Posts by Longlippo

    schöner Vergleich :grin:, aber mal eben kurz ausprobieren ist bei PH0 + manuellem Schuss nicht.

    Wenn man es wirklich trainieren will, sollte vielleicht erstmal nur mit PH0 + Schusshilfe spielen.

    Beides gleichzeitig ist sehr schwierig und erst einmal frustrierend.

    Dafür fühlt sich jedes Tor, jeder Sieg sogar jeder perfekte Pass viel viel besser an! Die einfachsten Dinge die gelingen, bringen oft Freude.

    Ich habe oft im Koop mehr über den letzten Pass gejubelt als das Tor oder nicht Tor, weil der manuelle Pass perfekt gespielt war.

    Es erinnert einfach mehr an PES, wie wir es früher lieben gelernt haben mit viel mehr Abwechslung bei Angriffen.

    Man muss halt dafür Abstriche machen, wenn man Online 1vs1 spielt. Man muss sich im Klaren sein, dass man am Ende immer wieder auf den Hintern fällt, weil man es sich freiwillig schwerer macht und man oft bittere Niederlagen einstecken wird, weil der Gegner halt nicht besser war, sondern mehr Hilfe hatte.

    Denn man kann noch so gut sein, über mehrere Partien hinweg hat man eine schlechtere Passquote und Torerfolgsquote als mit Hilfen.


    Ich werde auch die kommenden 10 Jahre weiterhin FM spielen. Sollte Konami einen Hilfezwang einführen, dann nur wenn es für alle gleich wäre. (wie es bei PES 11 war bevor es PH0 gab). Die Einführung der unterschiedlichen Hilfen war sowieso ein riesen Schritt weg vom alten PES.


    Jeder der PES langweilig und nicht mehr anspruchsvoll findet, sollte accixxs Rat folgen und lasst euch nicht unterkriegen!


    Für PES 22 würde ich mir als PCler crossplay wünschen um auch mal FM Gegner zu finden und mehr Gegner mit Teams jenseits der 5 Sterne.

    Ich hab mir auch mal Spielanalyse angeschaut. Seit Jahren spiele ich Pressing + Aggressiv und Kurze Pässe mit meinen Trainern. Laut der Analyse spiele ich aber mehr Langer Ball und Pressing + Defensiv. Ich habe mir nun mal einen Trainer gegönnt, der das System so spielen lässt mit der Formation die ich am liebsten mag. Was soll ich sagen? Mein Rating ist mittlerweile so hoch wie nie. 828 Punkte mit Full Manual.


    Übrigens sieht man leider das PES 21 entschlüsselt ist bzw. wie man am einfachsten zu Tore kommt. Nachdem ich letztens schon enttäuscht war über das mit dem Stürmer zur Seite laufen und dann ins kurze Eck schießen, was nun irgendwie jeder im höheren Bereich praktiziert, weil es PES untypisch sehr oft mit Toren belohnt wird, gibt es eine neue Entdeckung.

    Ich weiß auch hier lieben viele den Trainer mit 3 MS/HS. Mittlerweile spielt diesen Trainer 80 % meiner Gegner. Im Mittelfeld nur 2!!! Spieler. Das hat nichts mehr mit Realismus und PES wie ich es kennen und lieben gelernt hab zu tun. Es geht immer weiter Richtung -> gewinnen um jeden Preis. Naja muss jeder selber wissen... meine U21 B - Elf hat im U2999 Cup trotzdem diesen mittlerweile typischen PES User (Formation 5-2-3, Hilfen auf Maximum, Schnelle Doppelpässe mit anschließenden Schussantäuschen/parallel zum Tor und Schuss aufs kurze Ecl, Whitebenchen und die üblichen Spieler auf dem Feld -> einfach nur wow!) klar besiegt. Tore durch Silberball Malen und ein 80er F.Wirtz.

    Wie kommst du denn darauf das man bestraft wird? Ich habe jetzt nur die Ps4 mit Mobile verknüpft, ich hoffe nicht das dies irgendwie zu Problemen führt.

    Die ganze Verknüpferei war schon tricky genug ^^.

    Verknüpfe Konto und Konto B war eigentlich klar, aber auf kauf etwas mit E Points bei beiden Accounts um die Datenrichtlinien zu akualisieren, war schon etwas ausgefallen.

    Das war darauf bezogen, dass die PC User bestraft wurden, weil sie eben einen legalen Weg gefunden haben mehrere PES 21 Club Editionen zu kaufen und zu aktivieren. Bei Konami weiß man nie. :)

    Mal wieder ein Update zum Thema Training.

