Posts by Sascha Sommer

    Der AsthmaOne ist mir auch bekannt aus einigen CO-OP Spielen in PES21. Im Sprachchat verhält er sich ziemlich ähnlich wie hier im Forum, respektlos gegenüber dem Gegner, alle Spieler ohne Champion Badge sind Versager und ständiges Gejammer über das Skript (selbst wenn er offensichlich selber einen Fehler gemacht hat). Sein PSN Konto wurde auch schon mehrwöchig gesperrt weil er irgendwen dort beleidigt hat. Ist ja auch nur ne Frage der Zeit bis er hier fliegt.

    Aber zurück zum Sachlichen: Ich bin mit meiner No Name-Truppe nur mit 4-Sterne-Spielern in Div 2 aufgestiegen, mal wieder. Habe das in der letzten Phase schon mal geschafft, aber Div 1 habe ich verpasst, dafür fehlen dann doch ein paar Prozente. Mit den EXP, die es morgen gibt, kann ich vielleicht endlich einige Spieler ausleveln und dann starte ich einen neuen Versuch. Derzeit ist die maximale Teamstärke bei 2497.

    Meine Aufstellung derzeit: Sturm: Guedes, Arrascaeta, Mertens, Mittelfeld: Canales, Edenilson, Gravenbergh, Abwehr: Tagliafico, Araujo, Tapsoba, Laimer, Tor: Musso. Habe noch mit Isak und Wirtz zwei Super-Subs in der Hinterhand, die immer gut performen wenn sie reinkommen. Man hat natürlich immer einen kleinen Nachteil gegen die mit Legenden bestückten Teams, auf der anderen Seite habe ich aber auch das Gefühl, dass die Gegner dich ein bisschen unterschätzen, wenn sie in der Aufstellung keine bunten oder goldenen Kärtchen sehen, und die ersten 10 Minuten nicht ganz konzentriert spielen, was ich immer versuche auszunutzen.

    Was dem Asthma betrifft, finde ich die Kommentare im Forum auch zu harsch manchmal (mit dem Alter zu kommen 🤣😂 und ja ich weiß, es ist nicht so negativ gemeint wie es teilweise rüber kommt) , aber im Chat war er eigentlich ganz korrekt und höflich, das er sich dort ungebührlich verhalten hätte kann ich so nicht bestätigen, ganz im Gegenteil damals war ich sehr erstaunt das es die selbe Person ist, was ich ihm auch gesagt hatte (wenn mich die Erinnerung da nicht trügt).

    Wir haben damals gegeneinander gespielt und auch kurz Coop im lokalen Modus (der Coop Modus außerhalb von My Club) gegen bzw. mit anderen Leuten.


    Den accixxs weiß ich auch zu schätzen, auch hier hatte ich kurz das Vergnügen und der Witz an der ganzen Sache ist, das beide das Herz auf der Zunge tragen (gerade aus sind) und sich gerade deshalb etwas kabeln 🤣.

    AhmetSosa ist also ein Cheater, hätte ich nicht gedacht. Bei der Tordifferenz kann man aber auch keinen anderen Schluß zulassen.


    Als Spieler ohne Ambitionen ist es auch nicht meins, aber die Jungs die das raus haben nutzen es gekonnt und die Spiele sind auch aktuell darauf ausgelegt.

    So wird dann auch der Zufallsfaktor minimiert und das wiederum trennt die Spreu vom Weizen und jetzt besinne ich mich wieder auf den stillen Zusehermodus :grin: .

    Ich denke nicht dass das Spiel darauf ausgelegt ist. Bis zu einem gewissen Grad wird es immer Exploits und Meta-Taktiken geben, selbst wenn man mit der besten Absicht ein Spiel programmiert und versucht, Mißbrauch zu verhindern. Es gibt zu viele Variablen bei einem Fußballspiel, als dass man eine richtige Simulation erschaffen könnte. D.h. es hilft zwar, wenn man eine gewisse Fußball-Affinität hat (Taktikverständnis, selber guter Fußballspieler und/oder Trainer), aber fürs Next Level brauchst du Talente, die nichts mit Fußball zu tun haben. Wenn du ein sehr guter Spieler in CounterStrike bist, bist du mit etwas Training wahrscheinlich auch ein sehr guter eFootball-Spieler. Das gleiche gilt leider nicht für den sehr guten Fußballspieler.

