[eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread

  • Servus Zusammen.


    Ich wollte mal eure Meinung zur Team Spielstufe hören. In diesem Teil steigen ja die Werte der Spieler um so höher die Spielstufe ist. Denkt Ihr das die Stufe auch nach wie vor eine Rolle spielt für das bessere Zusammenspiel des Teams oder eher nicht. Da die Werte der Spieler steigen und es auch keine „Heatmap“ mehr in der Strategie gibt bin ich mir diesbezüglich nämlich unsicher.


    Danke schon mal im Voraus

  • Servus Zusammen.


    Ich wollte mal eure Meinung zur Team Spielstufe hören. In diesem Teil steigen ja die Werte der Spieler um so höher die Spielstufe ist. Denkt Ihr das die Stufe auch nach wie vor eine Rolle spielt für das bessere Zusammenspiel des Teams oder eher nicht. Da die Werte der Spieler steigen und es auch keine „Heatmap“ mehr in der Strategie gibt bin ich mir diesbezüglich nämlich unsicher.


    Danke schon mal im Voraus

    Man sieht anhand der Stats der Spieler keine Veränderung. Mein Neuhaus war ein 86 und aufgestellt ein 89er bei 99% "Playstyle" so wie jeder Spieler mitt 99 Playstyle bei mir +3 bekommt beim Teamlevel 100%. Jetzt ist er ein 87er aber noch immer aufgestellt ein 89er. Also durchschaut hab ich das noch nicht.

    Ich habe den Spieler Wagner von den Listenspielern geholt und war ganz happy weil er Deutscher ist und in mein Team passt und als LV auch so gut zu gebrauchen ist.Der hat aber nur 53 beim dem Spielstil den ich spielen lasse und zieht die 100 vom Team (alle haben 99%!) runter auf 98. Ich merke nicht dass die anderen Spieler grossartig anders agieren, aber ich kann sagen dass der LV Philipp Max mit 99% auf den Spielstil deutlich mehr performt obwohl er noch klar schlechtere Stats hat als der Wagner. Mich würde auch interessieren wie dieser Spielstil, vor allem mit der Kombination der Spielerform, sich auswirkt. Also gibt es z.B. +2 auf alle Werte? Ich level jedenfalls alle Spieler zuerst auf den Spielstil den ich spielen lasse, danach Skills und hoffe es ist gut so. Allerdings hab ich Spieler die stehen bei 97% Spielstil und würden 2 Points für die 99 abzocken, das mache ich dann nicht, lieber die Skills dann hier :D.


    Wenn ich den Max mit dem Wagner tausche ändern sich auch die maximalen Level einiger anderen Spieler und die Stärke des gesamten Teams.


  • Danke für den anschaulichen Vergleich. Die unterschiede sind schon sehr Interessant. Ich level auch lieber zuerst den Spielstil, ist mir sicherer,nicht das mir zum Schluß die Punkte ausgehen. Alles wass beim Spielstil über 96 hat, level ich auch nicht mehr.


    Teamname:
    Brainless Allstars

    der Name ist Programm

  • Was echt auffällt der impact bei guten Spielern merkt man wirklich. Mit nen reinen 2 Stern Kader hat man so gut wie keine Chance. Fühle auch nicht das ingame

    da irgendwie eingegriffen wird. Nice

    Ich hab mit meinem Team (knapp Stärke 70 mittlerweile) schon Mannschaften geschlagen die Romario und so im Team hatten.

    Ok, meine Online-Gegner waren wirklich schlecht, deswegen will ich auch nicht damit angeben.

    Aber wenn nicht gerade ein Profi als Gegner zugeteilt wird, hat man durchaus eine Chance mit einer ***Sterne Mannschaft eine *****Sterne Mannschaft zu besiegen.

    In FIFA ist das m.M.n. nochmals schwieriger und darum mag ich FIFA auch nicht sonderlich.

