Posts by Mallen

    HALT STOP!!! Wer sagt EA hätte die Seria A voll lizensiert? EA hat die Liga Lizenz nicht, heißt in Fifa 19 Calcio A somit müssen alle Teamlizenzen mit jedem Verein verhandelt werden. Sollte Konami sich die Liga geschnappt haben, wäre das wie Juve ein großer Coup.

    Ich weiß nicht was daran so schwer zu begreifen ist. Also das ist jetzt nicht gegen dich. Irgendwie weißt das niemand. Ich bin (und kann es natürlich auch nicht) nicht über die Lizenzbedingungen in den einzelnen Liga im Bilde. Dazu müssten wir ja alle Verhandlungspartner sein. Aber EA's sogenannten Serie A Lizenz in FIFA 19 basiert lediglich auf das Liga Logo(und wohl die Erwähnung der Kommentatoren). Und das war eben letztes Jahr auch nur ein kleiner Tweet wert....


    EA hat es verkackt und das sage ich als FIFA Fan. Die können froh sein, dass die mich nach 20 Jahren wieder mit einem Hallenmodus beglücken und (wahrscheinlich) eine Überarbeitung des Karrieremodus. Sonst würde ich dieses Jahr mir ausschließlich PES holen...


    Ganz ehrlich, ich gönne es euch. Jetzt kriegen Fifa- Kiddys und notorische PES Hater mal die selbe Medizin zu schmecken, welche EA immer Richtung Konami immer schon verteilt hat :rofl:


    Ein ganz großer Tag heute für PES. Freut euch gefälligst! Und wenn ihr wieder ganz leise seit wie bei der Bekanntgabe der Bayern Partnerschaft, dann hört ihr EA Sports wieder weinen. Ich habe sogar quälende Schreie vernommen :lol:

    Du verstehst das ein bisschen falsch. Es ist nicht das Problem Teamnamen wie Hanseaten, wolfsburg oder westfalen zu nutzen. Natürlich kann konami diese Namen verwenden.Außer VIZEKUSEN, dieser Name ist tatsächlich geschützt worden von Bayer Leverkusen selbst.
    Die Städtenamen sind ja auch verfügbar bei den Kommentarnamen in Teameditor.


    Das Problem war die Kombination aus diesen Teamnamen mit den ORIGINAL Spielern und kadern wegen zu großer ähnlichkeit gewesen. Dazu noch, daß die deutsche liga natürlich 18 teams hatte. Podolski hieß damals in der Nationalmannschaft Pomatski. Im Kölner fake Verein DOMSTADT war er Original.


    Wenn konami damals in der Fake-Bundesliga die Spielernamen auch gefaked hätte, wäre es womöglich kein Problem gewesen.

    Ok das mit den Städtenamen stimmt. Die gibt es ja in PES und die kann man ja Vereinen zuweisen. Das wäre wirklich die größte Frechheit wenn selbst das nicht gehen würde. Also wenn man Konami das verbieten könnte.


    Ok das bedeutet wenn ein Pomatski statt Podolski bei Domstadt spielt ist es in Ordnung? Warum hat Konami das nicht gleich so gemacht? Das hätte ich denen ja damals fast selber schon sagen können, dass es da Gegenwind gibt wenn sie einfach die echten Namen verwenden. Aber bei einem Pomatski bei Domstadt in der Deutschen Liga mit 20 Mannschaften gibt es keinen Ärger?


    Naja wie ich bereits sagte, am Ende führt das ja zu nichts. Konami will ja so wenig fake Teams wie möglich haben. Die sollen einfach eine 2. PEU Liga zur Verfügung stellen und alles ist gut.


    Auch wenn ich definitiv meinen Spaß hätte mit diesen deutsche Fake Mannschaften zu spielen. Solange bis die Patches da sind. Vorteil ist halt, dass in jedem Patch die Mannschaften gleich editiert würden. Niemand macht aus Isar später den BVB oder aus Autostadt Werder Bremen. Dadurch würden Patches eine höhere Kompatibilität untereinander aufweisen. Und die (wenigen) Leute die sich für Lizenzen gar nicht interessieren, hätten wohl auch mehr Spaß mit Isar zu spielen als mit PES United. Würde ich mal schätzen.

    Gerüchte zufolge soll es noch zu kleinere Partnerschaften kommen beispielsweise aus Holland , der Türkei oder Portugal wie beispielsweise mit Celtic und den Rangers .

    Ich würde es ja absolut feiern wenn der FC Kopenhagen Konami Partner werden würde. Schön mit dem Parken Stadion. Alleine deswegen würde ich mir dann PES 20 holen :)


    Man sieht ja sowieso wieder jetzt an der Bayern Partnerschaft, dass die Stärke von PES der Detailgrad sein kann. Dann wiegen fehlende Lizenzen gar nicht so schwer, wenn die vorhandenen gut genutzt sind und selbst kleine Ligen mindestens einen Partnerverein haben. Schottland z.B. hat ja schon zwei. Schweiz hat mit Basel ja immerhin schon ein Stadion drinnen.
    Um bei meinem Beispiel zu bleiben: Das Parken ist das Nationalstadion Dänemarks. Dort findet ebenfalls das dänische Pokalfinale statt. Und der FCK ist beim erreichen von Platz 1 automatisch in der Europa League. Das ist also auch ein Verein, welchen man oft im nationalen Wettbewerb antreffen kann wie Basel. Wäre also ein definitiv ein Gewinn. Und es muss ja nicht der Detailgrad eines Camp Nou, Allianz- oder Veltins Arena sein.