    Schau als kleines Beispiel, die versprungenen Bälle bei Pässen konnte man früher (keine Ahnung ob das heute noch geht) zb. auf 2 Arten verhindern, das entweder man hat Sie mit Direktpass (man hat auch geschaut das die Spieler die Eigenschaft haben) weitergespielt, oder wenn Platz war hat man den rechten Stick benutzt.

    Dadurch hat man hier ein weit sicheres Aufbauspiel aufziehen können und das ergabt einen kleinen Vorteil im Spiel.


    Solche Sachen (und das ist nur eine Beispielszene) werden getestet und genutzt und wenn dann jemand wie ich herkommt, der einfach nur seinen Fußball spielen mag, hat er da schon das nachsehen.


    Jetzt kann man aber auch nicht sagen zu Unrecht, den das Wissen was die Jungs da oben haben ist ja schließlich auch erabeitet.

    Viele Sachen werden halt in den Nachfolgerteile übernommen, das ist halt bei den Fußballgames so.

    Man muss die Gameplaytechniken nicht anwenden, aber mit hat man erlernte Vorteile und auch einen niedrigeren Frustfaktor.


    So, jetzt bin ich aber wirklich wieder raus Jungs.

    Freu mich viel mehr euch zu lesen.

    Als Spieler ohne Ambitionen ist es auch nicht meins, aber die Jungs die das raus haben nutzen es gekonnt und die Spiele sind auch aktuell darauf ausgelegt.

    So wird dann auch der Zufallsfaktor minimiert und das wiederum trennt die Spreu vom Weizen und jetzt besinne ich mich wieder auf den stillen Zusehermodus :grin:.

    Es kam halt bei deinen Aussagen so rüber, als würden die Leute Geschichten aus dem Paulaner Garten erzählen und das finde ich halt wiederum nicht korrekt.


    Die Jungs welche ganz oben mitspielen, schauen sich die einzelnen Situationen (Mechaniken) zb. an zu Beginn eines neuen Teils, oder eines größeren Updates und schauen was am besten funktioniert um auch bizarre Momente zu umgehen/vermeiden und tauschen sich teilweise darüber auch untereinander aus.


    Einige Spieler tun sich auch aus der Liebe zum Fußball schwer einfach darauf zu verzichten und wollen frei von der Leber weg spielen, andere wie ich wollen sich da halt nicht zu sehr reinfuchsen in ein Gameplay, das Ergebnis ist dann halt teilweise ernüchternd und frustrierend.

    Man kann definitiv der klar bessere sein wenn man die Gameplaymechaniken beachtet, aber ohne dem ist der Randomfaktor meines erachtens und von dem was ich im allgemeinen mitbekomme einfach zu hoch.

    Wo du meiner Meinung allerdings Recht hast, ist das keiner bewusst zurückgehalten wird und auch das hin und da eine Auszeit besser ist.

    ….ich möchte nicht im Spiel gepusht werden,aber auch nicht künstlich limitiert werden.Das Spiel sollte einfach offen und ehrlich sein.Ich brauch auch nicht das mein Torwart einen Elfer hält,ich aber in die andere Ecke drücke.Ich möchte das meine ki Spieler sich genauso so bewegen,wie die meines Online Gegners.Ich will tolle Matches wo Skill zählt,und nicht ob ich gerade ein paar Coins gekauft habe.Ich möchte tolle Spiele,gewinnen oder verlieren ist zweitrangig,ich schau mir auch gern die Buden an die ich rein bekomme.Hab mit Niederlagen keine Probleme,gratuliere den Gegner oft für gute Spiele,ich denke so sollte es sein…..

    Ich brauch auch nicht das mein Torwart einen Elfer hält,ich aber in die andere Ecke drücke.



    Genau wegen dieser von dir oben genannten Situation hab ich das Spiel damals deinstalliert, ich habe das Spiel zwar deshalb gewonnen, aber hab geglaubt ich sehe nicht Recht :dazed:.

    Da ich scheinbar nicht Fußball frei nach Leber spielen konnte, habe ich es vorerst auch aufgegeben.