  • Habe mir jetzt auch mein durschnitts buli Team gekauft. Und mir meinen durschnittlich 70-75 starken Spielern gestern in Division 5 die Spiele gegen Teams mit ausschließlich 85+ Spielern gewonnen. Sogar recht deutlich. Waren aber auch keine guten Gegner.

    Natürlich sollte man es gegen gut spielende Gegner dann schwerer haben. Mainz etc. Gewinnen gegen Bayern in richtiger Form ja auch Max 1 von 10 spielen.

    Aber in efootball hat man stand jetzt zumindest eine realistische Chance die Spiele zu gewinnen. Vor allem wenn der Gegner Fehler macht.

  • Mit einem 3 Sterne Team muss man schon ein guter sein, um Topmannschaften zu schlagen. Ich hab bspw mal RC Lens im Frankreich Cup gewählt. Alle 4 Gegner im Cup waren PSG. Bilanz 1 U, 1 S, 2 N.


    Einer war richtig gut und hat mich ständig mit Neymar und Messi Dribblings verarscht. Da bin ich einfach zu schlecht das zu verteidigen, zumal die Abwehrspieler dort 70 bis 74 Stärke hatten. Der Gegner bei der zweiten Niederlage war zwar unterlegen, aber Schleuderbälle auf Mbappe und ein paar Schnippelschüsse von Neymar und Messi führten zu einer knappen Niederlage für mich.


    Gerade in der Abwehr merkt man es, wenn man schlechtere Spieler hat. Da hilft die KI weniger mit. Mit einem wesentlich schlechteren Team muss mein Gegner auch wesentlich schlechter am Pad agieren. Ansonsten hab ich da null Chance

  • Ich hab gestern die USL Championship gespielt mit Indy Eleven und hatte, wieder, ausschließlich super Spiele die Spass gemacht haben.

    Einziger Wermutstropfen, alle 5 Spiele waren gegen Phoenix Rising :(.

    Ich hab erst gestern mitbekommen dass man sich ja, halbwegs umständlich und unübersichtig gemacht, wieder seine Team Taktik abspeichern und wieder laden kann. Das hat gleich mal den Stressfaktor vor den Spielen abgemildert,

    wobei ich das Aufstellungsmenü in den Events nach wie vor hasse weils meiner Meinung nach sehr schlecht zu bedienen ist.

    So eine Challenge wie diese USL ist auch etwas dass Konami täglich anbieten müsste um für Unterhaltung und Motivation zu sorgen. Ich habe die letzten Monate regelmaessig Bloons TD6 gespielt, hier gibt es jeden Tag mehrere Challenges, für Solo und Koop, dazu noch Events die mehrere Tage laufen, in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden mit deutlich unterschiedlichen Rewards. Genau das hat bei mir dafür gesorgt dass ich nach wie vor so gut wie immer Bock habe Bloons zu zocken, weil ich weiss mich erwartet jeden Tag was neues.

  • Pampa


    Sowas wie "Daily Quest" was Du beschreibst, natürlich wie so manches andere Standart bei jedem online Game außer halt bei Konami, dafür gibt es bei Konami, genauso wie für "Content", halt keine Übersetzung.


    Rein vom Grundprinzip her, gab bzw. gibt es sowas aber sogar bei den Vorgänger PES Season Update (bei PES Mpbile natürlich auch), nannte sich dort "Matchday". Gab es dort ja auch bereits mit voreingestellten, also authentischen, Teams.

    Aber hat man halt abgeschafft, statt diesen durchaus motivierenden Ansatz nicht nur 1 zu 1 zu übernehmen, sondern sogar noch konsequent auszubauen.


    Aber soviel "Kreativität" muss man als Firma auch erstmal hinbekommen, etwas wie halt "Matchday", den einzig wirklich motivierenden Modus der jeden Tag zum spielen animierte, einfach mal ersatzlos zu streichen.

