Posts by The_Sandman

    Ich habe nun in efo sicher 50 spiele gemacht, leider zeigt es die statistik nimma an wieviele es wirklich sind.

    Aus den letzten spielen mit atlanta bergamo 19:1...aber es ist tatsächlich so, das niveau ist teilweise nicht besonders hoch.


    Wenn sich dieses spiel direkter spielen lassen würde (genauso wie in fifa) wäre es wirklich top.


    Es IST ein pes, das gefühl eines zu spielen ist 100%ig da und mir macht die demo auch mehr spass als fifa 22 (10 std. Testversion)


    Das aufstellungsmenü ist tatsächlich eine vollkatastrophe.


    Wir haben halt das bekommen was man gut in einem jahr od weniger auf beine gestellt bekommt. Wäre efo seit pes20 in entwicklung würde die sachlage anders aussehen.


    Was mich persönlich enttäuscht, bzw. Stört - ist dieser content den konami anbietet.

    Das hat nichts mit dem eig. Spiel zu tun...2 jahre hat man für neue ideen zeit und bringt das zum release?


    Mit ein paar kniffen zu efo hätte man den shi.tstorm m trotz allem abwenden können.


    Offen sein gg der community

    Vielvalt anbieten offline und online. (Zb 10min vs com in allen stärken)

    1vs1 server freischalten damit man gg freunde zocken kann.

    Trainingsmodus anbieten (Kein video)

    Halb unterstützt einstellen

    Kreis weglassen unter dem spieler


    Und wenn man auf alles keinen bock hat zumindest online content anbieten!

    Team kann man nicht wechseln...3 spiele und 20.000 gp


    Wenn man schon nichts perfektes am start hat und muss versuchen das bestmögliche herauszuholen aber das hat konami fix nicht gemacht.

    also ich habe zum Ersten Mal seit Jahren ebenfalls Fifa gespielt. (10 Std. Testversion). Bissl im Training, bissl im Onlinemodus mit Salzburg (wenn schon mal ein Ö-Team möglich ist, muss das sein)


    am Papier hat Fifa ALLES, selbst im taktischen Bereich wäre es PES überlegen aktuell.


    Aber sobald es am Platz geht, ich weiß nicht, gefühlt stehen da 22 Klone am Platz. Alle können im Prinzip das Gleiche, man spürt überhaupt keinen Unterschied zwischen den Spielern obwohl jeder eig Einzelwerte wie in PES hat.


    Warum fühlt sich ein langsamer, bulliger IV nicht anders als ein wendiger Stürmer an?


    Mittelfeld, Aufbau ist zwar irgendwie vorhanden, aber irgendwie auch nicht, mir fällt das unglaublich schwer zu beschreiben. Man muss echt mal selbst als PES Spieler, Fifa spielen um es selbst zu erleben.


    Für mich ist das wirklich das Grundproblem, warum ich an Fifa einfach wenig Spass habe, nach 2 Spielen hat es mir immer wieder gereicht.


    Kein Hate, es ist wirklich kein schlechtes Spiel, super direkt zum spielen, perfekte Verbindungen, wahnsinnig umfangreich. Da kann sich PES 1000 Scheiben abschneiden, aber es zählt aber eben am Ende doch am Platz. (auch wenn es so abgedroschen klingt!)


    Sicher kann man mit mehr Spieldauer, die Feinheiten eines Fifas eher fühlen, aber da braucht es viel, viel mehr Zeit.

    Bei mir dreht sich das zocken nur um pes. Alles andere für ne std. Zwischendurch aber mehr auch nicht.


    Und so jemand wie ich ist nun natürlich traurig.


    frag mich immer, was ihr mit eurer grafik habt, es sieht auf der ps5 besser als pes21 aus - reicht.


    Viel schwerwiegender ist, das spiel hat keine tiefe! Der taktikbereich ist eine wüste...und wird es auch bleiben.

    Abwehrreihe selbst bestimmen wie hoch sie stehen soll...abgeschafft.


    Fifa hat das alles am papier, aber wenn man das gefühl hat da stehen 22 klone herum die alle das gleiche können, macht es auch keinen spass.


    Aktuell bin ich bissl verzweifelt ^^

    frage an euch, welchen mehrwert hat es für konami die mobile user ins boot zu holen aus finanzieller sicht!?


    Cross play gg mobile wird jeder deaktivieren

    Mobile vs mobile war ja bereits möglich

    Übergreifende konten gibt es nicht.


    Also wo ist hier der benefit für konami?

    Man bekommt doch so nicht mehr geld durch mobile spieler in die kassen aber vergrault sich die konsolen spieler.


    Möchte es nur verstehen :)

    also was man so mitbekommt wird es an der grafischen aufmachung nicht scheitern.


    Problemkind sind die kollisionen aktuell.


    Konami ist einfach ausserstande ihr spiel gut anzupreisen. Viel. Ist in asien wirklich alles anders und sie verstehen nicht wie man den westen abholen kann.


    Für konami wäre es sicher besser gewesen das spiel erst mit 11.11.2021 der welt zu zeigen.


    Davor noch ein schöner next gen trailer und aus die maus.

    Jetzt ist soviel frust in der community vorhanden, dass man da schwer wieder rauskommt.

    Das was am nahe liegesten ist: nutzungsrecht für ein kalenderjahr ab kauf. --) updates kader/ligen/funktionen als mischung kostenpflichtig/frei.

    jedes mudolar wird für sich selbst existieren.


    Dagegen werden gameplay patches immer for free bleiben weil sie auf alle modulare gepackt werden.

    mir gefällt im 1. artikel der letzte satz, wir versuchen nach und nach alles in e-football zu bringen, was es bis jetzt in pes gab.

    viel. sollten wir einfach froh sein, dass unsere serie einfach weiter existieren kann!?


    es ist doch bekannt, warum es so ist, wie es jetzt ist - anscheinend war die reihe dem untergang geweiht und damit, dass die mobile spieler mit ins boot geholt werden, verspricht sich konami einiges.


    solange das pes gefühl nicht komplett weg ist (und das scheint nicht zu passieren), ist alles halb so wild. ich spiele pes seit pes1 auf der ps1 und ich habe mir kein einziges mal in den jahren gedacht, gott ist die grafik schlecht - mir hat sie immer gefallen!