    Ich packe nicht das es noch immer diskutiert wird, ja es gibt skurrile Momente (bei einem passiert mehr, beim anderen weniger, das ist doch kein Grund zum diskutieren) und man kann dem beikommen, in dem man in gewissen Situationen angepasst spielt (und nein es nicht immer schönes Fußball wenn man das tut). Das gleiche Ding ist bei Fifa, nur das dort die Steuerung direkter ist, aber auch da kommen die Jungs damit klar und können es umspielen.

    Auch wenn ich es nicht gut finde, das die Wahrnehmungen der Leute in Frage gestellt wird (anstatt sich gegenseitig Mut zuzusprechen), stimmt es schon das es ab einem Zeitpunkt besser ist, einfach mal Abstand von etwas zu nehmen worüber man sich ärgert (aber doch nicht gleich davon abraten und zu suggerieren es komplett bleiben zu lassen).

    Man kann es ja zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen, in unser 20 Köpfigen Pes Gruppe, spielen noch 3 Leute hin und wieder das Spiel.

    Dem Rest war es zu viel, das nach all dem fehlenden Inhalten, dem vermasselten Start, viele skurrile Situationen den Spielspaß auch noch getrübt haben .

    Motorcityman und Magisches Dreieck welche hier im Forum waren, sind ebenfalls Teil dieser Gruppe.

    Genau wie dort, schwinden auch hier im Forum die Stimmen, (ich glaube es schreiben immer die gleichen 15 Leute hier im Forum) und auf Twitch sieht man auch das mangelnde Interesse.

    Mir ist schon bewusst das die skurrilen Momente nicht der einzige Auslöser sind, aber ganz ehrlich es fällt dann doch ordentlich ins Gewicht wenn das alles zusammen kommt.

    Des weiteren muss man sich halt auch bewusst werden, das sich die Programmierung dieser Spiele auf einem ganz anderen Level befindet als noch vor 11 Jahren, es ist so programmiert das quasi alles ein Eigenleben hat, vor 11 Jahren sind die Spieler noch nach Schiene rauf und runter gelaufen.

    Von Betrug seitens Konami oder eines anderen Publisher würde ich dabei auch gar nicht sprechen, sondern ganz simpel über eine andere Art der Programmierung.

    Es wird sicher keiner bewusst benachteiligt oder gepusht, die Leute gehen halt meines Erachtens einfach unterschiedlich damit um, oder eben nicht.

    Da ich persönlich nicht die Muße habe mich da rein zu tigern (und nie haben werde), aber mich auch nicht ärgern mag, sehe ich mir das auch etwas entspannter von der Seitenlinie aus an, weil ich auch kein Fan dieser Entwicklung bin, aber dies ist nun mal der Fortschritt.

    alex-meier- Bitte stelle doch die Erlebnisse anderer Leute nicht in Frage.

    Es wäre das gleiche wenn ich sagen würde die Wolke sehen heute sehr dunkel bei mir aus und du antwortest, das kann doch nicht sein beweis mir das, ich habe heute keine einzige Wolke gesehen :lol:.

    Nope nicht wirklich, ich bin mit der Story durch.Den letzten Cent hat Konami bei mir 2021 gesehen.

    Das wie alles funktioniert, interessiert mich persönlich erst wenn man das Gameplay gesehen hat, das drumherum ist für mich pers. eher Nebensache.

    Am Platz muss alles passen und wenn ich merke das man wieder bespielt wird, gibts mittlerweile genügend Alternativen, in denen man nicht vorrangig gegen die eigene Spielemechanik spielt.

    Mir pers. ist es egal wie lange Sie brauchen, denn alternativen habe ich genug gefunden. Hauptsache es wird nicht wieder eine verscriptete, hässlichere Version von Fifa, da können Sie sich auch gerne noch ein Jahr Zeit lassen, aber so wie es jetzt ist, hätte das Spiel ohnehin keine Zukunft, 1.0 hin oder her.

    https://twitter.com/tfofficial…XZVl0y2dBFBZrV5fApwA&s=19



    Wenn euch efo nicht gefällt dann spielt doch das neue Spiel

    Sieht vom Menü aus wie Fifa kommt auch auf Konsolen mit der Lizenz von BVB ( wie das geht wenn sie doch exklusiv bei EA sind frag ich mich schon)

    Ausehen tut das Spiel in dem Trailer mal auch wie ein Handy Game (wichtiger aber ist ohnehin das Gameplay, wobei hier auch wieder das Handy alles begrenzen wird), aber testen wird das neue Spiel denke ich fast jeder (wenn es gratis ist) und wie schon erwähnt, für mich muss es nicht mal mehr unbedingt ein Fußballspiel sein.

