Posts by Krayzie31

    Was die langsamen Pässe betrifft kann ich mir vorstellen das das so beabsichtigt ist. Denke da kommt dann dieses System für harte pässe schüsse etc. zutrage, was ja noch als update nachgereicht werden soll. Dann muss man eben für harte pässe zwischen ide linien, schnelle seiten wechsel etc. die harten Pässe nutzen, womit man das spieltempo besser kontrollieren kann.


    Würde dem Spiel eine realistischere note geben. Meiner meinung nach. Man kann mit kurzen langsameren Pässen den Gegner erstmal locken und dann schnell mit gezielten harten pässen in andere Räume wechseln.

    Also ungefähr so wie wenn ich in FIFA mit RT passe? Nur hoffentlich dann nicht so, dass der Ball genauso schnell rollt.

    So wie ich das sehe ist es nicht unser Job, denen da jetzt noch zu helfen. Die Probleme am Spiel sind für alle sichtbar und manche davon schon seit vielen Jahren. Ich denke, die sollten von sich aus genug Motivation haben durch die üblen Bewertungen auf Steam. Und wenn das noch bis November oder Dezember dauert, dann bin ich gespannt, wie viele Spieler noch übrig bleiben.

    Ich glaube dass einige unterschätzen, dass der Wechsel auf eine neue Engine auch aufwändig ist, das kann schon mal zwei Jahre dauern. Konami wäre sicherlich gerne früher fertig geworden, ist jetzt aber halt so. Der zeitliche Verzug und das Nachreichen von Modi stört mich jetzt nicht so, mich stören andere Dinge, z.B. dass anscheinend am Kollisionsmodel nichts verbessert wurde.

    Mich würde mal interessieren ob es in dem Spiel, das am 30. Sept. erscheint, auch ein Ranking-System geben wird, das würde die Langzeitmotivation bis November etwas steigern. Wenn man nur Freundschaftsspiele machen kann ohne Auf- und Abwertung, ist die Luft dann schnell raus denke ich.

    Ich denke nicht, dass der Wechsel der Engine das Problem war. Denn es ist im Grunde schon basierend auf dem Mobile Game. Es wirkt für mich und viele andere eher so, als hätten sie einige Monate nach der Ankündigung, Next Gen Graphics zu bringen die Entscheidung getroffen, den ganzen Plan über den Haufen zu werfen. Ich kann es nicht glauben, dass sie nach so viel Zeit so wenige Features beisammen haben sollen.

    Änderungen müssen sie bringen. Ich bin mal gespannt wie alles final umgesetzt wird. Meine Befürchtung ist eher, dass dann alles darauf ausgelegt wird, ein Top Team zu haben (Stichwort: P2W).

    In Nba2k fand ich den Limited Modus gut, welchen es am WE gab. Dort wurden bestimmte Kriterien zur Teamzusammenstellung vorgegeben. Im Prinzip war das der einzige Online Modus, den ich wirklich gespielt habe. So etwas wäre einfach umzusetzen und mal eine Abwechslung zum Matchday mit immer denselben Teams.

    Das erinnert mich etwas an diese Turniere bei einem der älteren PES, wo man Maximalsterne hatte für 3 Teams, die man wählen musste.

    Mir war der Modus auch viel zu trocken.

    Als einer der BAL über all die Jahre immer gespielt hat, muss ich aber sagen, dass vor allem die KI ein großes Problem in dem Modus ist. Es läuft nämlich immer darauf hinaus, dass man selbst alles machen muss. Deswegen ist es völlig unnütz, als Verteidiger zu spielen. Das Offensivspiel mit der schwachen KI funktioniert quasi gar nicht. Das weiß auch jeder, der gegen Offline-Computer spielt, wie limitiert die sind. Das ist noch schlimmer mit den KI-Mitspielern im BAL-Modus. Deswegen hat mich das auch irgendwann nicht mehr motiviert, meinen Spieler zu spielen.

    Ich bezwecke hier gar nichts, ist nur meine Meinung. Wie will Konami 600 lizensierte Teams stellen? und außerdem, Konami rotzt uns hier seit Jahren das PES hin, schei**t auf die Community einen dicken Haufen, ziehen ihr Ding gnadenlos durch, beweiräuchern sich selbst vom feinsten, währen das Niveau des Spiels seit Jahren abnimmt. Seit 25 Jahren bin ich dabei, mitgewachsen mit dem Spiel, es machte sich auch so etwas wie die "Asterix" Mentalität breit ( ein gallisches Dorf ) gegen Rom ( EA ), aber irgendwann ist es auch mal gut: Der "Handygame" Hersteller hat bei mir verschissen. Ich Jubel halt nicht mehr bei jedem "auswurf" von Konami und ich preise auch nicht mehr dankbar den Herren, über kleinen Schnipsel an Info. Ich bin erstnal Skeptisch, habe 0,0 Erwartungen, der "Handygame" Hersteller mss erstmal was gscheites liefern, bevor ich wieder ein "Konami" Jünger werde. Ansonsten wechsel ich vom Arcade Game PES doch lieber zum original Arcade Game Fifa. Bitte Konami, mach das alles Gut wird und ich nicht wechseln muss.


    Ich bin für eure Dislkes bereit.

    Ich habe gar nicht vor, dir zu widersprechen. Ich bin ja sogar selbst von PES weggegangen letztes Jahr. Es ist schön und gut, dass sie über die Jahre Lizenzen gewinnen konnten, aber spielerisch ist das Spiel leider nicht wirklich besser geworden. Und die schlimmsten Probleme gerade in der KI sind über die Jahre nicht geändert worden.