    Es scheint wohl wirklich so zu sein das die Serie A lizenziert wird.


    https://mobile.twitter.com/The…tatus/1149726216976515072


    Ich finde es nur seltsam das nix von Konami kommt also Gauben tue t es erst wen es offiziell ist

    Eine weitere Liga die das Große und Ganze begriffen hat wenn das stimmt. Und das obwohl sie ja bereits so gut wie im Spiel ist. Durch die Fifpro Lizenz.

    Verstehe ich nicht. Immer noch nicht (obwohl wir letztens Jahr darüber hier alle diskutiert haben) und ich werde es nie verstehen. Natürlich ist die Anlehnung da, ja. Aber wenn man einen Podolski als Polaski tarnt(oder so ähnlich) ist für mich kein "Strafbestand" gegeben. Genauso wenig wenn ich den FC Bayern als Isar drinnen habe oder Wolfsburg als Autostadt. Natürlich weiß jeder welche Teams gemein sind. Aber das reicht schon aus um gegen die Lizenzbedingungen zu verstoßen? Das ist doch irrsinnig. Ich kenne jetzt die genauen Bedingungen des Rechtsstreits damals nicht, aber hat Konami nicht zurückgezogen und wollte (verständlicherweise) keinen Ärger? Nicht dass es das wert wäre, aber ich glaube eine Instanz weiter wäre die Sache anders ausgegangen.


    Wir stellen also fest, dass EA bzw. die DFL(oder eben diese Spielervertretung) die Macht hat, anderen Fußballspielen zu untersagen allgemeingültige Bezeichnungen wie "München oder Wolfsburg" zu nutzen? Selbst diese wurden ja nicht mal verwendet. Klar waren die Logos etwas angelehnt. Hanseaten (HSV) hat man z.B. deutlich erkannt. Ich finde es aber abenteuerlich solche "öffentlichen Namen" verbieten zu können. Was spricht schon gegen eine "Deutsche Liga". Wo werden da bitteschön Rechte verletzt, wenn ein Polaski z.B. bei Isar in der Deutschen Liga spielt? Solch eine Rechtsauslegung findet man eigentlich nur in einer Bananenrepublik vor.


    Aber ich möchte die Diskussion ggf. nicht hier führen, gerade weil wir das alle ja letztes Jahr im 19er Thread schon gemacht haben und wir am Ende ja eh nichts dran ändern können. Trotzdem regt es mich auf, gerade im Hinblick auf die so schon unantastbare Exklusivlizenz zwischen DFL und EA.


    Ich gebe dir recht dass ich die Serie A mit Juventus, AC und Inter Mailand AS und Lazio Rom und Neapel auch attraktiver finde als die Ligue 1 mit PSG, Olympique Lyon, Marseille, Monaco, Nizza und Montpellier. Aber eine soooo große Diskrepanz sehe ich da jetzt auch nicht. Und immerhin ist die Ligue 1 schon seit Ewigkeiten treu an der Seite von Konami. Und dadurch kann man auch seit Ewigkeiten eine Liga komplett im Original ohne auch nur ein einziges fehlendes Team spielen.
    Ich schaue so gut wie nie Spiele aus den beiden Ligen, aber für mich sind diese beiden Ligen zusammen mit der Bundesliga ungefähr gleich Stark. Und gleich Langweilig.

    Bayern möchte im E—Sport mehr Reichweite erzielen.....ob da Pes die richtige Wahl ist ? Glaub rummenigge und co. Haben da was verwechselt. Bin neugierig ob sie wie Dortmund nach einer Saison wieder umfallen und wegen der Reichweite wieder zu EA wechseln...dieses ständige hin und her wegen ein paar Clubs ist echt unnötig. Natürlich kann man die wenigen Stadien bei Pes besser in Szene setzten die sie haben...sollten alle Lizenzen freigegeben für beide Anbieter.so toll das bei Pes mit einer Handvoll Premium Partner ist mir reicht es nicht 2 oder 3 Mannschaften Original pro Liga zu zocken und der Rest ist dahingeklatscht.

    Der FIFA eSport ist für mich der reinste Slapstick. Jeder spielt mit den selben Spielern. Wild durcheinander gewürfelt. Giullet und beide Ronaldo's im jedem Team...Eine einzige Katastrophe. Ja PES hat verdammst so wenig Zuschauer im eSport aber wer weiß ob das so bleibt. Dort treten wenigstens richtige Teams gegeneinander an.


    PES baut aus meiner Sicht den wesentlich besseren eSport derzeit zusammen. Abwarten. Das kann man an Kleinigkeiten erkennen wie der neue Titel "eFootball" (auch wenn ich das bisschen sperrig finde ehrlich gesagt) oder auch das eigene Stadion für den eSport. Bei FIFA spielen die in langweiligen generischen Stadien. Zumindest was ich bisher gesehen habe. Das einzige was dem PES eSport fehlt sind die Zuschauer. Und das wird sich erstmal wohl nicht ändern.

    Der eSport sollte normal geführt werden und nicht mit Spielern und Teams die dann anschließend alle mit Legenden alla Gullit, Ronaldinho und und und daher kommen.
    Der eSport sollte so geführt werden wie es in real Life auch ist. Ist jemand vom VfL Wolfsburg dabei sollte er auch mit dem aktuellen Wolfsburgkader spielen usw.


    Ob die Kader dann zu schwach sind oder nicht ist dann eben so und wenn am Ende jemand vom Vfl Bochum gegen das Team von Man City spielen muss ist das halt so aber würde mich eher dazu bringen dem beizuwohnen als wie es aktuell ist.


    Manchmal blickt man gar nicht durch beim zusehen weil beide Spieler den exakt gleichen Kader haben :crazy:

    Da widerspreche ich dir vehement. Man kann es ganz einfach machen wie bei FIFA in der virtuellen Bundesliga: Spielerstärken ALLE auf 85. Zack Problem gelöst.
    Ansonsten ja, ich blicke da auch nicht durch, wie gesagt, die haben irgendwie alle die selben Spieler und unterscheiden sich nur in Trikots und Wappen :face:

    Breaking News!


