Posts by 497831

    Das ist dieses Jahr anscheinend neu.


    Eigentlich eine gute Idee. Leider ließen sich die Nationalitäten der Mannschaften bisher nicht ändern. Könnte seltsam werden, wenn hinter Werder Bremen jetzt stets die Ukrainische Flagge angezeigt wird.


    Die Asiatische Liga und dahinter eine Reihe ausschließlich Europäischer Flaggen. Was für ein Durcheinander! :1f605: :270b: Meine Hoffnung wäre aber, dass falls die CSL wirklich mal kommen sollte, Konami die Teams wieder zurück zu den Weiteren Teams Europa verschiebt. Dann könnten wieder eine Menge CL/EL Teams hinzueditiert werden.

    Niemand macht ein Fass auf, weil Fußballspiele ohne echte Scoreboards unspielbar sind.


    Die Aufregung richtet sich allein darauf, wie Konami ihr Produkt bewirbt! Die wollen einem verkaufen, dass eine Liga besonders authentisch ist, wenn sie ein popeliges Logo auf die Spielstandsanzeige klatschen. Wenn man so sein neues Vollpreis-Produkt anpreist ist das einfach albern und schadet dem Vertrauen in den Entwickler.

    Konnte auf die Schnelle nicht im Internet finden, dass Spartak Moskau mit seinem Stadion in FIFA 19 vertreten sein wird? Quelle?Dafür braucht der Russe bei PES nicht die Namensanzeige um zu wissen, mit wem er gerade spielt^^

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wie wichtig einem Scoreboards für den Spielspaß sind, ist sicherlich Geschmackssache. Aus meiner Sicht tragen solche Details immer zur Atmosphäre und Abwechslung im Spiel bei und sind, wenn man sich mal die Konkurrenz anschaut, heute einfach Industriestandart.


    Wo wir uns glaube ich alle schnell einig werden können ist, das es maßlos überzogen ist, die Scoreboards in ihrer jetzigen Form als eigenes Feature anzupreisen. Es ist letztlich nur ein kleines Logo oben links in der Ecke. Das Scoreboard ist nur dabei ein Teil in einer Reihe weiterer Pseudo-Features. Das macht den Entwickler einfach ungläubigwürdig.



    Ich denke die Russen werden auch das Spiel boykottieren, da ihre Mannschaften zwar perfekt nachgebildet werden, aber das Scoreboard nicht das richtige ist... :face: :face: :face:

    Unter „perfekt nachgebildet“ verstehe ich eben auch eine gewisse Detailliebe wozu auch Scoreboards gehören.


    Dass beispielsweise ein Spartak-Fan dieses Jahr trotzdem lieber bei FIFA ist und dort auch gleich sein Originalstadion genießt halte ich nicht für ausgeschlossen.

    @joyKiller Danke für diesen Post. Du hast es auf den Punkt getroffen, meine volle Zustimmung dafür.


    Es gibt vieles was ich an PES schätze, allem voran Gameplay, Stadien und Faces. Leider gibt es auf der anderen Seite auch einige Baustellen, die einfach nicht angegangen werden. Gerade in diesem Jahr habe ich das Gefühl, das Konami versucht sich Features aus den Fingern zu saugen, nur damit sie eine Produktbeschreibungsliste voll kriegen.


    Im Moment überlege ich auch, ob ich nicht einfach bei PES 18 bleibe. Das Gameplay ist dort nämlich auch schon gut. :1f642:

    Über die Scoreboards würde sich wohl auch kaum jemand aufregen, wenn Konami das nicht vorher extra als neues Feature für mehr Authentizität beworben hätte.


    Ich hatte eigentlich richtig Lust aufs neue PES gehabt. Bei aller Liebe zum Gameplay macht das aber einfach einen sehr unehrlichen Eindruck, bei dem man sich als Kunde irgendwann nicht mehr ernstgenommen fühlt.

    Finde es grad mega anstrengend all diese hater Posts zu lesen.
    Ich denke alle können sich drauf einigen dass das gameplays dieses Jahr nochmal vielll besser ist als im 18er
    Alle können zustimmen das die Grafik viieeeelll krasser ist als jemals zuvor und teilweise auf high end Geräten besser aussieht als fifa!
    Alle können zustimmen das es noch nie soviel lizensierte Ligen gab und dann noch mit Layout und Stadien dazu.


    Ich glaube man sollte akzeptieren das es immer noch ein Spiel ist welches kedesnjahr erscheint und Konami nicht die Kapazitäten hat wie ea.