    Seit Efo raus kam, habe ich zwingender Weise alternativen entdeckt (ohne mich noch viel zu ärgern),somit gibt es kein friss oder stirb mehr für mich zumindest.

    Damit ich wieder komplett zum Konsolenfußball finde, müsste es so sein das ich mich beim Konsolenfußball nicht wegen eines Scripts ärgere (schon gar nicht fast jedes Spiel), da ist mir die Marke aber eigentlich egal und nochmal, ich sage jetzt nicht das es dieses Spiel sein wird (wo alles besser ist), aber Versuch macht kluch und antesten sollte man es genauso wie die Vollversion von Efo (im Idealfall aber immer die erste oder sogar zweite Version nach 1.0 wirklich bewerten weil da die Bugs entfernt werden, Gamebalace etwas verschoben wird und in der Vergangenheit auch das Script dazu gekommen ist).


    Was die Lizenzen betrifft, glaube ich das es mit der Fifpro Lizenz (wenn Sie die überhaupt haben) zusammenhängt.

    Ich denke das es dann über die Lizenz der Bundesliga gespielt wird.

    Ist schon krass, dass Konami keine News, Roadmap etc. präsentiert. EA Fifa macht ohne Ende Kohle, UFL hat erste Spielszenen gezeigt und Konami???? Ausser das irgendein Fansheet Voting stattfindet. Auch zur vernünftigen Überbrückung lässt man PES21 bereits Sterben und hat nichts zu bieten. Können eigentlich den Laden auch komplett dicht machen!

    Darauf läuft es ja hinaus, leider. Es ist mir ein totales Rätsel, wie man auf so einst großartiges Fundament mittlerweile einen so riesigen Haufen raufsetzen kann. Soll Konami PES an Sony oder sonst wen verkaufen, so macht das halt gar keinen Sinn mehr.

    Ich denke nicht das Sie die Absicht haben zu verkaufen, aber ich glaube das der ein oder andere Konsolenspieler (im Gedanken) Konami im Fußballsektor aufgegeben hat.

    Das das Spiel der größte Scheißhaufen ist und ohne Ende Fehler hat darüber müssen wir nicht diskutieren aber man muss es vielleicht auch so sehen es kjann ja nur noch besser werden

    Naja wenn ich lese das Elemente von PES21 zurückkommen sollen, so meine Interpretation, sehe ich da viel Potential den Scheißhaufen noch wachsen zu sehen.

    Es war ja nicht alles schlecht in pes20 und 21 und das Gute können sie ja übernehmen

    Pes 20 und 21 waren leider schon so im Minus bei den Spielern (online P vs P) , das alle Hoffnungen auf Efootball (besser gesagt auf Pes 22) gebaut wurden , weshalb viele Pes Gamer überhaupt das eine Jahr Pes 21 über sich ergehen lassen haben, aber ja kann natürlich anders kommen, eine Glaskugel hat niemand.

    Ich sags mal so, ich für mich fasse nie wieder ein so verskriptetes Spiel an und das bezieht sich jetzt nicht speziell auf Konami.

    Seit Efootball habe ich einfach gesehen, das es besser ist etwas zu spielen, das einem nicht aufregt und ich bin dankbar für diese Erfahrung.

    Es ist zwar Schade das es noch kein Fußballspiel gibt das diese Anforderung erfüllt, aber man kann halt nicht alles haben :).

    Die Infrastruktur in Mexiko ist halt nicht die beste und 55% der Bevölkerung lebt in Armut.

    Am ertragsreichsten sind halt die Länder wo wirklich Wohlstand herrscht und Fußball populär ist.

