Posts by alfredj.quak

    Wo ist der mimimi Thread?
    Das war es für mich mit dem Matchday. Bin , weil ich noch weniger als 10 spiele hatte heute in den Experten Bereich geschlittert.
    Bekomme einen 970er Gegner. Ja geil...


    Und ich halte mich echt gut. Gehe mit dem ersten Schuss in Führung. Also DAS ist mir tatsächlich in pes21 noch nicht passiert.
    Und als der Gegner kurz vor der Pause offensiver wird, gelingt mir sogar ein Konter der Lewandowski einschieben kann.


    Was folgt sind lag und quit, mit de Meldung, dass Verbindungsprobleme aufgetreten sind. Aber auf des Gegners Seite nichts festzustellen sei.. Ahja..


    Der Typ heißt Off Hyped xx (Xbox). Ich erzähle jedem das der n kurzen hat ^^


    Lächerlich echt.

    Jaein - wenn der Gegner mit dieser Teamchemie allerdings klar kommt und spielen kann, ist dies halt nicht automatisch widersprüchlich.
    Die Teamchemie bedeutet ja nicht automatisch "höherer TG = deutlicherer Sieg". Wenn Leute z.B. gerne das Chaos auf dem Platz nutzen, kann auch eine niedrigere Teamchemie oft ausreichen.


    Ich hab im Karrieremodus z.B. die erste Saison in PES2019 mit TG 40-ca.60 spielen müssen, da ich den Kader und die Taktik am Anfang komplett auf 180° gedreht hab. Das spielt sich dann aber nicht automatisch gleich scheiße oder schlechter, nur weil die Teamchemie dies so anzeigt. Du musst damit halt dann u.a. konterlastiger spielen und mehr mit Tempo nach vorne spielen, dann stört die fehlende Teamchemie kaum. Und auch bei Ballbesitz musst du nur noch überlegter spielen und auch dann gehts klar. Fehler werden dort allerdings übler bestraft.

    Ok, dann verstehe ich vielleicht den Zusammenhang nicht. Wenn ich mit nem Teamgeist von u80 oder so spiele, kommt kein Pass vernünftig an und die Spieler laufen wild in der Gegend rum. Ok, wenn man auf Chaos steht kann das vielleicht hilfreich sein, aber mir bleibt schleierhaft, wie man dann erfolgreich sein kann. Auch die Affinität zur Trainertaktik merke ich in meinem Spiel total. Ich bring dann nix auf den Platz, wenn die Spieler nicht mit dem Trainer kompatibel sind.
    Ist wie ich finde auch irgendwie absurd, dass man mit ner Teamchemie/Teamgeist von 50-60 erfolgreich sein kann. DAS hat mit der Realität nix zu tun, find ich.


    Es heißt doch immer, wenn der Trainer die Kabine verliert, verliert er auch die Spiele!

    Jaein - ich hab mit schlechten Teams auch schon mal gg Kumpels gewonnen - weil ich damals mal besser war als diese.Das war zu PES2016 oder PES2017. Man konnte also in PES schon immer mit schlechten Teams gewinnen, wenn man besser war als der andere.


    Ich finde eher, dass man jetzt in PES2019/PES2020 kaum noch mit schlechten Spielern gewinnen kann, weil die OP Spieler schon deutlich besser sind als die schlechteren. Gerade die neuen Balance Werte machen da einen Großen Vorteil/Nachteil

    Was ich dabei nicht außer Acht lassen würde ist auch die Aussage zur Teamchemie bzw Teamgeist. Wenn wir den dfb pokal ansprechen dann sind das genau die Spiele in denen der Underdog den Goliath schlägt in denen die Spieler vor allem emotional und - Achtung - mental über sich hinaus wachsen!
    Also klar, man sollte mit 1-3* Teams auch gegen die OP Teams gewinnen können. Aber dann bitte auch mit 95-99 Teamgeist, wenn alles passt und man dazu noch ein bisschen Glück hat. Denn genau das ist es was in der Realität im dfb pokal geschieht.

    Ja, ich musste mal was ändern, weil ich in den letzten zwei Wochen fast 80 Punkte verloren habe. Also muss mal n neuer Trainer ran.
    Bisher hab ich den Thailand Trainer gespielt aber von heute auf morgen finde ich mit dem die Lücken nicht mehr und bin hinten total anfällig... Naja, es ist halt konami. Rational ist da ja eh nix zu erklären. :adam:

    Ich hol mal zur Gegenrede aus, auch wenn ich überhaupt nicht angesprochen bin. :)
    Ich spiele auch den 3MS Trainer, aber würde mein Spiel tatsächlich als recht Variantenreich bezeichnen. Ich kombiniere durch die Mitte, aber versuche mich auch an flankenläufen und Seitenverlagerungen.
    Meine spielstatsistik weißt ziemlich genau 25 rechts, 50% Mitte und 25% links auf. Es geht also, wenn man will... Oder nicht anderes kann :pirate:


    Und ich spiele schon seit immer ph1 und hatte noch nie irgendwelche Filter aktiviert. Ich nehm die Gegner wie sie kommen und dann sollen se spielen wie se mögen.


    Sportlichen Gruß
    ajq

    Ich hätte an dieser Stelle zwei Fragen bzw. würden mich eure Einschätzungen interessieren.


    Hat jemand den Griezmann aus der Barça collection?
    Ich hatte ihn bisher als HS spielen lassen, aber letztens mal aus Mangel an Alternativen als OMF aufgeboten. Da hat er mich mega überzeugt. War immer anspieloption, hat Zweikämpfe gewonnen und konnte auch körperlich dagegen halten. Auch wie er sich von der Position vorne mit einschaltet war echt super.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Ich spiele den Thailand Trainer mit den 3MS in der defensiv Variante.


    Und zweitens habe ich hier eure Schwärmerei über Sterling gelesen und mich arg gewundert. Ich hab den als Normalo und bin bisher total enttäuscht. Bei mir bringt der all das nicht was hier beschrieben wird. Er macht nicht die richtigen Wege, hat nicht den Zug zum Tor und ist zudem erstaunlich langsam... Was mach ich falsch? Ich hab ihn bei oben genanntem Trainer als HS spielen lassen. Und auch beim Ajax Trainer als LA.


    Danke schon mal für eure Antworten!

    Also zumindest mir geht es so, dass ich auch einfach ziemlich auf dieses Squad Building abfahre. In den online Divisionen spielst du ja mit festen Kadern und kannst entsprechend auch nicht transferieren.
    Ich find aber die Abwechslung einfach großartig und experimentiere unglaublich gern mit neuen Spielern rum.
    Klar im 5* Sterne Bereich ist es auch viel Einheitsbrei was einem so über den Weg läuft, aber trotzdem hat doch jeder so seine Vorstellungen. Das sieht man ja auch an den Diskussionen und Ratschlägen ala "welchen RV bevorzugt ihr? Oder warum bringt der Hazard bei mir seine PS nicht auf die Straße?"
    Am allercoolsten wäre mMn natürlich ein echter Transfermarkt und ne richtige Liga... Aber man kann eben nicht (mehr) alles haben.


    Soviel kann ich dazu sagen, warum ich - bei aller Kritik - myclub spiele.
    Glück auf!