    Wobei er ja mit seiner überspitzung im kern recht hat, da ist viel augenwischerei dabei. wobei das auch nicht das ist was die pes kern community interessiert... GAMEPLAY we need

    Schon klar, aber dann kann man das doch ignorieren, wenn es einen nicht interessiert. Es ist klar, dass Konami keine neuen Ligen holen kann, die FIFA viel zu wichtig sind. Finde es nicht falsch, solange es keinen großen Aufwand darstellt, über Ligen nachzudenken, die zumindest die Zielgruppe erhöhen. Dazu gehören meiner Ansicht nach auch Malaysia und Indonesien, seien sie sportlich auch nicht sonderlich stark. Aber ja, das Gameplay ist viel wichtiger. Konami hat aber auch bisher noch nicht damit geworben. Im Grunde haben sie mit gar nichts geworben. Das sind nur Informationen, die man hat, wenn man etwas mehr sucht.

    Also mich interessieren so "Wald und Wiesen" Ligen wie Kambodscha, Tibet, oder Madagaskar nicht. Da sollte Konami lieber gleich Fake Teams nehmen.

    Das müsste dann aber auch möglich sein. Ich sehe das schon als sinnvoll an, beispielsweise ein paar asiatische Ligen zu sichern oder vielleicht eine oder zwei mehr in Südamerika, beispielsweise Peru oder Paraguay. In Europa kämen ein paar osteuropäische Ligen infrage. Ich hätte auch nichts gegen die erste afrikanische Liga (Ägypten, Tunesien?).

    Von Hype kann bei mir auch keine Rede sein, wie auch, wenn man nichts angeboten bekommt. Ich werde mir aber wohl wieder FIFA holen, um mit meinen Kollegen Pro Clubs zu zocken, wenn wir auch sonst keinen anderen Modus spielen. Es ist nicht perfekt, aber Alternativen haben wir nun einmal keine. Und immerhin haben wir es jetzt gegen Ende des aktuellen Teils sogar geschafft, gänzlich ohne Ausnutzen von der Geschwindigkeit von 1,50-Spielern, die 2. Liga zu erreichen. Ansonsten hätten wir wohl auch nicht die Motivation gehabt, so viele hunderte Spiele zu machen.

    Interessant fand ich gestern, dass jemand darauf hinwies in den Kommentaren bei Renan Galvani, dass der standardmäßig für die Trailer zuständige Weedens seit Juni 2021 nicht mehr für Konami tätig ist. Deswegen wurde da gemutmaßt, dass die schlechten Trailer auch darauf zurückzuführen sind, dass jemand ihn irgendwie zusammengeschraubt hat.

    Klingt, als komme die MLS unlizensiert ins Spiel.

    Ob es wirklich ein Konkurrente wird muss man sehen zumal es ja auch auf die Lizenzen ankommt weil wohl eher wenige ein Spiel kaufen wo keine Lizenzen drin sind aber abwarten

    Naja, das mag sein, aber damit wird man zumindest anfangs dann auch keine großen Ausgaben in dem Bereich haben und kann sich vor allem auf das spielerische konzentrieren. Ich glaube, dass ein gut gemachtes Spiel auch ohne Lizenzen gekauft werden würde.

    Das Interesse ist prinzipiell leider geschwunden.

    In Wien war erst die letzten Tage ein PES Qualify Tunier für Israel.Gekommen sind original stolze 3 Spieler.

    Bei Pes 20 und 21 hat Pes viele Spieler verloren, weil sich die Programmierung leider spürbar geändert hat und diese Zufallsmomente, überhand genommen haben.

    Ich denke, es kann auch damit zu tun haben, dass sie sich über Jahre nur noch auf MyClub konzentriert haben und jeder andere Modus vernachlässigt wurde. Währenddessen hat EA seine Modi nochmal erweitert. Sie dachten vielleicht, dass wenn sie Ultimate Team kopieren, sie den großen Erfolg haben werden. Aber das ist nicht aufgegangen. Man hätte sich lieber auf Dinge konzentrieren sollen, die einen selbst auszeichnen. Dazu würde ich auch die Sache mit den Lizenzen zählen. Man hat sich auf das selbe Niveau bewegt wie EA und trotzdem keinerlei Boden gut gemacht. Mehr (bzw. neue) Features für den Editor, mehr Slots für Ligen und halt die traditionellen Modi des Spiels hätten viel mehr Aufmerksamkeit erhalten müssen als ein Exklusivrecht an Juventus oder sowas.

    Der "harte Kern" wird halt immer kleiner.

    Ich bin seit PES 3 dabei gewesen und hab jede Version danach gespielt, lange Zeit in Online-Ligen, später Legende-Modus. Allerdings muss ich sagen, und das gilt für mich und meine Freunde, mit denen ich sehr lange PES gespielt habe, dass das Interesse immer weniger geworden ist. Wir sind zu einer reinen Legende-Gruppe geworden und da gibt es bei PES / eFootball schlicht kein Angebot mehr. Statt mal wirklich eine Art Pro Club zu erstellen, wird der Modus möglicherweise sogar ganz weg sein, mindestens beim Release fehlt er auf jeden Fall. Und dieses lieblose Gespiele in der Teamplay Lobby ohne jegliche motivierende Aspekte ist nicht gerade spannend. Und so leid es mir tut: EA macht auch keinen überragenden Job, aber sie bieten uns etwas, womit wir als Team spielen können. Deswegen haben wir bei FIFA 21 sehr viele Spiele gemacht, und PES 21 gar nicht gespielt. Stand jetzt wird sich daran wohl auch nichts ändern.

    Warum spielst du denn nicht einfach den Football Manager von SEGA?