    Es gibt Umlaute in efootball PES 2020.

    Das deutet darauf hin, dass sie die Lochkarten Datenbank losgeworden sind. PES 2020 kann man ja fast schon als Neubeginn betrachten gerade wegen dem neuen Titel "eFootball" :cool:

    Den Bug kenne ich, auch schon zuhauf gesehen. Ist lustig am saisonende. Bin zb in der Premier League. Dann guckst du in die Bundesliga weil es dich interessiert. Ende Mai ist Dortmund Meister und wenn du zum Ende Juni auf die Tabelle schaust ist Bayern aufeinmal mit einem satten Vorsprung Meister. Schon mehrfach erlebt.
    Die spielmodi haben sich in den letzten Jahren bei FIFA nicht wesentlich verändert. In der trainerkarriere sind die animierten Verhandlungen dazugekommen und in der Spielerkarriere vor ein paar Jahren das Training. Aber trotzdem macht die Karriere in FIFA immer noch deutlich mehr Spaß als in PES.

    Jo ich weiß, deswegen meinte ich auch mal, dass FIFA sogar mehr für den Singleplayer gemacht hat als Konami die letzten Jahre. Auch wenn PES Spieler gegensätzlicher Meinung waren. Deshalb kläre ich da gerne die Leute auf.


    Aber so unterschiedlich können Meinungen sein. Ich spiele die ML an sich lieber. Ich finde einfach solche Kleinigkeiten wie dieses Abschiedsspiel am Ende einfach super. Und dieser Tabellenfehler wie bei FIFA wiegt deutlich schwerer als das 2:1 Problem bei PES :D


    Das mit Bayern und Dortmund hatte ich auch mal vor einiger Zeit ja.

    mit'm BVB war es ja genau so da wurde dann ein in etwa ähnliches Stadion genommen aber mal was anderes in dieser Sache.....
    Achtet man denn da wirklich permanent drauf ob man nun im original Stadion spielt oder in einem ähnlichen?

    Ja das VERDAMMTE WALDSTADION . Und wenn du ebenfalls FIFA Spieler bist dann weißt du, dass dieses Stadion eine reine optische Folter ist, weil dieses einem STÄNDIG begegnet. Dazu sind Texturen aus 2010 einfach beschämend. Die sind sogar noch älter, ich bin PC Spieler und wir bekamen die PS3 Grafik erst mit FIFA 11 (2010)


    Also für mich ein ganz gewaltiger Unterschied, ob man am Anfang des Spiels diese tolle Allianz Arena sieht oder das Waldstadion und ob vorher "Stern des Südens" gespielt wird oder nicht. Oder man man einen detailtreuen Spielertunnel sieht wie im Camp Nou, der Veltins Arena oder auch jetzt der Allianz Arena(generell ja alle Partnerstadien) . Das macht ein Fußballspiel für mich aus. Auch das drumherum muss einfach stimmen. Nur mit Fußball locken? Wir haben 2019 mein Freund, da kann man mal bisschen was erwarten. Und gerade ich kritisiere das drumherum bei PES ausgiebig aber ich muss einfach anerkennen, dass Konami mit den Partner Vereinen einen großartigen Job macht wovon EA aber mal sowas von lernen kann!!


    Aber ja, ich kann es schon verstehen wenn man sowas skippt, aber man verpasst da schon was. Gerade eben weil nicht jedes Stadion so detailliert sein kann und ist.



    Also so wie es sich liest, ist die Allianz Arena nicht in FIFA drinnen...Was ein Coup seitens Konami wenn das so ist. Noch ein Verein mehr der im hässlichen personifizierten generischen Waldstadion spielt :D


    Huch?....hört ihr das... Wenn ihr alle ganz Still seid, hört man EA Sports in Vancouver weinen... :D

    Also Leute korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber kann das sein, dass jetzt manche Top Vereine doch lieber zu Konami gehen, weil sie dort mit dem eSport besser vorankommen? Mich interessiert Fußball eSport nicht die Bohne, aber wenn dann würde ich wohl eher noch PES eSport schauen. Ich hab letztes bei irgendwelchen FIFA FInals reingeschaut und dort wurde wieder mit irgendwelchen Fantasie Mannschaften gespielt. Auch mit Spielern, welche schon längst in Rente sind...Was soll das? Ich würde es wirklich viel geiler finden, wenn der eSport ausschließlich mit echten Teams läuft. So wie die virtuelle Bundesliga. Wenn Juventus nun also auch noch zu PES wechselt... Wäre das für mich ein Indiz. Und Liverpool wechselt wahrscheinlich auch nur deswegen, weil sie halt die CL gewonnen haben und EA dann was "Besonderes" mit denen vorhat :D


    Ja ich würde dann aber auch bedenken haben, dass EA nächstes Jahr zurückschießt. Deswegen bindet Konami vllt. auch ihre Partner in den eSport ein... Dann kann man nicht mal soeben wieder abhauen :D Ist ja aber eigentlich auch gar nicht notwendig abzuhauen(haha ja ich weiß, der BVB :D ). Bayern wird ja trotzdem in der virtuellen Bundesliga dabei sein.


    Kalle wird die Präsenz in PES sicherlich optisch interessanter finden als bei FIFA. Wenn ich es nicht besser wüsste hätte ich nie gedacht, dass Bayern jemals FIFA Partner war.