    Du machst es dir schon sehr einfach, wenn du die Kritik auf Konamis Eigentore als Haterposts bezeichnest.


    Ein Großteil der Probleme, die jetzt in den letzten Tagen aufgedeckt wurden, sind komplett unabhängig von EA auf Konamis eigenem Mist gewachsen. Die Kritik daran ist meiner Ansicht nach berechtigt und das sollte in einem Forum wie diesem auch diskutiert werden dürfen.


    Das „Gameplay“ in der Master-League ist im Übrigen ziemlich grausig. Sowohl auf dem Platz als auch außerhalb. Und das schon seit Jahren.


    Welche Kapazitäten Konami oder EA haben, sollte dem letztlich Kunden egal sein. Solange Konami ihr Produkt zu einem Premium-Preis verkauft, muss dahinter auch Premium-Arbeit stecken. Wenn ich mir die abenteuerlichen Probleme mit ihrer Datenbank anschaue, erhalte ich aber einen anderen Eindruck. Da denk ich dann schon dreimal nach, ob das dieses Jahr noch weiter unterstütze.

    Das glaube ich allerdings auch ,aber warum stehen nur jedem Team nur 16 Spieler zur Verfügung :1f914:

    Bin gespannt, was uns noch für Überraschungen erwarten. 16-Mann-Kader auch in der PEU-Liga (Bundesliga)?


    Der arme Konami-Entwickler, der die ganzen neuen Ligen einbauen musste, kann einem schon fast leid tun. Was der für einen Aufwand betreiben musste... und dann noch die Chinesische Liga, die eventuell später kommt. Wahnsinn, aber er hat es irgendwie geschafft! Ehrlich, die Datenbank wirkt aktuell wie ein einziger großer Workaround.


    Es scheint als, wenn sie jetzt noch ein Team hinzufügen würden, die ganze Datenbank mit lautem Knall explodiert. :1f643:

    Das mit den Fake Teams habe ich auch gerade gelesen. Noch ein Rückschlag für die Master League.


    Frage mich, ob sie nur versteckt und nicht editierbar sind, so wie vor ein paar Jahren, oder einfach ganz entfernt wurden.


    Mal sehen, was sich in der PEA-Liga verbirgt. Angeblich sollten sich in dieser asiatischen Liga ein paar europäische (?!) Fake-Teams befinden.

    Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen, dass der Wegfall der zweiten Ligen vordergründig an Kosteneinsparungen liegt. Adam Bhattis Aussage scheint jetzt aber tatsächlich das zu bestätigen, was die User im Evo Web vermutet haben: Es sind technische Gründe! Konami ist an eine Limitierung gekommen, die anscheinend noch aus PS2-Zeiten stammt. All die Jahre hat man diesen Bereich im Spiel anscheinend verpasst zu überarbeiten bzw. nicht vorausschauend genug geplant. Vermutlich fehlt es ihnen nun an Entwicklern, die sich überhaupt noch mit diesen Teilen des Programmcodes auskennen und etwas ändern können. Ein nicht seltenes Problem in der Software-Entwicklung.

    Dass EA Konami die 2. Fake-Ligen per Geheimvertrag verbietet ist eine Aluhut-Theorie. Dass das Quatsch ist, fängt schon da an, dass die beiden zweiten Ligen in der Fifpro-Lizenz beinhaltet sind und EA daher gar keinen Einfluss hat.


    Konami hat anscheinend einfach nicht die Kapazitäten um eine ausreichende Anzahl an Data-Editoren für diese Ligen zu beschäftigen oder versucht einfach zu sparen, wo es nur geht.


    Ich find das ehrlich gesagt ein ziemliches Armutszeugnis. Anstatt weitere zweite oder dritte Ligen hinzuzufügen, nimmt man lieber welche weg. Da wird die Master-League, im ersten Jahr des „3-Jahresplans“ natürlich noch spaßiger, wenn es jetzt nur noch 2 Ligen mit Ab- und Aufstieg gibt. Einen Schritt vor und zwei Schritte zurück: „Wir haben dieses Jahr viele neue Ligen... ABER mussten dafür auch ein Paar entfernen“. Gefühlt gibt es so ein „Aber“ bei jedem zweiten Feature in PES. Darauf habe ich bei einem Vollpreistitel einfach keinen Bock mehr.


    Gameplay hin oder her aber nach den heutigen Ankündigungen bin ich langsam reif für das Wohlfühlpaket vom anderen Hersteller.

