Posts by Fili83

    15 Siege sind schon ganz gut. In PES 19MyClub hatte sogar 36 Siege als Bestmake und ich Glaube kaum das ein Spieler 15 mal bzw. 36 mal nacheinander das skript/momentum auf seiner Seite hat. Im Gegenteil in einigen dieser spielen musst ich auch deutlich gegen das Skript Spielen und hab trotzdem gewonnen. Ich finde nur das es sich dieses Jahr teilweise richtig extrem anfühlt und selbst für gute Spieler manchmal ins unspielbare driftet. Hab heute Abend noch die Kurve gekriegt und von dem letzten 5 Spielen 4 gewonnen und 1 Unentschieden. Und hab ü900 Rating Punkte wieder.

    das nennt man wie schon erwähnt skripting. Gestern alles kapput geschossen mit meinem frisch gezogen Maradona. 15 Siege am Stück. Maradona in 17 Spielen 27 tore plus 13 Vorlagen gemacht. Und heute geht nix jedes zweite Spiel verloren dann noch 3 am Stück zum klotzen dieses skripting. Spieler brauchen auf einmal ne halbe Stunde um nen Pass zu spielen oder sie stehen wie unbeteiligte Zuschauer blöd aufm Platz rum. Hab mich noch über die 960 Rating Punkte gefreut, aber hab auch damit gerechnet das das wieder in die andere Richtung geht. Ich versteh nur nicht wie Konami so ne mieses Balance in MyClub 20 rein programmieren konnte gerade im Vergleich zur deutlich bessern Balance in MyClub 19??????

    habe gerade eine 5fer Serie mit einem Sieg über einen 170 Rating Spieler abgeschlossen. Der hat in 18 Spielen 5.6% Siegquote. Der konnte noch nicht mal die pes Basics wie Doppelpass. Der wurdevom Skript aber sowas von gepusht selbst seine befreiungsschlage mit dem Rücken zum Tor kamen bei seinen Mitspieler an unglaublich in pes19 MyClub hätte ich ihn 10:0 besiegt und in PES 20MyClub musste ich mir bis zum 3:1 in der 84 Minute einen abkrampfen weil jeder 2 steilpass auf seine Stürmer durch meine Spieler hindurch transportiert wurde.

    Das ist schön ich hab auch 14 Siege am Stück geschafft, mir geht nur darum das meine Spieler das Spielen sollen was sie können und nicht an einem Tag wie Ronaldinho und am nächsten wie Holzmichelinho nach der einer nächtlichen Sauftour. Als ich den über 1000 Rating Spieler 6:2 abgeschossen habe konnte ich mich drüber nicht wirklich freuen weil es am Ende zu einfach war in Hälfte zwei und der Gegner wirklich gut gespielt hat. Ich hab ihn am ende dank dem Skript besiegt und nicht weil ich besser war.

    Das ist doch ganz einfach wenn jemand über 200 Spiele hat und unter 40% Siegquote ist sagt das schon viel aus. Ausserdem merkt man nach kurzer Zeit ob dein Gegner die Feinheiten von PES kennt oder ob er nur doppelpass und steilpass spamt. Ich spiele am PC 1 bis 3 Sterne und da habe ich schon sehr oft immer wieder gegen die selben Gegner gespielt, da merkst du sofort wenn du 3 mal gegen den gleichen gespielt hast ob dich der Gegner oder das geskriptete Gameplay besiegt. Ich halte im übrigen PES immer noch für das mit Abstand beste Fussball Spiel. Nur leider ist das MyClub Gameplay total unberechenbar geworden im Vergleich zu seinem Vorgängern. Und der Unterschied zum Vorgänger PES19 ist so groß wie noch nie seit ich seit 4 Jahren intensiv PES MyClub spiele. In PES 19MyClub wusste ich genau was meine Spieler können und was nicht klappt. In PES 20MyClub ist fast jedes Game ne wundertüte.