    Ich wiederhole mich, aber Bayern wird im 20er DER Leckerbissen sein. Ist eigentlich schon bekannt welcher der 3. Verein sein wird? Nichts gegen Leverkusen, aber ich würde Frankfurt oder Bremen schon vorziehen. Bremen ist ja im eSport auch aktiv...

    Den stadiumserver usw kenne ich zb noch von PES 6.


    Was Präsentation angeht meine ich eher mehr Tiefe im Karrieremodus. Mehr um dich herum. Ich versetzte mich gerne in Spiele total hinein. Da gehören auch die Kommentatoren mit hinzu. Training, Schlagzeilen, Show.
    Das meine ich mit Dingen, die man nicht Patchen kann.
    Und die spielmodi sind auch ganz wichtig. Gefühlt ist PES im Karrieremodus wie das abarbeiten einer Liste. Im Match selber hat man viel Spaß. Daneben leider so gut wie garnicht.


    Was die Allianz Arena angeht, vielleicht machen die das so wie bei schalke

    Vllt. bist du da anderer Meinung, aber in FIFA ist es ja nicht anders. Letztes Wochenende erst mit Schrecken festgestellt, dass die Tabellen in anderen Ligen nicht immer korrekt sind. Selber spiele ich gerade das 3. Jahr bei Swansea City. Bin dann nur kurz aus "Statistik Zwecken"(weil man alle ja nicht einsehen kann wenn man in einer anderen Liga ist) zum HSV in die Bundesliga gegangen. In der PL war der HSV auf Platz 16 aber "in der Liga selbs" auf 8... Irgendetwas buggt da rum. Aber was will man erwarten von einem Spielmodi, welcher so ziemlich brach liegt seit Jahren? Ich muss dazu sagen, dass ich aber bereits im Jahr 2025 oder 26 bin. Und mehrere Vereinswechsel hinter mir habe. Kann also auch daran liegen

    Das wäre sehr schön aber ich glaube nicht so recht dran. Denke das die DFL sehr zufrieden mit EA ist und sie deshalb weiter kooperieren. Aber es wäre das beste wenn beide Titel die Bundesliga Lizenz hätten.

    Die sind wirklich geistig behindert, wenn die das immer noch so sehen werden 2024. MEINE FRESSE DFL: PL und La Liga kann es sich leisten eine exklusiv Lizenz zu haben. Warum? Weil diese bereits so gut wie bereits im Spiel sind. Zumindest die Kader. Das ist schon mal viel Wert und jeder weiß, dass die Spieler sich das vergleichsweise einfach reinpatchen. Von der Bundesliga sieht man (bis auf die Partnerschaften mit den Vereinen) NICHTS in PES. Das kann so niemals weiter gehen. Wird es auch nicht. Wir sprechen uns 2023/2024 wieder.


    Ja was soll ich sagen. Das kann man auch als FIFA Spieler einfach nur extrem lecker finden. Als PES Veteran würde mir einfach nur einer abgehen. Mir selber geht ja fast schon einer ab. Ich habe für Bayern nicht viel übrig(also hassen tue ich sie aber natürlich auch nicht) aber irgendwie feiere ich die "Stern des Südens" Hymne. Einfach nur geil, dass Konami die mit drinnen hat. Bei Schalke sollten sie am besten auch nochmal in der Hinsicht nachlegen. Hatten sie ja beim BVB auch.


    Ja was wäre das geil gewesen: Bayern, Schalke und Dortmund in PES. Damit hätte man die (aus meiner Sicht und da werden mir wohl viele beipflichten) im Ausland am meisten bekannten deutschen Vereine im Spiel. Und das wäre wirklich genial gewesen.


    Also ich hab mit Bayern echt nichts am Hut aber ich sags euch ganz ehrlich: Ich hätte schon bock mal Bayern bei PES 20 zu spielen. In FIFA waren und werden sie nur rudimentär wie alle anderen Vereine drinnen sein. Der einzige Verein der sich in FIFA von den anderen abhebt ist Real Madrid mit Einlauf Hymne und Tormusik. Man muss zwar fairerweise sagen, dass EA viele Fangesänge von kleineren bzw. schwächeren Vereinen drinnen hat(in PL und La Liga sowieso), aber irgendwie fehlt mir bei den Top Klubs dann doch noch ordentlich was. Das macht halt PES 1000 Mal besser. Ich finds gut! Da nimmt man ja die sonst grottige Präsentation in Kauf, wenn man solche Leckerbissen hat!
    Bayern in der ML wäre für mich in PES 20 schon echt Pflichtprogramm.

    An alle Hater des Frauen-fussballs, ihr könnt durchatmen was PES angeht.


    https://www.play3.de/2019/07/0…aene-fuer-frauenfussball/

    Ganz ehrlich? Ich glaube niemanden, weder FIFA noch PES Spielern, geht es direlt um den Frauenfußball. Ich habe jetzt keine Statisken aber ich meine mal gehört zu haben, dass der Frauenfußball ein ziemlicher Flop war. Und das wundert mich auch nicht, da seit FIFA 16 kein neues Frauen Team hinzukam. Weder mehr Nationalmannschaften noch Frauen Ligen. Wobei mir persönlich auch Nationalmannschaften reichen würden und dafür dann eben mehr. Aber egal.