    Am meisten gespannt bin ich gerade, ob tatsächlich noch die japanische Fake-Liga oder auch PEA-League („PES East Asian League“ ?) kommt. Die bisherige PAS-Liga war ja eigentlich eine Nahost-Liga, von daher würde diese Ergänzung im Hinblick auf die AFC CL Sinn machen. Bis jetzt konnte man sich von der PAS-Liga aus nur für die westasiatischen Gruppen qualifizieren. War bei einer gemoddeten J-League dann immer unpassend.


    Die Gerüchte zur PDII-Liga waren natürlich auch verlockend, aber irgendwie glaub ich nicht dran.

    So viele Ligen es am Ende auch sein mögen, ob jetzt russische, türkische oder chinesische - so wichtig ist mir das gar nicht. Ich hoffe einfach bloß, dass man irgendeinen Unterschied merkt wenn man in diesen Ligen spielt. Sei es von der Athmosphäre, den Stadien oder den Taktiken. Wenn es letztlich darauf hinausläuft, dass man in all den neuen Ligen doch wieder nur im Konami-Stadion, bloß mit anderen Trikots spielt, lohnt sich das für mich wenig.

    Mal sehen was noch für Stadien kommen ausser die die schon in Trailern gesehen wurden ich hoffe ja das noch ein paar kleiner Stadien kommen so für 5K bis 10k Zuschauer

    Hoffe ich auch.


    Aber dann bitte auch gleich die 2. PEU-Liga dazupacken. Dann hätte man auch gleich ein paar Teams, die diese nutzen können. :blush:


    Davon unabhängig würd ich mir für die Bundesliga noch ein generisches Stadion im Stil Augsburg/Hoffenheim und eine Fake Allianz Arena wünschen. Dann wäre die Liga eigentlich erstmal gut versorgt.

    Für mich klingt das eher nach: "Das bedeutet, dass PES der einzige Platz(verdeutsche ich mal in Spiel) ist, wo du JEDES Team in der Russischen Premier Liga spielen kannst.
    Der Knackpunkt ist für mich dieses jedes. Einzelne Teams kann sich EA also holen, aber die Liga halt nicht. Oder eben halt nur fake und dann die wenigen original Teams rein. Und das würde doch sehr die russischen Spieler stören, wenn sie bei FIFA bleiben würden. Zumal die Fake Logos bei FIFA auch nicht so gut aussehen wie die bei PES. Vereinsnamen sind da auch sehr hingeklatscht.


    Konami preist sich da also eben zurecht mit Sinngemäß "nur bei uns ist die russische Liga geil, weil du da alle Vereine hast".

    Nein.


    Du verwechselst „any team“ (irgendein Team) mit „every team“ (jedes Team).


    @iDjay hatte schon recht. Dem Tweet zufolge ist die Liga mit sein sämtlichen Teams exklusiv in PES enthalten. In FIFA 19 dürfte sich demzufolge kein einziges russisches Team wiederfinden.

    So ein Stadion programmiert man nicht Mal einfach in zwei Tagen das dauert schon einige Zeit und du kannst ja auch erst anfangen zu programmieren wen du die Lizenz für das Stadion hast

    Ein Stadion „programmiert“ man in der Regel zwar nicht, aber der Ansatz ist schon richtig. Der Detailgrad der PES-Stadien ist mittlerweile schon wirklich sehenswert. Ich finde es auch schade, dass man noch extra warten muss, gerade wenn das Stadion sogar schon im Trailer zu sehen war. Insgesamt find ich es aber super von Konami diese Content-reichen DLCs nachzulegen. Lieber ein paar Monate warten müssen, als erst in PES 2020 auf den Genuss zu kommen.

    Für ein Spiel, welches eine möglichst realistische Fussball-Simulation sein möchte, ist mir in der Meister-Liga einfach zu viel Fantasie dabei. Die unlogischen Transfers und die Idee der Wiedergeburt kann ich in einer Simulation einfach nicht gebrauchen.


    Zu einer sinnvollen und motivierenden Jugendarbeit gehört halt, dass einem die Talente vom Namen her noch nicht gleich was sagen. Man muss beobachten, Spielpraxis verleihen, dem Spieler eine Chance geben und eventuell auch mal Pech haben und aufs falsche Pferd setzen. Nachdem ich das alles durchgemacht habe, wächst mir auch ein generierter Hans Wurst ans Herz. Bei einem RPG beschwere ich mich ja auch nicht, wenn es keine realen Persönlichkeiten spielbar sind.


    Für die Spieler, die sich ärgern, dass sie schon nach 20 Saisons nicht mehr mit Ronaldo spielen können, gibts ja noch myClub. Da kann man sich dann seine Star-Auswahl zusammenbauen wie man möchte.