[eFootball™] Spekulations- & Diskussions-Thread

  • Da Konami das alles gar nicht ernst nimmt, warum soll ich das Game ernstnehmen? Spielt jemand aus Liga 5 gegen jemanden aus Liga 1 und dann soll er sich das bis zum Ende geben. Nein Danke.

    Genauso wie ich mit 2200 Teamstärke einen Top 200 Spieler mit 2690 Teamstärke bekam. Absolut Fair Konami.

    Dabei war ich zu dem Zeitpunkt Divison 3.

    Es erfordert bestimmt sehr viel Skill, mit einem Messi aus jedem Winkel zu treffen, da mein TW zu schwach für solche OP P2W Meta Spieler ist.

    Gegen einen Haaland verliere ich auch jeden Kopfball.

    Warum soll ich also bis zum Ende bleiben, wenn meine Spieler in jeder Kategorie verlieren und ich noch solche starken Gegner zugelost bekommen?

    Bei den streamern ist es sogar noch schlimmer. Hatte schon diesen Pescoach 3x als Gegner, obwohl ich ihn schon gerne nach erstem Mal blockiert hätte, aber Konami fördert ja die toxische Community und die normalen Spieler sind dann irgendwann alle weg.

  • In anderen Spielen ist die Quit Rate viel höher. In Nba2k macht das fast jeder, wenn er stark unterlegen ist. Da dauert ein Spiel aber auch ca 30 min und nicht nur 15


    In der Regel spiele ich meine Spiele auch zu Ende. Man kriegt dann ja auch ein paar XP für die Spieler. Bin aber irgendwie allergisch, wenn ich mich böse vorgeführt fühle oder einer komplett Ecken und Anstoßbugs nutzt.


    An sich hab ich mich auf die Liga gefreut, da sie Spiele auf Augehöhe versprach. Da Konami aber das Natchmaking nach kürzer Wartezeit divisionsübergreifend macht, ist der Modus kaum noch interessant.

  • Es sind einfach zu wenig Spieler auf Konsole und PC,darum das beschissene Matchmaking.

    Wie viele ich schon als Gegner bekommen habe aus Division 1 und 2 und das obwohl 0,irgendwas % da oben in den Ligen sind.


    Ich frage mich bei den Cheatern übrigens wie sie Spass haben können. Sie steigen auf weil sie cheaten und werden so ja nie in ihrer Liga spielen wo sie sich verbessern können. Sie bekommen ja nur aufs Maul und voiden dann. Sie haben sich ja, sofern es ein halbwegs funktionierendes Matchmaking gibt, in eine Situation befördert wo sie schlussendlich nur cheaten können oder mal gegen einen wirklich schwächeren Gegner gematched werden. Maximales Schwachmatenverhalten. Dazu kommt auch dass der Großteil, nicht alle, meiner Gegner aus den oberen Divisionen echt nicht gut spielen und von ihren Legenden und Co. durchs Spiel getragen werden.

    Ich hab ja schon geschrieben dass ich im online 1vs1 Neuling bin, mit eFo eigentlich angefangen und so richtig seit knapp 4 Wochen. Krass was da Leute spielerisch abziehen und in was für einer Division die spielen, da geht viel nicht mit rechten Dingen zu.

  • Ich lese hier auf 2 Seiten nur mimimi

    Betreffend Mednasah, ich hatte nie den Eindruck dass er einen Gegner auf Twitch verarscht hat, ich würde ihn als sehr fair bezeihnen, aber natürlich lässts sich mit vollen Hosen leicht stinken, er hat nun mal den Dreh raus. :alien:

    Der wichtigste Spieler einer Mannschaft ist der Tormann, aber sch** auf die Mannschaft die sich auf den Tormann verlässt. - Sinngemäß, Ivica Osim

  • Ich lese hier auf 2 Seiten nur mimimi

    Betreffend Mednasah, ich hatte nie den Eindruck dass er einen Gegner auf Twitch verarscht hat, ich würde ihn als sehr fair bezeihnen, aber natürlich lässts sich mit vollen Hosen leicht stinken, er hat nun mal den Dreh raus. :alien:

    Ist si, hab ihn auch schon gehabt und 1:6 abgeloost. Er war fair und einfach viel Besser. Dennoch hatte er danach noch nette, aufmunternde Worte.

  • naja ich denke man bekommt einen Division 1 Gegner weil man auf die schnelle keine Gegner in der eigenen Division findet, es piepen einfach zu wenig. Ich bekomme lieber einen Gegner aus Division 1 als 5 Minuten zu warte

    Nööö, ich nicht. Die Wahrscheinlichkeit das ich das Spiel gegen einen Division 1 Gegner quitte, sehr hoch ist. Im Endeffekt ist es doch dann so, in der Zeit wo ich auf einen gleichstarken Gegner gewartet habe, kann es passieren, das ich das Spiel schon 3x quitten mußte. Also besser auf einen gleichstarken Gegner warten.