    Ich level meine IF U21 Spieler mit deren Normalo Duplikaten. Nun habe ich vor ein paar Tagen, trotz 3 mal vorher kein Bonus erhalten, trotzdem nur einen normalen Bonus erhalten als ich Duplikate gelevelt habe. Der "Trick" scheint halt nicht immer zu funktionieren. Auch mein Silber Kulusevski auf Gold Kulusevski mit Grund-EP von 10.000 brachte nur ca 20.000 EP.

    Aber gestern dann der vorher nicht gelevelte Diaby auf meinen IF Diaby, der nur noch 6.500 EP brauchte um ausgelevelt zu sein, brachte sagenhafte 263.000 EP!!! Ich wollte schnell einen Screenshot machen, aber die Anzeige viel auf 0, weil er hat keine EP mehr brauchte. Das war nun das 2. Mal das ich diesen krassen EP Bonus von über 200.000 EP bekommen habe.... beide male als der zu trainierende Spieler nur noch wenige EP brauchte... Zufall? Ansonsten gibt es gerne mal nur den doppelten Bonus oder nen x-fachen Bonus bis maximal 69.000 EP. Alles darüber kommt schon recht selten.

    Ehrlich gesagt ist es mir unverständlich, überhaupt Geld für Coins auszugeben, und dann vor allem 50-100 Euro. Vielleicht bin ich aber schlicht und ergreifend zu arm im Vergleich zu vielen hier. Aber die Vorstellung, 100 Euro dafür auszugeben, damit ich in nem Videospiel mit Franz Beckenbauer spielen kann, ist irgendwie absurd. Von der schon mehrfach hier angesprochenen Suchtproblematik (Glücksspielmechaniken, die bestimmte kognitive Muster aktivieren) ganz zu schweigen.


    DASS man mit dem Kaiser oder Rummenigge spielen will, verstehe ich hingegen voll und ganz. Ich habe Loddar schon als Legende, weshalb er für mich nicht mehr interessant wäre, aber finde es bisher den besten Abzockagenten.


    Will euch auch gar nicht diskreditieren, nur staune ich als Mitlesender hier echt manchmal, weil ich nicht gedacht hätte, dass es das tatsächlich gibt.

    Das ist nur die Spitze des Eisbergs, wenn man so hört was für Summen in anderen Videospielen (zb. Fifa) investiert wird. Oder auch bei Mobilegames ist man schnell viel mehr Geld los. Da würdest du erstmal staunen. :)

    Aber jeder kann ja sein Geld ausgeben wo er will und für viele sind eben 100 € nicht viel für ein Hobby. Stell dir vor du hast jeden Monat 1000-2000 € über, was sind da schon ein paar hundert Euro.

    Wie geil ist das denn?


    https://www.pesmaster.com/de/m-kruse/pes-2021/player/63761/


    Kruse in PES? Das freut mich als Unioner, da es sowieso kaum Union-Spieler ins Spiel geschafft haben. Konnte mir nur Awoniyi, Trimmel, Pohjanpalo und K.Endo sichern. Bei Karius war ich leider zu spät dran.



    Kann man ihn in MyClub kaufen? :nailbiting:


    Edit; Okay irgendwas stimmt nicht, da laut pesmaster und peshub auch Spieler wie Höwedes, Schürrle und Kompany dabei sind. Auch ein paar Hertha-Spieler. Anscheinend sind die alle plötzlich in der Datenbank, aber bestimmt dann nicht online verfügbar. Was hat Konami da bloß gemacht, Zurückgesetzt auf nen alten Datenbestand? :huh:


    Karius auch wieder da?!

    Kann jemand mal ingame nachschauen und meine Hoffnungen zerstören?

    Mal eine Frage am Rande: Spielt es irgend eine Rolle, welchen Spieler ich zum Kapitän ernennen? Wenn ja, was hat das für Auswirkungen?


    Ansonsten werden ich morgen beim POTW mal wieder am Glücksrad drehen und hoffe auf Busquets, Pedri oder Dest.

    Der Spieler sollte die Fähigkeit "Kapitänsrang" haben, ansonsten verbrauchen alle Spieler auf dem Platz mehr Ausdauer und du hast zum Ende der Partie somit mehr Probleme. Ich konnte das schon ein paar mal beobachten, weil bei meinen U21 Spielern so gut wie kaum einer Kapitänsrang hat.
    Andere Auswirkungen sind mir nicht bekannt.

    Andere Frage: habt ihr auch den Eindruck, dass es im ersten Spiel, nachdem man sich zum ersten mal an dem Tag eingeloggt hat, besser läuft, als in den darauf folgenden? Hintergrund ist der, dass ich bis November täglich mehrere Spiele pro Tag gemacht habe. Im Dezember bin ich deutlich runtergefahren und mache nur so 2 pro Tag, was meinem Rating deutlichen Aufschwung gegeben hat, meine Win% ist sicherlich 15-20% höher. Im ersten Spiel, selbst wenn ich es nicht gewinne, habe ich den Eindruck, dass weniger Slapstick-Scheiße auf meiner Seite passiert.