    PES/Efootball: Bestes Fußballgame
    Konami: Schlechtester Publisher


    Legendarys:

    Kahn, Campbell, Carlos, Cafu, Beckham, Romario, Raul

  • Was wie, wo, warum und wann hoch geht, steht in den Stats des Trainers. Mein komplett austrainierter Ciro Immobile hat zum Bsp. einen Gesamtwert von 89, doch unter Ralf Rangnick hat er einen Wert von 92, da er zum einen ein 5 Sterne Kicker ist und zum anderen in puncto " Schneller Konter " austrainiert ist, sprich auf 99 % steht.

  • Ich glaube seine Frage bezog sich auf die in Game stats, und die verändern sich nun mal nicht egal was sich an der Gesamtstärke ändert.

  • Die bessere Performance könnte auch mit den Spielereigenschaften zusammenhängen. Einer ist Flankengott (Wagner) und der andere offensiver Aussenverteidiger. Mir geht es einfach darum das man den Spielstil nicht einfach mal wechseln kann wenn es Einfluss auf die Teamchemie hat. Wenn nur die Werte der Spieler fallen finde ich das nicht so dramatisch, dann hat er halt mal 90 anstatt 93. Ansonsten wäre es ja sonst am sinnvollsten alle Teamstile zu leveln, da man dann ja immer plus 3 auf die Gesamtstats der Spieler bekommt und auch noch eine gute Teamchemie hat. Für mich ist das eben nicht ersichtlich ob es in diesem Teil wirklich noch die Art Teamchemie gibt wie bei den Vorgängern.

  • Ich glaube es muss nicht jeder auf 99 sein. Ich meine es reicht wenn die Teamchemie auf 100 ist. Und hierfür spielt bestimmt der Trainer eine Rolle um dies zu erreichen. Meiner hat etwas mehr als 70 bei Ballbesitz und ich komme auf 100 ohne das alle Spieler auf 99 gelevelt sind. Ich nehme an bei Klopp der ja bei Konter oder so fast 90 hat benötigen die Spieler entsprechend weniger Spielstil um auf 100 zu kommen. Je nachdem wer bei mir auf dem Platz steht komme ich ab und an „nur“ auf 98. Aber auch hier gibt es dann Spieler die Plus 3 auf ihre Stats erhalten und einige nur Plus 2. Hier kann ich mir noch nicht erklären mit was dies zusammen hängt.

  • In den Vorgänger hatte ich den Eindruck, dass die Teamchemie das Verhalten der KI beeinflusst hat. Denke auch, dass es jetzt darauf einen Einfluss hat. Auf der Konami Seite stand auch, dass ab einer Chemie von 70 die Spieler ihr Potential voll abrufen können, was immer das zu bedeuten hat

  • Danke für den Hinweis, habe es gerade gesehen. Folgendermassen ist es von Konami definiert:


    „In „Dreamteam“ können Sie sich gezielt die Spieler und Trainer herauspicken, die zu Ihrer Fußballphilosophie passen. Außerdem können Sie die Spieler weiterentwickeln und sie passend zu Ihrem Spielstil ausbilden.

    Behalten Sie unbedingt die „Team-Spielstilstufe“ Ihrer Mannschaft im Auge, denn diese ist ein Indikator dafür, wie gut Ihr Team-Spielstil (die taktische Ausrichtung) funktioniert.

    Insgesamt gibt es 5 Team-Spielstile: „Ballbesitz“, „Schneller Konter“, „Langer-Ball-Konter“, „Langer Ball“ und „Über die Seiten“. Alle Spieler und Trainer haben das neue Attribut „Team-Spielstil-Effizienz“, das angibt, wie versiert sie mit jedem der Team-Spielstile sind.

    Indem Sie Ihren bevorzugten Team-Spielstil finden und eine Mannschaft aus Spielern zusammenstellen, die in diesem Stil versiert sind, können Sie die Team-Spielstilstufe erhöhen.