    Nein die Spieler die das kritisieren dass der Frauenfußball in PES fehlt meinen damit eher die fehlende Innovation in PES. Das einzige wo Konami innovativ ist(und das ist ja auch wichtig, das bestreite ich nicht) ist das Gameplay. Dort schaffen sie es doch im Großen und Ganzen das Gameplay stetig zu verbessern von Jahr zu Jahr. Für mich persönlich war der Sprung von PS3 auf PS4(und 360 zur One natürlich) ein gewaltiger. Also von FIFA 14 auf 15. Mit 17 fühlte sich das Gameplay für mich persönlich noch besser an, aber da gehen die Meinungen weit auseinander. Also da hat Konami definitiv Innovativ über die Jahre gehandelt, während EA mehr oder weniger auf der Stelle tritt. Aber neben dem Platz hat EA das Feld abgeräumt und macht nun mit FIFA 20 endgültig den Deckel drauf. Mit FIFA 16 kam der Frauenfußball und ein Jahr später dann für die nächsten 3 Jahre ein Storymodus. Und nun kommt sogar noch FIFA Street mit rein. Das einzige was ich in PES 20 wirklich gut finde ist die überarbeitete ML. Aber auch da bessert Konami nur aus. Auch wenn die Livesequenzen vielseitiger als in FIFA zu sein scheinen, weil man ja auch Bilder vom Trainingsplatz sieht. In diesem Moment fällt mir aber ein, dass bereits schon PES 12(!) eine leichte Art von Sequenzen hatten. Und zwar wenn Spieler z.B. unzufrieden waren, wenn man sie nicht aufgestellt hat. Konami war also schon mal besser. Aber im Feature rausnehmen und später wieder hinzufügen sind beide Spieleschmieden Weltmeister.

    Ist nicht gesagt. Er sagt deswegen nichts, weil Konami noch nichts angekündigt hat. Vllt. wird ja hinter den Kulissen noch gekämpft. Wer weiß. Ich bleibe ja bei meiner These, dass EA aus dem Konami-Barca Deal gelernt hat. Wir werden das hier bestimmt alle nicht mehr erleben, dass das Camp Nou wieder in FIFA ist. Der Preis ist aber sicherlich, dass EA noch unberechenbarer wird als so schon. Siehe Racing Club. Und ich glaube nicht dass EA kurz vor der Ziellinie der Vollizenzsierung der Bundesliga die Allianz Arena verliert. Wenn ja hat Konami EA aber damit ordentlich gef**** .

    Es ist ja aber auch nunmal so das die Fix Engine ja eigentlich nicht für PES entwickelt wurde sondern für MGS man hat sie dann aber auch genommen und holt nun das beste raus und in einigen Bereichen geht dann anscheinend nicht mehr .


    Eine Neue Engine muss so langsam her und ich glaube auch das zu PES 21 die Unreal Engine kommen wird weil man mit ihr weit aus mehr Möglichkeiten haben wird.


    Solche Dinge wie Einlaufkinder werden sicher sehr viel Performance fressen weil man nicht 25 Personen animieren muss sondern 47 und bei FIFA gibt es doch auch keine Balljungen da fliegt der Ball ja auch nur zum Spieler wen der im aus ist soweit ich mich daran erinnert kann

    Doch diese sind schon seit Jahren vorhanden. Wobei ich es in Erinnerung habe, dass diese mal präsenter waren.

    Ich gehöre z.B. zu dieser Fraktion. Und ich würde mir so gerne ein besseres PES Gesamtpaket wünschen. Und wäre auch nach 20 Jahren willig die Spielereihe zu wechseln. Aber Konami schafft es einfach nicht mich abzuholen. Und gerade jetzt mit FIFA 20 und dem Hallenmodus ist die Wahl einfach. Andererseits habe ich ja PES 18 und 19 neben FIFA auch gehabt. PES 12 damals auch. Man kann ja auch beides spielen, so ist es ja nicht. Andererseits merke ich schon, dass man für beides nicht immer Zeit hat. Und dann würde meine Wahl deutlich auf FIFA fallen.


    Ich denke mal ich weiß auf welches FIFA Forum ihr euch bezieht. Ja da ist es schon seit Jahren ziemlich tot. Dieses Forum fiel mit dem Ende der Modding Möglichkeiten in FIFA. Und auch wenn jetzt anscheinend wieder bisschen was gehen soll, glaube ich kaum, dass das Forum da einen neuen Sommer erlebt.Mittlerweile gibt es ja mit Discord auch Software, welche Foren obsolet machen können

    Ja, das mag sein, aber das Konzept alleine finde ich schon zu viel "Spielerei". Bei PES kommt es sehr auf die Spielerfähigkeiten an (also die Fähigkeiten des Spielers den du steuerst). Wenn dieser halbwegs gute Werte für Schüsse hat (+80), dann kann man durchaus aus 30m die Dinger in den Winkel nageln. Vor allem mit manuellen Schüssen klappt das meiner Erfahrung nach besser als mit den automatischen Schüssen. Nimm dir mal Naldo oder so und schieß aus 40m, wirst überrascht sein wie gut das klappen kann :D
    Ja, ich verstehe dich da schon. Du möchtest halt ein möglichst komplettes Gesamtpaket haben. Aber was Lizenzen, Stadien, Scoreboard, Bälle, Trikots, Fangesänge und sonstige Grafiken angeht, hast du als PC-Spieler doch erst recht den Jackpot was PES angeht. Man kann sich mittlerweile alles relativ leicht ins Spiel holen & dann wiegen die Pluspunkte für die FIFA-Lizenzen auch nicht mehr so stark. EL/CL konnte man sich auch bei PES 19 rein patchen - da nehmen sich finde ich beide Spiele nichts mehr. Klar muss man PES patchen, um an das Niveau von FIFA zu kommen, aber letztendlich geht es mir zumindest so, dass ich das beste haben will. Und das erhält man unumstritten mit einem voll gepatchten PES :D
    Kurze Frage, ohne OT zu werden: spielst du PES mit Patches?