    jeder hat mal klein angefangen und in PES 16 war ich der Noobe. Aber meiner Meinung nach hat Konami diesesmal etwas zu sehr an der skripting Schraube gedreht. Du spielst gegen Champions und gewinnst ein Spiel später als es um die 5er siegeserie geht verlierst du oder spielst du unentschieden gegen jemanden der mehr Niederlagen als Siege hat und das Spiel spielt sich komplett anderst und das lag am wenigsten am Gegner. Ich hab kein Problem wenn mich ein guter pes Spieler besiegt, oder ich wegen dem eigenen Fehler verliere, aber es nerft wenn der Ball dreimal nach einander durch deine Spieler läuft oder immer so verspingt das du nicht dann kommst. Oder die AI Com Spieler vom Gegner auf Superstar verteidigen. Das alles gab es in PES MyClub schon immer aber dieses Jahr kommt es mir viel stärker und öfter vor. Schaut euch die Streams von pesep an dann wisst ihr Bescheid der Junge ist total gechillt und hat so viel dafür getan das PES bekannter wird. Aber so viel rage wie in MyClub 20 hab ich in all seinen MyClub 17-19 streams von ihm nicht gesehen. Neulich hat er sogar vorzeitig aufgehört, weil das Gameplay nach ner 5 Sieges Serie ins unspielbare gekippt ist. Bei lets playmaker das gleiche ich schau seine streams regelmäßig seit PES 17. Der ist normalerweise immer ruhig und entspannt am Gamepad. Und ein riesen PES Fan, aber selbst der hatte bei PES MyClub 20 schon ein paar rage Momente, die ich so in 4 Jahren von ihm noch nie gesehen habe.

    ich spiel 343 mit LMF und RMF. So kann ich über die Flügel und/oder durch die Mitte Spielen. Ihr lest nur 3 MS und schon denkt ihr der spielt bloß Doppel Pässe. Santos oder der 3 MS Klopp der nur durch die Mitte kommt sind für mich viel eindimensionaler. In der Mitte den Bus parken und dann mit passhilfe 3 denn Ball nach vorne kloppen. Was spielt ihr eigentlich für ein System, wenn man so große Töne spuckt? Leute die nach über 200 Spielen bei 500 Rating Punkte und unter 40 % Sieg Quote stehn sind für mich nunmal Noobs, die Konami im Spiel halten will / muss und die echt Geld reinstecken sollen.

    mit 3 MS bin ich dieses Jahr über 900Rating Punkte gekommen, hatte vorher Santos. Mit 3 MS hast du vorne viel mehr Power. Mein Problem ist eher das aktuelle total unberechenbare MyClub Gameplay. Ich Gewinne 6:2 gegen über 1000 Rating Punkte mit 70% Siegquote und im nächsten Spiel spiele ich 3:3 gegen jemanden der unter 40% Siegquote hat und selber nicht weiß wie er überhaupt 3 Tore bei 3 schüssen hinbekommen hat. Konami will wohl dieses Jahr bei den Noobs noch mehr Kasse machen und diese Leute dazu bringen echt Geld in Spiel zu stecken. Das ist für mich nur noch ein Grund mehr 0 Coins zu kaufen und nächtes Jahr nur noch die lite Version zu spielen. Weiter so Coinami dann seit ihr bald genauso schieße wie der Abzocker Laden EA.

    wenn man die beiden ZMs zu DMs macht steht man in der Mitte sehr stabil. Bin mit dem 3-2-2-3 über auf 930 Rating Punkte gekommen. Hatte vorher Santos der steht zwar sehr stabil defensiv, aber nach vorne ist mir Santos einfach zu langweilig und zu eindimensional. Da machen 3 MS Plus Flügelspieler deutlich mehr Spaß und wenn sie Offensive ins Rollen kommt bist du kaum zu stoppen.

    wie ist der Americano so? Der hat 3 MS und ne Dreierkette hinten. Ich hab Jofuku der hat die gleiche Formation. Ich spiele mit RMF und LMF und 2 DMs. Einzigste Taktik Anweisung ist bei mir weit nach Aussen. So kann ich das Spiel im Mittelfeld schön breit machen, die Formation vom Gegner ausseinander ziehen um Platz für meine 3 MS zu schaffen. Das klappt sehr gut gegen Santos wenn der Gegner mit ZMs rechts und links spielt und im Zentrum dicht steht.

    hab PES 19 leider deinstallieren weil ich auf dem PC den Speicherplatz gebraucht habe. Ich hab gehofft das Konami PES 20MyClub noch hinbekommt aber glaube Konami bekommt das nicht mehr hin, da PES 20MyClub so viele Baustellen hat und einfach total unausgewogen ist was das Zufalls Gameplay und das komische Zweikampf Verhalten angeht als ob die Spieler alle an magnetismus leiden. Auf dem PC war ich unter den Top 50 Spielern von 50.000 Spieler, mit knapp 1200 Rating Punkte. Das letzte mal als ich PES 19MyClub gezockt habe war ich sogar 19ter da sich mittlerweile von knapp 50.000 Spieler 30.000 am pc angemeldet hatten. Ich werd jetzt mal die online Divisions ausprobieren, da soll das Gameplay besser sein als in MyClub. Hoffentlich macht es Konami nächtes Jahr besser.

