Posts by Myqalla

    Da bevorzuge ich ganz klar Gameplay anstatt Content. Ich habe Fifa drei mal installiert und drei mal deinstalliert, alles durch EA Play für paar müde Euros. Die 10 Stunden habe ich bei weitem nicht vollbekommen. Online sowie offline unspielbar. EA könnte mir alle Iconics schenken und ich würde es nicht anrühren. Wenn ich dann noch ab und an "Traumtore" in Fifa auf Instagram sehe, verliere ich jegliches Verständnis für die Gaming Szene.


    Letztendlich bin ich Konami dankbar, dass ich vom virtuellen Fußball weg bin. Ich habe endlich neue Genres entdeckt und habe in jeder Spielsekunde Spaß und das ohne jeglichen Rage. Es wird schwer für efootball, UFL und allen anderen mich wieder zum Fußball zu bewegen. Und wenn ich die Spielerzahlen und den Hype von Fifa sehe, dann zweifel ich generell daran, das irgendein Entwickler überhaupt langfristig mithalten kann mit realistischen und fairen Gameplay. Die Spieler wollen diesen bunten Zirkus Fußball.

    Ich sehs ähnlich wie du, die anderen genres bieten soviel mehr, wieso sollte man sich dann in seiner kostbaren Freizeit auf dauer im virtuellen Fußballgenre rumärgern und sich immer wieder hinters licht führen lassen wenn es soviel bessere alternativen gibt.

    Man muss konami jetzt auch nicht für alles kritisieren was sie tun. Eigentlich sind sie ja im urlaub, da ist die kampagne und die Rangliste schon ganz nett um den leuten ne ingamebeschäftigung/motivation zu verschaffen. Was ich daran problematisch sehe, dass zu beginn von myclub mit den ganzen kampagnen, veteranen bonuse und wahrscheinlich erneute preorderbonuse wieder nahezu jeder mit top teams rumrennen wird. Find ich etwas langweilig. Aber vllt seh ich das zu engstirnig als low star spieler.


    Zusätzlich wärs mir lieber dass sie aktuell ausschließlich am gameplay und komfortfunktionen arbeiten. Wo ist der sharp kick? Wo sind mehr taktiken? Wo sind zusätzliche taktikanweisungen? Manndeckung z.b.. Die balance von defense zu offense haben sie auch immer noch nicht getroffen. Die physis in der defensive ist aktuell leider zu lasch. Dort wo die l2 taste im vorherigen patch zu stark und zielsuchend war ist sie jetzt zu lasch. Und im neuen sinne des realismus sind auch noch baustellen. Drehpässe immer noch viel zu oft möglich. Kleine spieler die nicht als kopfballungeheuer bekannt sind gewinnen immer noch viel zu oft kopfballduelle. Es fallen immer noch zuviel anstosstore.


    Was ich damit sagen will, es gibt genug noch am gameplay zu tun, da sollten alle Ressourcen reinfließen. Wobei es dann gar nicht soviel wäre um ne gute basis zu haben. Aber notwendige und auch schwierige dinge, grade was die offense defense balance angeht.

    Alles gut, ich stimme dir größtenteils zu, und mich stört genauso das undifferenzierte gehate, mich stört halt die andere seite genauso, also undifferenziertes gehype genauso. Beides bringt rein gar nichts. Ich selbst gehöre auch zu denen die das potential sehn, dennoch gibt es 1-2 große baustellen im gameplay. Und ja, viel zu schreiben gibt es über das game eh nicht mehr. Warum sich jemand rechtfertigen muss wenn ihm das spiel gefällt versteh ich auch nicht, es sind nur videospiele.... Gibt wichtigeres.


    Und für fragen zu meinem bann kannst du dich gerne an den admin wenden. 😄 Meine meinung dazu überlass ich deiner Interpretationsgabe. 😜


    Somit auch ne angenehme woche.

    Mach ich die Tage auch noch sobald ich Urlaub habe.


    Bei den Ideen für Modis bzw. okay dadurch dass es nur ein "Schnelles Spiel" Modi ist vllt nicht, aber sonst - kann man Konami schon für die fehlende Kreativität kritisieren.


    Aber es ist aktuell halt nur eine bescheidene Demo - daher fällt jede Kritik eh ab. Jedenfalls wenns ums Spiel selbst geht. Dass Konami aber keinen Back Up Plan hat bis Frühjahr bzw. nicht mal darüber informiert, was nun noch kommen kann bzgl. Aufstockung der Demo - frustriert wohl die meisten eher.