    UFL sieht eben genauso aus wie die Spieler es möchten. Ha sofort an Fifa gedacht als ich den Trailer gesehen habe. Wenn Konami jetzt nicht reagiert und wirklich so weitermacht mit eFootball wie bisher dann wars das. eFootball ist Quasi schon tot , leider. Konami bekommt nix hin und ich beführchte das Konami das Interesse verliert. Meine einzige Hoffnung ist das Konami , Sony die IPs überlässt / zusammenarbeitet damit die Sony Studios mit Handanlegen. Bei Konami liegen so viele IPs auf Eis (außer bei Pachinko) was Games betrifft das eigentlich nurnoch PES übrig geblieben ist. Selbst da scheint das Interesse verloren seitens Konami. Große Hoffnungen habe

    Bei UFL muss man abwarten was das Gameplay bringt.Was Konami betrifft haben sie Yugi Oh rausgebracht, Master of the Duell, oder so, aber ja der Weg sieht nicht gut aus, meines Erachtens aber aus Gründen die ich schon genannt habe.

    Jeden das seine, aber ich denke das noch ca. 7 Leute hier im Forum sind, die Momentum versuchen weg zu reden.

    Der Großteil der online Spieler hat das Forum so wie leider auch dem Spiel seit 2020 ständig steigend den Rücken gekehrt.

    Leider ist das auch gelinde gesagt die Mehrheit der Konamispieler.

    Das Ding ist ja, das man Leute weitgehendst verschreckt, wenn man abspricht was Ihnen der gesunde Menschenverstand deutlich macht, anstatt die Kontrawege, bei manchen Situationen anzusprechen.

    Wie Myqalla richtig gesagt hat gibt es das auch bei NBA, da ändern sich auch dynamisch die Spielwerte zb. (das ist auch ersichtlich und belegbar).

    Warum ich dort den My Player Modus trotzdem viel besser betrachte, ist der Grund weil die Ki nicht irgendeinen Unsinn macht (da es keine Ki Spieler gibt) und die eingegeben Befehle ausgeführt werden wie Sie sollten.

    Es ist dort einfach Verhältnissmäßig gut dossiert, was bei Fifa und Konami leider schon länger nicht mehr der Fall ist.

    In meinen 4 Monaten NBA habe ich mich nicht einmal so geärgert, so wie in 3 Spielen Fifa, Pes oder Efootball und wenn das UFL besser hin bekommt (und es sich rumspricht), haben Fifa und Efo den schwarzen Peter, egal was wenige Hardcore Fans machen.

    Wenn ich EA und Konami wäre, würde ich hoffen das UFL, entgegen ihren Ankündigungen auch in die Momentum Kerbe schlägt (denn ich denke nicht das die Hersteller ihre Strategie überdenken) , aber only time will tell. Solche Kommentare wie damals der von Bathi, das die Leute einfach Fifa spielen sollen, wenn ihnen Efo nicht gefällt, wird man denke ich auch so schnell nicht mehr hören.

    So und das war auch das letzte Mal das ich mich pers. zu diesen Thema äußern möchte, da es ohnehin verfahren ist.

    Bei Star Wars, wurde unter anderen wegen sowas zb. ein eigenes Forum gemacht, da auch dort versucht wurde vieles zu verwässern, das Ergebnis daraus kennen ja sicher einige.

    Dann erkläre mir mal bitte meine dargestellte Situation? Die habe ich schon mehrmals irgendwo gespostet und wird von den Momentum Gegnern immer ignoriert. Hm.

    Lass gut sein, man muss halt wirklich ein Spiel lesen können um sowas zu sehen, mitbekommen und im besten Fall reagieren, machen die Pros ja auch.

    Da braucht es keine Überzeugungsarbeit von uns oder irgendjemand, ganz im Gegenteil. Ohne dem Wissen spielt es sich in einem gewissen Bereich entspannter.