    Beachten Sie, dass Ihre Spieler nicht ihr maximales Leistungsvermögen abrufen können, wenn Ihre Team-Spielstilstufe niedrig ist.

    Die Spieleraktionen verbessern sich allmählich, wenn Ihre Team-Spielstilstufe den Wert 50 erreicht. Ab dem Wert 70 kann Ihre Mannschaft ihr Potenzial abrufen. Entscheiden Sie sich zunächst für den bevorzugten Spielstil und arbeiten Sie dann daran, die Team-Spielstilstufe auf 70 und höher zu entwickeln!

    Wenn Sie Ihre Team-Spielstilstufe auf über 70 steigern können, werden Sie feststellen, dass Ihre Spieler eine bessere Leistung auf den Platz bringen, als es ihre normalen Fähigkeiten erlauben würden.„


    Somit könnte man es so verstehen das ab 70 die gesamte Teamchemie ausreichend sein sollte und alles was darüber geht sich eben auf die individuelle Stärke der Spieler auswirkt. Betonung liegt auf „es könnte so interpretiert werden“.

  • Ich denke Mal zu 100% wurde der Matchday gestrichen, weil er weniger Geld für Konami brachte. Dort konnte man gut Coins erhalten und Scouts/Spieler einer Mannschaft. Auch gab es da Fähigkeits- /Positions- und Ep-Leiter. Safe werden die Sachen später in den Matchpass reingepackt und als was neues Verkauft.

  • Mal sehen wann dieser Matchpass kommt und was der dann bietet und kosten wird.

    Soweit ich das Überblicken kann, wird dazu aktuell auf der Homepage kein Wort zu geschrieben. Weiß daher nicht, ob sie an der Idee noch festhalten ODER ob sie diese Idee erst zur neuen bzw. nächsten Season aufnehmen. Ihre aktuelle Saison richtet sich ja immer noch eher aufs "Gameplay" und das Leute dies erlernen. Daher mal 2 Monate bis zum nächsten größeren Patch abwarten (und vllt auch dann neuen Season (?), weiß nicht genau, ob mit jedem Patch eine neue Season kommt oder ob sie das wirklich auf Jahre, Quartale beziehen usw).

  • Ich denke, das es die großen neuerungen erst im Herbst geben wird

    Denke und hoffe ich auch. Die sollen nun am besten erstmal weiteres Feedback bzgl. des Gameplays einfangen und es dementsprechend auch anpassen. Wie gesagt, sind einzelne Baustellen ja da ... auch wenns soweit spaß macht.


    Klar wäre jetzt mehr Inhalt besser, als mit dem Ende der jeweiligen Ligen wird es im Sommer eh schwierig welchen zu bieten (keine TotW und ähnliches möglich).

  • Von 1 bis 10 würde ich mir eine 7 geben. Meine Stärken im Game liegen im Passspiel. Ich habe oftmals mehr Ballbesitz als der Gegner und meine Tore sind immer schön herausgespielt.

    Darum lege ich beim trainieren meiner Spieler auch besonderen Wert aufs Passspiel.

    Meine Schwächen liegen beim verteidigen in der Abwehr.

    Darum muss ich immer sehr konzentriert spielen, weil Fehlpässe in der eigenen Hälfte führen oft zu Gegentoren.

    Guardiola hat doch mal gesagt, solange man den Ball hat, gibt es keine Gegentore. :D


    Mich stört an dem Spiel wie die Spieler manchmal einfach nicht auf Pässe reagieren. Ich spiele einen langen, hohen Pass in die Spitze und mein vorderster Stürmer bricht den Lauf einfach ab.

    Oder ab und zu gibt es auch Situationen wo ein Spieler von mir einfach nicht zum Ball hingeht obwohl er nur wenige Meter vom Ball entfernt ist.

    Solche Sachen können mich schon mal aus der Ruhe bringen.