    PES 20 myclub ist im Vergleich PES 19 MyClub ne Katastrophe. Und wirkt im Vergleich wie ein unfertiges Spiel. Das Spiel ist komplett unberechenbar geworden. In PES 19MyClub konnte man wirklich flüssigen Fussball spielen. In pes20 MyClub wird dagegen unfaires grobes Spiel belohnt. Die Schiris sind im Vergleich zu PES19 totale Blindgänger. Teilweise fangen manche clowns schon nach dem 1:0 nach 20 min. Mit ihrem dreckigen zeitspiel an. Und haben mit ihrem deskrutiven Ball geschiebe und ständigem zu Torwart spielen das Gamplay auf ihrer Seite. In pes19 MyClub konnte man solche destruktiven Spieler mit schnellem direkt Spiel und pressing bestrafen. In pes20 MyClub wirst du einfach angerämpelt und schon verlierst du die Kontrolle, außerdem sind die Pässe viel zu kraftlos und viel zu langsam, es muss ja kein Ping Pong gamplay ala FIFA sein aber ein bißchen mehr Dynamik und weniger Zufall bei Zweikämpfen würde dem Spiel richtig gut tun.

    Hab heute 3mal MyClub PES 19 gespielt mit meinem 2 Sterne Team 2mal gegen 5 Sterne Teams alle Gegner hatten über 800er Ratings. Erstes Spiel 0:1 zweites 1:1 und das dritte Spiel dann auch gegen ein 2 Sterne Team das wurde von ihm beim Stand von 4:1 für mich, von ihm gequittet.
    Mein Fazit: pes 19 MyClub ist das deutlich rundere Spiel das zwar deutlich schneller ist, die eigenen Spieler reagieren angehnem direkt und nicht so laggy wie in My Club 20. Es gibt viel weniger Chaos durch ständige abpraller, nach körperkontakt unkontrolliert rum stolpernde Spieler und wie Bauklötze umfallende Spieler die dann ne halbe Minute am boden rumliegen. Es ist vielleicht weniger strategisch was den spielaufbau betrifft, dafür spielt es sich flotter und nicht so lahm und verzögert wie PES 20. Wenn ich schießen oder Flanken will braucht es gefühlt 1 sekunde bis der Spieler reagiert und noch mal ne 1/2 Sekunde brauchen die Spieler zum ausholen da ist in der Regel der ball schon beim gegener und per langem ball auf dem weg in den eigenen Strafraum. Die Schiris sind in MyClub 19 um Welten besser und nicht jeder Freistoß ist drin wie im PES 20. Ich hoffe Konami bekommt das hin das das Spiel ähnlich gut spielbar wird wie PES 19 MyClub es jetzt ist.

    Ich hab mir Guardiola als Trainer geholt. Mit dem läuft es jetzt ganz gut. Abwehr steht recht stabil. Im Vergleich zu PES19 Presse ich jetzt nicht mehr so agressiv. Ich Spiel nur 1 Sterne Teams und mit Huddelstone als DM vor der IV hab ich jetzt auch nen richtig schlecht gelaunten Türsteher vor der Abwehr. Jetzt brauch ich nur noch Fuso Mensah als IV dazu schnelle Max. Bronze Aussenverteidiger, plus Lasagna, Kouame und Dwamena als 3er Sturm. Dann bin ich für 2020 sehr optimistisch.

    • Mir persönlich lag der schnelle Tempo Fussball den man in pes19 Spielen konnte sehr gut. In pes20 muss man wieder seinen persönlichen Stil finden, wie man selber spielen will und was am erfolgreichsten ist. In pes 20 kommt es mir teilweise vom tempo her, wie Standfussball der 70ger Jahre vor. Aber die Schiris sind gruselig schlecht. Hab einen Freistoß gegen mich bekommen nur weil mein Spieler in Kopfball Duell seinen Gegenspieler gestreift hat. Und die Freistöße aus max. 25 Metern sind jetzt so gefährlich wie Elfmeter. Dann mach ich im gegnerischen Strafraum ne brutale Grätsche treff mehr Gegner als Ball. Der Schiri lässt es laufen und ich mach das Tor. Ich hab mich langsam an den trägen Spielverlauf und an die trägen Reaktionen der Spieler gewöhnt. Ich hab die Demo nicht gespielt und bin quasi hier von PES 19 zu PES 20 gewechselt. Und das war extrem krass und Gewöhnungsbedürftig. In PES 19 MyClub hatte ich am Ende fast 1200 Rating und ich hab mich mit dem Gameplay richtig wohlgefühlt.