    Ja stimmt jetzt wo du das sagst. Selten habe ich mal manuell geschossen und irgendwie hatte der Schuss dann mehr Bums. Werde ich mal probieren. Ich muss auch dazu sagen, dass ich primär nur die dänische Liga mit Esbjerg fB und FC Kopenhagen gespielt habe. Was jetzt nun keine Fußball Schwergewichte sind :D Ich sollte das vllt. mal gezielt mit einem Top Verein probieren.


    Nein, damals in PES 12 habe ich das Spiel rundum gepatcht. Und ja, damals hätte ich deine Sichtweise unterstrichen. Damals hattest du in PES die bessere Bundesliga. Weil man dort ein Scoreboard haben konnte und in FIFA nicht(zumindest FIFA12, bei FIFA 11 und davor konnte man sich das auch noch patchen). Das hatte damals halt schon irgendwie ordentlich Stimmung..Dazu noch den Stadioneditor und ja ich hatte damals mehr Spaß mit der Bundesliga in PES als in FIFA.


    Ich glaube jetzt wäre das nicht so. Das Bundesliga Scoreboard vom PESGalaxy Patch im 18er fand ich optisch nicht mal im Ansatz so ansprechend wie halt das in FIFA. Man merkte da halt, dass man das originale PES Scoreboard genommen hat mit wenigen Änderungen und farblichen Anpassungen. Und no hate, besser als nichts das sah schon nicht schlecht aus. Es kann aber nun mal (logischerweise) nicht mit einem von EA mithalten. Auch nicht mit den Aufstellungen usw. Du hast halt in FIFA die volle TV Präsentation. Und auch nicht nur die Adboards. Auch Wiederholungen und Kamera auf Zuschauer sind so Sachen, die FIFA zu dem besseren Gesamtpaket machen.
    Daher würde ich (nicht mehr) sagen, dass man auf dem PC sich alles besser machen kann als in FIFA. Alleine schon durch die ganzen fehlenden Ligen.
    Also ja man kommt definitiv mit einem voll gepatchten PES an FIFA ran. Und wenn man das Gameplay von PES so stark präferiert wie du, dann führt auch an PES kein weg vorbei und das verstehe ich. Aber ich mag auch die Vorzüge einfach ein Spiel anzuwerfen und alles auf einem Schlag(und vorallem zum Release, auch wenn das PL Scoreboard im 17er und das BL im 18 wenige Wochen später kam) zu haben. Ich könnte jetzt noch mit anderen Dingen ankommen, wie alle Stadien in PL und La Liga, aber dann wird das OT dann doch zu groß :D Ich will nur sagen, dass man sich sowas z.B. eben nicht reinpatchen kann.


    Modden tue ich nur noch in Spielen, wo das offiziell unterstützt wird. Ich habe z.B. vor einem Jahr den Landwirtschafts Simulator entdeckt. Da wird das echt krass supportet. Das ist in PES leider nicht der Fall. Daher habe ich zumindest im 19er nur den ingame Editor genutzt.

    Ich muss ehrlich gesagt sagen, daß ich das gameplay in den letzten Jahren zu Beginn echt garnicht schlecht fand, also für einen Fifa titel.
    Leider hat man durch das ganze herumgepatche das gameplay wieder zerstört.
    Aber klar ist PES beim gameplay und simulation spitze

    Das ist jedes Jahr so. Demo Gameplay ist schon seit Ewigkeiten besser. An dem selben Syndrom lit PES zumindest im 19er aber auch :D

    https://mein-mmo.de/fifa-20-20-neuerungen/amp/


    Also ich muss sagen, das der Volta Modus echt interessant werden könnte. Zumindest für diejenigen, die auch mal was anderes als den fussball von der Stange sehen wollen.

    Absolut. Und das alleine ist schon der Kaufgrund für mich für FIFA 20. Wenn dann noch die vollizenzierte Bundesliga kommt...lecker. Das wäre auch ein alleiniger Kaufgrund.

    Diese Features wie "Das Timed-Finishing" sind solche Sachen, die FIFA einfach nicht zu einer Simulation machen können. Wenn das Konzept/die Steuerung schon so arcadig ist (rot=daneben, grün=drin), dann hat das finde ich absolut nichts mit einer Simulation zu tun. Ist ja auch nicht weiter schlimm, weil FIFA ja scheinbar mehr ein lustiges Spiel sein möchte.
    Ich werde mir FIFA aber alleine wegen des Volta Modus anschauen. Ich lade mir sowieso jedes Jahr die Demo herunter mit der klitzekleinen Hoffnung, dass sich doch noch etwas am Gameplay tut. Meistens wird man dann aber enttäuscht, da das Gameplay komischerweise immer schlechter wird :/

    Da hast du recht und mir ist das Timed-Finishing auch zu arcadig. Aber ganz so wie du es beschreibst ist es auch nicht(zumindest aus meiner Sicht). Ich merke schon Unterschiede zwischen Grün, Gelb und Rot. Habe auch schon etliche "Grüne Schüsse" verpatzt und zumindest gelbe reingemacht. Aber Weitschüsse sind vllt. etwas zu OP, dafür aber in PES zu UP :D Kann mich nicht erinnern wann ich mal Weitschüsse reingemacht habe. Da habe ich das in FIFA lieber. Ist dadurch dann Action lastiger wenn man mehr geilere Tore auch aus der Entfernung schießt. Wenn auch halt unrealistischer. Aber das hat mir halt während meiner Kopenhagen Karriere in FIFA gut gefallen. Die Gegner in der dänischen Liga standen meistens sehr tief und ich habe etliche Tore durch Weitschüsse erzielt. Ohne dass das jetzt inflationär wirkte. Ich habe halt schnellen "one-Touch Football" spielen lassen und dadurch entstanden Lücken in der gegnerischen Defensive. Und auch so ein Fußball war realistisch, da ich für die Liga ein überdimensioniertes Team hatte. Sowohl von der Qualität als auch von der Größe. Ich habe in der Liga fast immer nur mit der 2ten Mannschaft gespielt(oder zumindest ein Liga Spiel vor einer internationalen Begegnung). Ich hatte in meiner letzten Saison beispielsweise ein Poulsen und Bentaleb verpflichtet. Hatte in der ersten Elf fast nur Spieler so um Stärke 83(Durchschnitt). Das führte mich auch ins CL Finale was ich dann 0:1 gegen Real verloren habe. Schwierigkeit Weltklasse.