    Teamname:
    Brainless Allstars

    der Name ist Programm

  • Ich lese hier auf 2 Seiten nur mimimi

    Betreffend Mednasah, ich hatte nie den Eindruck dass er einen Gegner auf Twitch verarscht hat, ich würde ihn als sehr fair bezeihnen, aber natürlich lässts sich mit vollen Hosen leicht stinken, er hat nun mal den Dreh raus. :alien:

    Ja, er kann spielen und beherrscht die Meta perfekt. Er nutzt aber auch gerne Bugs aus. Wenn man dann noch ein Team mit 150 bis 200 Punkten weniger hat und 3 Ligen weiter unten ist, wird es sinnlos.


    Ich persönlich fühl mich halt verarscht, wenn ein Dribbling Move nach dem anderen kommt. Also Meta in Reinstform. Das kreiert dann auch im Schnitt einen 11 m pro Spiel.


    War jetzt eben nur ein Beispiel meinerseits. Ich würd halt gegen ihn mit 10+ Toren baden gehen.


    Er hat mich auch danach angeschrieben, warum ich so schnell Quitte und das wäre ne ganz tolle Leistung. Hab ihm dann auch ehrlich geschrieben, dass er viel besser ist, er mich mit Neymar demontiert hätte, und ein Matchup zwischen Div 4 und 1 Schwachsinn ist. Daraufhin meinte er jeder könne jeden schlagen. Ich sollte kämpfen, etc pp. LOL, ich würde ihn in 1000 Jahren nicht schlagen, er ist einfach viel zu gut. Das erkenne ich auch an. Ich persönlich kann aber aus solchen Spielen gegen brutal überlegene Gegner nichts ziehen.


    Ist aber alles in Ordnung. Dafür ist der Quit Knopf da. Ich erspar mir Stress und für ihn wäre es ja auch langweilig mich abzuschießen. Interessante Spiele sind auf Augenhöhe. Ich find es auch nicht schlimm, wenn gegen mich ein komplett unterlegener Gegner quittet. Warum soll der sich durch die 90 min quälen.


    Konami muss halt was am Liga Matchmaking machen. So frustet es alle irgendwie.

  • Für den ist das natürlich eine super Sache, er kann viel ausprobieren und testen und sein Ego pinseln. Ich sehe das genauso wie du, mir gibt das nichts. Genauso wie es mir nichts gibt, wenn ich einen Anfänger richtig derbe abziehe. Ich bilde mir darauf Null Komma Null ein. Und habe vollstes Verständnis, wenn derjenige abbricht.


    Teamname:
    Brainless Allstars

    der Name ist Programm

  • Ich hab schon oft gegen mednasah gespielt, bestimmt 7-8 mal seit PES21. Habe 1 mal gewonnen, einmal Remis, den Rest klar verloren. Als er nicht gewonnen hat, war ich der unfairste Spieler der Welt und dreckiger Timewaster, weil ich mal kurz den Ball zurückspiele. Wenn er gewinnt ist er aber immer nett, ja. Im Verlieren zeigt sich die menschliche Stärke, nicht im Gewinnen. Bei reddit hat mal jemand geschrieben, dass mednasah ein "manchild" ist. Absolut zutreffender Begriff für ihn. Sicher ein sehr, sehr starker Spieler, aber sonst halte ich nicht viel von ihm.

    Siege gegen 1000+ Champions:

    04/21 EmirArboun (2422) - 4:2 - Matchday

    04/21 Beyond-FC- (1000) - 3:0 - Ranking Challenge

    03/21 abu-fahd_4ever (1017) - 2:1 - Friendly

    03/21 lollointhesky (1064) - 3:2 - Ranking Challenge

    02/21 aleamb83 (1056) - 3:0 Matchday
    01/21 StavrosRossoblu (1272) - 4:1 - Matchday

    01/21 pato225 (1442) - 3:2 - Matchday

    12/20 ASR_Roksa (1013) - 3:1 - Ranked

    11/20 sergiabramo (1822) - 2:0 - Friendly

    11/20 AleDeep (1005) - 4:3 - Ranked
    05/20 Intern_Krampe511 (1159) - 4:1 - Matchday

  • #CelticFC und #RangersFC haben das #eFootball -Logo von den Partnern auf der offiziellen Website entfernt und damit möglicherweise #FIFA23 lizenziert.

    Das ist leider der logische Schritt für viele Clubs. Selbst mit dem Kröten Gameplay hat EA eine bessere Außenwirkung inklusive eSport Turniere, mehr Anhänger, etc. Zudem kann man da auch wohl mehr Geld bekommen, obwohl ich mich bei Konami schon über die abstrus hohen Geldsummen wundere, die bspw Bayern und Barca bekommen. Würden die dieses Geld mal in ein paar gute Programmierer und einen Content Manager stecken, wäre es besser angelegt.

