Posts by JakAndDaxter

    Achja, die Brasil Ligas wieder enthalten. Im letzten Teil in myclub haben sie uns mit Content von diesen Ligen überschüttet...


    Die Ligen sind ja schön und gut, aber irgendwie merkte man online nichts davon.

    Einfach mal brasil liga vs. arg liga als Challenge oder süper lig vs. premjer liga.

    Bisher wird einfach wieder aus pes2021 recycelt, was die Herausforderungen angeht.

    Also 100 Viewer waren es schonmal nicht.

    Habe oft 15.000+ gesehen, aber 99% schrieben nur 100 Coins, obwohl man nichts schreiben musste.

    Kenne aber auch keinen Pes eSportler, genauso wie bei allen anderen Spielen auch.

    Vermutlich geht das hier fast allen so.

    Ist bestimmt was für die jüngeren Generationen. (Jahrgang 2000+)

    Ich denke mal, dass viele Lizenzpartner bald gehen werden. Ein schlecht bewertetes Spiel und die Mannschaften werden dort nicht genutzt. UFL steht auch schon bald in den Startlöchern und ein anderes ist ja auch noch in Entwicklung.

    Offline wird das mit Patches eh nicht so tragisch sein, aber online hat man dann noch weniger Auswahl.

    Konami hat sich zu sehr Ausgeruht und ihre Idee ging in die Hose.

    Neue Konkurenten kommen und Konami liefert und liefert keinen Content.

    Würde es bei den Smartphones einen richtigen Konkurenten geben, wären sie dort auch schnell weg, da auch dort der Content immer wieder der Gleiche ist.


    Mit Kimura, oder wie der auch heißt, wird es nie besser werden. Die brauchen einen neuen und GUTEN Chef.

    Ich merke zumindest noch gar nichts von seinen Visionen, die er bei jedem Interview betonte.

    Aber mit dem Sammeln der ePoints für Icons am ersten Tag machen doch dann einige genau das, was sie kritisieren, und zwar eine starke Mannschaft am ersten Tag haben.

    Pes2021 habe ich auf der Konsole gelöscht und Konami hat ja noch immer nicht mein eFootball Account Problem für pesmobile gelöst.

    Beste Firma der Welt. :adam2:

    Pampa

    Es gibt doch schon eine Seite, wo man die Spieler auch mit max. Rating sehen kann. Wobei die Werte wohl nicht final sein können.

    eFootball DB
    eFootball DB Main Page - The best database for eFootball 2022 by KONAMI
    www.efootballdb.com


    Finde es schade, das Konami wohl wieder das selbe Levelsystem nutzen wird, wie auch vorher.

    Also, je jünger, desdo höher kann ein Spieler werden.

    Auch hätte ich mir mehr vielfalt beim leveln gewünscht.

    Je nachdem, wie ich spiele, so steigen dann auch nur die Werte, die auch im Spiel stark belastet wurden. (Dribbeln, Passen, Schießen, etc.)

    Hat z.B. ein Suarez wenig Ausdauer, könnte ich mich gezielt darauf Fokussieren und vernachlässige den Rest.

    So wären die Spieler noch einzigartiger und zwei Mannschaften mit gleichen Spielern könnten zwar gleich aussehen, aber die Werte wären oft Unterschiedlich.

    Scheint ein(e) Insider(in) zu sein?! Er oder sie hat schon vor knapp einem Jahr oder so das vorausgesagt, was letztlich am 30.09. eingetreten ist. Alles von ihm oder ihr offen gelegte klingt logisch und plausibel. Für mich zumindest. So etwas erfindet man ja auch nicht. Schon mal gar nicht so ausführlich. Quellen wird er oder sie bestimmt nicht durchsickern lassen. Ich bin mal gespannt auf den 11.11. und alles was danach von Konami angepriesen werden sollte oder eben auch nicht. Dann wissen wir alle mehr. Alles andere ist schlichtweg Makulatur.

    Wenn die Punkte stimmen, hat Konami vermutlich deswegen den F2P weg gewählt, da sie somit komplett abgesichert sind. Sonst gäbe es klagen ohne Ende, wegen des Geldes.


    hueter, Danny.74

    Ja hier im Forum ist es noch ziemlich entspannt, aber bei anderen kommt schon ein Unverständnis gegenüber Befürwortern oder Verweigerern.


    Wenn ich eFootball ohne Gameplay, Grafik, usw. eine Pro, Contra Liste machen würde, wäre diese wohl bei fast allen identisch.

    Pro: F2P, Crossplay

    Contra: Keine Zukunftsausicht, da Konami keine Informationen teilen will. Niemand weiß, wohin die Reise geht.

    Exakt, aber ich hab schon bewusst dazu etwas gesagt, deswegen auch dieser "quellenkrieg" kommentar. Ich finde diese lagerbildungsdiskussion hier teilweise total unnötig, und es ist auch ziemlich auffällig, wenn man kommentare und reaktionen die letzte zeit beobachtet, weil einfach teilweise blind auf einer "seite" diskutiert wird, und maßstäbe von der anderen "seite" verlangt werden die man von seiner "seite" nicht verlangt.... von der mitte aus diskutieren und gut ist.


    und jetzt wieder back to topic.

    Keine Ahnung wo das Problem ist. Bei Diskussionen braucht man ja keine Quellen, aber wenn jemand Neuigkeiten weiß, wäre eine Quelle schon angebracht, sonst können sich hier schnell fakenews verbreiten.

    Aber Konami hat es immerhin geschafft sogar die die Pescommunity zu spalten (hier, reddit, etc.)

    Früher gegen Fifa und nun gegeneinander.

    Gibt es dazu auch Quellen, oder ist das einfach nur heiße Luft?