    Warum ich das schreibe: Sowas ist jetzt nicht FIFA spezifisch. In PES habe ich die EL gewonnen. Schwierigkeit Profi. Ich finde also beide Spielmodi in beiden Spielen gleich schwer oder einfach. Und hat mit dem Gameplay nicht viel zutun, wenn man einen klaren Plan verfolgt. FIFA ist also in der Hinsicht nicht mehr arcade. Nur im Gameplay (bekanntlich) eben. Das höre ich nämlich auch gelegentlich, dass FIFA da ja so unfassbar unrealistisch wäre. Das ist mitnichten der Fall.


    Meine Positionen sollte ja mittlerweile jeder in diesem Forum kennen. Ich nehm das aktuelle Gameplay komplett in Kauf, wenn ich dafür diese ganzen anderen Leckerbissen wie vollizenzierte PL, La Liga, Bundesliga und jetzt nach 20 Jahren endlich wieder Hallenfußball bekomme :in-love: Und das obwohl ich schon immer Fan eines weniger schnelleren und taktischeren Spielaufbau war. Und demnach eher PES spielen müsste. Was ich ja aber auch nun mit PES 18 und 19 tue. Und vllt. im 20er auch wieder tun werde.

    Konami hat die Champions League Lizenz super genutzt .

    Ach dann gab es also CL und EL MyClub Karten? Habe ich nicht gesehen. Aber habe den 18er auch erst im Mai letzten Jahres angefangen.
    Es gab auch soviel ich weiß kein eSport Event.
    Du ich spreche nicht von der Präsentation. Die war ausnahmsweise erstklassig. Besser als auch jetzt in FIFA. In FIFA gibt es bis heute keine EL Hymne vor den Spielen. Und das obwohl ich die zum ersten mal richtig stimmig finde. Und halt dich fest: Anfangs begann die CL Hymne einfach mittendrin....Wie bei den Nationalhymnen. Unerträglich.


    Nein davon sprach ich ganz bewusst nicht. Ich kritisiere es, dass Konami da nicht MEHR draus gemacht hat. Und klar die fehlenden Teams war immer das "bääätschii" von EA. Aber trotzdem hätte man z.B. in Form von MyClub Karten mehr machen können.


    Das Stadion im Finale war aber einfach ein Traum. Egal ob es realistisch war oder nicht.


    Müsste ich entscheiden wo die UEFA besser präsentiert wurde/wird dann sage ich PES. Aber alles drumherum außerhalb vom Spiel bzgl. UEFA Lizenz vermarktet EA tausend mal besser. Aber das wurde ja schon festgestellt wenn auch in einem anderen Thread.

    Schalke wird schon dabei sein Konami macht sich doch nicht die ganze Arbeit mit den Spieler und Stadion Scans nur für eine ein jährige Partnerschaft .


    Wir hätten letzte Saison auch zwei Partner gehabt wen Dortmund nicht dem Geld von EA gefolgt wäre

    Naja wie lange war denn die La Liga mit allen Stadien drinnen? Also Konami(mit PES zumindest) ist einer der letzten Entwickler, denen ich langfristiges sinnvolles Ressourcen Management zutraue. Weder haben sie die UEFA Lizenz im Ansatz voll genutzt noch diese kurzfristige "Super Lizenz" der La Liga. Wobei im letzteren ja eher bei EA die Schuld aus der Sicht eines PES Spielers zu suchen ist.


    Aber Schalke bleibt zu 100% auch in PES 20 und sehr wahrscheinlich auch darüber hinaus im Spiel(da Schalke der führende eSport Verein in Deutschland ist). Auch wenn PES nicht mal im Ansatz so viele Zuschauer im eSport anzieht wie FIFA, ist es einfach eine clevere Sache, in beiden Spielen vertreten zu sein. Und ich bleibe dabei. Wenn es PES die nächsten Jahre in der jetzigen Form noch gibt(und im besseren Falle sogar erfolgreicher wird) wird es keine exklusiv Lizenzen mehr geben. Zumindest die Team- und Liga Lizenz. Stadien etc. kann man dann zumindest in England wohl nochmal separat vergeben.

    Weil hier auch inflationär immer alles als OT abgetan wird. Lasst uns doch darüber diskutieren warum man in PES so schlecht editieren kann. Was hat das auch mit FIFA zutun? Ich erkenne da in diesem Falle nicht den Zusammenhang.


    Und ein Vergleich zu FIFA ist nun mal nahe liegend. DAS verstehe ich aber, dass einem das hier evtl. auf den Keks geht.


    @Schalkefan 86 Nun der Ton macht die Musik. Wenn man als nicht-Moderator schreibt "das ist das letzte mal, dass ich das sage" finde ich das bisschen anmaßend. Oder bist du ein Mod?


    Naja wie auch immer ist ja auch egal. Diskutiert über Spekulationen und Gerüchte.

    Das komplett frei editierbare PES wird es leider nie geben. Es heißt schließlich Pro Evolution Soccer und nicht Pro Rebellion Soccer.


    Ne ich verstehe es nicht, warum man das nicht macht. Das hat auch mit rebellieren nichts zutun. Da komme ich wieder auf meine alte Leier zurück:


    Konami verhält sich mit PES stellenweise wirklich wie ein Indie Entwickler. Also wird es auch Zeit die Community einzubinden, so wie genau diese es tun.