    Was mich zur Rage gebracht hat war immer, wenn ich ein Spiel dominiere (oder umgekehrt), souverän führe und ich mir eigentlich keine Sorgen mache das da was anbrennen kann. Und urplötzlich wird mein Gegner extrem dominant. Presst mich tief in meine Hälfte, ich habe Probleme den Ball überhaupt aus der Abwehr raus zu bekommen und Befreiungsschläge landen zur Ecke im aus, oder 20m vor meinem Tor beim Gegner in Fuß. Also, es war alles gut, ich habe das Gefühl der bessere Spieler zu sein, bestimme das Spiel und der Gegner hat keine Chance. Und wirklich plötzlich, also aus dem Nichts, spiele ich nicht mehr gegen Greuther Fürth, sondern gegen Klopps Pressing Monster aus Liverpool. Und dazu hat es keine Pause vom Gegner benötigt, um die Taktik anzupassen. Der Gegner hat nicht auf rot gestellt, um mutiger zu agieren. Es hat kein Spielerwechsel stattgefunden. Absolut nichts! Und trotzdem ist es von jetzt auf gleich ein anderes Spiel. Und das hat offensichtlich null mit schlechter Programmierung, Slapstick, Fehler in der Engine usw zu tun. Es ist bewusster Eingriff, denn das Verhalten der KI wird massiv verändert. Plump könnte ich sagen die Gegner KI war lange auf Halb Profi und innerhalb 1 Millisekunden auf Legende geswitcht. Wieso, weshalb, warum das so ist, ist mir auch egal. Ich will das nicht, auch nicht zu meinen Gunsten, was definitiv genau so häufig vorkommt. Ich gebe auch gerne zu, das mein Skill nicht ausreicht, um diesen Eingriff zu besiegen. Muss es auch nicht. Alles was ich verlange, ist faires, nachvollziehbares Gameplay.

    Amen, es würde sich wahrscheinlich auch besser verkaufen, wenn es anders wäre.

    Meine krasseste Situation bei mir in Efo, das Match geht in die Verlängerung und Elfmeterschießen. Ich steuere den TW und bin mit einem Treffer vorne Bilanz 6:5. Ich spekuliere auf das rechte Eck und drücke dort auch hin, mein Kontrahent jedoch schießt ins linke Eck und mein TW springt wundersamer Weise in die richtige Ecke, obwohl ich das Spiel gewonnen hatte, habe ich ausgeschalten. Und so Situationen wo der freie Mann, der nur mehr einschieben braucht stolpert hatte ich auch. Deshalb gibt es meines Erachtens nach leider auch extrem hot und cold auch in diesen Spiel. Man kann jetzt eigentlich nur auch den neuerlichen Release im Frühling schwach hoffen.

    Es gibt halt so kalt und warm Phasen bei beiden den Spielen und die Kunst ist es damit umzugehen und die Mechaniken für sich zu nutzen um das teilweise zu umgehen.

    Manche Pro Spieler tauschen sich zu Beginn eines neuen Titels zb. aus welche Mechaniken funktionieren um eben gegen den Algorithmus zu bestehen.

    In einer Kaltphase, ist zb. Ballbesitz angesagt.

    Das ist ja so weit eigentlich zwar nicht schön aber ok, aber wenn das System so stark ausgeprägt ist, das einem zb. der Ball vom Fuss springt, wenn man keine Dribble Animation macht, oder frei Schuss aufs leere Tor daneben geht, wenn man nicht manuell schießt, ist leider übers Ziel hinausgeschossen und da dachte ich eigentlich schon das Konami selbst auch dq nachgebessert hätte (im positiven Sinn), denn solche Algorithmen hatten seit Pes 20 schon angefangen, Spieler zu vertreiben.

    Was mich zb. ganz stark gewundert hat, ist das es keinen eigenen Thread oder Tutorial von den guten Streamer gegeben hat wo dies erörtert wird, weder bei Fifa (wobei es dort Stellenweise solche Tutorials gab, zb.die Tornado Flanke, oder die Direktannahmen bei Fifa 19) noch bei Pes, aber da wird wohl niemand gerne seine Geheimnisse mit den Casuals teilen.

    Es wäre also wirklich erfrischend, wenn man die Algorithmen nicht mehr so stark ausprägt, egal ob Efo, Goals oder UFL, das würde glaube ich schon einige Spieler ansprechen. (Ea habe ich da mal bewusst außen vor gelassen, denn die werden ihr Gewinnbringendes Gameplay nicht ändern, so lange es funktioniert).