    Das hat ja wieder Myqalla Niveau (nichts persönliches myqalla), Behauptungen aufstellen, keine seriösen Quellen liefern und sich dann mit 'such im Internet' verteidigen wollen.


    Ja, Galvani hat es gepostet und ist ein Insider. Aber alle YouTuber, die direkt von Konami null Infos bekommen, weil sich kaum jemand für diese PupsYTer interessiert, beziehen sich doch auf Galvani, oder nennen erst gar nicht woher die Info stammt (sowieso von Galvani). Dafür brauche ich meine Zeit jetzt nicht im Internet oder auf YT verschwenden.


    Wenn du eine Quelle hast, die nichts mit Galvani zu tun hat, poste sie gerne. Wenn nicht, hör auf zu trollen.

    Hatte er auch nicht Quellen, dass die Server nur in den USA waren und nur mit TDP laufen?


    Hatte gleich danach mal getestet und wurde mit einem Server aus Frankfurt verbunden und dieser lief mit UDP.

    Die Quelle kann jeder selbst am PC testen mit Wireshark und den Ports 30000-33000.

    Glaube eher, dass die Server bei Frankfurt das Problem sind, da dort viele Spiele diese Stelle nutzen und es dort gerne mal Überlastet ist.

    Habe ja auch Fifa 22 mal ausprobiert und abends kann man es vergessen zu spielen, da immer Delays und hoher Ping standard sind.

    Gerüchte sprechen schon von einer verschiebung von Myclub und der mobile Version. Die wollen wohl echt Cyberpunk toppen.


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich sage bewusst stand jetzt schaut es nicht danach aus dass konami irgendwas großartig anders macht wie bei pes lite. Ich erwarte nahezu deckungsgleichen content zu pes 2021 mobile. Konami macht alles konami like weiter. Deswegen erwarte ich nicht viele verschiebungen. Mobile wird und bleibt der erfolg und konsolen und konsolen machen das taschengeld. Und wie du selbst sagst. Die 1 Millionen sind nicht überraschend bei f2p. Und ja die leute dürstet es nach ner fut alternative. Aber dazu muss der content passen. Und seit 30ten schaut contentseitig alles danach aus dass konami null komma null ändern wird.

    Ne das Stimmt nicht ganz. Die haben ja sogar den Content runtergefahren. Anstatt alle 7 Tage nur noch 10 Tage Content. Bestimmt fallen noch Com/Sim und Koop aus dem Creator Modus raus und somit hat man kaum Content mehr.

    Also bei Ref und Regelauslegung muss ich vehement widersprechen. Da ist Fifa um Lichtjahre besser. Notbremse = Rot. Vorteilsauslegung nach Regelwerk… wie in echt. Tritt von hinten am Mittelkreis, ohne Chance auf den Ball = glatt rot. Mehr muss man nicht sagen, oder?

    Also ich habe nun lang genug Fifa22 auf der PS5 gespielt und die Schiedsrichter sind zwar bei einigen Sachen besser als in Pes, aber bei anderen wiederum nicht. Das Abseitsverhalten ist bei beiden immer noch aus dem Jahre 2005.

    In Fifa kann ich ziemlich oft mit L2, Kreis oder X dem Gegner umnieten und es wird nichts abgepfiffen.

    Es ist Nachspielzeit und du bist ein Meter neben dem Strafraum und es wird einfach Abgepfiffen.

    Es gab jede menge Elfmeter, die nicht hätten sein sollen. Bei einem ist noch nichtmal etwas im Strafraum passiert.

    Ich hatte sogar zweimal einen Freistoß im Elfmeterraum. Das müssen diese Lichtjahre sein.

    Beide Spiele haben noch Überarbeitungsbedarf.

    Für mich wäre €football ohne vernünftigen Editor, selbst bei verbesserten Gameplay in Zukunft, keine Option. Also wenn das stimmt, dann würde Konami wirklich absolut alles getan haben, um Playstation Nutzer endgültig zu vertreiben. Editor kostenpflichtig - von mir aus gerne. Editor ab Februar 2022 - und tschüss.


    Ich spiele aktuell Fifa 22 auf PS5 mit den Slidereinstellungen von Matt10. Nur offline wohlgemerkt. Karriere Bundesliga mit Gladbach und Premier League mit Liverpool auf Weltklasse und fühle mich gut unterhalten. 1on 1 mit den Slidern auch okay.


    Ich warte auf den 28.10, bzw. 11.11 um €football abschließend zu bewerten. Aktuell stehen die Zeichen jedoch (leider) auf Abschied.

    Aber was bringt dir der Editor, wenn die ML eh erst nächstes Jahr kommt?

    Selbst wenn dieser vor dem Februar 2022 kommen wird, bleiben dir nur lokale Spiele. Online kann man ja nur Trikots und Wappen übernehmen.

    5. Es wird in der Mitte ein zentraler Server anstatt client zu Client verwendet, das sorgt ansich schon für verzögerungen

    6. Server ist gegen cheats (man in the middle Attacken) nicht abgesichert

    So funktionieren nun mal Server. Client zu Client (P2P) kann weniger Verzögerung haben, aber nur, wenn beide Leitungen stabil sind. Mit einem Server ist man auf der sicheren Seite, da mehr Stabilität. Spätestens bei höherer Reichweite würde ich auf P2P verzichten. Wir haben ja zurzeit nur einen Server in den USA und es ist schon stabiler, als wenn ich in Pes2021 gegen jemanden aus dem nahen Osten spiele (Da waren Lags und Delays standard). Das träge Gameplay ist online und offline gleich, hat also weniger mit den Servern zu tun. Bei den anderen Punkten muss Konami wissen, warum sie sich für diese Schritte entschieden haben.