    Was ich noch viel schlimmer finde ist, dass sowas wie PES Universe geduldet wird. Die mit nicht erworbenen Lizenzen Geld verdienen. Das kann man sich doch nicht ausdenken. DAS ist für mich eine Art von Rebellion. Aber nicht wenn man den Spielern Möglichkeiten bietet. Aber die machen das ja auch clever. Verkaufen ja nicht direkt die Files, sondern nur Mitgliedschaften...


    Ich finde es fahrlässig, dass man das Potenzial nicht nutzt, was in der Community schlummert. 5 frei editierbare Ligen, mehr würde ich eigentlich nicht wollen. Und dann halt die Möglichkeit entweder ein Land mit 5 Ligen zu haben, 2 mit jeweils 2 und 1 alleine, oder eben 5 einzelne. Also dass man die Ligen zuweisen kann. Auch beliebig den Kontinenten. Ist das zuviel verlangt? Ja? Sehr schade.


    Ach und wenn dann sind die jetzigen Fake Ligen ja auch schon zuviel. Ist ja auch schon "Rebellion"


    @Marcinho


    Natürlich sind Xbox Spieler dann am Ar*** . Und ich weiß, euch ist das egal wer Schuld ist. Aber es ist in diesem Falle Microsoft.
    Aber wie du selber schreibst, sind die Xbox One PES Spieler nicht die Mehrheit. Und solange auch die kommende PS5 das Editieren so erlaubt wie die PS4 wäre das einfach ein Gewinn.

    Man sollte nicht vergessen das Fifa in Europa Spieler verliert. 19 hat sich schlechter verkauft als 18 oder 17. Trotzdem ist der Umsatz wohl gestiegen. Nur mal so angemerkt im Asien gibt es 115 Millionen Fifa Online Spieler. Daher ist Bundesliga gut beraten auf Fifa zusetzen.
    Und schon letztes Jahr haben einige ja gemein Pes wäre tot. Seltsam das sie nun 4 Jahre mit Barca verlängert haben.
    Und ehrlich was bringen mir diese ganzen Details drum herum wenn, das Gameplay so schlecht ist. Mit 19 wollte Fifa so viel Neues ins Spiel bringen und was ist geblieben, nichts. Ihr glaubt doch, nicht ernsthaft das plötzlich mit 20 alles besser wird.

    Na, ich will jetzt nicht groß wieder damit anfangen, warum ich und viele andere FIFA spielen. Wie gesagt: Wenn Konami einem ermöglichen würde das Spiel ordentlich zu editieren, wäre ich eher gewillt zu PES zu wechseln. So aber kann ich nicht mal eine 2te Bundesliga neben den anderen 2. Ligen haben. Das ist einfach scheiße. Und nochmal: Ja, für die meisten hier ist das Gameplay alles. Für viele aber eben nicht wie man an den FIFA Spielerzahlen sieht. Und immer zu sagen(wie manche PES Spieler), dass FIFA Spieler keine Ansprüche haben ist auch falsch. Das kann man nämlich in sämtlichen Belangen (außer Gameplay, Stadien und Faces) auch an PES Spieler zurückgeben.


    Schaue dir mal Kommentare unter PES Videos an. Ich lese schon seit knapp 10 Jahren "Ein FIFA mit PES Gameplay wäre einfach das beste". Denen ist also sehr wohl bewusst, dass das FIFA Gameplay nur mäßig ist. Sie nehmen es aber wie ich in Kauf. Weil der Rest einfach ein mehr als solides Gesamtpaket ergibt. Was bei PES leider nicht im Ansatz der Fall ist.


    Aber lass mich jedes einzelne Sackhaar editieren können bei PES und ich bin der erste, der bei Konami die Tür einrennt und den neuen Teil denen aus die Hände reißt. Frei nach dem Motto, "Shut up and take my money"

    Ich muss ja sagen daß ich ein bisschen überrascht bin das die Russische Liga Exklusiv bleibt da man ja nicht wirklich was mit der Exklusivität angefangen hat bis auf die Goal of the Week Agenten im MyClub .


    Entweder die Liga hat nicht so hohe Ansprüche was Präsentation usw angeht oder Konami hat da was in petto Partnerschaften und Präsentation . Ich bin gespannt ob da was gemacht wurde

    In FIFA waren sie genauso auf dem selben Level all die Jahre vertreten. Und irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los, dass die Russen nur exklusiv vergeben, genauso wie bisher die DFL.


    Aber ich prognostiziere, dass das mit der Exklusivität eh bald ein Ende haben wird. Den Ligen geht doch der Arsch auf Grundeis, wenn sie von einer "European Superliga" hören.
    Und ich habe es schon mal im 19er Thread ausführlich beschrieben. Gerade auf anderen Kontinenten wird eine Präsenz in den Videospielen essenziell sein. Ich kenne niemanden in meiner Generation, der sich für Fußball interessiert und nicht FIFA spielt. Und diese Leute zu erreichen ist mehr Wert als jede Exklusivlizenz. Dabei geht es auch nicht darum, dass diese sofort zahlende Kunden werden. Es geht darum die Reichweite zu haben. Und wenn beispielsweise die Bundesliga mehr in Asien und Südamerika geschaut( bzw. potenzielle Kunden zu gewinnen) werden soll, dann kommt sie stand jetzt nicht an einer Präsenz in PES vorbei.
    Und ich denke das ist auch der Trumpf den Konami haben muss. Asien und Südamerika in der Hand haben. EA hat das aber anscheinend erkannt und wollen an die Märkte nun auch vermehrt ran.