    Ich denke, dass ist eher ein mentales Ding. Die Frische und der Fokus im Kopf. Gerade wenn man mehrere Spieler hintereinander spielt, lässt die Leistungsfähigkeit nach. Ich kenne das, wenn ich ein paar mal verloren habe und mir denke, ach komm 1 Spiel noch mit nem Erfolgserlebnis ins Bett.... man spielt dann selten ruhig und konzentriert, sondern schnell und hektisch.
    Das ist zumindestens mein Eindruck. Auch wenn ich das erste Spiel verliere, bin ich noch recht gechillt. Ich denke die Slapstick-Dinge fallen einem vermehrt auf, wenn man schon überspielt ist und halt den Fokus verliert, stattdessen sucht man nach anderen Gründen warum es schlechter läuft.

    Meint ihr die epoints sind was gutes? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Konami auf irgendwelche Wünsche eingeht. Was ich mir aber vorstellen kann, ist das man bald nicht nur Münzen sondern auch epoints kaufen kann. Nicht ohne Grund, sind diese im Münzshop Menü zu finden. Desweiteren ist die Frage ob die Auswahl so limitiert bleibt?! Alle 10 Tage mal 2 neue oder wie soll man das verstehen?
    Oder die epoints sollen für das Endgame ein Anreiz sein den Matchday zu spielen. Silber oder Goldspieler will wohl keiner (hab gestern den Gold Kulusevski bekommen :thumbsup: ) und GP brauch keiner. Vielleicht sind die epoints auch die Belohnung für erfolgreiche Teilnahmen an den E-Sportsevents.
    Münzen verschenken sie wohl nur ungern. Eventuell kriegen wir dieses Jahr zu Weihnachten auch gar keine Coins sondern Epoints, dass wäre clever von Konami.


    Fragen über Fragen. Ich trau dem Braten nicht. Ich denke Konami will eine weitere Geldquelle integrieren.

    Für mich ist es auch kein Boost wenn Gullit ausgelevelt 91 als ZMF (ungelernt) hat, und ZMF erlernt das er 93 hat - woher kommen die +2 auf der erlernten Position wenn sich an den Parametern nix ändert bzw wenn sich im OVR nix tut? Nur die Teamchemie wird auf Max gepowert - aber weil die Teamchemie auf Max ist, wird er dadurch auf der erlernten Position besser, ohne sich in der Gesamtstärke zu verbessern, für mich ergibt es keine Logik..

    Die Gesamtstärke ist doch nur eine Berechnung wie stark der Spieler auf der jeweiligen Positionen ist. Jede Position bevorzugt dabei bestimmte Grundwerte für die Position. Auf den Außen sind Geschwindigkeit und Beschleunigung am wichtigsten für die Berechnung und in der Zentrale halt die Passwerte. Der Spieler wird nicht schlechter oder besser, er ist halt eher geeignet oder ungeeignet. Dann gibt es halt noch gelernte und "halb" gelernte Positionen. Bei nicht ausgelernten Positionen wird halt einfach nochmal was von der Gesamtstärke abgezogen pauschal. Vielleicht verhält sich der Spieler auch schwächer oder wie bei der Tagesform werden ihm auf fremden Positionen werte ingame abgezogen, aber dass weiß ich nicht. Die GES soll nur dem einfachen User helfen zu sehen, für welche Positionen der Spieler die besten Fähigkeiten hat. Bei einigen Fussballmanager-Spielen gibt es zb. keine GES, sondern nur die Werte für die einzelnen Fähigkeiten. Also am besten nicht immer nur an der GES orientieren.
    Es wurde hier schon erwähnt, dass sich manche Spieler irgendwie besser spielen lassen auf fremden Position, der Grund ist da die Fähigkeiten ja die gleichen bleiben beim Spieler selbst.

    Servus,
    mhm, alleieine die letzten 10 Jahre kann ich mich an ein Pes erinnern, indem die Flachen Flanken überpowert waren, ein weiteres indem man einfach den hohen Steilpass spielen musste, in einem musste man nur den Torwart umkurven, in einem waren die Spieler mit Raketenkarten unglaublich überüpowert, in einem musste man nur mit Heber abschließen - so schlecht waren die Goalis, in einem waren Flanken total überpowert etc.


    MMn war das Spiel selten so ausgewogen wie heuer.
    Mit der ganzen 90+ IF Flut und hohen Hilfen hast du recht. Es entsteht dadurch aus meiner Sicht ein ganz anderes Spiel. Kann man auch schön daran beobachten, dass die Gamer in den ersten Tagen vom Gameplay noch eher angetan sind. Aber was willst machen, hier wollen doch auch die meisten noch eine Ikone voll ausgelevelt, am besten mit Gesamtstärke 103 usw. Aber gleichzeitig hier rein schreiben wie schrecklich ned alles seit. Naja. Übrigens sehr bedenklich, in welcher Form hier einige ihre Kritik zum Besten geben.