    Ich finde das ist abseits der kommunikation nicht mal das kritikwürdigste. Jedem der sich noch etwas intensiver mit dem game beschäftigt dürfte da eher "fragend" dreinschaun wieso keinerlei gameplay tweaks in form von hotfixes oder kleinen patches kommen. Ich sagte es schon mal, game as a service... Klar könnte man sagen "es ist konami". Aber schnell das eigentliche Fundament mit ein paar anpassungen auf ne gute basis bringen würde auch den ganzen anderen bereichen rund ums spiel helfen. Aktuell gibt es viele bereiche im gameplay die ich eigentlich ganz ok finde, aber leider auch 2-3 große Baustellen die das spiel unrund und unausgewogen wirken lassen. Ich finde schon dass efo zeigt dass es konami noch kann. Aber durch unbalancing und beschneidung an den falschen stellen untermeniert konami das eigene gameplayprodukt ein wenig.


    das problem an deiner ausführung ist dass du sachlichkeit einforderst aber in deinen seltenen posts selbst nie zur sachlichkeit beiträgst. Wenn du von sachlichkeit redest und nur die "moserer" anführst müssest du im selben atemzug die "hyper" anführen die dich stören. So ganz im sachlichen Sinne. von beiden "seiten" hörst du nämlich immer das selbe. Wir wollen ja nicht den verdacht der "tendentiellen Sachlichkeit" aufkommen lassen.


    Deswegen könntest dich ja auch sachlich an der diskussion beteiligen und nicht nur unsachlich reaktionen verteilen.

    Und wenn es ne zeitfrage ist kleiner tipp, alle reaktion weglassen, diese zeitersparnis ist gleich mal ein post.


    In diesem Sinne freu ich mich zukünftig auf deine sachlichen Beiträge.

    Das einzige was fakt ist dass man sich hier leider im kreis drehen muss da konami rein gar nichts am game macht. Höherfrequentierte updates seitens konami wären absolut angebracht. Grade was anpassungen am gameplay betrifft. Ein game as a service sein zu wollen und an einer altbackenen updatepolitik festhalten passt nicht zusammen. Da muss es auch drin sein mindestens wöchentlich kleine hotfixes und patches zu bringen. Und ich rede aktuell nur übers gameplay, alles andere klammern wir mal aus.

    Mich stören aktuell noch gewisse unzulänglichkeiten welche mich davon abhalten mehr als 5-6 games die woche zu machen. Die unzulänglichkeiten wurden ja zu genüge erörtert. Da beschäftige ich mich dann in meiner freizeit bis dahin lieber mit simulationen die das auch wirklich sind und wo das skill gap maximal vorhanden ist.


    Efo ist aktuell perfekt für paar lockere games in der woche aber das wars dann auch.


    Und wies ich schon vor einiger zeit sagte und mir dachte ist 5 atb aktuell sehr effektiv um die räume eng zu machen, und beraubt sich dennoch wenig offensiver durchschlagskraft, auch wenn ich keine lust hab das system zu spielen und es auch nicht spiele.

    Beim Tennis gibt es zwei Spiele, aber leider kein gutes. Top Spin war immer top.


    Und auf ein gutes Olympia Spiel warte ich auch schon seit London 2012. Das hat richtig Bock gemacht, genau wie das 2010er Winter Olympia Game, Vancouver 2010.

    Tennis elbow 4 oder full ace tennis sind doch sehr gute tennisgames. Vor allem letzteres modbar wie sau.

    Das trägt halt null zum Thema bei, wenn er heulen will gibt es eben den entsprechenden Thread dafür. Aber dann abonniere ich ab jetzt den Mimimi Thread und werde da regelmäßig berichten wie geil ich efootball finde und was ich da für erfreuliche Erlebnisse habe.


    Und ja, ich weiß das ich provoziere, und nun, Altaa?

    Zur fairness gehört aber auch, du hast dich auch noch nicht über leute beschwert die sagen "mir gefällt das game immer noch". trägt nach deiner definition auch nicht zum thema bei. mich stört beides nicht, aber wir wollen schon beides gleich bewerten. :P btw bräuchte man vllt dann als Äquivalent zum mimithread nen hypethread. :D

    Koop ist ein gutes Stichwort, das war meines Erachtens eine riesige Chance die Konami ignoriert hat. Wie viele Gamer haben denn mittlerweile Bock in Squads zu spielen? Warzone, Battlefield, NBA oder andere online Games sind auch deswegen so erfolgreich, weil Freunde dort online zusammen kommen um gemeinsam zu spielen. In PES haben wir zB im Koop in wenigen Sekunden immer Gegner gefunden, wohingegen es im 1 gg 1 mitunter deutlich länger gedauert hat. Und dann zockst du im Koop mit Kumpels, würfelst die Teams zusammen, kannst mit Cruijff spielen, weil dein Buddy in gezogen hat. Und das war alles ohne Content, stupides Online Koop. Jetzt stelle man sich mal vor es gäbe Filter, Pokale, Events, Matchday! Ich wette das hätte viele angelockt, weil es etwas neues und einzigartiges wäre. Und wie gesagt, Geld hätte Konami mit Koop Spielern locker verdienen können.

    vor allem hatte konami das ganze 3vs3 ding für ihre verhältnisse relativ groß aufgezogen. auch mit den pros und so....