balance wechseln. Am 11.11 wissen wir mehr.

    • Official Post

    Großes Problem ist allerdings mal wieder, dass Spieler, nur weil sie hohe Geschwindigkeitswerte haben, nicht auch gute Dribbler sind. Bei der Dribbling-Geschwindigkeit zählen andere Werte mit rein, so dass eigentlich "langsame" Spieler schneller sein können im Dribbling und "schnellere" Spieler hingegen dann eher langsam werden.


    Das haben die ganzen Gamer auch irgendwann indirekt bemerkt und daher hat sich über die Jahre nach und nach halt in den früheren Teilen auch die Taktik des "langen Hafers" sowie des "Doppelpass-Doppelpass-Doppelpass" durchgesetzt.


    Bei dieser Art des Spielens gehts wieder mehr um die "eigentlichen" Geschwindigkeitswerte - die Dribblingwerte fallen bei dieser Art des Spiels "raus" bzw. werden irrelevant ... und wenn sie relevant werden, ist es meistens schon zu spät, weil die Distanz innerhalb des 16ers nicht ausreicht zum aufholen für die Verteidiger. (Hinzu kommen dann natürlich noch so Dinge wie Ballkontrolle, Passwerte, und Co. - klar.)


    Daher - klar konnte man früher mit dem Ball einem Spieler in der Verteidigung weglaufen. Das ging sogar relativ gut - nur musstest du am Ball bzw. im Dribbling auch einen guten Spieler dafür haben, dessen Werte in der Summe das "umgesetzt" kriegen.

  • Für mich wäre €football ohne vernünftigen Editor, selbst bei verbesserten Gameplay in Zukunft, keine Option. Also wenn das stimmt, dann würde Konami wirklich absolut alles getan haben, um Playstation Nutzer endgültig zu vertreiben. Editor kostenpflichtig - von mir aus gerne. Editor ab Februar 2022 - und tschüss.


    Ich spiele aktuell Fifa 22 auf PS5 mit den Slidereinstellungen von Matt10. Nur offline wohlgemerkt. Karriere Bundesliga mit Gladbach und Premier League mit Liverpool auf Weltklasse und fühle mich gut unterhalten. 1on 1 mit den Slidern auch okay.


    Ich warte auf den 28.10, bzw. 11.11 um €football abschließend zu bewerten. Aktuell stehen die Zeichen jedoch (leider) auf Abschied.

  • Für mich wäre €football ohne vernünftigen Editor, selbst bei verbesserten Gameplay in Zukunft, keine Option. Also wenn das stimmt, dann würde Konami wirklich absolut alles getan haben, um Playstation Nutzer endgültig zu vertreiben. Editor kostenpflichtig - von mir aus gerne. Editor ab Februar 2022 - und tschüss.


    Ich spiele aktuell Fifa 22 auf PS5 mit den Slidereinstellungen von Matt10. Nur offline wohlgemerkt. Karriere Bundesliga mit Gladbach und Premier League mit Liverpool auf Weltklasse und fühle mich gut unterhalten. 1on 1 mit den Slidern auch okay.


    Ich warte auf den 28.10, bzw. 11.11 um €football abschließend zu bewerten. Aktuell stehen die Zeichen jedoch (leider) auf Abschied.

    Aber was bringt dir der Editor, wenn die ML eh erst nächstes Jahr kommt?

    Selbst wenn dieser vor dem Februar 2022 kommen wird, bleiben dir nur lokale Spiele. Online kann man ja nur Trikots und Wappen übernehmen.