    LG

    Ja leider will es die Mehrheit so. Auf dem PC findet man so gut wie keine Gegner in unteren Regionen. Und wenn man Koop spielt, sieht man zu 90% die gleichen Spieler beim Gegnerteam. Es ist ein Pool von 5-10 IF Spieler die man immer sieht.

    Ich muss auch mal meinen Frust ablassen. Früher konnte man mit einem Lowlevel-Team und etwas Können noch gut mithalten, leider ist es heute so schwer wie noch nie. Die ganze 90+ IF Flut und die hohen Hilfen zerstören das Gameplay, welches ansonsten recht gut wäre.
    Aber was am aller traurigsten ist das PES sich Fifa annähert. Dazu muss ich sagen, dass letzte Fifa, welches ich gespielt habe, war auch mein erstes PC Fussballspiel überhaupt -> Fifa 98. Und wenn man etwas Fifa gespielt wusste, man das bestimmte Schusspositionen zu 90% reingehen, Arcade halt und seit dem stand Fifa für mich für diese Phänomen. Nun hatte ich etwas später ne PES 3 Demo in der Hand und war erstaunt wieviele unterschiedliche Tore es zu sehen gibt. Gefühlt war jedes Tor anders und somit ganz ander als Fifa.
    Doch seit PES 21 gibt es eine Aktion, die fast immer zu einem Tor führt. Ballannahme vom MS zur Seite parallel zum Tor und Schuss ins Eck. Sehr schwer zu verteidigen und fast immer drin, egal welche TW im Tor ist. Das gab es bei PES NOCH NIE. Willkommen im Arcademodus. Ich bin mir ziemlich sicher, dass so gut wie alle Nutzer der Pass- und Schusshilfe genau solche Tore mehrmals pro Partie versuchen. Mittlerweile ist das Spiel lang genug draußen, damit wieder alle wissen wie man billige Tore provizieren und schießen kann. Ein Trauerspiel. Mit manuellen Schuss geht sowas übrigens so gut wie gar nicht, aber auch egal... mir wäre am liebsten es würde gefixt werden, weil es für mich nichts mehr mit PES zu tun hat.
    Danke und schönes Wochenende.

    Hoffentlich irrst du und Sie verändern es doch wieder, aber wenn ich mir den tendenziellen Weg bisher ansehe, bin ich mir bewusst das ich mich da an einen Strohhalm klammere, was ich nicht wirklich verstehe, denn Sie müssten ja anhand der Zahlen selbst sehen das, dies nach hinten los geht.


    Anhand der Spielerzahlen vielleicht, aber was ein Unternehmen mehr interessiert sind andere Zahlen und die scheinen jedes Jahr höher zu werden, auch durch PES Mobile.
    Also machen sie alles richtig in ihren Augen.


    Aufgrund der Spielerzahlen ist natürlich Crossplay sicherlich ein Gedanke bei denen, ansonsten brauchen sie sich nicht viele Sorgen machen.
    Ich habe mir vorhin mal die Kommentare auf Instagram bei dem Post zum BlackFriday gegeben. Wahnsinn!!! wieviel Leute anscheinend müssen kaufen und in den Agenten buttern. Mehrere Leute schrieben von 5.000 bis 7.000 Münzen... wieviel Euro sind das bitte? Konami macht geldtechnisch wohl alles richtig und schielt rüber zu Fifa.
    War das Gameplay früher der wichtigste Punkt, ist er heute nur Beiwerk. Das wichtigste ist die Leute mit möglichst vielen IF Ronaldos, Messis und Cos zum Kaufen zu animieren. Es gibt sicherlich genug User, die nicht mal mehr spielen, sondern sich nur für Ziehungen einloggen und Geld da lassen, was sehr sehr stark richtig Glückspiel(sucht) geht.

    Wird noch mit dem Season Update zusammen hängen.
    Aber nichtsdestotrotz sind die Zahlen erschreckend schwach. Da muss PES22 richtig reinhauen. Nur auf die neuen Konsolen sollte man sich nicht verlassen (Grafik etc), die werden nicht viele Leute haben.
    Es muss einfach neuer und dauerhafter abwechslungsreicher Content her. Das Gameplay finde ich persönlich gut. Das es oft sehr frustrierend ist, liegt meiner Meinung nach an anderen Dingen, wie zb. zuviele 90+ Spieler und zu hohe Hilfestufen, aber das Thema will ich nicht wieder befeuern. ^^
    Das wird Konami aber nicht ändern! Weg von der Simulation wird der weitere Weg sein, hin zu .... ja was eigentlich Fifa 2?