  • Ja, ich denke Konami wird noch mehr Lizenzen verlieren. Ist aber wohl nicht das Problem solange es genügend People auf dem Handy 📲 spielen.

    Schade, dass gerade diese Lizenz-Geschichte viele Spieleentwickler abschreckt , da EA sowieso der Boss 💰 ist!

  • Ja, ich denke Konami wird noch mehr Lizenzen verlieren. Ist aber wohl nicht das Problem solange es genügend People auf dem Handy 📲 spielen.

    Schade, dass gerade diese Lizenz-Geschichte viele Spieleentwickler abschreckt , da EA sowieso der Boss 💰 ist!

    Lizenzen interessieren doch gar nicht mehr bei den Problemen die das Game hat. Ohne ML und Content, der Lizenzen auch richtig ausnutzen würde, sind Sie doch eh egal. Ich suche mir z.B immer ein Team aus das Trikots hat die ich deutlich erkennen kann und die sich klar von anderen Trikots unterscheiden und das war es.

    Selbst als Sympathisant von Schottischen Teams muss ich sagen interessiert es mich nicht ob Celtic oder Rangers lizensiert sind, da es meinem Spielerlebnis in eFO nichts zusätzliches bringt, ich spiele ja auch fast ausschließlich gegen immer die selben Teams aus einem Spielerpool von 40-50 Spielern, da ist keiner von Celtic oder den Rangers dabei.


    Klar ist es traurig was passiert, aber eFo ist grundsätzlich nur noch traurig.

  • Pampa


    Diese Lizenzen verhindern auch, dass sich andere Studios an das Thema Fußball wagen. EA hat mit exklusiven Lizenzen ja auch irgendwie Erfolg. Wie oft hab ich schon gehört, "warum spielst du nicht Fifa, die haben die 1. und 2. BL"


    Ich persönlich sehe es aber ähnlich wie du. Entscheidend ist für mich "auf dem Platz" bzw was spielerisch geboten wird. Lizenzen sind schon nett. Die meisten Spieler, außer der BL dank der deutschen Spielergewerkschaft, sind aber über die Fifpro lizensiert. Den Rest kann man über einen guten Editor kompensieren.

  • Früher hat mich jede Lizenz gefreut die PES hatte.

    Mittlerweile denke ich leider: Schade für die Fans des jeweiligen Vereins, zumindest wenn es exclusiv ist wie das bei Juve der Fall war (Piamont Calcio :lol: ) und einigen anderen Vereinen.


    Jedes Exclusiv Recht was dieser Stümperverein bekommt, bedeutet es einem fähigeren Publisher wegzunehmen. Und einfach JEDER Publisher ist fähiger im Konsolen/PC Bereich, als dieser vor Inkompetenz nur so strotzender Laden.


    hueter

    Der Editor hilft dir aber online nicht, leider.

    PES/Efootball: Bestes Fußballgame
    Konami: Schlechtester Publisher


    Legendarys:

    Kahn, Campbell, Carlos, Cafu, Beckham, Romario, Raul, Scholes, Elber

  • Pampa


    Diese Lizenzen verhindern auch, dass sich andere Studios an das Thema Fußball wagen. EA hat mit exklusiven Lizenzen ja auch irgendwie Erfolg. Wie oft hab ich schon gehört, "warum spielst du nicht Fifa, die haben die 1. und 2. BL"


    Ich persönlich sehe es aber ähnlich wie du. Entscheidend ist für mich "auf dem Platz" bzw was spielerisch geboten wird. Lizenzen sind schon nett. Die meisten Spieler, außer der BL dank der deutschen Spielergewerkschaft, sind aber über die Fifpro lizensiert. Den Rest kann man über einen guten Editor kompensieren.

    Fifa hat die 1.2. und 3. Liga !


    Also bei dem ganzen Käse, der vor allem im Onlinebereich passiert wenn man EF spielt, sollte dir die Entscheidung ja leichtfallen.. :clap:


    Kann mich Pampa nur anschließen.

    Ef22 ist einfach nur noch traurig ...

  • Wenn mir Lizenzen wichtig wären, würde ich Fifa spielen, so wie die meisten Kiddies. Leider kommt es mir auf das Gameplay an und da ist efootball, leider Fifa noch immer meilenweit voraus. Selbst mit diesem halbherzig hingestümperten Mist, spiele ich lieber noch efootball, als Fifa.


    Teamname:
    Brainless Allstars

    der Name ist Programm

  • Nur weil die kein Partner mehr sind bedeutet das nicht das sie die Lizenz verloren haben es wird wahrscheinlich so sein wie bei Juve das sie einfach kein Partner mehr sind aber noch lizenziert zumal die Schottische Liga ja noch da ist